Samstag, 20. August 2016

Aus der Sprecherkabine - die Kolumne - unzensiert

Moin liebe Schreihälse und Vollzeitpöbler,
spürt ihr das auch? Dieses samtige Kribbeln das sich durch den gesamten Körper windet? Könnt ihr es auch kaum noch erwarten bis am Sonntag morgen der Wecker schellt? Dann seid ihr auch infiziert vom Amateurfussballfieber! Morgen öffnen sich dann wieder die Tore an den traditionsreichen Sander Tannen und gewähren einen Traumblick auf unser saftig grünes Geläuf. Beim Tabellenführer gastiert dann die Mannschaft aus Düneberg, Fussballromantikern besser bekannt als nobelste Favela aus Geesthacht. Mit an Bord der Ex-Profi Dennis Tornieporth, apropos Tornieporth, daaaa hat doch der Stadionlautsprecher noch ne schöne Anekdote zu erzählen:
Wir schreiben das Jahr 2001, Tornieporth, in der Blüte seiner Fussballjugend, legt sich den Ball in der Alsterdorfer Sporthalle auf den Punkt. Es ist das Halbfinale der HSV-Westkurvenmeisterschaft. 7 Meterschießen. Eine Entscheidung muss her, trifft Tornieporth dann ist sein HSV-Fanclubteam im Finale. Langsam erhebt der kommende Fussballprofi seinen Kopf, seine fokussierten Augen wandern langsam aber sicher in Richtung des Torwarts. So, und nun dürft ihr 3 Mal raten wen der kleine Butterhase zwischen den Pfosten erblickt. Richtig, einen kantigen Hafenpollergroßen Stadionsprechertorwart. Tornieporth läuft an, zieht ab, aber das kantige Torwartgeschöpf liegt schon Elfengleich in der Waagerechten und fischt den Ball aus dem Winkel. Na gut, es war auch ein sehr kleines Tor, aber gehalten ist gehalten. Der SC Vorwärts Fass (wobei SC nicht für Sport Club sondern für Sauf Club steht) war mit seiner Amateurrumpeltruppe ins Finale vorgestoßen und eroberte sich dann im Finale sogar die begehrte HSV-Fantrophäe. Zur Strafe ging es dann für Tornieporth zu St.Pauli (Strafe muss sein) und ich beendete meine Torwartkarriere auf dem Höhepunkt meiner Schaffenskraft. Ihr fragt euch jetzt wohl: "Warum erzählt der komische Sabbelhannes die Geschichte vom Tornieporth?" Ganz einfach: morgen kommt das nächste Siegeskapitel dazu, ganz sicher!
Um 11 Uhr geht's dann wieder Rund und was hört man am Sonntagmorgen in der Kreisliga für Geschnacke aus dem Spielerkreis:
⚽Boar, das aber auch immer früh, also fahren darf ich noch nicht!
⚽Jungs, achnööö, das Bier war für nach dem Spiel gedacht
⚽Männer, ihr sollt den Captain Morgen nicht wörtlich nehmen!
⚽Sag mal, hat jemand daran gedacht den Daniel Sitz aus der Kneipe abzuholen?
⚽Neeeein, ich pinkel da nicht rein! Heute echt keine Dopingprobe, echt nicht!
⚽Der Schiri ist gestern, äh heute, zur gleichen Zeit nach Hause gegangen
Und aus der Fankurve lallt es auch schon wieder:
⚽Also, Du hast auch noch nicht geschlafen?
⚽Welcher Tag ist heute?
⚽Ist heute verkaufsoffener Sonntag? Ich muss später noch Nutella und Toasbrot mitbringen, sonst bringt mich meine Freundin um!
⚽Voll gut um 11:00, dann hat man länger Zeit zu trinken!
⚽Jungs, wer spielt heute?
⚽Diggi, wo war gestern Zeltfest?
Was kann denn da bitte noch schief gehen? Also, kommt morgen um 11:00 Uhr an die Sander Tannen. Ob aus dem Bett oder direkt!
Ist der Blick auch noch verschwommen, morgen wird sogleich gewonnen!
Auf geht's Elstern kämpfen und siegen!
Nur der ASV

Keine Kommentare:

Kommentar posten