Dienstag, 2. Oktober 2012

Knothe stellt sich den Fragen der Fans. Heute 20.30h. Sander Tannen

Es ist soweit. Marcel Knothe hat die Proteste erhört und stellt sich heute den Fragen der Fans.
Um 20.30h treffen sich Vertreter der Fanszene Bergedorf mit Marcel Knothe an den Kunstrasenplätzen an den geheiligten "Sander Tannen" Es ist also die Chance, Eure Fragen zu stellen. Wer nicht persönlich dabei sein kann, hat jetzt die Möglichkeit hier im Kommentarfeld Fragen und Forderungen zu stellen Wir von 85live nehmen Deine Anliegen mit zum Treffen. Natürlich werden wir ausführlich über dieses Gespräch berichten.


SAVE YOUR LOCAL FOOTBALL CLUB!

Kommentare:

  1. Was soll das bringen bzw. was soll damit erreicht werden.Herr Knothe wird wie auch in der Vergangenheit alle Schuld von sich und den handelnden Personen wenden. So ist das halt.
    Punkt 2 wäre es sicherlich objektiver und besser wären auch Menger & Prahl dabei um Beide Seiten zu hören . So wird wieder nur eine Seite gehört und alles ist ein großes Mißverständnis und Poschmann ist gar nicht entlassen .Und weiter wenn interessiert das eigentlich noch !!!

    AntwortenLöschen
  2. die "ewig Gestrigen" sollten jetzt mal die Klappe halten und die, die wirkliches Interesse an Bergedorf 85 und der Zukunft des Vereins haben sollten sich jetzt einbringen !!!
    Menger, Prahl und Poschmann sind Geschichte - jetzt blicken wir nur noch nach vorne !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bla bla bla du merkst auch gar nichts mehr.
      Wo vorne ist weiß von denen eh keiner.
      Träumt schön weiter.

      Löschen
  3. Fragen stellen ist ja grundsätzlich OK, aber Forderungen stellen ???

    mich würde mal interessieren, wer von den heute Anwesenden aus der "Fanszene" auch zahlendes Mitglied ist ???

    Woher sollte sich sonst ein Recht auf Information und Mitbestimmung ableiten lassen ???

    AntwortenLöschen
  4. Also ist ihnen ein 3 OI!ro zahlendes Mitglied lieber,als LOI!te die dem Verein helfen wollen??? Oder wollen sie die 3 OI!ro denn auch in ihre dunklen Kanäle wandern lassen,Herr M.....

    AntwortenLöschen
  5. Heute wird alles,aber auch alles auf den Tisch gelegt! Warm anziehen Herr Meyer,Hammer,Topal und andere "Vereinsverbrecher"!!!

    AntwortenLöschen
  6. Bergedorf 85 ist ein Verein des öffentlichen Interesses. Und egal ob Mitglied oder nicht. Als sportlicher Vertreter des Stadtteils haben auch interessierte Menschen ein Recht auf Transparenz ohne Mitglied sein zu müssen.

    AntwortenLöschen
  7. Mich würde mal interessieren, wie es mit den Regionalliga Frauen weitergeht? War da nicht das Ziel zweite Liga??? Das ist doch wohl auch völlig an den Haaren herbei gezogen!! Keine Verstärkungen und ohne Geld, wie soll das gehen! Oder, läuft das ganze jetzt wie beim HSV?

    AntwortenLöschen
  8. Die einzige Truppe, die momentan makellos dasteht ist die A-Jugend !!! 5 Spiele, 5 Siege, 39:2 Tore, im Pokal weiter... Alle Achtung !!!

    so, jetzt steht neben dem ganzen Mecker-Müll hier auch mal was positives :o))

    AntwortenLöschen
  9. WAS DENN NUN ..DENK GROß FANTRRFF-KNOHTE!

    AntwortenLöschen
  10. Es gab ein sehr fruchtbares Treffen mit etwa 15 Fans, neutralen Beobachtern und Jugendspielervätern. Marcel Knothe kam alleine und hat sich allen Fragen gestellt, Kritiken angenommen und ist an einer engen Zusammenarbeit mit den Fans und an der Verteilung verschiedenster Aufgaben auf mehrere Schultern sehr interessiert. Das Gespräch war sehr gut und es wird regelmäßig den gewünschten "Runden Tisch" geben. Ein Interview mit Marcel Knothe wird hier folgen und ein Konzept zu einem zukunftsorientierten Neuanfang wird verfasst. Später mehr..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was soll da fruchtbar sein solange ein Knothe noch im Amt ist?Nach den Pleiten und
      dem Tabellenplatz müsste doch der Trainer/
      Manager längst entlassen sein.Jeder andere
      hätte doch mehr Punkte geholt.Der Algan
      spricht schon von Regionalliga!Wovon träumt
      der nachts.( Oder werden dort Drogen
      konsumiert?)

      Löschen
  11. Die Fans haben mit Sicherheit keinen Einfluss auf das sportliche Geschehen. Fruchtbar bedeutet, dass man in Zukunft als Fan Aufgaben übernimmt und dem Verein wieder eine Seele einhaucht.Sprich, aus dem Verein einen Verein macht.

    AntwortenLöschen