Montag, 8. November 2010

Testspiele: 2:2 in Billstedt, dafür Glanzvorstellung in Ohe

Fast hätten die Elstern gestern Abend in Ohe das Dutzend voll gemacht. Gegen den Landesligisten gelang ein beachtliches 11:2! Jan Landau war einer der vielen Torschützen und traf gleich doppelt. "Auf jeden Fall haben die Jungs wunderschönen Fussball gespielt," freute sich Teambetreuerin Marion Bartels und ergänzte: "Wäre schön, wenn sie das Sonntag auch tun würden." Dann gehts um 14 Uhr im Langnese Happiness Stadion gegen den USC Paloma.
Kurz nachdem am Freitag die Nachricht vom der Spielabsage durchsickerte, hatte Elstern-Coach Manni Nitschke schon Ersatz gefunden. Fur den heutigen Abend arrangierte er kurzerhand ein Frundschaftsspiel gegen die Zwote von Vorwärts-Wacker. Und zwei war auch die Zahl des Abends, denn die Testpartie auf dem Kunstrasenplatz in Billstedt endete 2:2. Eine "heroische Schlacht" kommentierte Manni das Spiel seiner Jungs auf ironische Art und Weise.
Die Elstern, die nicht mit der ersten Elf antraten, gingen durch Fatih Gürel in Führung. Jedoch konnte der Bezirksligist egalisieren. Ein Eigentor brachte 85 wieder in Front, bevor der erneute Ausgleich fiel.
Manni wollte das Ergebnis nicht überbewerten und konnte dem Abend sogar noch etwas Positives abgewinnen: "Die Jungs sind gut gelaufen, viel besser als im Training. Das war ok."
Die nächste Chance, kräftige Sprints hinzulegen und das Ergebnis von heute wett zu machen, gibts schon am morgigen Dienstag. Dann testen die Elstern um 19.30 bei Voran Ohe. Denn: "Wir brauchen Spielpraxis," erklärt Manni. Der 85-Coach hatte schon in der vergangenen Saison Testspiele aus der Trickkiste gezaubert, um wieder Schwung ins Team zu bekommen. Ob das auch dieses Mal klappt? Die Antwort gibts nächsten Sonntag im Langnese Happiness Staidon gegen Paloma (14 Uhr). Auf gehts Elstern!

Keine Kommentare:

Kommentar posten