Freitag, 19. August 2016

Elstern-Round-Up 19/16 : Das Spitzenspiel



Ausnahmsweise am Sonntag um 11 Uhr (statt wie diese Saison üblich um 15 Uhr) steigt das nächste Heimspiel unserer Elstern. Der Grund ist, dass die Regionalligafrauen des FC Bergedorf am Nachmittag ihr Pokalspiel der ersten Hauptrunde haben. Wir drücken den Damen die Daumen !!!
Alle Zeichen sprechen dafür, dass bereits am Vormittag die Sander Tannen endlich mal wieder so richtig gut besucht werden:
Drei Spiele, drei Siege - 9 Punkte !!! Die Zwischenausbeute der Elstern des ASV Bergedorf 85 liest sich richtig gut. Wichtiger als die erreichten Punkte ist jedoch das Zustandekommen jener. In Lauenburg den Gegner auf Distanz gehalten, gegen Geesthacht ein Tor nach dem anderen geschossen und zuletzt in Oststeinbek gefightet. Im jeden Spiel unheimlich mannschaftlich geschlossen agiert. Das Trainerteam hat bisher ganze Arbeit geleistet und verfügt über einen ausgeglichenen Kader. So konnte z.B. nach dem grandiosen Pokalerlebnis gegen Ohe im darauffolgenden Punktspiel das urlaubsbedingte Fehlen von mehreren Leistungsträgern scheinbar problemlos wettgemacht werden.
Jetzt kommt mit dem Düneberger SV ein großes Kaliber an die Krusestraße: Der selbsternannte Meisterschaftsfavorit mit dem Ex-Profi Dennis Tornieporth, der sicherlich am Sonntag es sich nicht nehmen lassen wird, als spielender Trainer zu agieren.
Was der ehemalige Kiezkicker noch drauf hat, konnte er beim letzten Auftritt in Bergedorf beweisen, wo er mit vielen Toren 85 ganz alleine abschoss - allerdings auf Kunstrasen, der die grandiose Schusstechnik noch mehr zur Geltung brachte.
Im Stadion und erst recht durch die Erfahrung ein Jahr Kreisliga wird es diesmal sicherlich ein ganz anderes Spiel werden, als damals.
Wenn man Tornieporth herausstreicht, darf man Kossatz nicht verschweigen...
Diese Elster hat sich im 85-Trikot auch schon mit ganz anderen Mannschaften gemessen und ist jetzt dabei als Persönlichkeit die z.T. jungen Mitspieler auf dem Platz zu lenken und durch große Spielübersicht einzusetzen.
Tornieporth dürfte schon jetzt ein paar graue Haare vom Grübeln bekommen, wie er die ASV-Spitzen Leßmann und Föhres in den Griff bekommen könnte. Ach ja, und denn ist da auch noch der "Funkturm" Stephan Funk, der momentane Top-Scorer sowie mit Pascal Röner (siehe auch interessanten Steckbrief) und dem wieder von Verletzung genesenen Florian Heinze weitere Spieler, die ein Match an besonderen Tagen ein entscheidende Wende geben können.
Es lohnt sich also wirklich wieder an die Sander Tannen zu kommen. Durch die frühe Anstoßzeit kann der geneigte Sportfan dann auch den letzten Tag der Olympischen Spiele in vollen Zügen genießen. Gerade auch als Fußballfan kommt man ins Stutzen, warum nur alle vier Jahre die großen Fernsehanstalten die Vielfalt des Sports zeigen. Badminton, Turmspringen, Beachvolleyball, Judo, Tischtennis ,... ist doch wohl zumindest ebenso interessant wie ein Freundschaftspiel der Bayern oder eine Qualifikationsrunde zur Championsligue.


Zur Vorschau der offiziellen Vereinshomepage des ASV Bergedorf 85.

Die Düneberger werben über Facebook mit dieser schönen Fotomontage für das Spiel:



Keine Kommentare:

Kommentar posten