Montag, 14. Mai 2012

Meister, Vizemeister, Aufstieg...Ein erfolgreiches Wochenende für die Elstern!


Beginnen wir unseren Wochenendrückblick bei den kleinen Elstern:
Durch einen 5:1 Erfolg in der Aufstiegsrunde in Schwarzenbek ist der 1.D Jugend das große gemeinsame Ziel Landesliga nicht mehr zu nehmen. Hinter dem HSV und Buxtehude ( vom ehemaligen 85-Ligatrainer Wolfgang Nitschke trainiert) ist der dritte Platz behauptet worden. Damit steigt dieses ambitionierte Team als erstes Jugendteam des FC Bergedorf 85 (nach Ausgliederung der Fußballabteilung vom ASV) in den Leistungsbereich des HFV auf.
Nilkas, Fabian, Malte, Philipp, Bastian, Eren, Olli, Nico, Eric, Ferhat, Florian, Lars, Patrick, Lenni, Jari, Pascal, Peer, Jan und Timo . Der Verein ist mächtig stolz auf Euch !!!

Auch den einen Jahrgang älteren C-Junioren der 2.C von 85 ist der Aufstieg so gut wie sicher nicht mehr zu nehmen. Ein Kantersieg nach dem anderen. Dieses Wochenende gab es ein 12:0 gegen Türkiye.
Die 1.C hat leider durch ein torloses Remis beim Mitkonkurrenten Nienstedten bei nur noch zwei ausstehenden Partien ihre Chancen verschlechtert. Die sechs vom Verband verhängten Strafpunkte erweisen sich doch als zu großes Handicap.

Kommen wir zu den Mädels:
Wir gratulieren den 2.Frauen von 85 zur Meisterschaft in der Lamdesliga und zum Aufstieg in die Verbandsliga. Beim SC Pinneberg gewann man mit 4:3, so dass die Sektkorken knallten. Schon in der Trainingswoche zeigte frau wie gut drauf sie sind: Den Senioren von 85 wurden in einem Trainingsspiel ihre Grenzen aufgezeigt.
Durch den Aufstieg ist das Team ein perfekter Unterbau für die Regionalliga-Frauen, die durch einen 6:0 Sieg in Oythe -bei gleichzeitiger Niederlage von Immenbrück- die Vizemeisterschaft erringen konnte. Das ist die beste Platzierung der 85 Frauen ever!!! Und wer weiß, vielleicht ist dadurch doch noch ein Fünkchen Hoffnung auf die 2. Bundesliga übrig...
Nächsten Samstag dann im Hoheluft-Stadion das große Pokalfinale. 85Live wird noch ausführlich vorberichten!

Keine Kommentare:

Kommentar posten