Freitag, 4. August 2017

Elstern-Round-Up 20/17 - Erster gegen Zweiter !!!



Aktuell: Achtung: Anpfiff gegen Cordi bereits 18:30 Uhr !!!
„Wunschgegner? Freilos!“
So in etwa kann man die mehrheitliche Gefühlslage der Elstern vor der Pokalauslosung zusammenfassen.
Die Freilose im Topf 2 (Region Ost) zogen unsere direkten Nachbarn der FC Bergedorf und der VfL Lohbrügge und gehören somit unter die letzten 32 Mannschaften im Oddsett-Pokal.
Statt eines  Freiloses, ergatterte der ASV Bergedorf 85 ein Traumlos: Der Traditionsverein aus dem Marienthal, das mittlerweile wieder absolute Spitzenteam aus der Oberliga Hamburg wird bereits am kommenden Dienstag an den Sander Tannen (Anpfiff: 18:30 Uhr !!!!!!!!!!!!!) der Gegner sein: Concordia !!!!
Unzählige Duelle seit den frühen 1950iger Jahren wurden gespielt. U.a. war auch Bergedorf 85 der letzte Gast, den Cordi im altehrenwürdigen Stadion Marienthal begrüßen durfte. Danach verfiel die Anlage zu einer Brache positiv ausgedrückt Biotop, später wurde die Anlage zumindest sinnvoll als Flüchtlingsunterkunft verwendet. Erst im Frühjahr diesen Jahres werden die längst geplanten Wohnhäuser erschaffen.
Sportlich dürfte Cordi mindestens eine Nummer  zu groß sein. Aber der Pokal hat …
Es ist schon bemerkenswert, dass der ASV Bergedorf 85 nach dem Neubeginn doch schon wieder Pflichtspiele gegen Top-Teams wie TuS Dassendorf und jetzt Concordia austragen darf.
Wer hätte das 2014 gedacht?

Wer hätte gedacht, dass der Kreisliga-Aufsteiger TSV Reinbek ihr erstes Saisonspiel mit sage und schreibe 7:0 bei dem hochgehandelten Team von Atlantik 97 gewinnt?
Somit ist der ASV Bergedorf 85 gewarnt vor dem 2. Punktspiel am Sonntag, den 6. August (Anpfiff: 13:00 Uhr !!!) in Reinbek.
Warum ist die TSV so stark?
Eine mögliche Antwort gibt der Reinbeker Trainer Rüdiger Neuhaus. In der Bergedorfer Zeitung wird er in der Kreisliga-Kolumne wie folgt zitiert:

„Der ist wie Öl, den kriegt man nicht eingefangen. Den habe ich wohl nur diese Saison. Ein Probetraining in Dassendorf hat er schon gemacht.“

Gemeint ist der syrischen Flüchtling Ayoub Kamal, der beim TSV sportlich bereits bestens integriert zu sein scheint und auf dem die Elstern aufpassen müssen.
Gespannt sind wir Fans, wie die Truppe den Pokalfight unter der Woche gegen HT16 weggesteckt hat.
Jedem Spieler wurde doch sehr viel abverlangt.

Wir erwarten ein sehr interessantes Spiel, bei dem der ASV seine gute Form vollständig abrufen muss, um die TSV Reinbek von der Spitze ablösen zu können.  

Keine Kommentare:

Kommentar posten