Donnerstag, 14. Februar 2013

Perpetuum mobile 85 – letzter Ausweg Hakan?


Ein Kommentar

Am Sonntag beginnen die Punktspiele der Oberliga Hamburg wieder. Der FCB empfängt den Tabellennachbarn SV Lurup. Nur ein Sieg kann die Hoffnung auf den Klassenerhalt am Leben erhalten.
Eigentlich sollte die lange Winterpause genutzt werden, um sich gezielt und vereint auf die Herkulesaufgabe „Klassenerhalt“ vorzubereiten. Eigentlich.
Bei 85 ist alles anders. Bekanntlich wurde am Dienstag der dritte Trainer dieser Saison geschasst. Mit „langem Atem“ hat sich Hakan Karadiken nun doch gegen viele Widerstände durchgesetzt und ist nun unangefochtener Sportlicher Leiter beim FC Bergedorf 85.
Als Trainer Nr. 4 wurde Kevin Strohbach auserkoren. Strohbach, der schon nach der Trennung von Berkan Algan für zwei Spiele Interimscoach war und dann den Kampf um das Traineramt gegen Alfred Gerdts verlor.
Strohbach wollte ganz auf die Jugend setzen und in Anbetracht des großen Rückstandes in der Tabelle, realistisch einen Neuaufbau gestalten.
Nun soll er mit u.a. gestandenen und hoffnungsvollen Spielern, die Berater Karadiken zu den Elstern lotste, mit aller Macht doch noch die Oberliga halten.
Passt das zusammen?
Die Bergedorfer Zeitung fragt heute in ihrer Printausgabe etwas provokant, ob nicht Kevin nur ein Strohmann sei und Hakan Karadiken das Zepter schwinge?
Doch diesen Befürchtungen widerspricht Strohbach : „Ich stelle die Mannschaft auf“ sowie „ was andere sagen, interessiert mich nicht“
Damit diese Liaison gut geht, muss Hakan Karadiken sich  entgegen seines Naturells zurücknehmen. Über ihren Schatten springen sollten auch einige Kommentarschreiber hier im Blog, die  stereotyp  unerträgliche Ressentiments   dreschen.
„Zurücknehmen“, „Über den Schatten springen“. Wenn man den Kommentar heute in der BZ von Olaf Lüttke   liest, möchte man dies auch zum wiederholten male einem Mathias Hammer raten.  
Zitat BZ: „ Gerade hatte sich die Situation beim Traditionsklub von den Sander Tannen unter Trainer Alfred Gerdts  etwas beruhigt, da sorgten der 2. Vorsitzende  Hubert Schmidt, Kassenwart Michael Tolksdorf und Mathias Hammer, der in allen wichtigen Entscheidungen bei 85 involviert ist, für einen erneuten Paukenschlag“
Solange ein M. Hammer immer wieder im Stile eines Patriarch agiert und nicht von seinem (von ihm gegründeten) Verein loslassen kann,  wird sich die Chaos-Spirale nicht beruhigen. Vielleicht kommt es dann irgendwann zwangsläufig zum „Showdown“ zwischen ihm und Hakan Karadiken?
Hakan Karadiken muss nun beweisen, dass er es ernst mit seinen Beteuerungen zum Traditionsklub Bergedorf 85 meint. Er muss Vertrauen bei Fans und Sponsoren gewinnen !
Für uns eingefleischte Elstern-Fans gibt es neben der Hoffnung auf ein sportliches Wunder, noch die Erwartung dass die Verantwortlichen vom Mutterklub ASV Bergedorf 85 im Windschatten des ganzen Chaos beim FCB gründlich und seriös an einem Comeback des Fußballs beim ASV arbeiten.
Denn nur so wäre sichergestellt, dass bei einem nicht auszuschließenden Exodus des FCB,  die Elstern weiter leben.
Doch nun zunächst toi toi toi für das Spiel gegen den SV Lurup !!!

Tim Scharfenberg
Redaktion 85live

In eigener Sache:

Moin tosamen !!!! Morgen (Sonntag) trifft der FC Bergedorf im ersten Pflichtspiel des Jahres 2013 zu Hause auf den SV Lurup. Und zu dieser Partie wird es wieder eine Stadionzeitung geben. Allerdings NICHT unter der Mitwirkung von 85live. Der neue "FCB-Macher" Hakan Karadiken hatte uns vor knapp einem Monat eine Zusammenarbeit angeboten. Vielen Dank nochmal dafür. Doch wir haben höflich aber bestimmt abgelehnt - aus bekannten Gründen. Denn wir möchten weiterhin KRITISCH über die Vorkommnisse beim FC Bergedorf berichten - und das ist mit einer Mitarbeit an der Stadionzeitung nicht zu vereinbaren - zumindest im Moment nicht. Trotzdem wünschen wir der neuen Stadionzeitung viele Leser. Denn in so einer Zeitung steckt immer viel Arbeit, egal wer sie macht .
Ein schönes Wochenende wünscht, die Redaktion von 85live

Kommentare:

  1. K.S ich stelle die Mannschaft auf !! ist noch sehr unerfahren wenn Er das glaubt !!der wird keine 2 Spieler aufstellen oder auswechseln H.K das nicht will..Strohbach wird eine Strohpuppe oder meint man im ernst das nach so vielen Streitigkeiten um H.K er sich von K.S etwas sagen läßt ..

    AntwortenLöschen
  2. Last sie mal tun! Schlechter als die Vorgänger kann es ja nicht werden. Also, alles wird Gut, hoffe ich.

    AntwortenLöschen
  3. Wer ist denn neuer Trikotsponsor. Auf dem Mannschaftsfoto bei FB ist das nicht zu erkennen..

    AntwortenLöschen
  4. Schlecker,Autounion,Telefunken,Nordmende und Spar!

    AntwortenLöschen
  5. Entweder AC = Algans Coffeebar
    oder Fehldruck statt AC, 3 schwarze Punkte

    AntwortenLöschen
  6. oder aber A.C. und der steht auf dem Rücken! Das hätte was....

    AntwortenLöschen
  7. Kommentar zu den vorigen 3 Kommentaren. Die Dumpfbacken sterben nicht aus !

    AntwortenLöschen
  8. Was für DEPPEN hier ! Peinlich!!!

    AntwortenLöschen
  9. Strohbach der junge soll 85 SPORTLICH RETTEN:-) Niemals ..null Ahnung von Oberliga! Und war doch zu Algan zeiten contra Karadiken!!! Und nun dicke Kumpel:-) Strohbach du bist doch NAIV!!!Und jetzt HANDLANGER VON H.K

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich erinnere mich aber sehr genau, dass Kevin Strohbach gleich nach seinem ersten Co-Training unter Algan festgestellt hat, dass Algans Training nichts taugt und er von ihm nichts lernen kann. Er hat mit Sicherheit keine Partei ergriffen für jemanden. Er ist ein ehemaliger Regionalligaspieler, der mit Otto Addo zusammen beim HSV in der A-Buli gearbeitet hat, zudem die St.Pauli Rabauken trainiert, aus Bergedorfs A-Jugend eine ungeschlagene Truppe formte, wie es sie bei 85 seit 27 Jahren nicht gegeben hat. Wenn so ein Trainer die Chance hat einen Oberligisten zu übernehmen. Dann wüsste ich nicht, warum er das nicht tun sollte. Was soll er sagen:"Ich bin noch nicht reif", oder was? Er ist ambitioniert und kennt die eigene Jugendabteilung. Und in der steckt eine Menge Potential. Das spricht doch schonmal für Nachhaltigkeit. Die Mannschaft ist in dieser Form seit drei Tagen zusammen. Da hätte eine externe Lösung doch keinen Sinn gemacht. Und er wird sich auch mit der Oberliga beschäftigt haben. Aber in dieser Situation müssen die Jungs aber erstmal nur auf sich schauen. Und da kann bei den ganzen 20 Jährigen ein 25 Jähriger ja sicher eine gute Idee sein. Ausserdem wüsste ich jetzt nicht, welche externe Lösung sich angeboten hat, die nicht auch gleich, keinen Kredit gehabt hätte ?

      Löschen
    2. Ich weiß nicht, ob es für Kevin Strohbach spricht, wenn er nach dem ersten Training als Co-Trainer seinem Chef schon gleich die Kompetenz abspricht.
      Ich kann mich erinnern, dass viele Fans nach dem ersten Training von Berkan Algan geschwärmt haben, was für ein tolles Training er macht.
      Schon komisch.

      Löschen
    3. Ich denke, dass das ganz besonders für ihn spricht. Und er hat Recht gehabt.Und Fans die vom Training schwärmen haben aber noch lange nicht auf dem Platz gestanden. Ich kannvom Zuschauen nur schwer entscheiden, ob das Training, das ich an einem Dienstag gerade sehe gut ist oder nicht.Zumindest nicht bevor ich mit einem oder mehreren Spielern gesprochen habe.Fakt sind die sechs Punkte, die definitiv zu wenig sind. Ich möchte Berkan Algan aber nicht nur kritisieren. Er hat Wedel bei 9 oder 10 Punkten zur Halbserie übernommen und den im Endeffekt den Klassenerhalt nur durch ein Tor verpasst.

      Löschen
    4. ...und die Kompetenzzweifel hat er nicht öffentlich kommuniziert. Das mach ich ja erst.

      Löschen
  10. @ 17:44 ja ohne Worte der Strohbach

    AntwortenLöschen
  11. Dann Spiel ja bald Andreas Hammer wieder. Oder ?

