Sonntag, 12. September 2010

Neues von den 85-Zwergen: der Kleinste (Jason) war der Größte


Während Jan Landau seinen großen Auftritt zum Verfolgerduell noch vor sich hat (siehe Post unten), hat der kleine Knirps an seiner Seite heute schon gekickt.
Gott sei Dank, denn es hätte auch anders kommen können:
Jeder Fußballer hat es bestimmt schon mal erlebt. Man steht früh auf, freut sich auf das Spiel und dann steht man mit seinem Team vor einer gesperrten Anlage. So ähnlich erging es den Zwergen heute kurz nach acht Uhr . Aber lesen Sie selbst.. (den Bericht von Zandra Schäfer, Jugendleiterin Bergedorf 85)
"Wir waren um 8.15 am Billtalstadion um dann zu erfahren ,dass dort heute nicht gespielt wird. Unsere Gegner waren auch bald da. Nach einigen Telefonaten sind wir dann alle gemeinsam nach Wentorf auf die Marienburg gefahren und haben unser Punktspiel gestartet.
Schon in der 1. Minute merkte man, dass alle HEISS auf Tore waren.. Vier und Marschlande legte los und der Spieler zog voll durch-(alle sahen den Ball im Tor) aber keiner hatte mit den Reaktionen von unserem Held gerechnet. Er legte eine Glanzparade hin-Fiegen wie eine Elster wurde heute Standard- und hielt den Ball. Kurze Zeit später starteten unsere Jungs und Max vollzog den ersten Treffer. Dann ging immer alles fix, Angriff unserer Elstern, dann der Gegenangriff- und wieder ein fliegender Torwart zur Stelle. Man hörte aus den Reihen der Eltern immer wieder, den hast Du locker. Dann zog unser Jason von der Mittellinie los und schoss ein schönes Tor. Doch die Gegner kamen wieder, aber nicht an dem Torwart vorbei. Und wieder Angriff auf die Gäste und der Kleinste (Jason) verwandelte wieder. Dann geschah es -Gegentor. Naja man hat ja noch eine 2. Halbzeit. Unsere Abwehr mit Kim und Carl passte auf: Kim legt den Ball weit nach vorne und dann kommt erneut Jason und zieht aufs Tor- 4:2. Die Eltern singen 85.......... Dann der erneute Angriff - beide Mannschaften wollen noch mehr Tore. Oszan läuft mit dem Ball und TOOOOOOOOOOOOOOr. 5:2. Dann der Gegenangriff der Ball kommt hoch und schnell, aber der Torwart lenkt ihn übers Tor. Ecke - Konter. Ballverlust- und 2 Spieler auf dem Weg zu unserem Tor- Mika ist Chancenlos-5:3. Jan , der heute schon so ein oder anderen sehr guten Schuss abgegeben hat- aber leider nie traf, bekam dann kurz vor dem Ende doch noch seine Belohnung-TOOR zum Endstand 6:3.........
die 2. F steht nun nach 3 Punktspielen auf Platz eins, der nächste folgt mit 4 punkten.........sollte sich da ein Traum verwirklichen............"
Auch vom Jahrganng 2004 (!!!) , ader 1.G von 85, gibt es Schönes zu berichten. Gestern gewannen sie ihr erstes Punktspiel mit 5:2 in Billstedt!
Also Jan, jetzt kommst Du !!!

Keine Kommentare:

Kommentar posten