Freitag, 16. März 2018

Elstern-Round-Up 5/18



Benjamin Vermehren (siehe Foto) hat in der 86. Minute im Match gegen die Zweitvertretung des Düneberger SV nicht nur den Deckel auf die drei Punkte drauf gemacht, sondern auch das 85. Saisontor der Elstern geschossen. Ebenso erfreulich ist der Umstand, dass hinten die Null stehen geblieben ist. Das vierte Mal in dieser Saison. So kann man den Punktspielstart 2018 als rundum geglückt bezeichnen, bei dem drei Neuzugänge es in die Startelf geschafft haben (Mikel Ehmke, Malte Golinske und Torschütze Benjamin Vermehren. Justin Gauger wurde in der 2. Halbzeit eingewechselt).  Frühlingshaften Temperaturen sorgten letzten Sonntag zusätzlich noch für gute Stimmung an den Sander Tannen.

Jetzt geht’s gen Osten! In Lauenburg könnte  es nicht nur aufgrund des  erneuten Wetterumschwungs ungemütlicher werden: Der Lauenburger SV hat es nämlich fertigt gebracht, dem Spitzenteam Oststeinbeker SV eine von zwei Niederlagen beizubringen. Mit 2:1 hielt man am Glüsinger Weg die Oberhand. Bedenkt man, dass dieser Verein vor zwei Jahren noch in der Bezirksliga spielte,  keine große Überraschung. Betrachtet man die Entwicklung seither, ist der momentane 10. Tabellenplatz und die erreichten 23 Punkte fast erstaunlich. Vor der Saison verließ die halbe Mannschaft den Verein – darunter die Toptorjäger Methe und Lenz. So gab Trainer Helmut Kiehn vor der Saison der BZ zu Protokoll: „ Wenn wir mit der Mannschaft  nicht absteigen, würden wir uns schon freuen“ Momentan beträgt die Knautschzone zu den Abstiegsplätzen sieben Punkte.

Unser ASV hat ein Ziel, und das heißt Aufstieg! Auf den Weg dahin, gibt es nichst zu verschenken. Entschlossen werden Kautz, Funk und Co.  die Aufgabe in Lauenburg angehen und vielleicht sogar zum fünften Mal zu Null spielen wollen.
Wer nicht den weiten Weg zum Spiel antreten kann, dem sei wie immer der vorzügliche Liveticker der ASV-Fußball-Homepage zu empfehlen.

Man mag diese drei Großbuchstaben ja am liebsten gar nicht mehr in den Mund nehmen. Aber es ist unvermeidbar..
Bereits heute am Freitag empfangen unsere Senioren des ASV Bergedorf 85 den HSV. Sollte der neue "Wundertrainer" der Profis dieses Vereins nicht spontan die besten Seniorenspieler in den Bundesligakader ziehen, könnte es  heute abend  für 85 schwer werden. Die HSV-Senioren reisen als Spitzenreiter an die Sander Tannen, wo unter Flutlicht ab 19:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz unsere 85-Oldies aber an einer Überarschung arbeiten werden. Auch dieses Unterfangen können die Fans vermutlich per Liveticker verfolgen.

Dieser ist in der großen Vorschau der Fußballabteilung des ASV Bergedorf 85  auch für das Auswärtsspiel der Alten Herren auf der Veddel am Sonntag zur besten Frühshoppenzeit um 11 Uhr angekündigt. FC Veddel United heißt der Gegner von Didi, Schuster und Co. Das Hinspiel gewannen unsere alten Jungs übrigens mit 5:0.

Morgen ist St. Patricks-Day! Am 17.03. steigt auch in Bergedorf ein Derby: Die 2.B Jugend des ASV bittet die Jungs aus Lohbrügge zum Tanz. Der Einsatz einiger Neuzugänge wird auf der Homepage bereits  angekündigt.

In unserem  letzten Round-Up haben wir das Schnuppertraining der neuen E-Junioren des ASV Bergedorf 85 angekündigt. Das fiel aufgrund des Wetters leider ins Wasser. Aus diesem Grund findet eine Wiederholung statt: Alle Interessierten Kicke rder Jahhgänge 2008 und 2009 möchten sich schon einma jetzt den 26.03.18 vormerken.

………………………………….
Nicht nur aus Vereinssicht stellt ein Ereignis am Wochenende die Fußballer in den Schatten:
Das Pokalhalbfinale der 1. Damen der Handball Spielgemeinschaft Bergedorf/ VM findet am Sonntag statt !!!
Um 19:20 Uhr in der großen Sporthalle am Ladenbeker Furtweg empfangen die Mädesl der SG die Zweitvertretung des AMTV, die ebenfalls wie unser Team in der Hamburg Liga spielen. Gelingt dem Team von Trainer Gunnar Weber etwa wieder der Finaleinzug? Für  Spannung ist auf jeden Fall gesorgt. Der Eintritt ist kostenlos!!


…………………………………
Das im vergangenen Round-Up angekündigte Abstiegsduell der Darter des ASV gin Remis aus. Somit konnten die Werfer von 85 den Abstand auf die Abstiegsplätze wahren. Zur aktuellen Tabelle !

Foto: Werner Heitmann / Homepage ASV Fußball

Keine Kommentare:

Kommentar posten