    AntwortenLöschen
  12. Oh mein Gott, die Evolution geht weiter. Es haben sich Menschen mit einem Vakuum im Kopf entwickelt. Früher gab es mal Höhlenmenschen, daraus haben sich im Laufe der Jahrhunderte sogenannte Hohlmenschen entwickelt.Die ersten davon wurden in diesem Blog gesichtet.

    AntwortenLöschen
  13. Nein, die ersten Hohlmenschen heissen
    Knothe der Strohpräsident der ja nun auch weg
    ist.Mal sehen wer sich jetzt auf seinen Stuhl
    setzt?
    Hammer,Kackkadiken oder?

    AntwortenLöschen
  14. wie Knothe is weg? Ehrlich? Ich mein, er war ja eigentlich nie da. Aber ist er nun endgültig weg?

    AntwortenLöschen
  15. Wieso,ich fand seine nichtgeleistete Arbeit gut!

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Fans,

    seit mein Vater mich als 3jähriger auf dem Kindersitz seines Fahrrades an die Sander Tannen mitgenommen hat, ist das Stadion an der Krusestraße mein zweites Wohnzimmer. Nicht der HSV oder der FC St. Pauli, nein für meine "Elstern" schlägt seitdem mein Herz.
    Lange habe ich überlegt, ob ich meine Meinung hier kundtun soll. Warum überlegt? Weil ich inzwischen nicht mehr weiß, wem ich in diesem "FC Bergedorf" überhaupt noch glauben und trauen kann.

    Was ist gut für diesen Verein:
    - die Oberliga mit aller Macht erhalten oder ein Neuaufbau in der Landesliga?
    - ein Neuaufbau in der Landesliga oder ein totaler Neuanfang in der Kreisliga (Platz der 2. Mannschaft dort einnehmen)?
    Herrn Knothe oder Herrn Karadiken vertrauen?
    Hammer/Meyer rein oder raus?
    ASV oder FC?

    Seit Monaten erhoffe ich mir, dass (endlich) mal Ruhe in den Verein eintritt, vergebens. Diese Hoffnung habe ich schon lange aufgegeben, ebenso die Hoffnung auf den Klassenerhalt - Utopie!
    Traurig macht mich als "alten" Fan, dass immer mehr langjährige Zuschauer den Spielen fern bleiben.
    Wer diesen FCB noch retten/erhalten kann und wie, dass ist eine weitere ungeklärte Frage.
    Gegen Lurup kann ich aus persönlichen Gründen nicht dabei sein.
    Ich beobachte weiterhin täglich was der FC Hollywood, äh FC Bergedorf an Lösungsvorschlägen präsentiert. Bestimmt werden auch diese wie gewohnt zum Haare-Raufen sein.

    AntwortenLöschen
  17. Ja , so traurig wie das ganze ist
    jetzt regiert hier nicht der FC oder der ASV
    sondern GSK !!!

    AntwortenLöschen
  18. Es stehrt aber immer noch Bergedorf 85 drauf. Die Zeiten ändern sich eben. Und was unsere geliebte ASV Fussballabteilung in den 80zigern und 90zigern so gemanagt hat, darüber schweige ich mich jetzt mal aus.

    AntwortenLöschen
  19. Ey Benito hat dich Hammer geimpft ! und dir gesagt was du sagen sollst bzw. gute Stimmung machen ( Aufbruch ) das kommt mir ganz so vor!!! ohne Worte !!! also hat dich hammer auch infiziert und mit seiner Art um den Finger gewickelt !!!

    AntwortenLöschen
  20. @BenitoMateo 21:43
    eigentlich lese ich deine sachlichen kommentare sehr gerne...was du dir bei den o.g. kommentar gedacht hast oder nicht nachgedacht hast !?
    wann bitte hat kevin in der regionalliga gespielt? bei welchem verein ? und in welcher saison?
    er hat nie beim HSV in der a buli mit otto addo zusammengearbeitet !!! die abuli vom HSV wird seit 2010 von addo & yilmaz trainiert, der kevin durfte höchstens die bälle aufpumpen evtl. noch einfetten !! addo ist ein netter mensch , vielleicht hat er sich auch mit den kleinen kevin unterhalten, aber das heisst nicht, das kevin mit ihm in der abuli zusammengearbeitet hat... kevin hat auch nicht beim hsv im NLZ gearbeitet, sondern er hat in der breitensportabteilung eine b jugend trainiert, das hat aber nichts mit leistungsfussball zu tun, auch wenn da hsv drauf steht. die breitensportabteilung, braucht man, um zahlende mitglieder zu generieren.
    und jetzt zur a jugend...ja es stimmt die sind sehr erflogreich und das macht der kevin wirklich sehr gut !!! aber ... die ajugend spielt in der bezirksklasse, das ist die vorletzte liga !! da beginnt noch lange kein leistungsfussball !! zur info: da drüber gibt es 2 landesligen u.a. mit SCVM und SVNA 2. mannschaft (das heist, das SVNA 2. mannschaft über der angeblichen stärksten mannschaft seit 27 jahren spielt) da drüber gibt es eine verbandsliga u.a. mit lohbrügge und SVNA und da drüber noch aregionalliga und abundesliga !! hier von der erfolgreichsten mannschaft seit 27 jahren zu sprechen ist wirklich lächerlich, ich finde das die jahrgänge 97,98,99 beim FCB wesentlich erfolgreicher sind, und das in den leistungsligen !!! ganz ehrlich, da hat der kevin sich einiges schöngeredet, und alle beim FCB glauben das...zeigt mal wieder das sportlich inkompetente umfeld bei 85 !!! allerdings, eine sache stimmt !! er macht mit bei den pauli fussball rabauken, ob allerdings 8-14 jährige kinder ab und zu in camps trainiern(auch kinder die nicht im verein spielen oder auch völlig talentfrei sind und von ihren eltern dort angemeldet werden machen da mit) dafür reicht um oberliga bzw. herren trainer zu werden ... bezweifle ich sehr stark ! bloss wer soll das bei b85 entscheiden ? wer hat das wissen oder die kompetenz ? naja viel spass ihr ahnungslosen

    AntwortenLöschen
  21. Ich habe mitnichten eine Wertung eingebracht:
    1)Kevin hat in der Regionalliga in NRW Fussball gespielt.
    2) Ich sprach nicht von den starken Jahrgängen 97,98,99, sondern ausschliesslich von der A-Jugend.
    3) Ich habe nicht davon gesprochen, dass er Co-Trainer gewesen in der HSV A-Buli, sondern von einer Zusammenarbeit. Wir ihr die nun definiert ist nicht meine Sache
    4) Auch der FC.St.Pauli sucht sich nicht ungesehen die Trainer aus. Auch wenn es "nur" die Rabauken sind.

    Ihr müsst nicht immer in jede Aussage eine Wertung hineininterpretieren. Kevin Strohbachs Kredit ist bei den "Fans" jetzt schon bei Null. Ich möchte ihn einfach vorstellen um mal festzustellen, dass da kein Strohmann installiert wird, sondern jemand, der sich wahrscheinlich mehr mit dem Fussballsport identifiziert als alle hier zusammen.

    Zu Hammer infiziert:
    Fussball ist mein Hobby und meine Leidenschaft. Mir liegt es fern, meine selbsterwählte Freizeitaktivität permanent durch schlechte Stimmung selbst madig zu machen. Es gibt wahrlich wichtigere Dinge im Leben, in denen es uns schon schlecht genug geht. Da soll der Fussball doch auch positiver Ausgleich sein. Es gibt Situationen, mit denen man sich arrangieren muss um sie dann zum besseren mitzugestalten. Wir sollten dankbar sein, dass Kevin Strohbach sich diesen Schleuderstuhl überhaupt antut. Von den Kommentargebern hat jedendfalls niemand den Heilsbringer vorbeigebracht. Und die standen auch nicht Schlange vor der Tür. Alles läuft schlecht. Das weiss ja nun ganz Hamburg. Aber als Fan bin ich es gewohnt meinem Verein den Rücken zu stärken.
    Wann soll es denn Eurer Meinung losgehen mit nachhaltiger und positiver Stimmung im Verein. Ja, ich weiss, "wenn Hammer und die ganzen Chaoten weg sind." Meyer und Knothe sind doch nun weg. War jemand von Euch beim Verein und hat sich vorgestellt und gesagt: "Ich mache jetzt Meyers Job? Da kam nichts. Entweder habt Ihr abgeschlossen mit dem Verein, dann verstehe ich nicht Eure Energie die Ihr hier durch das Verfassen von Kommentaren investiert. Wenn Euch was am Verein liegt bringt Euch ein.

    AntwortenLöschen
  22. Vor gar nicht mal so langer Zeit haben sich gewisse Leute eingebracht. Sie hießen Poschmann, Menger, Petersen und Prahl.
    Ihnen wurde nicht ein Hauch an Chance gegeben, sondern im schlechtesten Stil herausgemobbt, da sie einigen Verantwortlichen zu unbequem wurden.
    Jeder Leser sollte selber sein Urteil bilden...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sehe ich genauso! Gerade des wegen dürfen sich solche Vorfälle nicht wiederholen. Des wegen muss der Protagonist dieser Posse auch weg. Einer ist es ja bereits. Das funktioniert aber nicht durch Kommentare in einem Blog, sondern nur von Innen heraus.

      Löschen
    2. Die sind nur weg weil sie einfach zu teuer waren. Der Verein konnte sie sich schlichtweg nicht leisten.

      Löschen
  23. Hat Knothe den noch 500 euro dagelassen? Fürs Phrasenschwein,bei soviel Schwachsinn was der der Presse sagte.Das war nix Herr Knothe! Seit September hat der Typ nur Unfug angstellt.Dazu seine Worte"Dazu kann ich nix sagen,Das war vor meiner Zeit" Ich hoffe der Typ ist soweit von Bergedorf 85 wie die Demokratie von Nordkorea!

