Freitag, 25. November 2016

Elstern-Round-Up 33/16




Letzte Woche schauten wir mit Spannung nach Berlin, wo die deutschen Schwimmer ihre Kurzbahnmeisterschaften austrugen. Dort startete Maxine Wolters von der SG Bille, von dem der ASV Bergedorf 85 neben der TSG Bergedorf, SV Nettelnburg/ Allermöhe, VFL Lohbrügge und SC Vier- und Marschlande ein Stammverein ist.
Mit Bravour schwamm Maxine die acht Bahnen ihrer Paradedisziplin 200 Meter Lagen und wurde Deutsche Meisterin in einer großartigen Zeit von 2,09,84 Minuten. Das war ihr erster Titel im Erwachsenenbereich.  Die Belohnung folgte nun unter der Woche: Der Deutsche Schwimmverband nominierte Maxien Wolters als eine von 12 Schwimmerinnen und Schwimmer für die Kurzbahnweltmeisterschaften.
In Windsor in Kanada finden vom 6. bis zum 11.12.2016 die Weltmeisterschaften statt und es heißt dann auch dort :
„Hier schwimmt Bergedorf“ (Das neue Vereinsmotto der SG Bille)
Zur Vorstellung der SG Bille im Sonderheft anlässlich des 130 jährigen Bestehens des ASV Bergedorf 85 (ab Seite 31)

Alles andere als erfolgreich war unsere erste Fußballmannschaft.
Es soll einfach nicht sein. Zum wiederholten Mal bestand vor dem Spiel die Möglichkeit durch einen Sieg die Tabellenführung zu übernehmen. Auf dem Papier stand auch kein übermächtiger Gegner . Doch wie schon zuletzt zuhause gegen den Lauenburger SV versagten scheinbar auch jetzt wieder beim FSV Geesthacht II die Nerven. Statt eines erhofften Sieges, verlor man sogar.
Der Zeitpunkt kurz vor Spielende war dann auch noch doppelt bitter. Wie vor Wochen beim damaligen Tabellenletzten TSV Glinde II, war das Team nicht mit einem Punkt zufrieden und lief sozusagen ins Verderben..
Was mögen die Gründe sein?

In Geesthacht fehlten zwei wichtige Korsettstangen (Torwart Marc Stückler und Abwehrchef Christian Kautz). Dies mag nicht ausschlaggebend gewesen sein, die anderen Spieler können ja auch Fußball spielen, aber es ist symptomatisch. Aufgrund Verletzungen und sonstiger Ausfälle konnte bisher nie mit einer eingespielten Truppe  Matches absolviert werden.
Schauen wir uns die bisherigen Startaufstellungen kurz an:

Lauenburger SV : Stückler, Kautz, Weber, Dahlström, Röner, Hoffmann, Peters, Föhres,  Leßmann, Koßatz, Funk
Geesthacht II : Stückler, Herrmann, Krahn, Funk, Kautz, Runge, Leßmann, Röner, Koßatz, Schuster, Peters  (Veränderungen zum Vorwochende: 4)
Oststeinbeker SV : Stückler, Röner, Herrmann, Peters, Krahn, Schuster, Kautz, Leßmann, Koßatz, Föhres, Funk (1)
Düneberg: Stückler, Krahn, Kautz, Weber, Heinze, Leßmann, Dahlström, Röner, Schwien, Schuster, Föhres  (4)
Willinghusen: Stückler, Krahn, Herrmann, Peters, Röner, Kautz, Schuster, Leßmann, Rauscher, Föhres, Funk (4)
TSG Bergedorf: Stückler, Krahn, Dahlström, Bender, Röner, Kautz, Schuster, Rauscher, Leßmann, Föhres, Funk (2)
Curslack II: Stückler, Bender, Herrmann, Kautz, Dahlström, Schuster, Rauscher, Schwien, Föhres, Leßmann, Funk (2)
Altengamme II: Stückler, Hoffmann, Kautz, Herrmann, Röner, Bender, Rauscher, Schuster, Leßmann, Föhres, Funk (2)
Glinde II : Stückler, Hoffmann, Kautz, Bender, Röner, Rauscher,Schuster,  Runge, Schwien,  Föhres, Funk (2)
Aumühle: Stückler, Hoffmann, Kautz, Weber, Röner, Bender, Rauscher, Koßatz, Föhres, Leßmann, Funk (2)
Lohbrügge II: Stückler, Hoffmann, Weber, Kautz, Röner, Rauscher, Schwien, Föhres, Koßatz, Leßmann, Funk (1)
Atlantik : Stückler, Hoffmann, Weber, Kautz, Röner, Rauscher, Schuster, Föhres, Schwien, Runge, Funk (2)
FC Lauenburg: Stückler, Hoffmann, Herrmann, Kautz, Röner, Rauscher, Schuster, Föhres, Koßatz, Schwien, Leßmann (3)
Gülzow: Stückler, Hoffmann, Herrmann, Kautz, Röner, Schuster, Dahlström, Schwien, Koßatz, Leßmann, Funk (2)
Hamwarde: Stückler, Hoffmann, Weber, Kautz, Bender, Schuster, Rauscher, Leßmann, Koßatz, Föhres, Funk (3)
Lauenburger SV : Stückler, Hoffmann, Kautz, Weber, Röner, Schuster, Rauscher, Bender, Leßmann, Koßatz,  Funk (1)
Geesthacht II : Donath, Bender, Herrmann, Weber, Röner, Rauscher, Schuster, Heinze, Schenke, Koßatz, Leßmann (4)

