Montag, 17. November 2008

Wochenend round-up


Auf seine alten Tagen erlebt das Elstern-Stadion „Sander Tannen“ noch aufregende Momente..
An diesem Wochenende wurde der „heilige Rasen“ von drei ambitionierten Elstern-Teams betreten:
Den Aufgalopp machte unsere Ligamannschaft. Gegen den SC Concordia wurde mit 2:1 gewonnen und die Tabellenspitze zurück erobert. Informationen bieten natürlich auch die unten stehenden Posts (u.a. Livemitschnitte der Pressekonferenz, Auszüge der Radioübertragung). Die Presse berichtet umfangreich über 85. Im „Sportmikrofon“ findet sich ein Interview mit Deran Toksöz, der bekräftigt, dass die Mannschaft unbedingt aufsteigen möchte. „Fussball Hamburg“ stellt in einem großen Bericht, Elstern-Trainer Manni Nitschke genauer vor.
Übrigens,die Printausgabe der Stadionzeitung zum Cordi-Spiel kann noch mal HIER abgerufen werden !
Am Sonntag um 11 Uhr liefen dann die Jung-Elstern in das Stadion ein. In der zweithöchsten Deutschen Liga, der Regionalliga Nord, traf man auf das Team von Eutin 08. Die 85 Zuschauer sahen eine ganz enge Kiste. Zwei Tore von Stürmer Vaselinovic reichten aus, um das starke Eutin mit 2:1 zu bezwingen. Eine halbe Stunde mussten die Elstern in Unterzahl auskommen, da Verteidiger Au die rote Karte sah.
Durch den fünften Erfolg in Serie bleibt man ganz vorne dabei.
Irgendwann ganz vorne dabei sein, möchten auch mal die Frauen von Bergedorf 85. In einem Interview mit dem Sport-Mikrofon ließ 85-Spielerin Sarah Scherer die Katze aus dem Sack : „Die Zweite Bundesliga ist unser langfristiges Ziel“. Sonntagnachmittag zeigten die Mädels, dass sie auch schon jetzt punktuell mit den Aufstiegsaspiranten mithalten können. Gegen Werder Bremen hielt lange die Führung von Cindy Pohlmann, bis dann in der 82. Minute Stadionsprecherin Irena Troscheit doch noch den Ausgleichstreffer verkünden musste.
Einen ausführlichen Spielbericht verfasst von Sarah Scherer gibt es HIER auf der Homepage der Frauen von Bergedorf 85.
In Fünfhausen gab es ein ganz spannendes Spiel zu sehen: Die 2.A-Jugend der Jung-Elstern (Verbandsliga !) holte dreimal einen Rückstand auf und gewann dann doch noch 4:3 !
Zweimal Felix Rehr, einmal Kevin Koitka !
So die Bilanz der 1.B Jugend im Spiel bei der zweiten Vertretung von Concordia, das mit 3:0 gewonnen werden konnte. Und morgen geht’s zum U18 Länderspiel Deutschland- Österreich ans Millerntor, wo übrigens auch die sog. „Auflaufkids“ u.a. von den JFV Jung-Elstern gestellt werden (wer weiß, welches Team die Jungs stellt, bitte um kurze Mitteilung)
Und wie haben die C- Junioren abgeschnitten? Die Verbandsligaelf putze Alstertal/ Langenhorn mit 5:0 . Hingegen kassierten die Landesliga-Jungs fünf Dinger bei BU.
Übrigens, wussten Sie, dass sich die beiden Teams aus den Spielern der ehemaligen C-Jugend des TSV Glinde rekrutieren ?
Zum Abschluss noch eine Meldung aus der heutigen Bergedorfer Zeitung:
„Die Alexander Otto Sportsiftung hat die neue Flutlichtanlage des Oberligisten Vorwärts-Wacker Billstedt mit 42 000 Euro gefördert. Entscheidend für die Investition war, dass vor allem Jugendmannschafte von den verlängerten Trainingszeiten auf der ebenfalls neugeschaffenen Kunstrasenanlage profitieren, zum anderen sich der Verein in dem sozial schwachen Stadteil durch hohes Engagment auszeichnet.“
War oder ist nicht sogar noch in Bergedorf die Kurt A.Körber-Stiftung ansässig ?

Keine Kommentare:

Kommentar posten