Montag, 25. Oktober 2010

Niederlage für Elstern-Mädels und Soccergirls, aber die 1.D. trumpft auf!

Es hat einfach nicht sollen sein. Schon wieder gingen die Elstern-Mädels in der Regionaliga als Verlierer vom Platz. Dabei wars richtig knapp. Mit 0-1 verlor das Strauer-Team gegen starke Havelser und hat als Achter bis auf weiteres den Anschluss an die vorderen Platzierungen verloren. Die nächste Chance, sich wieter hoch zu arbeiten haben die Elstern-Mädels allerdings schon am kommenden Mittwoch. In einer vorverlegten Partie gehts dann zur Dritten des HSV, die aktuell auf Rang 3 steht. Aber wenns schon gegen den Zweiten Havelse so knapp war, dann muss der Knoten jetzt doch endlich mal platzen. Auf gehts Mädels!!!!

Nicht viel besser verlief das Wochenende für die 85-Soccergirls. Es setzte eine 2:5-Pleite bei Farmsen. Aber Coach Uli Maeter blickt trotzdem optimistisch nach vorne. Hier der Spielbericht:
"Leider haben wir das Punktspiel gegen Farmsen verloren, dennoch muss man sagen, dass es wieder ein Schritt nach vorne war, das Spiel war sehr ausgeglichen nur dass die "Zicken" aus Farmsen (so steht es auf Ihren Jacken) ihre Torchancen genutzt haben und wir diesesmal leider nicht, obwohl Milena noch kurz vor der Halbzeitpause den Anschlußtreffer zum 2:1 schoß, konnten wir unseren Kasten in der 2. Halbzeit nicht mehr so sauber halten. Leider mussten wir noch 3 Gegentreffer hinnehmen, allerdings ist die Moral in unserer Mannschaft einfach genial, sie gaben nie auf und so kam Feli zu ihrem ersten Tor im zweitem Spiel.....Weiter so, denn nächste Woche sieht die Welt wieder ganz anders aus, da spielen wir im Pokal gegen die selbe Mannschaft, allerdings auf Grand......das liegt uns ja eher, frag mal bei Bramfeld! Abermals vielen Dank für einen schönen Samstag!Videos zum Spiel findet Ihr auf unserem Youtube-Kanal!!" Und der befindet sich hier (reingucken lohnt sich).

Unsere 1.D hielt dafür dieses Wochenende die schwarz-weiße Flagge umso höher. Staffelmeister, Staffelmeister hey, hey !!!!!
"Die 1.D hat mit einem 3:0 gegen ETSV die Staffelmeisterschaft in der Bezirksliga klargemacht. 4 Siege und 2 Unentschieden in dieser Kampagne. Den beiden Unentschieden zu Beginn gegen mauernde
Heimmanschaften von Schwarzenbek und Lohbrügge folgten Siege gegen SCVM, SVNA, Vorwärts-Wacker und ETSV" berichtet Trainer Mathias Hammer und fügt an: "In der Frühjahrsrunde geht es dann um den Aufstieg in die Verbandsliga und die Hamburger Meisterschaft." Auf gehts Elstern!!!!

Keine Kommentare:

Kommentar posten