    AntwortenLöschen
  24. Ist er denn nicht mehr Präsi ?
    Wo steht das ?

    AntwortenLöschen
  25. Ich denke, wenn ein Mensch in der schwierigen Phase der letzten Woche(n) nicht erreichbar ist und nicht den Willen zeigt Vorneweg zu gehen, dann hat er sein Anspruch auf das Amt als Präsident verwirkt.

    AntwortenLöschen
  26. Echte Bergedorfer sind in guten und schlechten zeiten Bergedorfer......und nicht anders !!

    Bin Traurig ,das mann hier sowas schreibt bin aber glücklich das es fan´s gibt die auch in schlechten tagen zu ihrem Verein stehen !!

    Bin gespannt auf Sonntag, wie sich die Mannschaft präsentieren wird !!!

    Wünsche der Mannschaft viel Glück

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mag sein, dass es mit der Namensgebung "Schraube" einen Zufall gab. Die alte 85-Legende Stephan Schraub jedoch hat diesen Beitrag nicht verfasst und würde es auch unter den derzeitigen Umständen nicht tun. Wenn mal wieder eine klare Linie herrscht bei 85, dann ist auch Stephan Schraub wieder sehr gerne bereit sich dazu zu äussern

      Löschen
  27. letzten Wochen? Der Vogel war doch nie da. Geschäftlich unerwegs,hab es nicht geschafft,war krank u.s.w. Der hat nen Knall! Die Frage ist doch,wer hat den eingestellt?? Man kann doch keinen blinden versuchen lassen beim Optiker Brillen zu verkaufen...
    Alle Raus!

    AntwortenLöschen
  28. Traurig das Knothe keine ansage macht !!
    Mal sehen ob er Sonntag da ist mein Tip
    99% nicht da !!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch auch mit Herrn Knothe haben sich einige der Fans zunächst „arrangiert“ (und ihn somit „hoffähig“ gemacht) und ihm vertraut. Deswegen seid jetzt etwas vorsichtiger. Glück auf für Sonntag !!!

      Löschen
    2. aber auch ganz schnell gemerkt, dass mit dem kein Blumentopf zu holen ist.

      Löschen
  29. sollten wir ihn denn gleich beim ersten Treffen erschiessen,oder was?

    AntwortenLöschen
  30. Nun ist es also amtlich, Herr Knothe ist zurückgetreten. Dafür meinen Respekt !!
    Zurückblickend war das alles ein riesen großes Mißverständnis.
    Doch wer folgt ihm ?

    AntwortenLöschen
  31. Na wer wohl,
    der die Kapelle bezahlt bestimmt die Musik

    AntwortenLöschen
  32. Es ist zum SCHMUNZELN was hier so ABGEHT:-) Es ZÄHLT NUR EINS:-) EIN SIEG GEGEN LURUP!!! Dann MEIENDORF BIG POINT FÜR ALLE KÖPFE;-)Die Jungs sind HEISS!!! Trainerstab und Mannschaft VIEL GLÜCK ..

    AntwortenLöschen
  33. Bergedorfer Ultra Arslan16. Februar 2013 um 05:01

    Alle Kommen Am Sonntag!!!!!! Bergedorf ist hochmotiviert! Hakan und Kevin sind das Beste was der Mannschaft passieren konnte! Die Mannschaft ist sowas von hochmotiviert und sowas von gut eingestellt und in kurzer zeit so gut zusammen gewachsen! Die Rückrunde kann beginnen und das Wunder von Bergedorf kann starten. Einige Neider werden noch ganz blöd gucken !!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du schreibst hier nur scheiß,
      hast ja gar keine Ahnung mann.

      Löschen
  34. Wünsche dem Trainer alles gute aber nach 2 verlorenen Spielen ist er nicht mehr zu halten und Herr Karadiken wird übernehmen.Herr Strohbach glaubt das das Traineramt sein Sprungbrett ist.Der Abstieg ist wohl nicht zu vermeiden man siehe sich mal die Tabelle der Regionalliga Nord an.B85 sollte für die Landesliga planen.Herr Knothe für Sie alles gute Sie hatten nie eine Chance. Und Herr Hammer schwitzt alles aus.

    AntwortenLöschen
  35. ich denke, er war von anfang an schlecht beraten

    AntwortenLöschen
  36. Vorweg, es ist toll dass man hier noch Kommentare schreiben darf !
    Gute Seite
    Was mich stört, hier wird von einigen wieder versucht eine Illusion zu erzeugen. Ein Abstieg wird nicht zu vermeiden sein. Schaut Euch die Tabelle an und die der Regionalliga Nord. Selbst wenn Ihr 8 Spiele gewinnt, wird das nicht reichen. Die anderen punkten ja auch.
    Also realistisch sein aber nicht ohne Hoffnung. Nächstes Jahr Landesliga kann auch nicht schaden. Mannschaften wie Altona oder BU oder Lurup haben es vorgemacht. Bitte Euch nur nicht selbst belügen, wie früher , als jeder an ein Regionalligaaufstieg glaubte. Wie leer die Kassen immer waren, wisst Ihr ja spätetsens jetzt. Nicht für ungut und kopf hoch es geht immer weiter

    AntwortenLöschen
  37. @15. Februar 2013 09:01

    Die A-Jugend gewann soeben im Verbandspokal gegen Halstenbek-Rellingen (Herbstmeister Landesliga) mit 4:0 und qualifiziert sich für die nächste Runde. Und ich übertreibe nicht wenn ich sage, dass H-R damit noch sehr gut bedient war.

    AntwortenLöschen
  38. Strohbach ..wie kann man ein 21 j zum Kapitän machen? Und jemand der fast 5 j bei 85 ist Binde nehmen!? Aber war klar einer aus Clan KARADIKEN und du Strohbach lutscht ihn sein ..ohne es zu MERKEN!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. was bist Du denn für ein Vogel? Seit wann hat die Kapitänsbinde was mit der Länge der Vereinszugehörigkeit zu tun? So ein Schwachsinn hab ich ja noch nie gehört. Es kommt auf den Typen an. Und mal nebenbei. Einen Torwart zum Kapitän machen finde ich sowieso schwachsinnig.

      Löschen
    2. Was Du Wurst Denkst ...hahah

      Löschen
  39. ES REICHT !!! Noch das Spiel gegen Lurup und dann ist auch das Ordnerteam wech.

    AntwortenLöschen
  40. Strohbach ist der Knecht von Karadiken!!!!

    AntwortenLöschen
  41. Zu Algan Zeiten hat Strohbach karadiken Verhöhnt! Und nun Karadiken sein Freund! Arm der Typ!! Unglaubwürdig!!

    AntwortenLöschen
  42. "Wendehälse", wie es aber in der Gesellschaft so viele gibt. Also, nicht der Rede wert.

    AntwortenLöschen
  43. Doch mehr als ne Rede wert!!!! Denn FALSCHHEIT!!!

    AntwortenLöschen
  44. Schon aber sie entlarven sich doch irgendwann selbst. Doch das traurige, die Ehrlichen sind die Dummen. Aber auch das ist ne Binsenweisheit

    AntwortenLöschen
  45. Am besten Kommentarfeld abschalten. Die meisten hier tragen zum vereinsschaedigem Verhalten genausoviel bei. Sucht Euch einfach einen anderen Verein. Ihr seid die Typen die sich bei einem 3:0 Sieg darueber aufregt, dass nicht 4:0 gewonnen wurde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was für ein armseliger Vergleich

      Löschen
  46. Kaum ist ein Herr H.Karadiken als sportlicher Liter im Amt, schon werden die 2.Frauen vom Trainingsplatz gejagt am Freitag. Was nimmt sich dieser Mann eig Alles heraus. Sowas ist echt ein No Go !!!

    AntwortenLöschen
  47. 18.01 uhr GENAU HERR STROHBACH;-)

    AntwortenLöschen
  48. Mensch reisst euch doch mal zusammen! Geht morgen zum Spiel und verhaltet euch wie Männer.Sagt den Leuten die Meinungs ins Gesicht,redet mit einander.Dieses anonyme Gepöbel bringt nix.Ausserdem zeigt das Typen die Eier haben und die die keine haben.

    AntwortenLöschen
  49. Hallo bin ein Luruper, man o man bei euch geht ja die Post ab.Hoffe nur das ihr nicht zuviel Bier trinkt da ich mit meinem Sohn die Luruper anfeuern wollte.Bin bestimmt kein Bergedorf Fan aber wenn man von Traditionsverein redet gehörte Bergedorf immer dazu.Wie kann man innerhalb von 6 Monaten so zerfallen? Na ja egsl seit mir nicht Böse aber Lurup gewinnt 2-1.Bis Morgen

    AntwortenLöschen
  50. moin,
    Weiss jemand wieviel Freibier zur Verfügung steht.
    Wollen morgen mit 40 - 50 Pers. mal vorbei kommen.
    wer doch voll doof wenn nach 20 Min. Das Bier schon alle ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja super, 40 - 50 mal Eintritt. Das ist gut für die Vereinskasse !!!

