Freitag, 9. Juni 2017

Elstern-Round-Up 15/17




Der Ball rollt auch im Juni an den Sander Tannen!
Nachdem die Fußballherren des ASV Bergedorf 85 nicht nur den  Monat Mai, sondern auch die Saison 2016/2017  mit dem großartigen Spiel gegen die Auswahl ehemaliger Elstern abschlossen, widmen wir uns nun mit voller Aufmerksamkeit der Jugendfußballabteilung.
Nach den Schulferien und Pfingsttagen geht die Saison bei den Kleinen jetzt noch weiter:

Als einziges Elstern-Team müssen die B-Junioren eine Auswärtsreise antreten. Es geht nach Rahlstedt, wo am Sonntag um 11:00 Uhr das letzte Punktspiel ansteht.
Zur Saison 2015/16 noch als C-Jugend gestartet,  spielen die Jungs – nun als B-Jugend – ihre zweite Saison beim ASV Bergedorf 85.
In der Staffel, die aus fünf Mannschaften besteht, belegt man zwar den 5. Platz, aber die Jungs vom vielköpfigen Trainerteam (Christian Kautz, Dennis Bruhn, Fabian Posewang und Torwarttrainer Nicolas Donath) haben auch fleißig Punkte gesammelt. Durch einen Sieg können die 16 + 17 Jährigen zum  Tabellennachbarn Rahlstedter SC  aufschließen.
Die Trainer spielen fast alle auch in den 1. Herren unseres Vereins Fußball. Ein schöner Beleg dafür, dass die Fußballabteilung sich als große Familie versteht.

Die anderen Familienmitglieder – um im Bild zu bleiben – können dieses Wochenende zuhause bzw. in ihrem „Wohnzimmer“ bleiben. Alle drei weiteren Jugendteams spielen an den Sander Tannen!

Die Kleinsten müssen am Frühsten aufstehen.
Um 10 Uhr empfangen die E-Junioren den Horner TV.
Dabei winkt für die kleinen Kicker immer noch der Platz an der Sonne. Was für eine famose Saison spielen die Jungs von den Trainern Ingo und Michael !
Zwei Spieltage noch und Tom, Aditya, Birgean, Danny, Filip, Gracjan, Jan Erik, Jonas, Jonathan, Karol, Mateo, Niklas, Tom und Yalin liegen mit 12 Punkten nur einen Zähler hinter den  Kickern aus Farmsen vom SC Condor III.
Viele aus dem Team können sich bestimmt noch an ihre erste Saison beim ASV 2014 erinnern, als man meist gegen viel ältere und größere Kinder antreten durfte und oftmals auch recht hohe Niederlagen einstecken musste.
Doch  das damalige Trainerteam  Ingo Arndt und Paul Schäfer haben immer dafür gesorgt, dass der Spaß am Kicken nicht zu kurz kommt und darauf geachtet, dass jeder Spieler sich fußballerisch verbessert.
Nun – keine drei Jahre später – spielen die Jungs schon richtig tollen Fußball.

Das machen auch die 12- 13 jährigen Elstern der D-Junioren.
Eben auch aus dem ersten Jugendteam nach dem Neubeginn der Fußballabteilung hervorgegangen, spielte die Mannschaft von Paul Schäfer letzte Saison als ältere E-Jugend und diese Spielzeit dann als D-Jugend.
Adrian, Alphan, Colin, Daniel, David, Edgar, David, Issa, Levent, Liam-Tai, Marvin, Moyez, Phil, Rimon und Vischant sind toller Dritter in ihrer Staffel.
Neun Punkte konnten die kleinen Elstern erbeuten und treffen nun auf den Walddörfer SV, die leider bisher noch keine Zähler ergattern konnten.
Dieses Spiel findet gleich im Anschluss an das Spiel der E-Junioren, also um 11 Uhr auf dem Kunstrasenplatz an der Krusestraße statt.

