Donnerstag, 9. Juli 2009

JFV: Rechtstreitigkeiten zwischen JFV und SCVM beigelegt

Die unterschiedlichen Auffassungen der beiden Parteien, zu wann eine rechtsverbindliche Kündigung erklärt wurde (außerordentliche Kündigung zum 30.6 bzw. ordentliche Kündigung zum 30.09), bleiben zwar bestehen, doch im Sinne des Sports und besonders der Jugendlichen, wird es zu keinem Rechtsstreit mehr kommen. Der Jugendförderverein Jung Elstern unterzeichnete eine vom SCVM geforderte Vereinbarung. Daraufhin erklärte sich der SCVM fairerweise bereit, die Mitgliedschaft bis zum 30.09.09 aufrechtzuerhalten.
Wie vom HFV zwingend gefordert, konnten sich die beiden Vereine doch noch einigen!

Kommentare:

  1. Nach jetzigem Stand ist der JFV aber für die nächste Saison nicht zugelassen.

    AntwortenLöschen
  2. warum nicht ? der hfv hat doch gewünscht, dass sich die beiden parteien einigen...

    AntwortenLöschen