      Löschen
  51. Vor Kurzem (20:35) postete Michelle Eichner folgende offizielle Mitteilung in die Facebook-Gruppe des FC Bergedorf 85:
    --
    OFFIZIELL
    Das Ordner und Kassiererteam beendet die Zusammenarbeit mit dem FC Bergedorf 85.
    Aufgrund der Vorkommnisse und dem Versuch mit mir als Sicherheitsbeauftragten eine Wettbewerbsverzerrung hervorzurufen trete ich mit sofortiger Wirkung von dem Amt als Sicherheitsbeauftragten zurück.
    Dieses ist nicht zu tolerieren und zu akzeptieren.
    Wir haben gemeinsam beschlossen von unserem Aufgaben zurückzutreten.
    Es ist schade dass die Zusammenarbeit solcher Vorkommnisse beendet werden muss.
    ---

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rembrandt ? Bitte ein wenig konkreter !!!

      Löschen
  52. Pro Eintrittskarte 1 Bier! Doch Logisch!

    AntwortenLöschen
  53. 200 stück bier morgen, soll das freibier sein bis zum abwinken wie es angekündigt war.da sieht man doch wie man belogen wird von karadiken.
    bin mal gespannt wie das sicherheitspersonal morgen ausschaut.
    wird wohl ärger geben wenn das freibier alle ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Freibier wurde verdoppelt. Ihr kleinen Arschgeigen. Man schenkt Euch Bier und Ihr meckert, dass es nicht genug ist, Das ganze Gesocks will keiner sehn.

      Löschen
    2. Auch diesen Eintrag lassen wir stehen.
      Auch wenn die Wortwahl absolut unakzeptabel ist . Wahrscheinlich bereut der Verfasser diese Ausdrücke aber bereits heute

      Löschen
  54. eine frechheit ist das was karadieken und strohbach sich rausnehmen. schmeißen die damen-verbandsliga truppe einfach vom platz.womit nehmt ihr euch das raus. ist nicht mal eure trainingszeit.

    AntwortenLöschen
  55. das ist der hammer. karadiiken hat einigen spielern angekündigt denen die gehälter nicht zu bezahlen.
    die gehälter sind aber das kleinste problem.

    AntwortenLöschen
  56. Oberligastart, ganz Hamburg fiebert nach Amateurfussball.
    Leider faellt die haelfte aus.
    In Bergedorf sind Chaos. Tage incl. Freibier.
    Was glaubt ihr wo sich morgen die Szene trifft.
    Lieber ne 2.Kasse. aufmachen als zurücktreten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Müll der da abgeht kann man ja nur
      im Suff ertragen.Aber soviel Bier kann
      man ja garnicht ranschaffen......

      Löschen
  57. An die Damen geht zum Asv und nehmt die Erste mit.

    AntwortenLöschen
  58. Also ich persönlich geh da morgen hin um Fussball zu gucken und nicht zuzuschauen wie Hohlbratzen sich am Nachmittag den Schädel vollaufen zu lassen. Und es liegt ja immer noch in der Hand desjenigen der Freibier spendiert die Menge zu bestimmen. Schliesslich ist es Fussball und nicht Saufball.Und fast alle Kommentare kann man so und so nicht ernst nehmen.Weil ohne fundiertes und wirkliches Hintergrundwissen geschrieben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber ohne Freibier würde da doch keiner
      mehr hingehen, das ist doch der einzige
      Grund und das einzige Lockmittel noch
      jemanden dort hin zukaufen !

      Löschen
    2. Wenn ich nicht so ein 85 Fan wäre würde ich Euch alle kaputtschlagen. Kann ich eigentlich, denn ihr seid keine Elstern. HSV hatte Wulff, Hoffmann und Hunke. Aber glaubt mal nicht, dass einer jemals gegen die Mannschaft und Trainer wetterte. Ihr seid keine Fussis. Ihr seid kleine hirnamputierte Penner, die Ihr Leben danach ausrichten, dass ein Hammer Knothe oder sonstwas falsche Entscheidungen treffen. Nicht der Verein ist peinlich. Das seid nur noch IHR!Armselige Ärsche ohne Fussballverstand. Da stehen 20 Jährige Kicker auf dem Platz die Unterstützung verdient haben. Aber Ihr kleinen Arschgeigen habt nichts besseres zu tun als immer nur draufzuhauen. Haut Ab. Ihr seid keine Fans, Und wer mir jetzt kommt mit:Ich bin schon ewig Fan. Ist mir Egal. Wem es nicht passt kann mich morgen Treffen. 14.00h Sprecherkabine. Aber wahrscheinlich wird dieser Eintrag eh zensiert.Ihr seid keinen Deut besser als Knothe, Hammer, Gerdts und wie sie alle heissen.

      Löschen
    3. Diesen Eintrag lassen wir einfach mal so stehen...

      Löschen
    4. @01.36. Lieber.......du weisst,dass wir beide wissen, wer das geschrieben hat. Kritik ja. Sachlich. Ich bitte Dich in Deinem Interesse, an 85live@web.de eine mail zu senden und drum zu bitten den Eintrag raus zu nehmen. Es geht um Fussball. Und wenn es fuer viele hier nicht mehr drum geht. Fuer uns ja. Feuer und Flamme.....

      Löschen
    5. zu 01:36
      Du kannst gar kein 85 Fan sein
      was Du da von dir gibst.
      Du bist nur ein armseliger gekaufter
      Arsch.

      Löschen
  59. Das Ordner - und Sicherheitsteam team sind zurück getreten !!!!!! Quelle facebook - FC Bergedorf85

    Sie sollten eine Wettbewerbsverzerrung
    hervorrufen !!!!!

    Was sollte DAS nun wieder ?

    AntwortenLöschen
  60. Ich denke, dieses Rätsel können nur die Beteiligten auflösen. Ich kann mir selbst mit viel Phantasie nicht vorstellen, wie Sicherheitspersonal und Kassierer den Wettbewerb verzerren könnten.

    AntwortenLöschen
  61. Heute in der Mopo am Sonntag:
    1/2 Seite mit Foto Kevin Strohbach
    Titel: "Ein Verein zerlegt"
    Vor dem Abstiegsduell: Vorstand und Trainer nehmen den Hut.
    Elstern sportlich und finanziell schwer angeschlagen.
    Und ein Hinweis, dass eine Freibier-Aktion über die trübe Situation hinwegtrösten soll.
    Na dann mal Prost

    AntwortenLöschen
  62. Eigentlich hatte ich heute beabsichtigt, nach langer Zeit mir wieder ein Spiel der Elstern anzuschauen. Doch in Anbetracht dieser aggressiven Stimmung (siehe nächtliche Kommentare hier) und der Tatsache, dass ich mit meinem dreieinhalb jährigen Sohn gekommen wäre, machen wir lieber was anderes. Das ist sicherer, wer weiß was unter (Frei)bierkonsum da nachher alles passiert. Dabei galten die Sander Tannen bisher als eines der friedfertigsten Fußball-Plätze Hamburgs. Der alte Fanklub war zwar immer etwas kritisch aber sooo herzlich, dass man sich da einfach wohlfühlte.
    Wie "Elster"-Rainer schrieb fehlen einem die alten Elstern-Fans wie Jörg, Hans, Hans Joachim und wie sie alle heißen.
    Wenn irgendwann Ruhe eingekehrt ist, gehts natürlich wieder ins Stadion.
    Alles Gute für das Spiel heute und ganz großen Respekt verdienen die Spieler, die trotz allen Unglaublichkeiten von Anfang an dabei sind (u.a. Bugroc, Braun, Özdemir, Urdin..)

    AntwortenLöschen
  63. Ach ja, ich hatte auch vor endlich mal wieder einen Spielbericht zu schreiben. So eine Bitte, wer von den Fans gerne einen Spielbericht hier im Blog sehen möchte, der schicke mir bitte einen. Einfach Mail an
    85live@web.de
    (Fotos sind auch gerne gesehen)

    AntwortenLöschen
  64. Da wurde kurzerhand die 2. Frauen am Freitag vom Trainingsplatz geschmissen!! Da wird aber schnell gezeigt was man in Zukunft mit dem Frauenfußball in Bergedorf vorhat! Sie sind nicht mehr gewollt, denn jeder Cent gehört jetzt den "Herren"! Die Damen leiden am meisten unter dem ganzen Theater!!! Über deren "Zukunft" im FC wird hier doch bewusst der "Mantel des Schweigens gedeckt! Da wird ein sportliches Aushängeschild "gegen die Wand gefahren"! Die echten "Elster" werden ihr Nest verlassen müssen! Einige haben es schon getan!!! Eine Schande ist das....!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles gelogen ......

      wurde von den Damen Spieler bestätigt die mussten Platz teilen mehr nicht !!!

      Löschen
  65. @ 17.Februar 2013, 1.36 Uhr: Sprecherkabine? Aber höchstens VOR der Sprecherkabine und nicht IN der Sprecherkabine. Da sitze nämlich nur ich und ich verfasse nicht solche Texte...

    AntwortenLöschen
  66. Der Damenbereich und der Herrenbereich sind Finanziel voneinander getrennt also in dem Sinne eigentlich selbstständig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja...seit kurzem!! Seit man den Damen den Geldhahn zugedreht hat!! Ich würde mich da mal besser informieren!

      Löschen
    2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

      Löschen
  67. Fußballspielerin Bergedorf17. Februar 2013 um 19:34

    Guten Abend .....,der Hakan Karadiken hat die Damen überhaupt nicht rausgeschmissen, im gegenteil er hat uns mit BITTE gefragt ob wir den platz teilen können, und wir mußten zwar auf die andere hälfte, aber konnten weiter trainieren.
    Der Trainer hat sich zwar, nicht so gut benommen, aber Hakan Karadiken hat mit Susi
    ganz normal gesprochen !

    AntwortenLöschen
  68. Hakan ist Deutscher, er ist in Bergedorf geboren, er kann da wohl nichts dafür, das Seine Eltern als Gastarbeiter her gekommen sind, oder ?
    Ich bin ein Freund von Hakan .....!!!!!!