Die kleinen Elstern-Mädels können am längsten in den Federn bleiben. Ihr Heimspiel gegen die Mädchen vom FFC Elbinsel wird um 12:30 Uhr angepfiffen. Also auch gleich nach den D-Junioren.
Für das Team von Trainer David Richter ist es die Premiere-Saison beim ASV Bergedorf 85!!
Und dann wurden schon sechs Punkte eingespielt !!

In der Winterrunde in der Halle standen Ana, Cecilia, Celina, Charlin, Cheyenne, Elisabeth, Madlen, Marlena, Melisa, Nel und Tamina sogar vor dem Einzug in die Finalrunde, scheitert nur hauchdünn.

Wer es nicht einrichten kann, selber mal am Sonntag  am Sportplatz vorbeizuschauen, sei die stets aktuelle und informative Homepage unserer Fußballabteilung ans Herz gelegt.
Hier wird auch zu allen drei Partien ein Liveticker angeboten.

Auf dieser Seite ist vor paar Tagen auch ein Artikel erschienen, der zum einen darüber informiert dass  nächste Saison wohl zwei weitere Jugendteams an den Start gehen werden und dass für alle Jahrgänge noch weiterer Nachwuchs gesucht wird.

Was erwartet potenzielle neue Elstern  beim Training ?

Das ist ganz stark von der Altersklasse abhängig, bei den ganz Jungen geht es in erster Linie um den Spaß an der Bewegung und ab der D-Jugend wird es immer konkreter- erst die Technik, später dann taktische Ausrichtung und individuelle Förderung der einzelnen Stärken. Im Vordergrund steht aber immer der Spaß am Fußball!

Das Training beginnt meist mit einer kurzen Gesprächsrunde, in der wir über das letzte Spiel reden und ich erkläre, was für heute der Plan ist. In der Aufwärmphase machen wir Fang-Tummel-und Koordinationsspiele. Mit Ball oder ohne. Im Hauptteil geht’s dann an die Basistechniken: Dribbling, An-und Mitnahme, Spannschuß , klassische Spielsituationen. Zum Schluss das berühmte freie Spiel. Zum Ende setzen wir uns zusammen und sprechen nochmal kurz über das was wir heute gemacht haben. Schlachtruf. Feierabend.“

Dies ist ein kurzer Auszug aus einem ausführlichen Interview mit den damaligen Jugendleitern Ingo Arndt und Paul Schäfer, das vor drei Jahren hier im Blog von 85live erschienen ist.

Nach drei Jahren kann man mit Fug und Recht ein kleines positives Zwischenfazit ziehen:

Auch die aktuelle Jugendleitung (Paul wird seit letzter Saison vom Ligaspieler Christian Kautz unterstützt, der selber viele Jahre das schwarz weiße Trikot des ASV auch in Jugendmannschaften trug) mit samt der Trainer, vermitteln neben dem Fußballerischen auch Werte, die abseits des Fußball immer Gültigkeit besitzen sollten: Fairness und Toleranz.
Es wird weitsichtig und nachhaltig  versucht, die Jugendsparte stetig (organisch) auszubauen - dabei aber immer die vorhandenen Strukturen im Blick.


Nicht erst seit gestern wird unser Liga-Torwart Marc Stückler seine Monika fest im Blick haben. Die beiden haben nun geheiratet. Wir wünschen dem jungen Paar alles Gute !!!

Gestern wurde auch die neue Staffeleinteilung durch den Hamburger Fußballverband bekanntgegeben:


Zum Schluss noch der Hinweis, dass der ASV Bergedorf 85 nächste Saison auch mit einer Alten Herren an den Start gehen wird!
Koordiniert wird dieses Projekt von unserem ehemaligen Kapitän der 1. Herren Dietmar Weber, der sich weiterhin über interessierte Kicker freuen wird. Und so alt muss man gar nicht sein. Spielberechtigt ist man schon, wenn man im Laufe der nächsten Saison 32 wird.

Fotos: Werner Heitmann / Homepage ASV Bergedorf 85 Fußball



Keine Kommentare:

Kommentar posten