Sonntag, 11. Januar 2009

85 siegt beim Hellmuth-Buuck-Turnier !

Im Finale des 20. Hellmuth-Buuck-Turniers in Fünfhausen schlug man den USC Paloma mit 3:2 nach Neunmeterschießen.
Im Halbfinale kam es zur Revanche gegen Curslack Neungamme. Diesmal gewannen die Elstern ebenfalls im Neunmeterschießen mit 5:4 nachdem David Berwecke (Foto) fünf Sekunden vor Schluss der regulären Spielzeit den Ausgleich erzielte!!!
Den Weg in die KO-Runde ebnete eine ansprechende Vorstellung in der Gruppenphase. Matte Reincke, wie in Alsterdorf als Co-Trainer neben Jörg Witzke an der Bande, sah, wie seine Kollegen zwei Kantersiegen gegen Condor (7:1) sowie Reinbek (6:0) erzielten und nach 4 Spielen insgesamt 8 Punkte auf dem Konto hatten.
Als Bonbon räumte ein 85-Spieler wieder die Auszeichnung für den "besten Spieler des Turniers" ab. Während Oliver Ioannou in Alsterdorf diese Ehre zuteil wurde, konnte sich in Fünfhausen Ex-SCVMler Patrick Papke darüber freuen.
Was für eine Hallenbilanz von Bergedorf 85. Vier Turniere - drei Siege, einmal Zweiter !
So kommt auch etwas Geld in Mannschaftskasse.
(Vielen Dank für die schnellen und spontanen Infos, "Quagga" !!)

Die Vorrundenergebnisse gibt es jetzt auch bei hafo.de zu sehen (klick hier!)

Kommentare:

  1. Ausführlicher Turnierbericht (mit vielen Torschützen, insbesondere das dramatische Halbfinale der Elstern gegen Curslack) findet Ihr JETZT auf hafo

    http://www.hafo.de/hafosmf/index.php?topic=1474.msg26378#msg26378

    Gruß, eilbek-andi

    AntwortenLöschen
  2. Fußballfans- ein Gedanke.. (ist schon fast zeitgleich verlinkt worden- vielen Dank)

    AntwortenLöschen