Freitag, 13. Februar 2015

Elstern-Round-UP 1/15




Seit der letzten Wochenendvorschau hier bei uns im Blog sind über zehn Wochen vergangen. Die Winterpause ist vorbei und am Wochenende starten die Ligen wieder offiziell mit dem Spielbetrieb.  Eigentlich sollte der Auftakt unserer Elstern in Lauenburg Mittelpunkt dieser Vorschau werden. Obwohl der Winter bisher recht milde war – nur ein richtiger Schneetag – und die Sportplätze somit eigentlich gut bespielbar sind, trifft eine der wenigen Spielausfälle des kommenden Wochenendes ausgerechnet den ASV Bergedorf 85.  OK, Lauenburg liegt einige Bogensekunden weiter im Osten, wo es bekanntlich kälter ist aber trotzdem ist die Absage eine Überraschung. Das zuständige Sportamt des idyllischen Elbestädtchens erlaubt auf dem Platz nur ein Spiel und dies bestreitet der ehemalige 85-Coach Friedhelm Mienert mit seinem Lauenburger SV gegen den Tabellenführer der Bezirksliga Ost  FC Elazig Spor.
Ärgerlich für die Fans, die mit einem extra gecharterten Bus zusammen mit dem Team anreisen wollten. Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben .
ASV-Trainer Jörg Franke dürfte den Spielausfall etwas positiver bewerten, denn so können doch einige angeschlagene Spieler die verlängerte Pause zur vollständigen Genesung nutzen, so auch Keeper Florian Hogrefe, der nach seiner Verletzung im Freundschaftsspiel gegen Billstedt-Horn inzwischen mit leichtem Training wieder begonnen hat.
Betrachten wir derweil das Auftaktprogramm unserer Konkurrenten um den Aufstieg:
Bergedorf-West muss bereits heute Flagge zeigen beim Derby in Lohbrügge, das sehr spielstarke Team von Atlantik 97 tritt morgen zuhause um 13 Uhr gegen Grünhof-Tesperhude an, während Spitzenreiter Schwarzenbek III beim Verfolger FSV Geesthacht II am Sonntag versucht den Vorsprung auf 85 weiter auszubauen.

Da die Senioren des ASV Bergedorf 85 noch nicht wieder ins Geschehen eingreifen, bleibt es bei den ganz kleinen Elstern, die schwarz weiße ASV Fahne hochzuhalten. An diesem Samstag ab 9 Uhr (Sporthalle Krieterstr./ Wilhelmsburg)  beschließt unsere F-Jugend die diesjährige Möbel Schulenburg Hallenrunde, in der die Jungs so großartig auftrumpften (u.a. ein Turniersieg und ein 2. Platz)!!!
Auch diesmal werden die Jungs+Mädels(?) mit ganz viel Spaß dem Futsal nachjagen. Die Anreise erfolgt übrigens in den nagelneuen Ausgehanzügen (siehe Foto), die von der Bauklempnerei Schraub gesponsert wurden, gespielt wird dann in den schicken traditionellen schwarz-weiß gestreiften Trikots (übrigens gesponsert von Michael Ackermann). 
Überhaupt stellt sich die Jugendabteilung immer besser auf: Den zwei festen Trainingszeiten in der Halle Leuschnerstr. im Winter folgen jetzt auch zwei feste Trainingszeiten draußen: Dienstags und donnerstags von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr geht es rund auf dem Kunstarsenplatz an der Krusestraße.
Für den Sommer haben die Verantwortlichen Paul Schäfer und Ingo Arndt Granderath schon viele interessante Teilnahmen an Auswärtsturnieren organisiert.   So ist es kein Wunder dass Arndt-Granderath optimistisch in die Zukunft schaut: „Die Stimmung ist gut und wir werden noch für  Furore sorgen!“

Wer an dieser Zukunft mitwirken möchte (ob als Spieler, Betreuer oder Sponsor) hier die Kontakt-Email: jugendfussball@asv-bergedorf85.de

………………..

Bei unseren Handballern von der SG Bergedorf/ VM standen  zwei interessante Wochenspiele auf dem Programm: Die 1. Herren setzten den 3. Sieg in Folge, diesmal in eigener Halle gegen  SG Hamburg-Nord III. Mittlerweile ist man bis auf Rang sechs in der Landesliga  vorgerückt.  Am kommenden Sonntag ist nicht nur Wahl in Hamburg, sondern dann steigt auch das große Derby gegen die TSG Bergedorf (16 Uhr Halle Sander Tannen / Ladenbeker Weg 15).
Die männliche A-Jugend der SG Bergedorf/ VM hatte am Donnerstag Pokalgroßkampftag. Im Viertelfinale ging es gegen keinen geringeren als gegen das Bundesligateam vom TuS Esingen. Tolle Stimmung in der Halle und ein doch achtbares Ergebnis (immerhin 22 mal konnte ein Nachwuchsbundesligakeeper bezwungen werden) konnte mitgenommen werden.
Die Schützlinge von Damentrainer Gunnar Weber spielen am Sonntag um 14 Uhr gegen den Eimsbüttler TV . Ein Blick auf die Tabelle verdeutlicht: Abstiegskrimi pur.
Wir drücken allen Teams die Elstern-Daumen !!!

Fotos: IAG

Keine Kommentare:

Kommentar posten