    AntwortenLöschen
  69. Ob man Hakan mag oder nicht ist egal. Aber nicht egal ist diese Hetzerei gegen Türken.
    Was hat die Nationalität damit zutun. Diese Kommentare sollten schleunigst gelöscht werden. Mieses Rassistenpack.

    AntwortenLöschen
  70. Das sehe ich genauso! Dieser Blog hat jegliche Berechtigung verloren, wenn hier nicht konsequent jeder Kommentar gelöscht wird, der auch nur ansatzweise nach Rassismus klingt! Es gibt nette Türken (oder Ausländer) und dämliche Türken (oder Ausländer), genauso wie es nette Deutsche und dämliche Deutsche gibt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmen dir zu 100 Prozent zu, aber dann musst du auch Tag und Nacht vorm Rechner sitzen und kontrollieren....und das können wir nicht leisten. Aber wir tun unser Bestes !!!!

      Löschen
  71. Schon wieder die Adolfsche "Rassisten-LEERE" ???
    als Keule---

    Ob Deutscher oder Norweger oder Italiener:
    Ich mag keine "Geschäftsleute" mit oder ohne Goldkettchen und ergebener Clique, die auf Pfiffe hört... (COSA MIA...)

    Ehrbare Kaufleute (aus aller Welt) sind Hanseatische Tradition -
    und das sollte Beispiel auch im Fussball sein!

    AntwortenLöschen
  72. Ich stimme dem zu !!!!

    AntwortenLöschen
  73. Mensch war das aufregend heute! Dann endlich das TooooooooR!!!!
    Das war echt gut was die Mannschaft heute gezeigt hat,weiter so!
    Ich fands gut und komm wieder!

    AntwortenLöschen
  74. Ein DICKES LOB an den Stadionsprecher ..wirklich gut ! Musik und Ansagen Stadionformat. Einlauflied hätte was:-) Weiter so 85 Viel Glück und danke für den Fussball Nachmittag Spennender geht nicht ...passend zur Situation 85 ! ToooooooR 85 in Meiendorf wir sind Dabei:-)

    AntwortenLöschen
  75. ich kann jeden treuen Elstern- Fan verstehen, das er sich über diesen Sieg freut.
    Aber mal ehrlich was da von beiden Mannschaften geboten wurde war wenn überhaupt Bezirksliga-Niveau.
    Für die einen ist das Ergebnis ein Hoffnungsschimmer oder einen Schritt vorwärts.
    Realistisch ist nicht mehr potenzial in der Mannschaft vorhanden. Der nächste stärkere Gegner wir 85 auseinander nehmen.

    AntwortenLöschen
  76. Bezirksliga ..da hat Ganz Schlauer und Negativo Gesprochen mit Null Ahnung!!!Spinner!!!

    AntwortenLöschen
  77. bei hafo im forum wird wieder einmal gegen bergedorf 85 gehetzt.besonders tut sich dort der führer eilbek andi hervor.ich wette der tippt alle buchstaben mit der rechten hand in die tastatur.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Andeutungen dieser Art Bitte !!!! Und außerdem denke ich, dass Eilbek-Andi das 10-Finger Schreiben beherrscht, denn der Junge schreibt viel....und gut !!!!

      Löschen
  78. Waaaas? Jemand "hetzt" gegen Bergedorf? Warum? Es gibt doch nicht EINEN Grund....!

    AntwortenLöschen
  79. Seit 24 Stunden kein Rausschmiss oder Rücktritt bei Bergedorf 85!

    AntwortenLöschen
  80. Ich kann dieses negative nicht mehr lesen...

    Es gibt auch poitive Sachen, wie z.b. ein kämpfendes Team, eine super Stadionzeitung, Fans die im Verein helfen, wie z.b. den Rasen bekreiden. Wieso wird das nicht mal erwähnt. Hauptsache alles negativ sehen!

    AntwortenLöschen
  81. Bei aller Liebe, aber ich muss dem Kommentator vom 18.02. (07:08 Uhr) zustimmen: das Spiel gegen Lurup war teilweise wirklich haarsträubend.
    In dieser Form gehen beide Mannschaften kerzengerade in die Landesliga 'runter...

    AntwortenLöschen
  82. .....wichtig ist doch, das der erste Schritt richtig gemacht wird...!!

    ...da letztendlich auch bei den Amateuren, der Fussball ein Tagesgeschäft ist und die Ergebnisse am Wochenende ausschlaggebend für die Vergabe von den Punkten sind, sollten wir den Sieg nicht überbewerten, obwohl der erste Schritt jetzt positiv ist...;

    ...Fakt ist jedoch, B85 hat durch den Sieg jetzt 9 Punkte auf dem Konto...!

    ...jetzt gilt die ganze Konzentration dem nächsten Gegner am kommenden WE...!

    ...Euphorie beiseite, kein Siegesrausch !!, klaren und kühlen Kopf behalten, denn noch ist garnichts gewonnen oder entschieden, es ist nur ein Arbeitssieg gewesen, womit nur 3 Punkte gewonnen wurden...!

    ...wir als Fans sollten realistisch sein, an das Wunder vom Klassenerhalt fest glauben...! -- Nur sollten wir jetzt nicht abheben, Fussball vom Feinsten erwarten...!!

    ...wie sagte doch einst der Kaiser "Franz Beckenbauer": "In Deutschlad wird Fussball gearbeitet !!!", also wird die Manschaft von Woche zu Woche den Arsch aufreisen müssen und bis zum umfallen kämpfen, laufen und bis zum letzten Schweis- und Blutstropfen alles im Spiel investieren...!

    ...das möchte ich von allen Akteuren auf dem Feld am kommenden WE sehen...!

    ...es muss uns, dem Verein, den Bergedorfer Medien und dem sozialen Umfeld bewusst sein, dass wir uns hier in Bergedorf in einem AUSNAHMEZUSTAND befinden -- es ist ALARMSTUFE ROT -- es ist KRIEG; UND IM Krieg müssen alle Kräfte mobilisiert werden...!!!

    Euer Hakan

    AntwortenLöschen
  83. "es ist KRIEG; UND IM Krieg"
    so wie in Syrien, Afghanistan, Mali....

    AntwortenLöschen
  84. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  85. 3 Punkte sind eingefahren. 9 Punkte auf der Haben Seite. Um den Abstieg zu vermeiden müssen noch ....mindestens 21 folgen...wie schon erwähnt Schritt für Schritt und Punkt für Punkt von Spiel zu Spiel planen und denken.

    AntwortenLöschen
  86. Alte Fehden brechen wieder auf...

    An der ehemaligen Frontlinie - Eisenbahnbrücke - wurden schon mehrere irre lachende Angeschissene beobachtet!!!

    Fußball???-"Geschäftsleute" können sooo grausam sein...

    Bürger
    zeigt den "Kriegern" den Langnase-"Flutschfinger"

    AntwortenLöschen
  87. Freunde des Fussballsports,

    in meiner Ansprache habe ich Worte genutzt, die mit der großen Liebe zum Fussball nicht zu vereinbaren sind. Dafür entschuldige ich mich. Ich wollte auf keinen Fall die vielen, vielen Opfer der Kriege damit verunglimpfen. Ich verstehe Eure Kritik voll und ganz. Daher möchte ich die Chance nutzen für eine Umformulierung: Wir befinden uns in einer Situation, die den vollen Willen, den unbedingten Einsatz und absolutes Teamplay erfordert. Das zählt für die Mannschaft sowie das Umfeld. Gegen Lurup wurde der erste Schritt gemacht. Aber nach dem Spiel ist bekanntlich vor dem Spiel und nun konzentrieren wir uns ganz auf Meiendorf. Ganz friedlich.

    Euer Hakan.

    AntwortenLöschen
  88. Liebe Elstern-Fans (sofern ihr es denn hier wirklich alle seid)... ,

    seit mein Papa mich in den frühen 90ern mal mit zu einem Heimspiel der Elstern nahm (ich meine mich zu erinnern, dass es gegen Condor ging und souverän gewonnen wurde), bin ich am Geschehen des Clubs interessiert und als Bergedorfer-Jung liegt mir der Sport in Bergedorf traditionell und allgemein sehr am Herzen.

    Beruflich und durch eigene sportliche Aktivitäten bedingt, war ich schon einige Jahre nicht mehr live im Stadion, aber ich werde demnächst mal wieder dort aufschlagen.

    Und zwar EGAL, wie die nächsten Ergebnisse lauten.

    Natürlich ist viel passiert uns von den harmonischen und erfolgreichen Zeiten und Jahren ist nichts mehr übrig. Viele Köpfe haben mit riesen Ansprachen und erheblichen Profilneurosen inzwischen offenbar alle Tugenden zerstört, die in diesem Club einst mal wichtig waren.

    Auch viele treue Fans sind inzwischen nicht mehr dabei, aber scheinbar gibt es immer noch ein paar hartgesottene, die unermüdlich weitermachen (als Beispiele mal Schlagworte wie neue Stadionzeitung, Rasen kreiden oder einfach überhaupt noch hingehen).

    Und genau solche Fans wie diese, haben es verdient, dass hier endlich mal wieder konstruktiv zwischen allen Beteiligten zusammengearbeitet wird.

    Ich kann jeden Fan verstehen, der in diesem Forum auch mal seinem Unmut freien Lauf lässt, aber hey Leute, bitte auf eine sachliche Art und Weise.

    Als "Außenstehender" habe ich hier den Eindruck, egal, wer gerade Trainer, Berater oder einfach Unterstützer ist, dass all diese Personen gar keine Chance mehr bekommen, Fuß zu fassen und zeigen zu können, was und ob sie etwas können.

