Donnerstag, 10. November 2011

Sonntag 14 Uhr 85 in Halstenbek / Fanbus fährt !!!

Nachdem unter der Woche das Sportgericht endgültig entschieden hat, dass 85 die auf sportlichem Wege errungenen drei Punkte gegen Victoria behält (es droht höchstens noch eine Geldstrafe), gilt nun volle Konzentration auf das nächste Punktspiel.
Der Gegner SV Halstenbek- Rellingen ist momentan bester Aufsteiger und steht auf einem sehr guten neunten Tabellenplatz. Mit einem Sieg könnte sogar Bergedorf überholt werden. Dann hätte HR selbst beste Chancen die Qualifikation für die Hamburger Hallenmeisterschaften aus eigener Kraft zu schaffen (die ersten Sechs nach der Hinrunde sind auf jeden Fall dabei). Doch nach Alsterdorf möchte 85 natürlich auch sehr gerne. Dieses Ziel bestätigte Trainer Olaf Poschmann zuletzt im Interview mit dem Sportmikrofon. Ein Schlüssel zum erfolgreichem Abschneiden gegen die Baumschüler wird mit Sicherheit das Ausschalten des Spielmachers Berkan Algan sein.  Ausnahmespieler Algan ist der Dreh- und Angelpunkt im HR-Spiel.  Als Zehner direkt hinter den Spitzen fordert er die Bälle und holt sich die Pille auch selber an der Mittellinie. Kann vielleicht Roman Schmer, Algan aus dem Spiel nehmen?
HR spielt mit einem 4-2-3-1 System.  Der einzige echte Stürmer Hendrik Boesten hat schon sechs Tore erzielt und sucht meist den direkten Abschluss. Auch bei Standardsituationen sollte 85 auf der Hut vor ihm sein. Allerdings ist er nicht der Schnellste. Die  hängende Spitze Sascha Richert ist ein echter Linksfuß. Er ist schnell und geht meistens in das Tempodribbling.
Anfällig könnte die Hintermannschaft von Halstenbek sein.  Durch schnelles direktes Spiel in die Schnittstellen der Viererkette könnte man zum Erfolg kommen.  Das 85 schnell und direkt spielen kann haben die Jungs nicht nur zuletzt gegen Altona gezeigt. Genau diese Glanzleistung gilt es zu wiederholen, um nicht nur ein ernstes Wörtchen bei der Vergabe der Hallenmeisterschaftsplätze mitreden zu können…
Nach Halstenbek fährt übrigens wieder ein Fanbus. Fanbusfahrer Jörg erwartet interessierte Fans ab 12 Uhr vor dem Vereinshaus.   
Diese Schlagzeile sollte doch Anreiz für unsere Stürmer sein:
Claus Raitmaier gegen 85 vor Torwart-Comeback. Hier geht es zum Abendblatt-Artikel

Keine Kommentare:

Kommentar posten