Dienstag, 5. April 2011

Was tat sich sonst noch so am Wochenende bei den Elstern?


85 ist weit aus mehr als nur die Liga! "85Live"gibt wie gewohnt einen Überblick über die Spiele der anderen Mannschaften: Beginnen wir sozusagen der Aktualität geschuldet mit der Mannschaft der Stunde: Unsere Zwote! Am Dienstagabend gewann das Team von Trainer Alex Brezina ihr Nachholspiel gegen FSV Geesthacht II mit 3:1 und weist nun schon 17 Punkte auf. Nicht ganz unbeteiligt an der Erfolgsserie ist natürlich „Isi“ Brown, der nach turbolenten zwei Jahren jetzt in der zweiten Vertretung von 85 wieder Spielpraxis sammeln möchte. Ein Brown in der Kreisklasse ist eigentlich so, als träte ein Grönemeyer bei DSDS auf.. Ihren Auftritt beim Zweitligaabsteiger Mellendorfer TV versemmelten die Elstern-Mädels gründlich. 0:4 . Da gab es wirklich nichts zu holen. Somit wird am Ende ein guter Mittelfeldplatz herausspringen. Nach katastrophalen Start, ein Erfolg. Nach ihrem 8:1 Kantersieg beim Schlusslicht Appen ist der Aufstieg in die Verbandsliga für die zweiten 85-Mädels noch erreichbar. Die „85-Soccergirls“ (Mädchenabteilung) waren spielfrei, suchen aber weiterhin ganz dolle eine Unterstützung für ihren Ulli Maeter. Also, wer einen Kollegen kennt, der von Fußball Ahnung hat, einen Opa hat, der früher selbst gegen den Ball getreten ist oder eine Tante hat, die gerne mal wieder eine Horde Mädchen um sich haben möchte. Ansprechen! Wer hat schon mal was vom „DFB-Mobil“ gehört? Also zugegeben wir noch nicht aber natürlich unserer Jugendleiterin Zandra, die das mobile qualifizierte Trainerteam zu 85 holte. Die 2.E Jugend von Bastian Kurtz kam so in den Genuss und war begeistert. Ein ausführlicher Bericht von Zandra Schäfer wird folgen. Die lütten Elstern werden am 10.04.2011 zum Heimspiel gegen Meiendorf auch wieder mit den Großen auflaufen und sind schon jetzt aufgeregt. Aufregend ist es auch immer, wenn es um was geht. Das wissen wir Elstern-Fans, die seit Jahren aus diesem Grund Pokalspiele geradezu einatmen, am besten. Zwei Jugendteams kämpfen jetzt um den Aufstieg in den Leistungsklassenbereich (Verbands- bzw. Landesliga). Während es für die 1. C von Peter Bombek nach dem 0:4 in Elmshorn nicht so rosig aussieht, kann die 1.D nach dem 7:0 gegen Eimsbüttel ihr Ziel erreichen. Wir informieren weiter! Die 3.D bzw. der Jahrgang 1999 von 85 hat sich was vorgenommen und wird in Zukunft von sich Reden machen. Akribische Vorbereitung auf die neue Saison, einen tollen Betreuerstab, eine super Homepage und das Wichtigste: die Jungs sind richtig gut. Nach ihrem umkämpften 2:1 Erfolg gegen Lorbeer hat man nach zwei Spieltagen eine makellose Bilanz. Hier geht es zum Spielbericht! Das Titelfoto (Dank an David Richter) stammt übrigens von der 1. F. Nach ihrem deutlichen 8:0 Sieg in Groß-Borstel feierten die Jungs mit Eltern und Fans. Wie gesagt, 85 ist mehr !

Keine Kommentare:

Kommentar posten