Freitag, 12. September 2008

Nach der Siesta gegen VfL 93


Was für ein verregneter August - da hatte man die Hoffnung auf ein bisschen Sommer schon fast aufgegeben. Unerwartet scheint er sich jetzt aber doch nochmals zurückzumelden und uns einletztes sommerliches Wochenende zu bescheren. Warum nicht die Gelegenheit nutzen und unser Kurzurlaubsprogramm (siehe Wochenend-Roundup) in Anspruch nehmen. Viele Highlights hält es bereit. Rot anstreichen sollten Sie sich auf jeden Fall den Samstagmittag, nach der Siesta. Um 15 Uhr trifft unsere Oberliga-Elf an den Sander Tannen auf die Stadtparkler vom VfL 93. Derzeit belegt die Elf von Trainer und ex-Profi Daniel Sager den 15. Platz.
Mit im schwarz-grünen Boot sitzt seit Sommer Katja Gehrmann (vorher bei 85 tätig). Katja hat beim VfL die gleichen Aufgaben wie einst beim ETV, ist also Ligabeauftragte. Für uns stellt sie kurz ihr neues Team vor
"Der bisherige Saisonverlauf war geprägt durch Licht und Schatten und wir müssen zusehen, endlich unsere ansprechenden und guten Leistungen mit den notwendigen Punkten zu belohnen. Wir haben sehr gute Spiele gegen Norderstedt und Curslack-Neuengamme gemacht; nur sind wir nicht dafür belohnt worden. Dies gilt es, abzustellen.
Unser Ziel ist ganz klar der Verbleib in der Oberliga Hamburg, denn auch wir haben eine sehr junge Mannschaft."
Ein Wiedersehen wird es mit drei ex-Elstern geben: Kevin Karow, Dusan Rakocevic sowie Geoffrey Hansen spielen für den VfL.
Hoffentlich gibt es dann nach der Siesta eine große Fiesta !

Bis auf Oliver Ioannou, der auf Klassenfahrt weilt, sind laut Trainer Manfred Nitschke alle Mann, die vergangenes Wochenende aktiv waren, an Bord. Wird das Dreigestirn Aykurt, Berwecke, Nadj also wieder von Beginn an für Druck nach vorne sorgen können ?


Keine Kommentare:

Kommentar posten