Donnerstag, 31. Juli 2008

Ilinden 1903 Makedonija - Bergedorf 85



Bevor in zehn Tagen das Spiel der 1. DFB Pokal Hauptrunde gegen den MSV Duisburg an den Sander Tannen steigt, beginnt an diesem Wochenende die Qualifikation für den DFB Pokal 2009/2010. In der ersten Runde des Oddset-Pokals trifft Bergedorf 85 auf Ilinden 1903 Makedonija.
Der Verein nimmt dieses Jahr erstmalig am Spielbetrieb des HFV teil. „85live“ sprach vor dem Pokalspiel mit dem Spielertrainer Marjanco Stojkovski:

Marjanco, stelle uns doch bitte Deinen Verein kurz vor.
Vorab möchte ich Dir noch sagen, dass ich nicht der Gründer des Vereines bin. Den Verein gibt es bereits seit 30 Jahren.
Wir wurden im 05/08 in den Vereinsvorstand gewählt. 1.Vorsitzender ist Anton Korcak 2.Vorsitzender: Zarko Todorovski und
meine Person als Kassenführer. Unsere erste Amtshandlung war die Gründung einer Fußballmannschaft für die kommende Saison, die ich als Spielertrainer übernommen habe. Dieses ist uns gelungen. Ein großer Erfolg für unseren Verein, der vorher noch nie eine Herren- Fußballmannschaft gestellt hatte.
Ein großer Dank gebührt natürlich TUS Hamburg, die uns diese tollen Rahmenbedingungen (Rasenplatz als Spielstätte, Hilfestellungen bei vielen vermeintlich "kleinen Dingen". ) ermöglicht haben, und unseren Sponsoren Fielmann AG, Spomex Sportmanagement und QSS Dienstleistungs GmbH die uns komplett ausgestattet haben.
Dieses ist ein erster Schritt um den hier in Hamburg und Umland lebenden Mazedonen eine Anlaufstelle zu geben,(natürlich auch Interessierte aus allen anderen Nationalitäten) sich zu treffen und das Miteinander zu pflegen, was leider in den letzten Jahren ziemlich brach lag. In nächster Zeit planen wir auch kulturelle Feiern mit Tanz und Musik, und wenn wir genügend Einnahmen haben, möchten wir auch Räumlichkeiten anmieten um eine feste Anlaufstelle zu haben (sozusagen als Vereinsheim).
Was uns im fußballerischen Bereich sehr wichtig ist, ist das wir ein positives Erscheinungsbild in der Fußballszene abgeben. Positives Erscheinungsbild bedeutet für uns: Respekt, Toleranz , faires Verhalten gegenüber unseren Gegnern, das man gerne gegen unsere Mannschaft spielt (bedeutet nicht das wir die Punkte verschenken :-) ). Dieses Erscheinungsbild müssen wir, da uns kaum jemand kennt in der Fußballszene uns erstmal erarbeiten.
Daher freut uns das sehr, daß wir im Pokal mit Bergedorf 85 einen Gegner haben, der in ganz Hamburg und Umgebung zu den bekanntesten und spielstärksten Vereinen zählt. Ein besseres Forum um uns zu präsentieren hätten wir gar nicht erhalten können.

Du warst persönlich bei der Auslosung bei Bild HH , warst Du etwas aufgeregt ?
Unser 2.Vorsitzender Zarko Todorovski war da, und es war etwas besonderes an dieser Veranstaltung teilzunehmen,
Aufregung nicht, aber schon große Vorfreude auf das was uns erwartet.

Welche Mannschaft wäre Euer Traumlos gewesen ?
Ich muss gestehen Altona 93 kam an 1.Stelle und dann kam schon Bergedorf 85, an 3.Stelle dann mein alter Verein Meiendorfer SV

Gefühl, als Euch Bergedorf 85 zugelost wurde ?
Erstmal geschluckt. Dann Riesenfreude.

