Samstag, 13. Dezember 2008

Es ist wie verhext....

gegen St.Pauli II können die Elstern einfach nicht gewinnen. 1:3 heißt es am Ende, womit die Paulianer sich vor 85 auf Rang 2 schiebt. Erfreulich die Zuschauerzahl: 357 sahen bei klirrender Kälte das Spitzenspiel. ´
85 hatte die ersten dicken Chancen, Pauli erzielte jedoch die Führung. Danach übernahmen die Kiezkicker das Kommando. Nach rund 30 Min. lag 85 gemäß des Spielverlaufs mit 0:2 hinten. Der Anschlusstreffer aus dem Nichts durch Landau bringt aber Anlass zur Hoffnung.in der 48. Min. die Entscheidung: Zekiri wird angeblich gefoult. Der Elfer kann erst nicht im Tor untergebracht werden, jedoch netzt Pauli im 2.Versuch zum 1:3 ein.Zs. 357 !!!
Hier können Sie sich ganz einfach die Halbzeit- bzw. Schlussanalyse von "85live on air" anhören.
Und hier der treffende Spielbericht von hafo.de.

Keine Kommentare:

Kommentar posten