Nun empfangen unsere Elstern mit dem Oststeinbeker SV ein Team, das nach schwachen Saisonstart nun langsam ins Fahrwasser zu kommen scheint. Bekanntlich zählt für den ehrgeizigen OSV-Trainer Simon Gottschling fast nur der Erfolg. Er wollte eigentlich ganz oben dabei sein.
Um 14 Uhr am Sonntag wird an den Sander Tannen vom ASV eine Spitzenleistung notwendig sein, um mit einem Sieg die doch letzte Woche arg enttäuschten 85-Fans wieder zu versöhnen.

Gleich in gut zwei Stunden versuchen die Senioren des ASV Bergedorf 85 nach einer Zwangspause – letzte Woche fiel das Punktspiel aus – wieder da weiterzumachen , wo sie aufgehört haben: Mit erfolgreichem Fußball!
Zweiter gegen Dritten heißt es heute, wenn um 19:30 Uhr die Senioren von Voran Ohe auf den Kunstrasen der Sander Tannen auflaufen.

Der Gegner unserer  B-Jugend hat am Samstag eine weite Auswärtsfahrt vor sich. Vielleicht wird sogar die Elbfähre benutzt, wenn der Tabellenführer Este 06/70 zu den Sander Tannen anfährt. Der Anpfiff ist um 13 Uhr !

Bei den Hallenmeisterschaften sind diesmal unsere beiden E-Juniorenteams dabei:
Die E-Mädchen spielen am Sonntag in Alsterdorf, die E-Junioren in Harburg am Samstag.

Alle Termine und genauen Spielorte finden Sie auf der offiziellen Homepage der Fußballabteilung!


……..

Was machen unsere Handballerinnen und Handballer der SG Bergedorf /VM ?

Die 1. Damen der SG konnten ihr letztes Spiel gegen Alstertal Langenhorn recht deutlich gewinnen. Dadurch konnte Rang Zwei behauptet werden. Diesen gilt es durch eine weitere konzentrierte Leistung beim TSV Ahrensburg zu verteidigen.
Anwurf in Ahrensburg um 16:00 am Sonntag, den 27.11.16.

Ebenfalls am 1. Advent müssen die 1. Herren zu einem Auswärtsspiel reisen. Um 18 Uhr empfängt Alstertal/ Langenhorn unsere SG. Dies wird ein Spiel auf Augenhöhe. Trifft doch der Vierte auf den Fünften !

Am Dienstag, den 29.11.  finden dann parallel in den beiden Sporthallen um 20:15 Uhr zwei absolute Pokalschlager statt. Die 1. Herren empfangen Prestige-Gegner  Aumühle/ Wohltorf und die Damen das starke Barmbeker Team.

Keine Kommentare:

Kommentar posten