Was erwartet uns Elstern, spielen neben Dir noch bekannte andere Spieler dort ?
Es erwartet Euch eine gastfreundliche Mannschaft, die auf dem Platz alles geben wird um es Bergedorf nicht allzu leicht machen
in die nächste Runde zu kommen. Es herrscht eine große Vorfreude auf das Spiel , wobei der Fokus natürlich auf das 1.Punktspiel gerichtet ist.
Dieses Spiel ist für uns ein Bonbon für die kommende Punktrunde. Frei nach dem Motto: Wir haben keine Chance, also nutzen wir sie.
Die meisten von uns haben ca. 4 Jahre und noch länger (mich inklusive) kein Vereinsfußball mehr gespielt, sind aber jetzt mit großer Begeisterung dabei. Viele haben auch schon in diversen Hamburger Ligen und auch in Mazedonien im Verein gespielt. Bekanntere Namen dürften Thimo Rahlff, der mit mir bei Meiendorf unter Frank Stolina gespielt hat, oder Mahmud Quraischi der lange Jahre für Post SV die Fußballstiefel geschnürt hat, sein. Aber auch unsere mazedonischen Spieler Aleksandar Jovanovski, Mende Kotevski und Slave Zlatanov , die früher in der 2.makedonischen Liga gespielt haben, sind zu erwähnen. Einer von unserer jungen Garde Mitko Ivanov war vor ca. 2 Jahren bei BU im Einsatz. In erster Linie soll der Spaß und das soziale Miteinander stehen, und mit dieser Freude und Engagement wollen wir eine gute Serie spielen. Bin sehr optimistisch, das uns das gelingt.

Du hast unter Frank Stolina trainiert, kamt Ihr gut miteinander zurecht ? Was zeichnet Frank Stolina als Trainer aus ?
Das ist schon interessant. Unsere Wege kreuzen sich immer wieder. In meinem 2.Herrenjahr war er mein Trainer bei WFC. Nach langen Jahren dazwischen wurde er mein Trainer bei Meiendorf. Und nun kreuzen sich unsere Wege wieder.
Ich habe Frank als sehr disziplinierten, erfolgsorientierten, Trainer kennengelernt, der weiß was er will und sein Ziel gewissenhaft verfolgt. Natürlich verlangt er dieses auch von seinen Spielern. Wenn man sich daran gehalten hat hatte man keine Probleme. Durch seine imposante Erscheinung und ruhige Art hat er eine natürliche Autorität. Ich habe leider immer das Pech unter ihm gehabt, daß ich in seinen Planungen (so denke ich) immer eine Rolle gespielt habe, dieses aber leider nicht immer mit entsprechender Leistung bestätigt habe, so das ich unter seiner Regie mehr Ergänzungsspieler als Stammspieler war. Man muss aber auch sagen, das Frank immer gute bis sehr gute Mannschaften mit vielen guten/sehr guten Spielern trainiert hat, und es natürlich immer einen harten Konkurrenzkampf um die Plätze gab/ gibt. Alles in allem ein sehr guter Trainer, der nicht umsonst einen sehr guten Ruf in der Fußballszene hat.

Nach der Auslosung kamst Du gleich ins Gespräch mit Rüdiger Schwarz ?
Ich rief Herrn Schwarz am gleichen Abend zur ersten Kontaktaufnahme an. Wir hatten ein sehr freundliches Gespräch. Dort bat ich um
Spielverlegung auf Samstag, den 02.08.08, was auch kein Problem war.

Wunsch für den 2.8. ?
Der 02.08. ist in Mazedonien ein Nationalfeiertag und heißt "Ilinden". Da unser Vereinsname darauf basiert, ist dieses natürlich eine tolle Sache
unser 1.Pflichtspiel am Nationalfeiertag gegen eine der besten Mannschaften zu bestreiten. Ein toller Auftakt für unseren Verein. (Homepage: http://www.ilinden1903.de)

Vielen Dank für die ausführlichen Antworten. Auf ein tolles Spiel mit vielen Zuschauern !!!

Keine Kommentare:

Kommentar posten