    Klar, vier Trainer und ich weiß nicht wie viele Berater, Liga-Manager, Vorstände und wie sie sich alle nennen in einer Saison (und das im Amateurbereich), das ist absolut absurd und abnormal und realistisch betrachtet kann so niemals Ruhe reinkommen und es kann sich schon gar kein sportlicher Erfolg einstellen.

    Dennoch, und diese Bitte richte ich an alle Beteiligten: Lasst alle gemeinsam nicht zu, dass ein Bergedorfer Traditionsclub so zu Grunde geht!

    Haltet zusammen, auch wenn Euch am anderen mal was nicht passt. Übt Kritik, aber tut es konstruktiv, damit alle Beteiligten vielleicht auch was daraus lernen und sich nicht immer nur sinnlose Aggressionen hochschaukeln.

    Aber zeigt endlich wieder alle zusammen, dass ihr EIN VEREIN seid, der wieder fightet und beißt, in dem auf dem Platz füreinander gelaufen wird, von den Rängen angefeuert wird und von der sportlichen Leitung auch endlich mal wieder echte Taten folgen.

    Und selbst, wenn es dann am Ende der Saison nicht gereicht haben sollte (und darüber muss man natürlich auch sprechen), ist die Wahrnehmung des Clubs dann vielleicht zumindest wieder ein wenig posiviter. Und darauf könnten dann alle stolz sein, die wirklich und ernsthaft daran mitgewirkt haben.

    Ich hoffe, meine Zeilen sind nicht zu lang und langweilig, aber ich wollte das einfach mal los werden.

    Und die folgenden 5 Euro ins Phrasensparschwein zahle ich gerne:
    Abgestiegen ist man erst, wenn es weniger Punkte zu holen gibt, als zum rettenden Ufer fehlen.

    In diesem Sinne, auf geht's Elstern!!!

    Sportliche Grüße

    Benjamin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daumen hoch für diesen Kommentar!
      Dankeschön! Wenn wir diesen Geist ins Stadion tragen ist das die halbe Miete.

      Löschen
  89. Lieber Benjamin,

    Harmonie in allen Ehren...
    ... aber bitte kein nutzloses Mitleid...

    Seit 1958 (Ernie Jordan, Hermann Hansen, Heinrich Kokartis begeisterten im Billtalstadion die Fans auf Grand...)
    beobachte ich die Elstern mit Sympathie,
    so wie auch seit 1956 meinen Dorfverein von Bezirksklasse bis Kreisklasse und Landesliga...
    Es gab schlimme Zeiten, aber KEINE HÄME...

    Was aber derzeit mit dem EFF-ZEH Bergedorf geschieht - und auch in einigen umgebenden Vereinen -
    das ist EITELKEIT, PROFILNEUROSE Einzelner,
    aber kein Fussballsport mehr.

    Laßt den unsäglichen FC Bergedorf samt Machern verschwinden.

    Es lebe der ruhmreiche und bis vor kurzem hochgeschätzte ASV 85...
    -------------------------
    PS: Das Krächzen der Elstern (-männätscher..?.) mag widerlich klingen, doch das Federkleid bleibt schmuck ;-)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was die drei Vorredner geschrieben haben, kann ich mir 100%ig zu Eigen machen.

      Hier im Blog ist häufig kritisiert worden, dass Negativsituationen in den Vordergrund gestellt werden - hierzu ein Hinweis:Kritik hat sich nur an der Vereinsführung orientiert, und das zu Recht!!
      Kein Mensch hat auf der Mannschaft herumgehackt oder einzelne Spieker an den Pranger gestellt.
      Was mancher Kleingeist zu nächtlicher Stunde hier niederschreibt spricht für sich - das kann man dann auch als Visirenkarte ansehen.
      Ich bin froh dass ann dieser Stelle noch sachliche Informationen abgerufen werden können und ein guter Meinungsaustausch stattfindet.

      Der Sieg gegen Lurup hat der Mannschaft und auch den Fans gutgetan und wird für die kommenden Begegnungen Rückhalt geben.

      Löschen
  90. Es wird so kommen, die Damen und Mädchenabteilund gehen im Sommer zum ASV.Die Legionäre fer ersten Herren werden wohl nicht in der Ladesliga spielen wollen.Es wird dan auf die jetzige A Jugend gesetzt und versucht wieder aufzusteigen.Ich hoffe (Traum) das der ASV das ganze dann übernimmt und die jetzigen Macher wie Hammer Kartal und Karadiken in die Wüste schicken

    AntwortenLöschen
  91. Will man denn beim ASV überhaupt eine Fussballmanschaft mit allem was dazugehört?Zu dieser Frage habe ich noch keinerlei Antworten gehört, weder von K,Hinz noch direkt vom ASV!

    AntwortenLöschen
  92. Eine Ausgliederung hatte seinerzeit sicherlich seinen Sinn. Wenn dem so sein sollte, dann wird es aber sicherlich keine Bestrebungen geben eine Oberliga taugliche Mannschaft sich leisten zu wollen oder zu können. Aber das ist nur ein Gedanke von mir.

    AntwortenLöschen
  93. aus relevanter Quelle: Stand 14.20 h.

    Spiel in Meindorf findet statt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich findet es in Meiendorf statt und wird, Stand jetzt, morgen um 14.00h angepfiffen.

      B75 gegen B85!

      Löschen
  94. wie schon über den 85-twitter gemeldet, ist das punktspiel der elstern, den platzbedingungen zum opfer gefallen. Anscheinend war der Platz vom Bezirk freigegeben, beide teams waren da und wollten spielen. Doch das Schiedsrichtergespann sah nach einer Platzbegehung, die Gesundheit der Spieler gefährdet.
    Auch wenn unpopuläre Maßnahme, eine verantwortungsbewußte Entscheidung. Gesundheit geht vor !!!

    AntwortenLöschen
  95. Was lese ich da? Tarik Cosgun möchteden deutschen Pass beantragen um im Sommer wieder nach Tallinn zu fahren.Er lebt seit 19 Jahren in Deutschland die Staatsbürgerschaft währe ok aber aus den oben genannten Gründen nicht wo bleibt die Idendifikation mit unserem Land.Adrian und Dennis alles gute seit froh dasihr euch was anderes suchen dürft ihr habt die falsche Staatsbürgetschaft.

    AntwortenLöschen
  96. glücklicherweise sterben die deutschnationalen aus, so dass sich junge Leute mit Europa identifizieren.Ausserdem gehört das Thema hier nicht hin. Fussball ist grenzenlos.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sterben gottseidank nicht aus.

      Löschen
  97. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  98. Martias Hammer und Vorstand scheißt die Damen raus. Lies BZ ⚽⚽⚽

    AntwortenLöschen
  99. Ist da der Wunsch Vater des Gedanken oder hast du das gelesen???

    AntwortenLöschen
  100. Tja.Damenfussball ist so beliebt wie ein Renault Twingo....

    AntwortenLöschen
  101. Ich versteh auch nicht, warum ein Verein sich den Luxus einer Frauenregionalligatruppe leisten sollte wenn die erste Herrenmannschaft nicht mal richtige Trikots hat. Warum soll eine ganze Frauschaft quer durch Norddeutschland gefahren werden für 12 Zuschauer am Spielfeldrand? Dann lieber eine ordentliche Verbandsliga Frauentruppe die Derbys gegen SCVM und Altona 93 spielt. Da kommen sicher mehr Zuschauer.

    AntwortenLöschen
  102. @"Tja.Damenfussball ist so beliebt wie ein Renault Twingo...."! Haha..dafür hat der Twingo jede Menge Charme und Charakter, wirkt nicht so arrogant, tja...und ist nicht Pleite! :-)

    AntwortenLöschen
  103. Genau franz.Automobilbaukunst und topdisigin! Würd da nicht Renault drauf stehen,könnte man meinen das Ding kommt aus Zuffenhausen....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und aus Maranello..:-)

      Löschen
    2. oder aus Rumänien,nennt sich dann Dacia und hat den gleichen Schrott verbaut wie Renault

      Löschen
    3. hallo....selbst ein süsser Dacia (der übrigens auch zu Renault gehört) hat mehr Stil als dieser "Verein"! Und noch was der Dacia hat etwas, was der FC Vorstand nicht hat....LICHT!!!

      Löschen
  104. @"...sich eine Frauenregionalligatruppe leisten" ..
    Ja super, wie egoistisch und unsozial ist das denn?? Da spielt es dann auch keine Rolle mehr "wer gut und wer der Böse" ist, was?? Ich glaube die Frauenteams sind viel zu schade für diesen "Verein"! Tja und wenn man berücksichtigt, dass die Damen vom Verein GAR NICHTS bekommen….sind solche Aussagen einfach nur unqualifiziert und Schade auch den Herrenteams! Außerdem hat doch wohl eher die Frauen- die Herrenabteilung "unterstützt"!!!!
    Nein, vielmehr ist jetzt ein Wandel" im Verein eingetreten, die Frauen sind jetzt nicht mehr „gewollt“! Das hat ja auch der neue Vorstand schon deutlich gezeigt! Was der HSV kann, können wir auch!! Ehrlich gesagt, der gesamte Textinhalt, er ist respektlos und Frauenfeindlich und so langsam sollte die Stadt Bergedorf mal prüfen ob der „FC“ überhaupt noch "gemeinnützig" und tragbar ist!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau, und der Trainer bekommt natürlich nichts. und die Reisen in die Provinz werden mit dem fliegenden Teppich bestritten. Was ist denn an Frauenverbansligafussball soviel unattraktiver als an Frauenregionalligafussball.

      ach ja, womit hat die Frauenabteilungdenn die Herrenabteilung unterstützt?

