Montag, 13. Juli 2009

Europa spielt mit und jetzt der MSV auch !!!

Wie soeben uns der 1. Vorsitzende Mathias Hammer mitteilte, ist rückwirkend zum 1.7.09 der SC Europa von 1992 e.V. dem Jugendförderverein Jung-Elstern beigetreten. Die Vorsitzenden Osman Tau und Klaus Meixner (ehemalige Elster) haben eine entsprechende Beitrittserklärung dem Hamburger Fußballverband zugestellt.
Damit besteht der JFV wieder aus zwei aktiven Stammvereinen.

Am Mittwoch, den 15.7.09 wurde der nächste Zugang für den JFV Jung-Elstern bekanntgegeben:
MSV Hamburg !!
Hier die von www.sport-nord.de veröffentlichte Pressemitteilung : hier klicken !

Kommentare:

  1. SC Europa? Ganz große Leistung.
    Jetzt werde ich mich erst richtig mit dem JFV identifizieren können. Wie kann man nur in so kurzer Zeit soviel kaputt machen? Schämt euch Hammer und Würtz.

    AntwortenLöschen
  2. warum kaputt machen, letztendlich doch gerettet !!!
    Wie im Forum schon steht, ist Europa mit dem großen Einzugsgebiet Mümmelmannsberg gar nicht so verkehrt. Ich freue mich !!

    AntwortenLöschen
  3. Genau gerettet!!!!!!
    Und SCVM sowie TSV Reinbek beklaut...
    Wir machen einfach alle Vereine im Osten von Hamburg kaputt, so werden wir die größten, besten, erfolgreichsten....

    GO 85 GO

    AntwortenLöschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Hat der SC Europa mehr Jugendmanschaften als die 1.E ?

    Bruderliebe oder was sonst Herr Hammer.

    AntwortenLöschen
  6. Schade, dass SCVM, die viel für den Jugendfussball getan haben, rausgetrickst wurde. SVNA oder Lohbrügge würden prinzipiell auch noch gut zum JFV passen, aber Europa? Bin mal auf die beiden anderen Vereine gespannt! Wie wäre es mit Atlantik, auch ein Verein, mit großer Tradition in der Jugendförderung......

    AntwortenLöschen
  7. unglaublich wenn ich schon lesen einzugsgebiet mümmelmannsberg, der einzigste vereinda seine spieler herbekommt ist der Msv Hamburg,

    Eigentlich müssten doch alle Plätze der JFV an die STammvereiine zueück gehen

    AntwortenLöschen
  8. Es ist doch nicht schlimm, dass Europa jetzt im JFV ist.
    Viel schlimmer ist doch das in der JFV keine Teams mehr wachsen (wie die C-LL /Glinde, B-VL/B85/, A-VL/SCVM/), sondern einfach die Spieler bei anderen Vereinen abgeworben werden. Ziel ist nicht mehr (falls es jemals darum ging) die Jungs die man hat zu fördern.

    AntwortenLöschen
  9. In der Tat sehe ich einen strategischen Vorteil für den JFV sowie den SC Europa durch die Zusammenarbeit:
    Angenommen ich wäre ein talentierter B-Jugendlicher aus Mümmelmannsberg, der gerne leistungsbezogen spielen möchte. Anstatt bei Pauli , Cordi, HSV anzuklopfen, würde ich nun zunächst mal beim SC Europa, also bei mir um die Ecke, nachfragen und dann evtl. auch eintreten um in der Regionalliga spielen zu können.
    Zu den wachsenden Teams:
    Selbst 85 hat schon gute ganz kleine Jugendteams (Beispielhaft sei hier das Team von Bastian Kurtz genannt über das wir hier auch im Blog schon berichtet haben), denen wird doch durch die Existenz von leistungsorientierten Mannschaften älterer Jahrgänge eine Perspektive aufgezeigt.

    Jetzt -und das muss erste Elsternpflicht sein – muss zunächst das Vertrauen, was offensichtlich verspielt wurde, zurück gewonnen werden !!!

    AntwortenLöschen
  10. In Harburg gibt es auch noch gute Fussballer!

    AntwortenLöschen
  11. von den sander Tannen mach Mümmel sind es mit dem Auto ca. 5-10 Minuten ud mit dem Fahrrad 20 Minuten und der 12er (?) Bus fährt auch von Bergedorf nach Mümmelmannsberg

    AntwortenLöschen
  12. Der MSV Hamburg das ist doch mal eine GUTE ADRESSE im Hamburger
    Jugebdfussball. Da kann ich Herrn
    Hammer nur beglückwünschen !!
    VIEL GLÜCK WEITERHIN.

    AntwortenLöschen