Dienstag, 10. September 2019

Happy Birthday, Klaus Vogel !!!

Ein großer Bergedorfer Fußballspieler hat Geburtstag. Am heutigen Dienstag wird Klaus Vogel siebzig Jahre alt.

Zu Beginn der Spielzeit 1971 / 72 wechselte Klaus Vogel vom SC Concordia – für den er zwischen 1968 und 1970 achtundfünfzig Spiele in der Regionalliga Nord bestritten hatte - an die Sander Tannen. Sein erstes Spiel für die Elstern war im August 1971 ein Pokalspiel gegen Göttingen 05, das letzte Spiel im Trikot der Elstern fand im August 1983 gegen den SV Lurup statt. Dazwischen lagen über fünfhundert Einsätze für den ASV Bergedorf 85.
Ein Pfeifkonzert begleitete ihn beim Spiel der Elstern beim SC Concordia im Mariental. Seine Antwort war eindeutig, per Kopf erzielte er das Führungstor für den ASV und die Pfiffe verstummten.

Technisch anspruchsvoller Fußball, Einsatzfreude, Fairneß und sportliches Auftreten waren seine Markenzeichen. Vereinstreue war für ihn kein Fremdwort und den Verlockungen
finanzkräftiger Sponsoren und Mäzene anderer Vereine widerstand er. Höhepunkt seiner Laufbahn war das legendäre Pokalspiel gegen den FC Bayern München. Drei Sekunden fehlten zur Sensation. Nach dem Ende seiner Laufbahn als Spieler gab Klaus Vogel als Trainer seine Erfahrungen weiter, letzte Trainerstation war der SC Willinghusen.

Jeder Jugendliche der sich Klaus Vogel zum Vorbild nimmt befindet sich auf einem guten Weg.

Die Leidenschaft für den Fußballsport wurde von der Begeisterung für den Golfsport abgelöst.
Die Fangemeinde des ASV wünscht Klaus Vogel eine Vielzahl von Birdies und zum Geburtstag alles erdenklich Gute.

Interview mit Klaus Vogel (Juli 2017)

Die Bergedorfer Zeitung zum Geburtstag von Klaus Vogel

Fotos: Archiv / HAB – Archiv vom 17.4.72

Keine Kommentare:

Kommentar posten