      Ihr seid hier alle nur am meckern. Oberligamannschaft, soll natürlich in die Regionalliga, Frauenmannschaft in der Regionalliga, neues Stadion sowieso. Wer soll das alles bezahlen?

      Löschen
    2. moment...
      nun ist aber gut. wer hat denn diese ziele immer wieder formuliert. ich kann mich an etliche interviews (u.a. sport nord) eriinern, wo ein m. hammer von 2. bundesliga frauen geträumt hat und die herren natürlich regionalliga, und und und
      jetzt wie der hsv die frauen anscheinend (ich kenne den bz artikel leider nicht) fallen zu lassen. das ist armseelig .
      ich empfehle euch die autobiografie von theo zwanziger. der ehemalige dfb boss hat eine andere einstellung als die oberen des fc.

      Löschen
    3. Haha....die Trainer sind doch selber die Sponsoren...steht doch sogar auf der Homepage! Du kennst dich aber gut aus in Bergedorf!! Nein, die Fahren mit Bussen die aber nicht der Verein bezahlt! Das ist ja nicht wie im Herrenbereich, wo die Spieler mit Linienbussen zum Spiel fahren müssen!

      Unterstützt?? Mit Geld und mit KÖNNEN! Die Jungs im Verein reden immer "aufschauend" von "ihren Regionalliga Frauen"!

      Was am Verbandsliga Fußball unattraktiver ist?? Du stellst ja hier jeden Leistungsgedanken und den Fußball an sich in Frage!! Also, Kein Werder, kein Wolfsburg, kein Havelse, kein Delmenhorst, kein Frank Rost...dafür Spiele um 9 Uhr auf Grand! Abropo Grand, spielen die Herren in der Landesliga eigentlich auch auf Grand?

      Löschen
  105. und ob 21 zahlende Zuschauer gegen waldeshausen am Sonntag für eine Stadt wie Bergedorf,mit mehr Einwohnern als Leverkusen.Kaiserslaautern oder Hagen tragbar ist.Leider ist das Intresse am Frauenfussball so hoch wie die Wasserstandshochmeldung in Südchina.

    AntwortenLöschen
  106. Die Zahlen sind ausgedacht und das mangelde Zuschauerinteresse liegt bei den "85" Frauen ja wohl eher am "guten Ruf" des Vereins! Also den Ball immer schön flach halten... insbesondere wenn man selber nur 22 Zuschauer hat!!! :-)

    AntwortenLöschen
  107. Dann schreib hier doch mal die realen Zuschauerzahlen! 563,713 oder eben doch nur 20??Es bleibt leider dabei 85 gegen Havelsee bei den Damen will keiner sehen.Ist leider so.Und frauenfussball im TV will doch auch kaum einer sehen.Verbantsliga reicht doch Herr Hopp.....ähm Wenzel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, und den Herren-Fussball will doch
      auch keiner mehr sehen,ausser es gibt
      Freibier.

      Löschen
  108. Na Super,
    kaum mal ein Wochenende Spielpause und nichts neues oder kein Rücktritt von der Herrenabteilung.
    Schon wird der Frauenfussball zerfetzt.
    Was macht ihr denn bei 2 WE Spielausfall, die 2. G Jugend in Frage stellen??????
    Aber nächste Saison wirds endlich wieder ruhiger im HH-Osten.
    B85 dümpelt (wenn nicht vorher Insolvenz) im Mittelfeld der Landesliga.
    Die Ex B85 Frauen sind glücklich und spielen in einem anderen Verein Regionalliga.
    Und hier im Forum trauert man den guten alten Zeiten nach.
    Gute Nacht FC Bergedorf 85

    AntwortenLöschen
  109. Naja, so ganz unrecht hat der Ein oder Andere mit Äußerungen nicht, was die Zuschauer Resonanz beim Frauenfußball betrifft. Das hat sich bisher in Deutschland nicht durchgesetzt und selbst bei einem Topspiel der Damenfußball Bundesliga kommen kaum mehr Zuschauer, als bei einem halbwegs vernünftigen Herrenspiel in Liga 4. Auch im letzten Jahr, als die B85 Damen knapp den Sprung in Liga zwei verpasst haben und noch lange nicht so viel Stress bei B85 war wie jetzt, kamen kaum Zuschauer. Mit dem akteullem Ruf von B85 haben die Zuschauerzahlen also wenig zu tun. Dass Damenfussball in höheren Ligen ein teures Hobby ist, daran ist aber auch der DFB nicht ganz unschuldig, der in Liga 2 beim Damenfußball schon sehr viel in Sachen Stadion fordert. Warum weiß eigentlich keiner, da ja eh nur wenig Zuschauer da sind und vor allen Dingen erst recht kaum Auswärtsfans. Und selbst wenn mal ein paar Auswärtsfans mitfahren, so habe ich im Damenfußball noch nie von Ausschreitungen oder gewaltbereiten Hooligans gehört :-). Daher sollte der DFB seine Statuten und Auflagen mal ernsthaft überdenken. Das nur allgemein....Wie es in Bergedorf mit dem Damenfußball läuft und was eine Mannschaft in der Damenregionalliga den Verein kostet - ich habe keine Ahnung und kann mir daher auch kein Statement dazu erlauben. Wenn das allerdings ein hoher Kostenfaktor für Bergedorf ist, muss man natürlich die Frage stellen, warum sich ein Verein wie Bergedorf diesen Luxus leistet, wenn selbst der große HSV einen Schlussstrich zieht, einzig aus Finanzgründen. Da sind dann natürlich Überlegungen legitim, ob Damenregionalliga und B85 überhaupt zusammenpasst. Das hat auch nichts mit "Gemeinnützigkeit" zu tun. Gemeinnützig ist Breitensport. Aber Damen Regionalliga ist kein Breitensport. Leider regiert, wie immer in diesem Land, wenn es um Leistungssport geht, das Geld. Und wenn kein Geld für sowas da ist, muss ein Schlussstrich her. Aber was solls, in Bergedorf gibt es immerhin noch eine Spielstätte. Andere, wie Alemannia Aachen, haben ab Sommer nicht einmal mehr das....:-)!

    AntwortenLöschen
  110. Hier kann man sich mal durch den Zuschauerschnitt in der Damen Bundesliga der letzten 15 Jahre klicken. Das ist wirklich erschreckend. Der HSV hatte z.B. in seiner letzten Bundesligasaison einen Schnitt von 399 Besuchern. http://www.framba.de/content/index.php?option=com_content&view=article&id=1623&Itemid=507

    AntwortenLöschen
  111. Geld..
    Ach ja, WO IST DAS GELD AUS DEM HSV SPIEL GEBLIEBEN, HERR HAMMER ?

    AntwortenLöschen
  112. ES ZÄHLT NUR EINES SONNTAG 3 PUNKTE FÜR DIE 1 HERREN ! 85 Viel Glück .

    AntwortenLöschen
  113. Das wird schwer, weil das Spiel ausfallen wird...

    AntwortenLöschen
  114. und wo sind die Milionenen vom Bayernspiel?

    AntwortenLöschen
  115. Das Geld vom HSV Spiel wurde gerecht geteilt Namen sind ja bekannt.

    AntwortenLöschen
  116. Wenn ich lese welcher arroganten und intoleranten Selbstverliebtheit hier über den „85“ Frauenfußball geschrieben wird bin ich nur froh, dass die Mädels sich im Sommer hier verabschieden!! Denn dann ist das Kapitel Frauenfußball ist in Bergdorf Geschichte!! Was das Regionalliga Team angeht auf jeden Fall (…die sind ja schon fast weg!) und auch die anderen Frauen und Mädchen werden sich überlegen ob sie nicht lieber in die gut geführten Mädchen- und Frauenabteilungen der umliegenden Vereine wechseln werden! Denn da, werden die Frauen wenigstens mit dem nötigen Respekt behandelt! Was dies für das Ansehen Hamburg`s der Stadt Bergedorf und des Hamburger Fußball insgesamt wieder bedeutet ist kaum vorherzusehen! Peinlich!!
    Was die Finanzierung der Frauen angeht, so sind solche Aussagen despektierlich, denn die Trainer Marko und Mato, die hier über viele Jahre ehrliche Arbeit geleistet haben…., sind mit Ronny Wenzel auch selber Sponsoren des Teams gewesen! Also nichts mit „Was kosten die Frauen also dem Verein??“ Ich würde mich mal besser informieren bevor ich hier der Bergerdorfer Öffentlichkeit solche Klischees zugänglich mache! Im Gegenteil, durch den Gewinn des Oddsetpokals und anderer Turniere wurden von den Frauen sogar Einnahmen erspielt! Schlimm, eine Kosten/Nutzenrechnung mit Freizeitsportlerinnen! Ich würde gleich den ganzen Sozialstaat in Frage stellen!!
    Auch immer die „85“ Herren hier vorzuschieben ist ganz schön daneben, denn die Spieler sind wie die Frauen „Fußballer“ und da respektiert man sich gegenseitig!
    Klar sind die „85“ Frauen alle Breitensportlerinnen, denn beim HSV gehörten die 1. und 2te Frauen sowie die U17 und U15 Juniorinnen zur Profiabteilung! Weiter hat nicht „der“ HSV die Bundesliga - Frauen abgemeldet…sondern Herrn Jarchow!!!
    Aber eines, meine lieben „Anti- Frauenfußballfreunde“, solltet ihr nicht vergessen, mit den Frauen gehen auch Sportfördergelder, unüberschaubare Verluste bei den Beitragszahlungen und letztlich auch Einnahmen für das Vereinslokal! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und Du lässt Die Bergedorfer Öffentlichkeit glauben, dass in den umliegenden Vereinen Regionalligafrauenfussball bei einem Wechsel geboten wäre und dass die Einnahmen des Vereinslokals was mit dem FC Bergedorf 85 zu tun hat. Du Pseudofachmann....Ich lach mit kaputt

      Löschen
    2. @@ WO STEHT HIER WAS VON REGIONALLIGA FUSSBALL in anderen Vereinen???++++ ....."und auch die anderen Frauen und Mädchen werden sich überlegen ob sie nicht lieber in die gut geführten Mädchen- und Frauenabteilungen der umliegenden Vereine wechseln werden! Denn da, werden die Frauen wenigstens mit dem nötigen Respekt behandelt!...." ++++ Vielmehr geht es hier um ALLE Frauen und Mädchen und um Respekt!! (ausserdem ist die Lizenz übertragbar... nur mal so als kleine Info vom "Pseudofachmann"!!! Der FC hat ganz bestimmt nichts (außer fast 11000€ Schulden) mit den Einnahmen des Vereinslokals zu tun, aber der Verlusst der Frauen bedeutet nunmal auch für die Pächter ein Schlag ins Gesicht!....so, und nun lach mal weiter!

