Montag, 24. Dezember 2007

Der Hirte der Elstern - Reportage in der Mopo


Na, das ist wirklich eine Weihnachtsüberraschung !´In ihrer Heiligabend-Ausgabe berichtet die Hamburger Morgenpost auf einer ganzen Seite über die Zukunftspläne von Bergedorf 85. Dabei erläutert Trainer Rüdiger Schwarz, was er als Manager in den nächsten Jahren mit den Elstern vor hat. Unter folgendem Link gibts die Reportage schon online
http://www.mopo.de/2007/20071224/sport/fussball/der_hirte_der_elstern.html

Kommentare:

  1. Absolut (Danke Mopo und Danke an den eifrigen Presse-Sichter) !!! Den Artikel könnte man glatt einem Elstern-Fan unterm Weihnachtsbaum legen. Weihnachten ist auch ein Fest der Hoffnung...
    Also, Frohe Weihanchten !!!

    AntwortenLöschen
  2. schade dass hier das Foto nicht abgebildet ist. Rüdiger unterm Tannenbaum - echt gut getroffen !!!!

    AntwortenLöschen
  3. So, hier ist das in der Tat gelungene Bild !

    AntwortenLöschen
  4. Warum holt man nicht den Schnepel aus Lohbrügge?

    AntwortenLöschen
  5. Ist der gut und hätte er Zeit, rund um die Uhr für die Elstern da zu sein ? Außerdem sollte er dann Shaba als spielenden Co-Trainer mitbringen !!!

    AntwortenLöschen
  6. Die Ziele von Schwarz finde ich toll. Junge sowie talentierte Spieler ausbilden. Dazu ein junger sowie engagierter Trainer. Das klingt gut und verspricht hoffentlich attraktiven Fußball. Dann kommen auch die Fans wieder an die Sander Tannen. Die Trainerposition fande ich mit Schwarz eigentlich bestens besetzt, aber wenn er es nicht mehr machen möchte, muss man dies respektieren. Den Vorschlag Schneppel finde ich auch nicht schlecht, zumindest passt das Anforderungsprofil. Henke wäre natürlich auch schön gewesen. Die Verantwortlichen werden es schon richten. Dabei viel Glück!

    AntwortenLöschen