Montag, 14. März 2011

Und es geht gleich weiter....Dienstag, 19h bei Vicky

Foto: Machs noch einmal Fatih !!!! (Das 2-0 gegen den OSV - festgehalten von Thorsten Schäfer, merci!)
Wie oft diese Partie schon verschoben wurde, weiß wohl keiner mehr so richtig. Ursprünglich war sie für Anfang November angesetzt, daraus wurde dann Dezember usw. Aber eines ist sicher: Sollte Morgen kein Schneesturm oder Monsun über Hamburg heruntergeht, wird unm 19 Uhr endlich angepfiffen - an der Hoheluft, unter Flutlicht! Was gibts da Besseres?

Vor zwei Jahren war diese Partie das Spitzenspiel schlechthin, dmaals siegten die Elstern vor rund 600 Fans mit 2-0 und stifelten voran in der Oberligatabelle. Heute ist es "nur" ein Traditionsduell. Denn nach 4 Meisterschaften in Folge erleben die Blau-Gelben diese Saison eine die sportliche Talfahrt. Schon während des sensationellen Parcours im DFB-Pokal (2. Runde raus gegen Wolfsburg) liefs in der Liga nicht rund. Konsequenz: Erfolgstrainer Bert Ehm musste zur Winterpause seinen Hut nehmen, über die Art und Weise der Trennung lässt sich streiten. Aber auch nach der Ära Ehm - für ihn übernahm Manager Ronald Lotz und Spielertrainer Roger Stilz das sportliche Zepter - wollte es bei Vicky einfach nicht wuppen. Glücklicher Punkt in Niendorf, Niederlage bei Curslack und vor knapp einer Woche das Aus im Pokal gegen Buchholz (im Elfmeterschießen). Immerhin brachte das schmeichelhafte 3-2 über Bramfeld am Freitagabend ein bisschen Luft im - ja, das Wort muss man in den Mund nehmen - Abstiegskampf. Es sind zwar 7 Punkte Abstand zum rettenden Ufer, aber das Beispiel St.Pauli zeigt, wie schnell sowas gehn kann. Vicky muss also aufpassen - damit Neutrainer Lutz Göttling wie geplant im nächsten Jahr den Regionalligaaufstieg anpeilen kann.
Nicht mit dabei: Stephan Rahn. Der Lenker und Denker im Blau-Gelben Mittelfeld laboriert schon seit Wochen an einer Bauchmuskelzerrung. Dafür sollten die Elstern ein Auge auf Abdel Abou Khalil haben. Die Nummer 17 scheint zu alter Form gefunden zu haben, traf Freitag doppelt.
Von den Elstern gibts eine gute Nachricht. Philip Pettersson darf nach seiner roten Karte gegen St.Pauli II wieder mitwirken, musste also nur ein Spiel zugucken. Eine Verhandlung gab es nicht. Dafür fehlt jetzt Triple-O wegen Rotsperre. Sonst hat Manni alles an Bord. Beste Voraussetzungen also, eine neue Siegesserie zu starten, wie es Stürmer Eddy Örün im Interview angekündigt hat (s.u.). Und bei Vicky zu gewinnen, das ist immer etwas Besonderes. Egal was die Tabelle sagt....
Einen Liveticker und Nachbericht wird es zu diesem Spiel leider nicht geben, da die 85live-Redaktion paar Tage Urlaub macht. Aber zum Spiel am Sonntag in Norderstedt versorgen wir Euch dann wieder mit den aktuellsten Infos rund um unsere Elstern!

Elstern-Tippspiel auf Zielgeraden
Eigentlich ist die Hinrunde ja schon lange vorbei....irgendwie aber doch nicht. Denn die Partie gegen Vicky gehört ja noch dazu. Und zählt damit auch noch für das Hinrunden-Tippspiel. Daher hat Organisator Jens Bartels noch keinen Cent ausgezahlt. Aber da es morgen die wirklich letzte Begegnung der Hinrunde ist, ist um ca. 20.50 Uhr Zahltag. Also, Tippscheine raus und mitzittern! (Leider kann rechts im Menü der Zwischenstand nicht abgerufen werden. Grund dafür sind Probleme mit dem Server - sorry!).

Internationale Wochen gegen Rassismus
Dazu ruft der "Interkulturelle Rat in Deutschland" in dieser und auch in der kommenden Woche auf. Wie auch in den letzten Jahren untersützen und fördern der DFB und seine Landesverbände diese Aktion und rufen Deutschlandweit dazu auf, gegen Rassismus Flagge zu zeigen. So soll es in den nächsten beiden Wochen u.a. Stadiondurchsagen dzau geben. Wie viele Vereine in Hamburg, schließt sich auch der FC Bergedorf 85 dieser Kampagne an und sagt entschieden NEIN zu Rassismus und Fremdenfeindlichkeit auf dem Fussballplatz und überall sonst auf der Welt!

Keine Kommentare:

Kommentar posten