      Löschen
    3. hier der link zu dem diskussionsauslösenden bericht der bz:

      http://www.bergedorfer-zeitung.de/printarchiv/lokalsport/article182749/Auf_der_Suche_nach_einem_Verein.html

      Löschen
    4. So Du großer Anhänger der Frauentruppe. Du warst ja sicherlich heute im Stadion und hast das Spiel gegen Wolfsburg gesehen. Kannst Du mal das Ergebnis hier posten? Oder sitzt Du noch in der Stadionkneipe?

      Löschen
    5. Also wenn du mich meinst, oder meinst du den anderen...also erstmal bin kein "Anhänger" speziell dieser "Frauentruppe", sondern allgemein des Mädchen- und Frauenfußballs! Die können wenigstens Fußball spielen! Das Ergebnis kannst du auf Fußball.de nachlesen!

      Löschen
    6. oder bei sport-nord.de:
      1:3 gegen den bisher verlustpunktfreien tabellenführer aus wolfsburg 1:3 verloren. -durchaus achtbar denke ich !

      Löschen
    7. Danke für die Antworten ;-)

      Löschen
  117. Laut BZ stehen dem ASV noch 10.000 € Miete zu
    Auch eine vesprochene Teilzahlung von 3.000 €. im Febr.
    wurde nicht gezahlt.
    Aber der GF Matthias H. beruhigt man erwartet eine groessere
    Summe um die Verbindlichkeiten zu tilgen.
    Also die HSV Einahmen fließen zurück in den Verein
    oder wie........

    AntwortenLöschen
  118. Mal ganz naiv gefragt, ist das nicht langsam mal was für die Vereinsaufsicht, sprich der Judikative?

    AntwortenLöschen
  119. Bergedorf 85 gegen Oststeinbeker SV (Landesliga)
    Dienstag, 19.30 Uhr,
    Kunstrasenplatz Sander Tannen.

    Gute Chance neben unseren Elstern auch Granate
    Rafael Monteiro(25 Tore bisher) zu sehen oder Michael Meyer wieder hier zu begrüssen.

    AntwortenLöschen
  120. Ihr Schwätzer.
    Die Frauenregionalligamannschaft hat sich die Sponsoren bisher selbst besorgt und diese Sponsoren haben dann die Trikos gesponsort und auch so einige Busfahrten. Im übrigen erhalten die Frauen kein Geld ubnd dass obwohl sie eine Klasse höher spielen als die Herren.
    Also - soll doch erst einmal die Herren Oberligamanschaft bzw. Trainer und sportl. Leiter für Sponsoren sorgen und sich selbst tragen dann sprechen wir uns wieder. Die Oberliga war und ist bisher nur ein dicker Kostenfaktor der nichts einbringt außer Schulden. Lösung: Oberliga abmelden, da diese viel zu teuer ist. P.S. die Oberliga hatte vernünpftige Trikots nur sind diese auf unerklärliche Weise verschollen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Christine, endlich eine Frau!!! Ich dachte schon ich bin hier der "Alleinvertreter" der Frauen!! :-)

      Löschen
  121. Wir als ASV......... Bergedorf 85 !!!
    Nehmen gerne alle zurück !!!!

    Die Handballer raus !!!!!

    Fussball rein Herr Hinz !!!!


    AntwortenLöschen
  122. Super ......... für die neue Saison !!!!
    5 Neu Verpflichtungen für die Saison 2013/2014!!
    M.....,O.......,M.......C......,S.....;

    So Jetzt Rate spiel !!!

    AntwortenLöschen
  123. ättttttttt Cristine

    Eine Frage, wie lange spielt den 85 schon Oberliga und wie lange gibt es Frauenfussball in Deutschland???
    Und wer hat Lust sich Frauenfussball in der Regionalliga an zuschauen?

    AntwortenLöschen
  124. Und wer hat Lust sich Frauenfussball in der Regionalliga an zuschauen?....

    --- Ende der "?Frage?"---

    Sogenannte "Männätscher" & "Geschäftsleute???" gewiß NICHT!

    doch Freunde des Sports sehr wohl !!!
    ... und das ist auch GUT so!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo sind die denn alle???? Also am Sonntag gegen den Zuschauermagneten Vfl Wolfsburg hab ich 23 gezählt....

      Löschen
  125. Das ist falsch formuliert...du meinst bestimmt...wie lange spielt "85" NOCH in der Oberliga! Dann muss ich dich enttäuschen Frauenfußball gab es schon um die Jahundertwende! Der erste reine Frauen- Fußballvereins wurde schon 1930 (1. DDFC Frankfurt) gegründet! Dann wurde Deutschland ja "gegen die Wand gefahren" und auch da mussten Frauen, das was die Männer zerstört hatten, wieder aufbauen! Nach dem wurde der Frauenfußball immer beliebter..das gefiel wiederum einigen "ewig gestrigen..beim DFB nicht...Frauen an den Herd und so.!! Steineschleppende Trümmerfrauen, ja..aber Fußball spielen..nein, das schadet doch dem weiblichen Körper!!"
    Tja..und man Verbot das ganze einfach! Spiele wurden sogar mit Polizeigewalt aufgelöst!

    Übrigens 2011 war ich im Berliner Olympiastadion und da gab es Gänsehaut pur! Beim 2:0 des DFB Teams sangen 86 000 "sechsundachzigtausend" Zuschauer/ innen "oh wie ist das schön" das ganze gemischt mit den Kanadierinnen, keine Gewalt...und alle nüchtern..freude pur!! Das hat vielen intolleranten Buben wohl zu denken gegeben, denn seit dem wird der Frauenfußball wieder bekämpft!
    Womit wir wieder beim FC Bergedorf und dir wären! Aber keine Sorge, ihr habt doch schon alles erreicht.. bald seit ihr Männer doch wieder unter euch...Viel Spaß dabei;-)!!!

    http://www.bergedorfer-zeitung.de/printarchiv/lokalsport/article182749/Auf_der_Suche_nach_einem_Verein.html

    AntwortenLöschen
  126. Na dann hast du ja dein Coca-Cola Event in Berlin gehabt! Oh wie ist das schön....
    Ich kann mich auch an ein Spiel erinnern,es war 2011 in der schönsten Stadt der Welt im Stadtteil Bergedorf.Es wurde dort Frauenregionalliga gespielt,aber "oh wie ist das schön" hat dort keiner der 16 Zuschauer gesungen.

    AntwortenLöschen
  127. Bergedorf gehört längst nicht mehr
    zur schönsten Stadt der Welt,
    der "Königin der Hanse" - LÜBECK !!!

    Jahrhunderte lang wurde UM Bergedorf "gezockt",
    neuerdings findet das IN Bergedorf statt...

    ... mit Gorilla-Allüren gegen "doofe Tussies???"

    AntwortenLöschen
  128. Ja, stimmt..dass war ein Erlebnis in Berlin..dir reicht halt Freibier..ist ja auch Ok! Da hat keiner "oh wie ist das schön" gesungen? Das kann sein, denn "oh wie ist das schön" in Zusammenhang mit dem FC Bergedorf passt vielleicht auch nicht so unbedingt! Da du ja die Zuschauer gezählt hast, musst du ja als "eingefleischter" Elstern-Fan dort gewesen sein! Was hast du denn da, so ganz alleine gesungen??? "In Bergedorf sagt man Tschüss"??

    Mit der Aussage "doofe Tussies" haben sich dann für mich auch weitere Diskusionen, mangels Sachlichkeit, erledigt!

    AntwortenLöschen
  129. Am 23.3.2013 Spielt 1 Herren gegen St.Pauli ! :-)

    AntwortenLöschen
  130. Antworten
    1. Ganz sicher! 10 Euro Eintritt auf jede Karte.

      Löschen
  131. Danke für das Event am.23.3.2013

    AntwortenLöschen
  132. Urdin,Metzler,Kunaht,Und alle die 85 in Stich ..GEHT AUCH OHNE EUCH!

    AntwortenLöschen
  133. Sehr geehrter Herr Anonym (p.s A.V),

    merken Sie sich bitte diesen Satz - es wird immer zum Schluss abgerechnet !!!! ....und nicht nach 2 Siegen !
    Mit besten Grüßen
    D.U.

    AntwortenLöschen