Sonntag, 11. Januar 2009

Round-up!

1. Kekse Cup 2009 großer Erfolg / 2 Siege für JFV 1. B / Frauen verteidigen Titel in Radbruch/ 2.Herren wird Fünfter

Nicht nur die Liga von Bergedorf 85 hat ein erfolgreiches Wochenende hinter sich (siehe Bericht zum Turniersieg beim Helmuth-Buuck-Turnier)...

Die 2.A Junioren der Jung-Elstern luden zum hochkarätig besetzten Kekse-Cup ein. Hier der Turnierbericht von Trainer Benjamin Scherner:

Tabelle:1. Hansa Lüneburg - 200€ Siegprämie + Wanderpokal
2. Hertha Zehlendorf 03 - 150€ Prämie
3. SC Concordia - 100€ Prämie
4. Hannover 96
5. JFV Jung-Elstern Kekse
6. Eutin 08
7. RWH Delmenhorst
8. JFV Jung-Elstern Red Devils

Ein absolut gelungenes Hallenturnier mit vielen spannenden Spielen. Durch unsere Topbesetzungen war das Spielniveau auf dem Hallenboden sehr temporeich und technisch sehr ansehnlich. 130 Turniertore in 28 Spielen!Es tummelten sich im Schnitt immer um die 200 Leute in der Halle herum.
Das JFV Kekse Team gewann 3 Spiele und verlor 4 Partien. Eine sehr solide Leistung der Truppe, mit ein bisschen mehr Glück und Geschick wäre sicherlich ein Platz unter den ersten drei möglich. Sicherlich ärgerlich das Ergebnis gegen Cordi, man lag 3:1 hinten kämpfte sich auf 3:3 heran und kurz vor Schluß verlor man noch 4:3.
Das JFV Red-Devils Team hatte am heutigen Tagen ein bisschen mehr die Scheisse auf dem Schuh.Man gewann 1 Partie, 1 Unentschieden, 5 Niederlagen, wobei man wirklich sagen muss, das man wie gegen Teams wie Hertha und Hannover 1:0 verloren hat, dennoch diese Spiele hätten gewinnen müssen. Gegen Delmenhorst verschenkte man in der letzten Minute eine 4:2 Führung und das Spiele endete noch 4:4.Sicherlich wäre hier auch ein Platz unter den ersten fünf möglich!!!
Überraschungssieger des Turniers, Hansa Lüneburg. Die 6 Spiele gewannen und ein unentschieden gespielt haben. Ein sehr gut eingespielte Hallentruppe die Durchweg jedes Spiel dominierten. Eine sehr sympathische Truppe!
Ab morgen startet dann unsere Vorbereitung für die Rückrunde, unsere Jungs fühlen sich sicher draußen wohler als in der Halle.

2 Siege für JFV 1.B-Jugend
Es war ein Marathon-Wochenende für die Spieler und Betreuer der JFV 1.B-Jugend. Gleich drei Hallenturniere (das Nachholsspiel im Pokal fiel aus) standen auf dem Zettel. Von Stress war dennoch keine Spur. Ganz im Gegenteil. Die Jungs von Trainer Robert Meyer meisterten das Programm mit Bravur und heimsten auf dem Parkett 2 Siege und einen 3.Platz. Glückwunsch!
Hier ein Bericht von Robert Meyer:

Erfolgreiches Wochenende der 1.B des JFV. Durch ein 3:1 Endspielsieg gewannen die Jung-Elstern das Hallenturnier am Samstag in Düneberg gegen starke Gastgeber letztlich verdient. In überzeugender Manier wurden alle Spiele dominiert und gewonnen. Am Sonntag spielten die Jung-Elstern zwei Turniere beim SV N.A. hintereinander. Dabei erreichte der JFV am Vormittag den 3.Platz und musste sich Concordia und Düneberg geschlagen geben.Nachmittags konnten wiederum alle Spiele gewonnen werden. Die Plätze zwei und drei belegten der SC Concordia (C--VL) und der TUS Berne.

Bergedorf 85 Frauen
Beide Frauenteams von Bergedorf 85 nahmen an einem Hallenturnier in einem kleinen Ort vor Lüneburg teil. Hier der Turnierbericht aus Radbruch (Ein Dank an Sarah Scheerer)

Hier sind die Ergebnisse des Frauenturniers in Radbruch:Unsere 2. ist leider nach der Vorrunde ausgeschieden (wurde 5. von 6 in der Gruppe, ist also insgesamt 9. bzw. 10. von 11, das wurde nicht bekannt gegeben).Die 1. hat ihren Titel souverän verteidigt. Wir haben alle Spiele gewonnen, im Finale Altona sogar 3:0 besiegt, obwohl sie die später gekürte beste Torhüterin stellten. Allerdings haben wir im gesamten Turnier nur 3 Tore kassiert, sie hingegen 4 ^^ Was auf jeden Fall erwähnenswert ist, ist dass Jeanette mit 7 Toren Torschützenkönigin geworden ist.Die Ergebnisse vom nächsten Wochenende werde ich euch natürlich ebenfalls zukommen lassen

2.Herren - 5.Platz beim Bergedorf Cup

Danke an "Gast" für den Gästebucheintrag: Habe mir die 2. Herren in Bergedorf angeschaut, schade, sahe bis zu den letzten beiden Partien sehr gut aus, 1 Niederlage, 1 sehr unglückliches Remis und 2 Siege.Man hatte es selber in der Hand 2. hinter Atlantik zu werden und hat die letzten beiden Partien ein wenig blöd verloren und ist auf den 5. Platz abgerutscht.War viel mehr drin. Weitermachen es wird sicher!!!



Keine Kommentare:

Kommentar posten