Sonntag, 21. September 2008

3 Punkte eingeflogen !

Es war laut während der Partie zwischen Niendorf und den Bergedorf. Daran waren nicht nur die Elstern-Fans beteiligt, die vier Tore bejubeln durften, sondern auch zahlreiche Flugzeuge, die vom Airport kommend über den Sachsenweg flogen.

Drei Punkte flogen heute auch die Elstern ein und bleiben damit Tabellenführer in der Oberliga !
Anders als in den Partien zuvor, wo 85 phasenweise das Pedal vom Gas nahm, spielten die Mannen von Trainer Nitschke heute sauber ihren Stiefel herunter und blieben immer dran. Es hatten noch nicht alle Fans ihren Platz eingenommen, da traf Matte Reincke zum 1:0, was auch den Pausenstand bedeutete. Das täuschte, denn 85 hatte zahlreiche Chancen. Sinnbildch schoss Niendorf kurz vor der Pause zum ersten Mal aufs Tor.
Nach dem Pausentee wusste 85 die Möglichkeiten auch zu verwerten. Allen voran Toksöz und Bwerwecke drehten mächtig auf. Und wenn die Niendorfer doch mal den Weg nach vorne fanden, stand die Abwehr um den souverän aufspielenden Jan Savelsberg.
Hier der 85live-Ticker Verlauf
15:00 Uhr : Für 85 laufen auf:
Langen, Martens, Savelsberg,Petterson, Papke, Toksöz, Aykurt, Nadj, Berwecke, de la Cuesta, Reincke. Es geht los !
2. Min.: 1:0 Bergedorf. Tor durch "Matte" Reincke (Vorarbeit Berwecke) 85 voll am Drücker !!!
30.Min.: Es steht immer noch 1:0 für die Elstern. Drei große Chancen durch Toksöz und zweimal Aykurt konnten nicht genutzt werden. Die ca. 30 mitgereisten Bergedorf-Fans müssen weiter zittern.
Halbzeit: 1:0 für Bergedorf. Erst kurz vor dem Halbzeitpfiff der erste Ball auf den Kasten des bis dahin beschäftigungslosen Mirco Langen.
ca. 55 Min.: 2:0 !!!!! durch den sehr starken Toksöz (Vorarbeit Nadj). Kurz darauf Großchance durch "Matte" , doch knapp am Pfosten vorbei.
Es sieht gut aus!!!
57. Min. : 3:0 Berwecke !!! Die Fans in Siegeslaune, die Trommeln in großer Beanspruchung...
ca. 70. Min. : 4:0 Reincke, super Vorarbeit Berwecke
In der 80. Minute verkürzt Niendorf. Stand: 4:1 für 85.
Hier das Ergebnis der Frauen frisch herein gekommen: 1:1 im Spitzenspiel gegen Oythe !
Und die Jung-Elstern gewinnen ihr erstes Spiel in der a_ Regionalliga mit 3:1 gegen Langenhagen !!!
Das Spiel ist aus! 85 gewinnt 4:1. Mit großem Applaus wurden die ausgewechselten Reincke, Berwecke und Aykurt bedacht. Eingewechselt wurden: Sobcyck, Kunkel und Ulusoy.
Bergedorf bleibt Spitzenreiter.
Hat drei Punkte Vorsprung auf St. Pauli. Am nächsten Sonntag kommt es zum Spitzenspiel gegen den amtierenden Meister SC Victoria !!!
Einen schönen Nachmittag noch wünscht 85live!!!

(keine Pressekonferenz nach dem Spiel)

Keine Kommentare:

Kommentar posten