Freitag, 26. April 2019

Elstern-Round-Up 2/19


Man muss kein großer Prophet sein, um ein großes Spektakel für heute abend hervorzusagen.
Reden wir nicht drum herum: Die Stars werden nicht die Spieler sein, sondern die Fans !

Doch auch sportlich hat die Partie am Freitagabend (Anpfiff 19:30 Uhr Sportplatz Meessen) Oststeinbeker SV vs. ASV Bergedorf 85 einiges zu bieten:
Der OSV trotz Niederlage im Spitzenspiel gegen ASV Hamburg weiterhin mit Titelchancen, die Elstern die Saison hindurch mit guter konstanter Leistung. Herausragend der 2:1 Hinspielerfolg gegen den OSV. Ohne Frage, Respekt an Jungtrainer Patrick Paap und seinem Co-Trainer Jürgen Paap, die guten und ansehnlichen Fußball spielen lassen.

In seinem dritten Jahr befindet sich der Trainer des Oststeinbeker SV. Simon Gottschling sortierte in seiner Debutsaison 2016/17 anscheinend die richtigen Spieler aus, um dann in der darauffolgenden Saison einen Durchmarsch in der Kreisliga 3 hinzulegen. In der Bezirksliga sieht es nun ähnlich gut aus, nur gibt es mit dem ASV Hamburg ein Team , das Paroli bietet und noch ein Tick abgeklärter zu sein scheint.

Langjährige 85-Fans wissen natürlich auch, dass Simon Gottschling auch mal das Elstern-Trikot trug. Schon damals – BZ-Foto stammt aus der Saison 1994/95 – schien Simon ein Überflieger zu sein…

Zurück zu den einleitenden Worten dieses Blogs. Die Musik wird heute neben dem Platz gespielt werden.
Schon letzte Saison pilgerten gut und gerne 100 Elsternsympathisanten (darunter viele befreundete Fanclubs (Gülzower-Elite, BU, Altona, ..) nach Oststeinbek, um sich dort  mit den kaum weniger stimmgewaltigen heimischen Fans zu messen.
Auch zu diesem Event wurde kräftig in den sozialen Medien mobilisiert, so dass auch der Lokalteil der Bergedorfer Zeitung aufmerksam wurde. Fragt man Spieler und Verantwortliche von Bergedorf 85, was so reizvoll an dem Verein ist und warum sie für 85 spielen, werden  neben der Tradition sofort die Fans genannt.
Im Amateurbereich ist es nicht alltäglich, von vielen Fans zuhause und auswärts angefeuert und nach vorne gepuscht zu werden.

Wenn alles heute im Rahmen bleibt, jeglicher  Schaden von den Vereinen ferngehalten wird und es absolut friedlich abgeht, kann es heute ein tolles Fest und Werbung für den  Amateurfußball und für den ASV Bergedorf 85 werden.

Neben der Liga sind alle weiteren neun (!!!) Teams des ASV Bergedorf 85 am Wochenende im Einsatz.
Die große ausführliche Vorschau auf diese Spiele finden Sie auf der topaktuellen Homepage der Fußballabteilung. Hier nur kurz ein launiger Abriss:

Den  Zweiten Herren  ist in ihrer ersten Saison der Aufstieg in die Kreisklasse A so gut wie nicht mehr zu nehmen. Doch möchte das Team von Trainer Mario Meier in den restlichen Spielen das Optimale herausholen.  Am Sonntag geht es zur Mannschaft der Rückrunde. Um 11:30 Uhr empfängt Grünhof-Tesperhude 85 Zwo !

Zwischen den Herren-Teams wird Durchlässigkeit groß geschrieben. So half zuletzt unser Top-Stürmer Benjamin Vermehren in der Zwoten aus, nicht nur unser langjährige Kapitän der Liga Dietmar Gietzen pendelt zwischen der Zweiten und den Alten Herren, die diesmal leider zeitgleich mit der Liga  am Freitag um 19:30 Uhr zuhause gegen Condor antreten.

Und leider sind auch unsere Senioren am Freitagabend angesetzt: zur Tagesschauzeit um 20 Uhr spielen die Oldies bei UH Adler .
Überhaupt die Senioren! Erinnert Ihr Euch?  Das Comeback startete unsere Fußballabteilung mit drei Teams: 1. Herren, E-Jugend und eben der Seniorenmannschaft in der Senioren-Verbandsliga !
Tolles Durchhaltevermögen !
Aus der einen Jugendmannschaft sind mittlerweile sechs (!) geworden. Von der A-Jugend bis D-Jugend sind die Altersklassen durchgängig  vertreten. A- und B-Junioren qualifizierten sich sogar zu den Aufstiegsspielen für die Leistungsklassen. Erwartungsgemäß mussten die Jungs viel Lehrgeld bisher zahlen, doch konnte auch wertvolle Erfahrung gesammelt werden.

***

Dart beim ASV Bergedorf 85

Auch so eine Erfolgsgeschichte!
Mit zwei starken Dartteams ist die jüngste Elstern-Sparte vertreten. Außerdem werden in der „Dart-Arena“ im Klubhaus viele gutfrequentierte Turniere veranstaltet.
Da ist leben in der Bude !!!

***

Handball bei der SG Bergedorf / VM

Bei den Handballern der Spielgemeinschaft (Stammvereine: ASV Bergedorf 85 und Vier- und Marschlande) steht ein ungemein wichtiges Spiel an.  Als Aufsteiger stehen die 1. Damen auf einen Nichtabstiegsplatz. Am Samstag geht es um 16 Uhr bei der TuS Esingen um den Klassenerhalt. Die TuS liegt auf dem vorletzen Platz und könnte durch einen  Sieg an unseren Mädels vorbeiziehen. Auf der anderen Seite ist ein Sieg der SG der fast sichere Klassenerhalt. Wir drücken beide Daumen !!

Die 1. Herren sind letztes Jahr in die Landesliga abgestiegen. Diese Saison scheiterte man als Dritter sehr knapp am Aufstieg.   



Keine Kommentare:

Kommentar posten