Mittwoch, 15. September 2010

JFV vor Namensänderung - Ade Jung(e) Elstern?


Der Erste Vorsitzende des JFV Jung-Elstern, Thomas Schüler, lädt zum Donnerstag, den 30.09.2010 zur Ordentlichen Mitgliederversammlung ein.
Ort: Vereinshaus des MSV Hamburg.
Neben der Neuwahl des Schriftführers und des Kassenwartes wird TOP 10 (Satzungsänderung) für Interesse sorgen:
Der Verein soll zukünftig den Namen „JFV Hamburg-Oststeinbek“ führen.
Begründet wird diese geplante Satzungsänderung damit, dass der Name des Vereins künftig alle Stammvereine repräsentieren soll.

Kommentare:

  1. Und wo steht da Aumühle?

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt wissen wir wohl Alle welche Interessen die sauberen Herren Schüler, Rehr und Walek hatten.

    85 hat keine negative Presse mehr die A-Jugend Trainer werden vom Verband angeklagt und die B-Jugend darf nicht spielen bis das Theater vom WE aufgeklärt ist.

    Zum Glück bringt bald keiner mehr diese Typen mit den echten Elstern in Verbindung und unsere Super-Jugendabteilung darf sich wieder als Jung-Elstern fühlen.

    AntwortenLöschen