Dienstag, 3. Mai 2011

Sichtungstraining für B-Mädchen und Frauen am Freitag, den 6.5.2011 bei Bergedorf 85 !!!



Kennen Sie das auch? Ihrer kleine Tochter haben Sie von klein auf Barbie-Puppen geschenkt und Black-Beauty-Bücher zum Lesen vorgesetzt. Doch was ist, statt in rosa gekleidet der Barbie ihr blondes Haar kämmend, kommt Chantal dreckverschmiert und mit blutigen Knien nach Hause und jammert: „ Mama, die Jungs sind blöd,  die haben mich nur als Letztes gewählt und dann musste ich ins Tor“.

Kennen Sie das auch? Sie sitzen gemütlich mit einer Flasche Bier in der Hand  auf den Sofa und schauen die Sportschau. Da erscheint plötzlich Ihre Freundin im Zimmer. Sportsachen an und einen Ball in der Hand: „Ach komm Heinz, Du hast mir versprochen, dass wir noch auf den Bolzplatz gehen!“

Kennen Sie das auch? Sie spielen schon in einem Frauenteam. Ihre Mitspielerinnen haben doch ziemlich konditionelle Probleme und treffen oftmals den Ball nicht richtig. Sie helfen aber sowohl in der Abwehr aus und machen auch vorne die Tore.  Alle sind zwar nett, aber geht  für mich nicht doch noch mehr ?

Ihnen kann geholfen werden ….

Bergedorf 85 ist im Frauenfußball die Nummer 2 in Hamburg  und möchte die Frauen bzw. Mädchenabteilung weiter ausbauen. Aus diesem Grund sind alle interessierten Mädchen und Frauen herzlich zum Sichtungstraining am kommenden Freitag eingeladen !!

Für Mädchen zwischen 12 und 15 Jahren beginnt das Training am Freitag um 18 Uhr Sander Tannen (Krusestr. 7) .
Mädels und Frauen ab den Geburtsjahrgängen 1995 sind ab 19 Uhr herzlich eingeladen und wer sich für das Regionalligateam vorstellen möchte,  kommt um 19:30 Uhr zu den Sander Tannen.
Durch die Kunstrasenplätze hat Bergedorf 85 mittlerweile hervorragende Trainingsbedingungen und Spiele im Langnese Happiness Stadion Sander Tannen sind für jeden Fußballer was Besonderes…

Also, bringen Sie Ihre Tochter vorbei und Sie können sicher sein, dass bald die Jungs gar nicht abwarten können, sie in ihre Mannschaft zu wählen...
Informieren Sie Ihre Freundin über diese Möglichkeit und Sie können öfters mal ungestört Sportschau gucken…
Kommen Sie selber vorbei, Ihre jetzigen Teamkolleginnen werden es sicherlich verstehen und Sie in der Regionalliga anfeuern!

Keine Kommentare:

Kommentar posten