Samstag, 11. Juni 2011

Schöner Erfolg für Elstern-Nachwuchs: 1.D zieht ins Pokalfinale ein !

Am vergangenen Mittwoch bezwang die 1.D Jugend von Bergedorf 85 im Halbfinale Einigkeit Wilhelmsburg mit 2:0. Vor dem Endspiel, gegen den wohl übermächtigen Nachwuchs des HSV, sprach 85live mit dem Trainer der 1.D, Thomas Felgner.
Zunächst herzlichen Glückwunsch für diese tolle Leistung! Wie lief das Spiel, verdienter Sieg?
"Der Sieg war total verdient, die Jungs haben einen tollen Job gemacht. Eine absolut geschlossene Mannschaftsleistung, die ich nicht genug loben kann. Auch wenn ein paar Wilhelmsburger Zuschauer uns eine destruktive Spielweise vorgehalten haben, hatten wir am Ende zwei Tore mehr auf dem Konto und die Null stand. Nur das zählt"
Im Endspiel wartet der frischgebackene Hamburger Meister, die 1.D des HSV (u.a. mit dem Sohn von Richard Golz im Tor). Eine Übermannschaft? Wie stehen die Chancen, wann und wo findet das Spiel statt?
"Ich hatte mir das Endspiel der Hamburger Meisterschaft vor Ort angesehen, Richie stand übrigens die ganze Zeit neben mir. Meine Spielanalyse werde ich jetzt aber nicht veröffentlichen. Der HSV ist ganz klarer Favorit, nur beginnen beide Mannschaften bei 0:0. Wir spielen am 18.06.2011 am Soltausredder in Barsbüttel, Anpfiff ist 12.30 Uhr. Alle 85er, besser noch alle Bergedorfer, dürfen uns herzlich gern vor Ort unterstützen. So ein kurzer Anfahrtsweg dürfte nur schwerlich zu toppen sein."

In der Punktrunde wurde der Aufstieg verpasst, im Pokal kommt man ins Endspiel. Wäre es Dir andersherum lieber gewesen?
"Ja, die Punkterunde. Wir hatten das "große Glück" mit zwei weiteren Herbstmeistern eingeteilt zu werden, einer mußte zwangsläufig auf der Strecke bleiben. Das waren halt nun mal wir. Während in anderen Gruppen bei günstiger Konstellation sogar der Sechstplatzierte an der Aufstiegsrunde teilnehmen darf, waren wir als Dritter halt der erste Verlierer. Jetzt steigen wir halt erst im nächsten Jahr auf. Tauschen möchte ich aber eher nicht. Ein Pokalfinale kann für ein Fußballerleben ein einmaliges (hoffentlich erfolgreiches) Erlebnis sein"
Wie geht es mit dem Team weiter, in welcher Staffel wird nächste Saison gespielt?
"Wir haben trotz des verpassten Aufstiegs einen unglaublichen Zulauf an neuen Spielern aus dem Bergedorfer Umfeld. Anders als vielerorts behauptet, haben diese Jungs aber den Weg von sich aus zu uns gefunden. Bis zum Meldeschluß am 20. Juni haben wir noch etwas Zeit. Falls man doch noch ein gutes Team für die Landesliga braucht, stünden wir bereit. Ansonsten geht es in die Bezirksliga mit Aufstiegsrecht, der Aufstieg wird also nur zeitlich nach hinten geschoben."
Toi toi toi für das Endspiel und für den weiteren Weg der Jungs !!

Keine Kommentare:

Kommentar posten