Sonntag, 29. April 2012

Eine komplette Hälfte verpennt - 1:1 gegen Oststeinbek


Wie erstarrt waren die Elstern in der Hälfte 1 - und Grund dafür war ein einziges Gegentor...doch was für ein Gegentor. Der Keeper des OSV mit einem 80 Meter Abschlag, der Ball setzt auf und fliegt über 85-Keeper Tobi Braun hinweg ins Tor. Die 85-Fans könnens kaum fassen... Natürlich ein kapitaler Bock von Braun, wobei auch der Rasen nicht so ganz mitspielte, denn das Geläuf zeigte sich äußerst holperig. "Das kann mal passieren," sagte Olaf Poschmann anschließend in der PK. Aber er gab auch zu, dass dieses Dusel-Tor die Elstern ´völlig aus dem Konzept gebracht hatte. Danach kam rein garnichts mehr von 85. Zwar gabs viel mehr Ballbesitz, aber dafür keine Ideen, keine Laufbereitschaft....wie gelähmt. Der OSV hätte dagegen mit etwas mehr Entschlossenheit sogar Tor Nummer zwei machen können.
In der Pause war Braun weiterhin so geschockt, sodass er garnicht erst mit in die Kabine ging. Semir Svaraka kam für ihn in die Partie. Aber noch viel wichtiger: Oliver Ioannou kam ebenfalls aufs Feld. Das Mittelfeldgenie war die letzten zwei Wochen privat verhindert und musste deshalb erstmal auf die Bank. Für ihn spielte in Hälfte eins Yasar Koca. Doch die Einwechslung von Olli war überfällig und brachte dem Elstern-Spiel mehr Kreativität und Freiräume. Doch zunächst ohne Erfolg.....erst als Yayar Kunath in der 60. Minute (circa) im Strafraum gelegt wurde, und Sascha de la Cuesta den fälligen Strafstoß sicher verwandelte, kam bei 85 mehr Schwung rein. Jetzt endlich belagerten sie die Hälfte der Oststeinbeker, die ihrerseits aber gut verteidigten und den ein oder anderen guten Konter parat hatten. Bei den Elstern war das alte Problem aber wieder deutlich sichtbar...diese Verspieltheit vor dem Tor. De la Cuesta, Kunath, Mahrt.....sie alle versäumten, im richtigen Moment abzuschließen und machten lieber noch nen Haken. Nur Roman Schmer hielt mal so richtig drauf - und prompt wäre fast der Führungstreffer gefallen. Nur die Latte verhinderte - in Wembley-Manier - den Rückstand für den OSV.
In den Schlussminuten wurde es ein richtig packendes "kleines Derby" aber die Elstern kamen einfach nicht zu klaren Torchancen. Schade, denn so kann 85 die Meisterschaft wohl abschreiben....

 ....ach ja, die PK zum Nachhören gibts morgen HIER
25 Helfer packten mit an
Für gestern Vormittag hatte unser 1.Vorsitzender Ronny Wenzel spontan zu einer Aufräumaktion an den Sander Tannen aufgerufen .Und 25 ehrenamtliche Helfer kamen. Sie strichen unter anderem die alt ehrwürdigen Trainerbänke neu an und montierten die maroden Dächer ab. Laut Ronny werden die neuen Überdachungen in der nächsten Woche montiert...damit Torsten Fink auch ganz gemütlich Platz nehmen kann! - Danke an alle HelferInnen für den Einsatz!

Neuer Trikotsponsor....
....allerdings erstmal "nur" fürs HSV-Spiel. Wer das genau ist, verraten wir in den nächsten Tagen!
Ach ja, und laut Andreas Hammer sind um die 3000 Tickets bereits verkauft! Und heute gabs sogar 2 Tickets umsonst. Und zwar wurden sie verlost, unter allen, die bei der "Wahl zum Elstern-Spieler der Saison" mitgemacht hatten. Wer nicht beim Spiel war, kein Problem! Auch im Internet wirds nochmal eine Abstimmung geben, allerdings dann ohne Gewinn!

Flop Mob
Vom Café Flop (im selbstverwalteten Jugendzentrum UnserHaus an der Wentorfer Straße) ist heute ein ganzer Fanblock zum Spiel angerückt. Und der hat tüchtig Stimmung gemacht! Weiter so Jungs und Mädels - das war genial !!!

Sascha und Jan mit Zerrung
Auch wenn er Sauer war, musste Sascha de la Cuesta heute 10 Minuten vor Schluss raus. Denn unser Kapitän humpelte mehrmals. Poschi war da lieber vorsichtig und nahm Della vom Platz. Eventuell ists ne kleine Zerrung. Auch Jan Landau leidet an einer Zerrung und musste deshalb heute komplett zugucken. Beide werden aber zum kommenden Wochenende wieder fit - dafür werden Physio Arend Vieten und Mannschaftsarzt Moritz Lemke schon sorgen /(Lembke hat übrigens ne eigene Praxis in Reinbek!)

Keine Kommentare:

Kommentar posten