Samstag, 17. September 2011

Spielberichte von Spielen der Jugend . 1.D gewinnt 5:1. / Erfolgreiche Mädchen !!! / 2.E vor Staffelmeisterschafft

Die bisher sehr erfreuliche Bilanz aller 85_Teams ist auf der Vereinshomepage nachzulesen!!!
Harburger SC 1.D – Bergedorf 85 1.D 1:5
Spielbericht vom Trainer Sascha Otto:
Vor dem Spiel habe ich der Mannschaft nochmals gsagt,wie wichtig es mir ist,das meine Forderungen dringend umgesetzt werden müssen.
So sprach ich nochmals an,das wir dringend das Spiel breit machen müssen,um hinter die Abwehr des Gegners zu kommen.  
In der ersten Halbzeit konnte das,teilweise...schon ganz gut umgesetzt werden.Aber es ist mir ein Rätsel,wie ein Spieler (damit meine ich keinen Bestimmten ! ) innerhalb von 2 Minuten wieder alles vergessen kann,was ich gerade erzählt habe,und das nicht nur heute sondern schon seit mehreren Wochen.  
Mir ist heute aufgefallen,wie schwer Wir uns das Leben auf dem Platz manchmal noch machen.Das wird oft sehr gut gespielt,dann phasenweise,wird wieder wenig umgesetzt und wieder durch die Mitte gespielt.  
In der zweiten Halbzeit beruhigten Wir das Spiel etwas,doch auch in dieser Phase,die durchaus O.K. ist,wenn man mal das Tempo herausnimmt,wird dann auch das Fussball "spielen" vergessen !...  
Und das darf uns nicht passieren...
Es wurde dann zu langsam die Seite gewechselt,oder zu spät umgeschaltet in die Vorwärtsbewegung.  
Naja..5:1 am Ende  
Fazit: nach dem Spiel musste ich mich erstmal sammeln und habe überlegt,wie ich denn das Spiel gesehen habe...  
Und was kam dabei heraus............
 Nun,ich sags Euch:  
Ich finde die Mannschaft hat noch Probleme,das Spiel in die Breite zu ziehen.aber das kriegen die Jungs und Ich schon hin.
Mit dem Neuen System und den neuen Spielern ist meine Philosophie noch nicht in Fleisch und Gedanken der Jungs übergangen.Das ist
nicht weiter verwunderlich,weiss ich doch aus Erfahrung,das sowas immer mindestens ein halbes Jahr dauert.
Da mache ich mir keine Sorgen.  
Teilweise habe ich sehr gute Spielzüge gesehen,über 5-6 Stationen.das hat mir gut gefallen !
Auch der Seitenwechsel war teilweise ganz gut..
Viele Flanken habe ich heute gesehen,auch das finde ich gut.
Ganz besonders in Spiellaune befinden sich zur Zeit Peer und Erik,die viele meiner Ideen gut umsetzen und hier angekommen sind. Klasse !!!  
Leider haben Wir dann in der zweiten Halbzeit den Faden wieder etwas verloren......
Aber...alles in Allem finde ich gut,das die Mannschaft will,und sich immer anstrengt.Wir haben gewonnen und 35-40 Minuten gut gespielt.So sehe ich das !
Auch gefällt es mir,das manche Spieler heute einen guten Eindruck hinterlassen haben.
Nico auf der linken Abwehrseite z.B. hat mir gut gefallen.Auch von Cenkay war wieder eine Steigerung zu erkennen...Von der rechten Seite kam mir heute etwas zu wenig..
Eigentlich,jetzt wo ich zu Hause bin,und das Spiel gedanklich durchspiele bin ich recht zufrieden,denn Wir sind 2. und nächste Woche im Pokal müssen Wir an die guten 40 Minuten heute anknüpfen Jungs..und das mit Geduld !
Das schaffen Wir Alle Zusammen...Ein Team,ein Herz !!!
„Wer die Geduld verliert, verliert die Kraft.“ (Aurelius Augustinus)
Schönes Wochenende Jungs  
Gruss Sascha
--------------------------------------------------------------------
Parallel zum Liga-Derby 85- SVCN kickten die U19 Mädchen gegen den VFL Pinneberg.  Viele 85 und SVCN-Fans schauten immer mal wieder hinter sich und was sie zu sehen bekommen haben, war guter Frauenfußball !
Hier die Berichte von Ulli Maeter:
U-19 Frauen - Pinneberg 1:1
Am heutigen Tage spielten wir gegen Pinneberg, die bereits durch unsere Mädels erspähten Spiele der Pinnebergerinnen ließen unsere Mädels schon vor Spielbeginn erzittern, es dauerte 30 Minuten Überredungskunst die Angst zu nehmen, die Ansprache durch Uli, Marc und Gregor schienen zu fruchten. Von Beginn an beherschten wir das Spiel und kamen zu unzähligen Torchancen, eine davon verwertete Tsee-King zur 1:0 Führung, diese Führung hätte eigentlich noch ausgebaut werden müssen, aber an der Verwertung unserer Torchancen müssen wir definitiv noch arbeiten… ich erwähne bewusst keine Namen einzelner Spielerinnen, da ausnahmslos alle bärenstark spielten. Ich möchte an dieser Stelle erwähnen das die Spielerinnen aus Pinneberg ein starkes Spiel geliefert haben, aber wir waren heute einfach besser, allein die Verwertung der Torchancen war prozentual bei Pinneberg besser, wir hatten ca. 6 hunderprozenter und die Pinnebergerinnen ca. 3, ein wundervoller Schuß einer Pinnebergerin (ich habe leider keinen Namen, die Erwähnung wäre verdient) von links Auße in den oberen rechten Winkel, Traumtor zu Endstand von 1:1!!Vielen Dank für einen schönen Samstag, auch an die Pinnebergerinnen und dessen Trainer!

