Freitag, 23. Juli 2010

85 in Runde Zwei !!!


Hauptsache eine Runde weiter! Dies dachten wohl alle Elsternfans, als sie schon, im fast Dunklen, Barsbüttel verließen. Nach 90 Minuten stand es 1:1. Erst in der Verlängerung konnte 85 sich gegen nur noch zehn Barsbüttler letzendlich mit 3:1 durchsetzen. Die großartig von Oliver Zapel eingestellten Barsbüttler gingen durch einen Kopfball in Führung. Kurz vor der Pause dann der wichtige Ausgleich durch Neuzugang und Sturmtank Erdinc Örun. In den zweiten 45 Minuten hatte Fatih Gürel mehrmals die Führung auf den Füßen, doch auch Konter hätten zur Sensation für den Bezirksligisten führen können. Kurz vor Abfiff klatschte ein Freistoß von Kapitän Gökhan Iscan an den Pfosten. In der Verlängerung dann das erlösende Tor wiederum durch Örün. Fatih Gürel tat mit seinem 3:1 was für seine geschundene Torjäger-Seele.
Kompliment noch mal an Zapel und seine Jungs. Für 85 gilt es, jetzt mit (mehr) Konzentration in die nächsten Pflichtspiele zu gehen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten