Freitag, 26. Februar 2016

Elstern-Round-Up 5/16



„Nur der ASV“
Dieses Motto, welches die Darter des ASV Bergedorf 85 auf ihrem Ankündigungsplakat postulieren,  verinnerlicht sicherlich kaum einer mehr als unser 1. Vorsitzender Klaus Hinz, der heute in der Bergedorfer Zeitung  seine Bereitschaft für eine weitere Amtszeit als Ober-Elster erklärte. Welch eine erfreuliche Nachricht!
Klaus Hinz wird heute bestimmt auch wieder ganz nahe bei  der Trainerbank von 85 stehen, wenn die 1. Herren um Punkte bei der zweiten Vertretung des SV Curslack-Neuengamme antreten. Im sog. „Expertenduell“  mit „BZ“-Redakteur Volker Gast ist er Optimist und tippt auf einen 2:1 Auswärtssieg der Franke-Jungs. Der „Schreiberling“  tippt übrigens auch auf einen 85-Sieg, ein untrügerisches Zeichen, dass der ASV momentan einen Lauf hat.
Letzte Woche konnte in einem guten Kreisligaspiel der FC Lauenburg mit 4:2 bezwungen werden. Das Dream-Team Patrick Koßatz/ Normann Leßmann harmonierte wieder prächtig und war für die drei Punkte maßgeblich.
Doch die zwei Gegentore zeigen, dass man in der Defensivarbeit doch noch nicht so weit ist, wie nach dem Erfolg in Börnsen angenommen.
Der Gegner aus Curslack ist mittlerweile auf den sechsten Rang abgerutscht, nachdem man zeitweilig sogar Spitzenreiter war.  Trainer Ingo Carstensen und besonders auch Kapitän Stephan Voß werden  heute zum Flutlichtspiel aber für Motivation genug sorgen, um nach den 4:1 gegen Europa vor zwei Wochen (das Spiel letzte Woche fiel aus) mit einem erneuten Dreier  vielleicht doch noch mal oben angreifen zu können.
Für uns Elstern-Fans ist der heutige Tag auch eine Rückkehr in das Stadion, in dem 85 viele großartige Spiele bot.
Unvergessen das Pokalhalbfinale 2008: Sage und Schreibe 7:0 gewannen „Matte“ Reincke , Tibor Nadj, Jan Melich und Co vor ausverkauften Haus am alten Bahnhof. Das 6:0 erledigte damals übrigens Patrick Koßatz…

Heute alles eine Nummer kleiner aber mit wieder mit unserem ASV !!
SV Curslack Neuengamme II – ASV Bergedorf 85
Freitag, 26.02.2016
Anpfiff: 19:30 Uhr Gramkowweg

Die gleiche Paarung gibt es zwei Tage später noch einmal an selber Stelle.
Die Senioren kicken am Sonntag um 11.00 Uhr gegen die Senioren des SVCN.  Die 85-Oldies stecken in einer kleinen Krise. Schmerzlich die klare Niederlage zuhause gegen den SCVM. Daher rechnet die Elsternpost mit einem hartumkämpften Spiel zur Sonntagsschoppenzeit. Ganz sicher möchte  Curslacks Kapitän und ehrgeiziger Torwart Kay „Kurt“ Kusserow nicht noch einmal - wie im Hinspiel - acht Dinger aus seinem Netz fischen wollen..

Unsere beiden Jugendmannschaften werden wieder nacheinander aktiv.  Sonntagmorgen startet die C-Jugend gegen Tabellenführer Tonndorf-Lohe um 9:00 Uhr . Um 10:30 Uhr folgen die A-Junioren, die ein extrem kniffliges Match gegen den Harburger Turnerbund zu erledigen haben. Die Harburger sind hartnäckigster Konkurrent von den Spitzenreitern Lokstedt und Bergedorf. Ein total offennes Spiel erwarten wir.
Austragungsort  beider Spiele ist der Kunstrasenplatz an den Sander Tannen.

Ein schöner Ausflug steht für die kleinsten Elstern an.  Die E-Jugend von den Trainern Paul Schäfer und Ingo Arndt sind gerne einer Einladung von Helmut Kröger gefolgt und nehmen an einem Hallenturnier des Oldenburger SV am Sonntag  teil.
Habt ganz viel Spaß auf der Reise und in der Halle !

………………………………

Die Handballer der SG Bergedorf/ VM präsentieren am kommenden Sonntag ihren Fans ein Handballfestival der Sonderklasse.
Fünf Spiele am Stück an diesem „Heimspieltag“ :

11.00 Hamburgliga wD - Hamburg Nord
14.00 Oberliga wJA - Stockelsdorf
16.00 Hamburgliga 1. Damen - Esingen
18.00 Landesliga 1. Herren - Finkenwerder
19.30 Kreisliga 3. Herren – Finkenwerder

Alle weiteren Infos auf der Homepage der SG Bergedorf /VM

…………………………..
 Und die Darter freuen sich schon jetzt auf ihr Aufeinandertreffen mit dem großen HSV am kommenden Dienstag (siehe Ankündigungsplakat der Dartabteilung  oben) . Die 3. Mannschaft des ASV möchte die Tabellenführung der Landesliga verteidigen.
Das Spiel findet im Klubhaus des ASV Bergedorf 85 statt.  Und vielleicht schaut  Klaus Hinz auch in der großartigen „Steeldartarena“  vorbei.

Nur der ASV !!

Keine Kommentare:

Kommentar posten