Dienstag, 30. November 2010

85-News: Jurek heute im NDR + Hallenfussi + Eis und Soccergirls

Normalerweise macht Elster Jurek Rohrberg (Foto) ja selbst Fernsehn. Beim mittlerweile über die Grenzen Hamburgs bekannten Internet-TV-Portal "www.elbkick.tv" steht er unter anderem vor der Kamera und führt als Moderator durch die Sendungen. Jetzt ists aber mal andersherum: Zum Spiel gegen Niendorf war ein dreiköpfiges Team vom NDR vor Ort und quetschte Jurek über sein Engagement bei Elbkick TV aus. Zu sehen ist der Bericht heute Abend, ab 19.30h, im Hamburg-Journal. Hier die Website des Hamburg-Journals

Der Budenzauber wirft seine Schatten voraus. Passend zum Wintereinbruch wurde schonmal die Gruppenauslosung für die Hamburger Hallenmeisterschaft vorgenommen. Anders als die DFB-Frauen bei der WM-Auslosung gestern Abend, haben die Elstern eine Hammergruppe erwischt. In der Gruppe B gehts gegen St.Pauli II, Altona 93 und Condor. Die beiden Ost-Vereine Curslack und Osteinbek bilden mit Buchholz und Norderstedt die Gruppe A. Los gehts am 28.12. um 17.30h, in der Sporthalle Hamburg Alsterdorf. Für die Oberligisten ist das Turnier dieses Jahr besonders attraktiv, winkt doch, anders als in den Jahren zuvor, gleich beiden Finalisten die Teilnahme am Hauptturnier (29.12.)

Wird am Sonntag gespielt? Diese Frage kann wohl keiner beantworten. Fakt ist aber: Nach sechs Spielen ohne Niederlage und vier Siegen in Folge, wollen die Elstern unbedingt gegen Bramfeld ran (14 Uhr, Langnese Happiness Stadion Sander Tannen). "Wir wollen spielen, spielen, spielen," so 85-Coach Manni Nitschke. Zumindest gestern Abend konnten die Elstern auf dem Rasenplatz trainieren. Hoffentlich ein gutes Vorzueichen.
Auf die so gut wie fertig gestellten neuen Kunstrasenplätze (es fehlen noch kleine Schönheitsarbeiten) darf übrigens nicht ausgewichen werden. "Da der 12.12. der vom Bezirksamt und Sportamt vorgegebene offizielle Eröffnungstermin ist, werden auch vorher keine sportlichen Aktivitäten dort stattfinden," so Andreas Hammer.

85-Soccergirls
Beide Teams, sowohl Groß- als auch Kleinfeld, waren letztes Wochenende im Einsatz. Während erstere eine Niederlage gegen den SCVM einstecken musste, durfte sich das Siebenerteam über einen Punkt freuen. Hier die Spielberichte von Trainer Uli Maeter:

Samstag den 27.11.2010

Das heutige Spiel gegen USC Paloma endete 2:2, eine super Leistung meiner Mädels, obwohl wir mal wieder mit 2 Toren in Rückstand gerieten, gaben meine Mädels niemals auf. Sie belohnten sich dann kurz vor dem Halbzeitpfiff selbst, mit einem wundervollen Schuß von rechts traf Nicole den linken Innenpfosten zum 2:1 Anschlußtreffer. Nach der verdienten Pause setzten die Mädels immer wieder nach und konnten mit einem schönen Fernschuß von Franzi das 2:2 erzielen. Auf der einen oder anderen Seite hätte noch des 2:3 oder 3:2 fallen können, aber wir schliderten uns zu unserem ersten verdienten Punkt, schwer nach unserem Motto: DURCH SPAß UND FLEIß WIRD DER ERFOLG VON ALLEINE KOMMEN und so war es. Verdienter Punkt für uns. Glückwunsch an meine Mädels….Danke, Danke, Danke!!

Sonntag 28.11.2010

Am heutigen Tag spielte unsere 11er-Feldmannschaft gegen SC Vier und Marschlande, die 1.B konnte leider an den Erfolg der 2.B am Vortag nicht anknüpfen, wir verloren mit 10:0 HOPSA die bisher höchste Niederlage in unserer noch so kurzen Erfolgsstory. Eins ist aber mal sicher, wir hatten bei Schnee und Eis einen Mordsspaß, Ja auch nach dem Spiel noch, so sind wir halt! Es gab auch nach dem Spiel Fangesang meiner Mädels und selbstverständlich Glückwünsche an den glücklichen Sieger HAHAHAHA Nein mal ehrlich, der Sieg war in dieser Höhe absolut verdient, man sah schon die gute Arbeit der Trainerrinnen des SCVM, hoher Abschlag und die direkte Kopfballannahme, bei diesem Wetter sagt das schon einiges über die in der 2. Halbzeit auftrumpfenden Marschländerinnen aus....großes Lob an dieser Stelle, mal schauen ob wir in der nächsten Runde wieder aufeinander treffen, dann verspreche ich wir bleiben einstellig! Wiede reinmal ein nettes Wochenende miteineer Niederlage und einem ganz wichtigem Erfolg bei Paloma. DIE ELSTER KNABBERT AN DER TAUBE ;-) 81...82...83...84.... 85!!! Wir sind halt noch nicht so erfolgreich, aber haben unheimlich viel Spaß am Fußball, dieses spiegelt sich auch immer in den Reaktionen der gegnerischen Eltern und Trainer wieder, siehe Gästebuch...
LG Uli
Uli Maeter
Trainer der 1./2. B-Mädchen
FC Bergedorf 85
www.85-soccergirls.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten