Montag, 17. September 2012

Wer im Glashaus sitzt…



Trainer, Spieler und Fans sorgen nach dem sensationellen Auftreten an der“ Barmbeker Anfieldroad“ nach langem wieder für etwas positivere Schlagzeilen (wir berichten noch).
Doch der Vorstand ist drauf und dran ,  85 sofort wieder weiter  ins schlechte Licht zu rücken:
Im heutigen Hamburger Abendblatt wird der 1. Vorsitzende Marcel Knothe wie folgt zitiert:
„Wir beanstanden nach wie vor die illegalen Wechsel einiger Spieler nach der Transferperiode“
Herr Knothe, was soll das bringen ?
Auch wenn die Rechtslage vielleicht formal so wäre,  ist das Nichtziehenlassen dieser Spieler moralisch äußerst bedenklich.
Roman Schmer, Chris Marth, Luciano Diaz und Andreas Aykol  sind Bergedorf 85 zur neuen Saison treu geblieben – trotz  großer finanzieller Einbußen, trotz Abwerbeversuche anderer Vereine.
Diese Akteure  gaben der damaligen Sportlichen Leitung um Florian Menger ihre Zusagen, weil sie weiter bei ihrem Trainer Olaf Poschmann bleiben wollten und weil sie dem neuen Konzept der Elstern vertrauten.
Der neue Vorstand hat dieses Vertrauen dann am 1. September im Nu zerstört.  Über Nacht wurde alles kaputt gemacht.
Die Spieler, die vor der Saison 85 zusagten, fühlten sich verschaukelt und wollten nur noch weg.
Nach alldem was sich der Vorstand da leistete, jetzt den Spielern auch noch Steine in den Weg zu legen, ist mehr als dreist.
In der Vergangenheit hat sich der allgegenwertige „Berater im Hintergrund“ M. Hammer immer über andere Vereine aufgeregt, die Spieler sperren ließen…
Also, wem nützt es, wenn die Spieler gesperrt werden ?  ( für 85 werden sie in dieser Saison bestimmt nicht mehr auflaufen)

Herr Knothe, springen Sie endlich über Ihren Schatten und setzen auch mal ein positives Zeichen und lassen sich nicht immer so schlecht beraten !

Kommentare:

  1. Ich kann die Spieler die gewechselt sind auch verstehen. Finde aber auch das Verhalten der anderen Vereine unredlich, denn diese müssen die Verträge mit den Spielern eindeutig rückdatiert haben. Wenn bei anderen Vereinen so etwas gemacht wird sind es diese Vereine die sich dann wieder als erstes aufregen.

    AntwortenLöschen
  2. Ihr habt Euch ja schön eingeschossen auf Herrn Knothe, aber das grenzt jetzt an blinde Wut und wird hier unsachlich !!!
    Die Vereine haben Urkundenfälschung betrieben, Verträge rückdatiert - schlichtweg betrogen !!!
    Das schreit nach Aufklärung und Bestrafung !!!
    Wir erinnern uns an die drakonischen Strafen des HFV gegen Bergedorf 85... und die anderen sollen ungstraft davon kommen? NEVER !! weiter so Herr Knothe - durchhalten !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. so ein blödsin, der knothe zieht den Ruf
      von Bergedorf 85 doch immer mehr in den dreck, der muss weg.

      Löschen
  3. wie gesagt, wer im Glashaus sitzt...

    AntwortenLöschen
  4. Das ist keine blinde Wut, sondern nur ein wohlbedachter Ratschlag an Herrn Knothe, der in der Tat nicht Alleinschuldiger ist, aber als Vorsitzender Verantwortung zu tragen hat .
    Was bringt jetzt wieder das Nachkaten- auch wenn es ohne Zweifel nicht rechtens ist, Verträge zurückzudatieren? Die Spieler bestimmt nicht zurück, oder ?
    Nur wieder ohne Ende Verhandlungen, kleinkarierte Schuldzuweisungen.
    Ein Nachgeben in dieser Sache würde in meinen Augen ein positives Zeichen aussenden. Nicht umsonst gibt es da ein schönes Sprichwort..
    Aber wie gesagt, Herr Knothe trägt die Verantwortung für sein Handeln und für den Verein!

    AntwortenLöschen
  5. WAS bei 85 FÜR KRUMME DINGER LAUFEN UND SICH JETZT ALS RECHTSHÜTER AUFSPIELEN
    85LIVE MACHT WEITER SO UND DECKT DEN GANZEN HAUFEN MIST AUF !!!!

    AntwortenLöschen
  6. Es ist ein Spiel gewonnen, weitere Siege werden folgen. Der Trainer ist gut angekommen und die Mannschaft hat einen Schritt getan. Daran möchten wir nicht zweifeln. Wir wollen, dass Berkan Algan Erfolg hat. Bedingungslose Unterstützung für die Mannschaft war, ist und bleibt der Grundsatz. Auch ein Knothe ist als Präsident willkommen....wenn, er:
    - offen seine Ziele,vor Allem die Wege
    dorthin, kommuniziert.
    - er eine Erklärung zu den Geschehnissen rund
    um die Entlassung von Poschmann und den
    Rücktritten abgibt. Eine Erklärung der
    Geschehnisse, der auch Menger,
    Prahl und Poschmann zustimmen, sprich, er
    die Wahrheit sagt.
    - er die Mitglieder in weitreichende
    Entscheidungen(z.B. ein
    Regionalligaaufstieg) mit einbezieht, bzw.
    Transparenz in solche Sachen bringt.

    @ Anonym18. September 2012 13:05

    "Ihr habt Euch ja schön eingeschossen auf
    Herrn Knothe, aber das grenzt jetzt an
    blinde Wut und wird hier unsachlich !!!"

