Freitag, 7. Oktober 2016

Elstern-Round-Up 26/16




Wenn die Tage kürzer werden, wenn der Rasen matschig ist, wenn der Atem sichtbar wird…
Es gibt nicht wenige, die behaupten, dass in den Monaten Oktober bis März sich Meisterschaften entscheiden. Kommen unsere Elstern gut über diese Zeit?
Schon heute am Freitagabend gibt es einen Vorgeschmack.
Um 19:30 Uhr in Glinde  werden die Temperaturen die 10 Gradgrenze kratzen, es wird dunkel und ungemütlich sein.
Ganz anders wie am vergangenen Sonntag. Es herrschte 1A-Fußballwetter an den Sander Tannen, als 85 den bisherigen Tabellenführer SV Altengamme II förmlich überlief.
Spielfreude und was bisher in den Nachbetrachtungen zu kurz kam, es wurde grandios „gegen den Ball gearbeitet“. Ok, Atletico Madrids Trainer  Diego Simeone würde nur ein müdes Lächeln den Bemühungen der Franke-Schützlinge abgewinnen, aber für Kreisliga war das sehr gut!
Sollte der ASV Bergedorf 85 mit dieser Konsequenz und Entschlossenheit auch heute gegen Glinde II zu Werke gehen, sollte einem Erfolg wenig entgegenstehen.
Vier Punkte stehen für das Schlusslicht aus Glinde zu Buche, der erste Vertretung in der Bezirksliga Ost eine gute Rolle spielt.
Ein Sieg gegen Willinghusen und ein Remis gegen den FC Lauenburg.
Heute wird am Sportplatz an einem ungemütlichen Abend trotzdem viel los sein.
Die tollen Fans des ASV Bergedorf 85 werden ihre Truppe wie immer lautstark begleiten.
Wer nicht dabei sein kann, dem ist der Liveticker von der ASV-Fußball-Homepage wärmstens ans Herz gelegt.

Vor diesem saßen sicherlich auch letzten Freitag einige Fans und zitterten mit den Senioren des ASV Bergedorf 85. Wann steht endlich im Ticker Abpfiff ? Ja, dann wären drei Punkte im Spitzenspiel gegen Cordi eingefahren. Doch die nächste Aktualisierung : 2:2 Tor Mario Wormuth.
So ist Fußball…
Nun geht es  am Sonntag zum  Verfolger nach Rahlstedt . Anpfiff 10:45 Uhr.

Ein Heimspiel haben die B-Junioren des ASV Bergedorf 85:
Sonnabend um 13 Uhr kommt die dritte B-Jugend des VFL 93 an die Sander Tannen.
Zur erwartet sehr hohen Hürde wurde letzte Woche das Spiel in Altenwerder. Man hatte keine Chance gegen ein sehr gutes Team. Dazu kam, dass man verletzungsbedingt auch nur zu zehnt antreten konnte.
Jetzt gegen VFL 93 wird der Kader wieder voller sein und der Gegner auch nicht übermächtig.

Bevor es in die Halle geht, müssen die kleinen Elstern noch mal draußen ran:

Die E-Juniorinnen werden um 10 Uhr am Samstag in Eilbek an der Fichtestraße versuchen ihren Höhenflug fortzusetzen.
Das letzte Heimspiel wurde hoch gewonnen. Erwähnenswert, da die Gegnerinnen arg dezimiert aufliefen, ließen die Bergedorfer Verantwortlichen iht Team auch nur zu sechst auflaufen. Fairer Sportsgeist!

Ganz im Sinne sicherlich von Jugendleiter Pauls Schäfer, der mit seiner D-Jugend am Sonntag nach Geesthacht muss. Um 10:45 Uhr wird gegen den FSV angepfiffen.

Trainerkollege Ingo Arndt braucht mit seinen Jungs am Sonnabend nur zum Binnenfeldredder zu fahren. Um 11 Uhr ist dort gegen Lohbrügge Anpfiff.

….
Die Liga-Handballteams der SG Bergedorf / VM müssen  auswärts antreten.

Alle Infos zur Spielgemeinschaft, deren Stammverein der ASV Bergedorf 85 ist, gibt’s auf deren Homepage !!!

Keine Kommentare:

Kommentar posten