Freitag, 1. September 2017

Elstern-Round-Up 24/17




Vor einer Woche genau an dieser Stelle sehnten wir die Rückkehr der zuletzt pausierenden Elstern-Akteure Jakob Föhres und Florian Heinze ins Team herbei.
Ja, sie waren dabei !!!
Das Spiel gegen Altengamme II stand nach gut einer Stunde Spitz auf Knopf. Nach Toren von Norman Lessmann und Timo Schwenke (sein erstes Plichtspieltor für den ASV) und einem Gegentreffer von Christoph Albers stand es 2:1.
Dann wechselte der 85-Trainer Jörg Franke zunächst den 21 jährigen Jakob ein, der mit seiner ersten Ballberührung das so wichtige 3:1 erzielte. Eine Viertelstunde vor dem Ende kam dann auch der ein Jahr ältere Florian ins Spiel. Der Schiedsrichterobmann der Fußballabteilung wurde seinem Ruf als Top-Joker des Hamburger Fußballs gerecht und markierte mit seinen beiden Treffern den 5:1 Endstand.
Damit beträgt das Punktekonto 12 . Nur die momentanen „Über-Mannschaften“ aus Oststeinbek und Mümmelmannsberg weisen mit 15 Punkten eine lupenreine Weste und großartige Torverhältnisse auf.

Schaun wir mal, was der September so bringt…
Im neunten Monat des Jahres greifen alle Fußball-Teams des ASV Bergedorf 85 wieder ins Geschehen ein. Da die beiden Gegner unserer D-Junioren leider die vereinbarten Spiele am kommenden Wochenende absagen mussten, müssen die Jungs noch etwas warten. Aber für alle anderen sechs Teams geht’s am Samstag und Sonntag wieder los.
Vor ihrem Pflichtspieldebut stehen die 1. Alten Herren von 85. 
Bemerkenswert, dass es gelungen ist in kürzester Zeit einen ausreichend großen Kader auf die Beine zu stellen. Die Trainingsbeteiligung war im Sommer (meteorologisch befinden wir uns schon im Herbst) stehts gut . Drei Testspiele gegen höherer Gegner wurden durchgezogen.
Jetzt wird es ernst. Der Pokal steht an.
Aus diesem Anlass erkundigte sich „85live“ unter dem Motto „kurz und knapp“ beim Teammanager und Kicker der Alten Herren Dietmar Gietzen:

85live: 1. Alte Herren vor dem Pflichtspielstart. Alles angerichtet?
Dietmar: Die Truppe ist gewillt etwas zu erreichen. Wir haben keinen Erfolgsdruck und können Spaß am Fußball als vorrangiges Saisonziel vorgeben!

85live: 1. Herren nach hoher Pleite gegen Oststeinbek wieder in der Spur?
Dietmar: Die Niederlage hat uns Mental natürlich alle beschäftig! Dies schadet dem Vertrauen in das Können unserer Spieler rein gar nicht! Wir müssen von Spiel zu Spiel gucken und die wichtigen Punkte alle mitnehmen!

85live: Dietmar Weber jetzt Gietzen. Gratulation noch mal zur Heirat! Flitterwochen an den Sander Tannen?
Dietmar: Flitterwochen ja aber nicht an den Sander Tannen.😁 Diese einmalige Reise sollte an Orten stattfinden, an denen man nicht fast jeden Tag vorstellig ist

Damit wird Dietmar sicherlich auch nicht den Vogelhüttendeich meinen. Dort nämlich ist das Pokalspiel angesetzt.
Das Spiel beginnt nicht nur für frisch Vermählte zu einer „unchristlichen“  frühen Zeit: 9:45 Uhr geht’s beim SV Wilhelmsburg los.

Bereits einen Tag früher greifen die Senioren des ASV Bergedorf 85 in ihren Pokalwettbewerb ein.
Im hohen Alter lässt man alles etwas gemächlicher angehen. Jedenfalls haben die 85-Oldies „nur“ trainiert und keine Testspiele gemacht. Letztes Jahr Meister und Aufstieg. Wie läuft diese Saison?
Erste Hinweise könnte schon der Pokalgegner Eidelstedt liefern. Letzte Saison ebenfalls in der Landesliga spielend, dort 11.
Anpfiff ist am Reddingskamp um 15 Uhr.

Auch für unsere beiden B-Junioren-Teams geht es im Pokal los. Der ältere Jahrgang reist am Sonnabend nach Barsbüttel ( es geht auf dem BSV-Sportplatz um 16:30 Uhr los).

Pflichtspiel-Debut nicht nur für die Alten Herren, sondern auch für den jüngeren Jahrgang: Heimspiel  Samstag um 13 Uhr gegen Mesopotamien !!! Wir drücken ganz kräftig die Daumen Jungs – habt viel Spaß und zieht in Runde 2 ein !!!

Einen ganz großen Namen präsentieren die D-Juniorinnen des ASV Bergedorf 85 bei ihrem 1. Testkick:  (PUNKTSPIEL natürlich. Ein Dank an den aufmerksamen Leser!)
Der HSV kommt zu den Sander Tannen . Am Sonntag um 14:30 Uhr wird auf dem Kunstrasenplatz an der Krusestraße angepfiffen.

Kommen wir noch einmal zurück auf unsere Liga-Mannschaft.
Der 6. Spieltag steht an: Am Sonntag wird beim Aufsteiger Düneberg II gespielt.
DSV-Trainer Carsten Schruhl vertraut seinen Aufstiegshelden. Nur punktuell wurde das sehr junge Team verstärkt. Große Stücke hält der Coach auf Eigengewächs Lennert Bednar, der sich unheimlich schnell an den Herrenbereich gewöhnt hat. Lennart stand auch alle bisher gespielten 450 Minuten für die Zweitvertretung auf dem Platz.
Ein Achtungszeichen setze man bereits beim 3:3 gegen Bezirksliga-Absteiger FSV Geesthacht.
Um 13 Uhr ist am Sonntag auf dem traditionsreichen Sportplatz am Silberberg Anpfiff.

Alle Spieldaten auf der großen Vorschau der Vereinsseite!

….

Vergangenen Freitag wiesen wir auf das Interview von Handball-Trainer Dirk Riedel hin. Jetzt hat sprungwurf.tv auch den Co-Trainer der 1. Damen der SG Bergedorf/ VM, Axel Wobbe, vor der Kamera . Ebenfalls sehenswert !!! (zum Video!)

Keine Kommentare:

Kommentar posten