B-Mädchen - FC Lauenburg 12:0
Heute spielten wir gegen FC Lauenburg, vorab das Ergebnis: 12:0 für unsere Mädels. Treffpunkt 08:30 Uhr auf eienem Samstag, die Angst das unsere Spielerinnen müde sein werden hat sich nicht bestätigt. Von Anfang an waren unsere Mädels konzentriert bei der Sache, schon nach kurzer Zeit gelang durch Nina die 1:0 Führung, hervorragend herausgespielt mit einem Pass durch die Gasse von Saskia jajajajajaj 1:0. Auch in der Folgezeit ließen wir den Mädels aus Lauenburg keinen Raum, immer wieder Ballgewinne durch Sahra, die dann den Ball immer wieder sehr schön über Außen an die Offensivabteilung verteilte, ein dominanter Auftritt unserer Mädels, immer wieder rannten wir auf die Abwehrreihe der Lauenburgerinnen zu und so kam es wie es kommen musste, auch das 2:0 nach einem langen Ball von Kaja durch Nina. In der weiteren Folge kamen wir über ein hervorragendes Kurzpassspiel zu weiteren Toren, Doppelpass von Basi mit Saskia TOR TOR TOR……Sieg auf ganzer Linie. Nach etlichen schönen Spielzügen gelang es auch Sahra 2 Tore zu erzielen, ein “SUPERFERNSCHUß”…des weiteren steckte Saskia auch noch auf Lienchen durch und sie erzielte ihr verdientes Tor, denn auch sie als die jüngste auf dem Feld erspiete für die Mannschaft durch ihre Flügelläufe einige Chancen wovon drei auch direkt einschlugen…ich kann kaum alles beschreiben…auf jeden Fall vielen Dank an Alle!! WEITER SOOOOOO

1.C hatte spielfrei!!
81..82..83..84.....85
Uli Maeter
Trainer der U19-Frauen
FC Bergedorf 85
-----------------------------------------------------------
Am Sonntagmorgen gewann die von David Richter trainierte 2.E von 85 zuhause gegen Düneberg mit 5:1 und benötigt im letzten Saisonspiel einen Punkt, um die Staffelmeisterschafft einzufahren. Ihr schafft das Jungs !!!

Keine Kommentare:

Kommentar posten