Montag, 10. November 2008

kurzes Round-Up

Die A-Jugend der Jung-Elstern hat wieder eine einwandfreie Leistung abgeliefert. Dieses Mal musste Altona 93 dran glauben hier gehts zum Bericht des SpoMi: http://home.arcor.de/frank-andree.balz/Altonahin1.htm
(Weitere Presseberichte sind auf der Homepage der A Junioren nachzulesen)

Elstern-Mädels stehen im Viertelfinale - 10:0 gegen DuWo


Es war ein schönes Geschenk für die beiden Geburtstagskinder Leo und Olli, dieser Achtelfinalsieg. Eigentlich war allen klar, dass dieses Spiel nicht wieder zweistellig wie im Vorbereitungsspiel (10:1 für 85) ausgehen würde, da der Pokal ja bekanntlich seine eigenen Gesetze hat. Dass es dann aber doch anders kam, ist zumindest für uns nicht gerade tragisch. Unsere Aufstellung:Denise - Leo (56. Michelle), Wibo, Kimi, Sibi - Jeanette (46. Nurdan) - Finn, Nicky - Bine - Maria, Cindy (56. Sarah)Beide Mannschaften gingen hochmotiviert ins Spiel, aber trotzdem hatten wir die ersten Möglichkeiten. Nach einem Pass von Sibi auf Maria, deren Schuss zu einer Ecke abwehrt wurde (7.) und nach Bines abgefälschtem Schuss nach Vorlage von Nicky, der zur Bogenlampe wurde und oben auf dem Tirnetz landete (8.), hatten die Gastgeber in der 11. Minute ihre erste Torchance - der Schuss landete allerdings neben dem Tor.


Nach 14 gespielten Minuten erlöste unser Captain dann Mannschaft und mitgereiste Fans. Sibi schoss eine Flanke auf Maria, die den Ball mit der Brust annahm, sich sofort drehte und den Ball unter die Latte hämmerte - 0:1. Danach flogten von unserer Seite aus noch einige Torchancen. Eine davon führte sogar zum Tor, der Schiri entschied jedoch auf Abseits (25.). Aber gerade so etwas motiviert einen noch mehr. Daher war es nicht verwunderlich, dass eine ähnliche Situation zum 0:2 führte. Finn tunnelte eine Gegenspielerin beim Pass zu Maria, die dann quer auf Cindy legte. Diese schob locker ein (32.). Nur 4 Minuten später eroberte sich erneut Maria am 16er den Ball, lief allein auf die Torhüterin zu und markierte mit einem Schuss in die lange Ecke den 0:3-Halbzeitstand (36.).


Für die in der Kabine gebliebene Jeanette durfte Nurdan nun aufs Feld. In der 2. Halbzeit fiel dann der Großteil der Tore. Gleich 2 Minuten nach Wiederanpfiff setzte sich Finn gut auf der linken Seite durch und erzielte das 0:4. Die nächste Aktion war ein Foul an Maria, das zum Elfmeter führte. Diesen vollendete Bine wie immer souverän zum 0:5 (50.), die dann in der 54. Minute das halbe Duzent voll machte - 0:6. Dann folgten in der 56. Minute unsere beiden letzten Wechsel: Michelle kam für Leo und Sarah für Cindy. Nurdan reihte sich dann auch noch mit einem Schuss aus 20m vom linken rand des 16ers aus in die Torschützenliste ein. Ein schöner Fernschuss, der genau im langen Winkel landete (67.). Anschließend daran erzielte Finn ihr zweites Tor nach einer Ecke von Maria (68.). Nachdem sich Maria dann 10 Minuten später klasse auf der rechten Seite durchgesetzt hatte, spielte sie quer auf Sarah, die den Ball jedoch übers Tor setzte (78.). Knapp 2 Minunten später versuchte auch Michelle ihr Glück, scheiterte aber aus 30m an der Torhüterin, die den Ball zur Ecke abwehrte (80.). Wiederum 2 Minuten später folgte erneut ein Lattenkracher von Maria. Dieses Mal ging er jedoch nicht ins Tor, sondern fiel Sarah vor die Füße, die den Ball dann nur noch ins frei stehende Tor schieben musste (82.). 4 Minuten vor Abpfiff spielte Bine noch einmal einen schönen Pass in den Lauf von Sarah, die dann den 0:10-Endstand markierte (86.).Wir möchten uns beim TSV DuWo für das sehr faire Spiel bedanken, bei dem es zu keiner Zeit zu unnötigen Fouls o.Ä. kam und wünschen ihnen für den weiteren Saisonverlauf in der Verbandsliga alles Gute!

0:1 (14. Maria), 0:2 (32. Cindy), 0:3 (36. Maria), 0:4 (47. Finn), 0:5 (50. Bine / Foulelfmeter), 0:6 (54. Bine), 0:7 (67. Nurdan), 0:8 (68. Finn), 0:9 + 0:10 (82. + 86. Sarah)
(Bericht: Sarah Scheerer; Fotos: Olli Schefe)
Vielen Dank nochmal an Sarah, die uns den Bericht zur Verfügung gestellt hat und an Betreuer Olli Schefe für den Schnappschuss. Weitere Infos über das erfolgreiche Team gibt es auf deren Homepage (siehe Linksammlung)

Keine Kommentare:

Kommentar posten