    Wenn Du nicht selbst Herr Knothe bist, dann muss ich Dir leider mitteilen, dass Du völlig Vereinsblind bist. Du bist genau dass, was Herr Knothe zu seiner Aussitzpraktik benötigt.

    Wir sind mit Nichten blind. Eben drum haben wir auch die berechtigte Befürchtung, dass es in 3 Monaten zum nächsten "Skandal" kommen wird. Löst den Filz,baut frische Leute mit ein. Erst dann kann, unabhängig einer sportlichen Aufwärtsfahrt, der Verein funktionieren.

    AntwortenLöschen
  7. Ich sehe da schon erhebliche Unterschiede zwischen den jetzigen Fall und den HFV-Strafen.
    Damals haben Personen unter falschen Namen gespielt, wurden Passbilder umgeklebt und sogar Namen und Unterschriften "erfunden"...

    Frische Leute einbinden ist falsch, der alte Filz muss weg und neue Leute (ohne Hintermänner) müssen die Kiste in das richtige Wasser führen. Da werden Leute in den Verein eingeführt, die anderswo den Verein von jetzt auf gleich den Geldhahn zugedreht, ihre Funktionen beendet haben. Aus welchem Grund sollten sie das Bei B85 nicht machen? B85 muss zurück zum ASV.

    AntwortenLöschen
  8. frisch nein, neu ja? Vielleicht definieren wir unterschiedlich, meinen aber sicherlich das gleiche.
    Ich befürchte allerdings, dass sich der ASV eine potentielle Regionalligatruppe nicht leisten will. Wobei das natürlich auch mein Wunsch ist.

    AntwortenLöschen
  9. das Wort an dem ich mich störe ist "einbinden". Das impliziert für mich das bestimmte Personen/Hintermänner bleiben dürfen....

    AntwortenLöschen
  10. Fakt ist, solange "Der Berater" und sein Netz an Mithelfern bleiben, wird 85 von einer Katastrophe in die andere schlittern.
    Angefangen hat alles mit der Trainerposse um Robert Meyer - viele weitere Skandale folgten....

    Ich gönne der Mannschaft den Erfolg, andererseits muss weiter klar gemacht werden, dass es so nicht weitergeht. und ich befürchte, dass der nächste Skandal schon vor der Tür steht.
    Also, meine langfristige Forderung:
    Zurück in den ASV, wenn auch in der Kreisklasse !!

    AntwortenLöschen
  11. ins Vereinsleben einbinden meine ich. Nicht in die derzeitige Struktur. Daher habe ich ja auch gesagt, dass der Filz weg muss. Vielleicht wird es an der Zeit Alternativkandidaten zu finden und mittelfristig zu benennen.

    AntwortenLöschen
  12. "Der Berater" hat schon viel früher gezeigt, was er so drauf hat. Die schlimme Posse der Trainerentlassung bei den Jung-Elstern. Da musste ein Gericht Gerd Dreller wieder einstellen. Großartig solidarisch hatten sich damals auch Dreller Jungs gezeigt. Wie jetzt bei Poschi. Wir alle waren damals schon zu unaufmerksam. Leider die bittere Erkenntnis: solange dieser Typ mit seinem Filz an den Sander Tannen wirkt, wird sich nichts ändern

    AntwortenLöschen
  13. Hallte am Sonntag nicht ein lautes "Hammer Raus", und "Vorstand Raus" durch die weiten der Anfield in Barmbek??? JA,UND ES WAR ERST DER ANFANG!!!! Also liebe Fans weiter so!!! Gemeinsam für die Manschaft und Verein,Gemeinsam gegen Hammer,Knothe,Meyer und Tinas Topal!!!! Euer Wiederstand ist IHR Untergang!!!!

    AntwortenLöschen
  14. hahahaha nein eine Fusion wird es nicht geben geht ja jetzt auch nicht mehr Herr Knothe und Herr Hammer aber jetzt kommen alle Spieler oder viele bekommt das Kind jetzt einfach einen anderen Namen und es wird immer so weitergehen mit den Lügen ....EInfach Geil der Verein Poschi sei froh das du da weg bist .....

    AntwortenLöschen
  15. Das spricht für sich: mit demir und hammer wirken jetzt Zwei beim FCB mit, die vom Verband mit Tätigkeitssperren belegt werden (wurden)
    Oh Mann...

    AntwortenLöschen
  16. Wann gibt es eigentlich Fotos von dem Protest?

    Gruß

    AntwortenLöschen
  17. vielleicht war die Schiedsrichterbedrohung, der rechtzeitige Abgang von Demir zu 85 als Berater, ja alles ein geplanter Vorgang um einer Fusion einfach einen anderen Namen zu geben. Zutrauen würde ich beiden Vereinen mittlerweile ALLES

    AntwortenLöschen
  18. Eine Frage .. Warum hackt ihr nur auf knote rum??
    Der ist sicherlich ein Arschloch aber was ist mit Sven Meyer ??????? Diese ganzen negativen Impulse gehen doch , nach meiner Meinung, von ihn aus !!!!!

    Ein grossen dank will ich nochmal aussprechen undzwar an 85live !!!

    Dankeschön Jungs !! Macht weiter soo!! Ich hoffe wir werden es alle gemeinsam!!!

    AntwortenLöschen
  19. Also Sonntag WIEDER Protest gegen Hammer,Meyer,Topal Tinas, und Knothe!!!!!!
    Bis diese Typen merken,man will sie NICHT mehr sehen an den Sander Tannen!!!!

    AntwortenLöschen
  20. jetzt möchte ich aber gerne noch was über den Protest beim BU Spiel lesen...
    Da sollte doch noch was kommen, oder ?

    AntwortenLöschen