Samstag, 7. Mai 2016

Der schönste Torjubel !!! Die Jüngsten des ASV Bergedorf 85 machen Freude.


Es läuft die 13. Spielminute: Mateo setzt sich elegant auf der linken Außenbahn durch und spielt in bester Manier den Ball in den Rücken der Abwehr. Aus dem Hintergrund kommt Filip (Nr. 10 siehe Foto)  angerauscht und schiebt den Ball ins Tor von HT16.
Was nun folgt, hat der Autor dieser Zeilen noch nie gesehen: Filip jubelt und läuft und läuft, sprintet die Zuschauerränge hoch und...
stoppt vor einem Kinderwagen und gibt seinem Schwesterchen oder Brüderchen einen zärtlichen Kuss.
So schön der Führungstreffer des ASV Bergedorf 85 herausgespielt wurde, diese herzliche Szene toppt alles.

Das Tor der kleinen Elstern fiel in einer Phase, in der die Jungs von HT16 Oberwasser bekamen. Die ersten Minuten auf dem wunderbaren Kleinfeld-Kunstrasen gehörten dem ASV. Mateo hatte schon in der 3. Minuten eine Großchance. Doch peu a peu befreiten sich die etwas kleiner gewachsenen Gegner und konnten sich auch gute Möglichkeiten herausspielen.
Bemerkenswert, dass 85 immer wieder versuchte sich spielerisch aus der Abwehr zu lösen. Es wurde oft versucht, den freien Mann zu finden.

Mit etwas Glück wäre der Elsternnachwuchs fast mit 2:0 an der Legienstraße in Führung gegangen.
Dann kam die 20 Spielminute. Die quirlige kleine Nummer 4 der Heimelf traf per Doppelpack. Das 2:1 schön direkt nach einer Ecke.
Bergedorf versuchte weiter Fußball zu spielen. Keine fünf Minuten nach dem Rückstand, eine Kopie des 1:0. Wieder Mateo im Stile eines Norbert Meiers Linksaußen, wieder eine präzise Hereingabe, wieder ein entschlossener Abschluss von Filip. 2:2. Nur diesmal gab es kein Küßchen fürs kleine Geschwisterchen.

Halbzeit nach 25 Minuten.

Die Jungs lauschen den Worten von Trainer Ingo Arndt und Torwarttrainer Michael .
Nach gut 10 Minuten pfeift der gute Schiedsrichter Nico Michael Sanmann zum zweiten Durchgang an. Das Spiel stand auf des Messers Schneide. Man hatte das Gefühl dass das nächste Tor die Entscheidung bringt. Beide Keeper konnten sich auszeichnen. Bergedorfs kleiner Torwart Jonathan war stark auf der Linie und lies sich nie as der Ruhe bringen. Selbst von den mitfiebernden Eltern nicht...

Dann die letzte Spielminute. Wie gerecht wäre eine Punkteteilung. Doch eine Unaufmerksamkeit im Bergedorfer Team nutzen die Heimjungs zum viel umjubelten Siegestreffer für HT16.
Doch Kopf hoch, kleine Elstern.
Es hat Spaß gemacht Euch zuzuschauen. Hört weiter auf die Anweisungen Eurer Trainer (lasst Euch nicht von 1-2 übermotivierten Mamas und Papas aus dem Tritt bringen)  und Ihr werdet noch viel Erfolg haben !!

Liveticker und weitere Fotos auf der Homepage der Fußballabteilung.

Zum Elstern-Round-Up mit der Vorschau auf die weiteren Spiele des ASV Bergedorf 85 und auf die Deutsche Schwimmmeisterschaft mit dem Ausnahmetalent Maxine Wolters von der SG Bille, das heute morgen im Vorlauf ihrer Paradestrecke 200 Meter Lagen die Olympianorm unterbot.

Foto: Werner Heitmann

Keine Kommentare:

Kommentar posten