Dienstag, 9. Oktober 2012

Mittwoch, 10.10.2012, 20.30h! Zweites Treffen mit Marcel Knothe!


Nach dem ersten Gespräch am vergangenen Mittwoch, folgt am kommenden Mittwoch der nächste Austausch. Treffen ist um 20.30h an den Kunstrasenplätzen Sander Tannen.  Nachdem im ersten Gespräch Übereinkunft darüber getroffen wurde, dass man in Zukunft die Fans in die Vereinsarbeit mit einbinden wird, konnte beim Spiel gegen H-R bereits daran angeknüpft werden. So wurden sowohl Schiedsrichterbetreuer als auch Einlasshelfer aus der aktiven Fanszene mit eingebunden.  Selbst über ein Ende der Protestmaßnahmen wurde diskutiert und das Motto: „Der Protest ist vorbei, jetzt folgt der Prozess!“ dabei ausgerufen. Ein umfangreiches und kritisches Interview mit Marcel Knothe sollte den Blick in die Zukunft richten. Das Interview kann nun leider so nicht stattfinden, da mit dem heutigen Tage viele neue Fragen aufkommen . Und diese gilt es am Mittwoch zu stellen. Wie kann es sein, dass bei der Rasant-Sendung am 10.09.2012 die Frage: “Spielt Bergedorf bald auf der Strasse?“ mit „NEIN“ beantwortet wurde und die Aussage um ein“ JA“  ergänzt wurde, als die Frage gestellt wurde: “Wird die Stromrechnung bis Freitag bezahlt“?
Heute wurden wir alle eines besseren belehrt und ein Treffen am morgigen Mittwoch ist wichtiger denn je. Stellt Eure Fragen hier im Kommentarfeld oder kommt am besten vorbei! Diskutiert die Zurückführung des Vereins in den geliebten ASV!
Am Sonntag kommt der AFC zu uns an die Sander Tannen. Nachdem wir im Rückspiel der vergangenen Saison so wunderbar mit den Altonesen gefeiert haben, sind wir nun als Gastgeber am Zug. Seid kreativ. Der AFC kommt mit einem bereits ausgebuchten Bus nach Bergedorf.

Save Your Local Footbal-Club! Save Bergedorf 85!

Kommentare:

  1. Meine Fragen (weitere werden nach dem heutigen BZ-Bericht sicherlich folgen) :

    1.) Herr Knothe, 85 hat in der vergangenen Saison durch die Regionalliga-Lüge den letzten Kredit bei den Bergedorfern(Fans) verspielt. Dank dem Engagement von Olaf Poschmann, Florian Menger und Klaus Hinz (u.a.) wurde ein Neuanfang ermöglicht und ein Konzept erstellt, dass 85 wieder gesellschaftsfähig in Bergedorf machen soll.
    Warum haben Sie diesen Personen weniger getraut, als den Herren M. Hammer und S. Meyer, mit denen Sie sich weiterhin beraten haben. Wohlgemerkt haben diese doch 85 durch ihr Handeln einen fast unglaubbar schlechten Ruf eingebracht?

    2.) Herr Knothe, ganz viele Stimmen sagen, dass jetzt ein Neuanfang nur ohne Mathias Hammer und Sven Meyer möglich ist. Wie sehen Sie das?

    3.) Herr Knothe, Florian Menger hat versucht, die gesellschaftliche Verantwortung des Vereins in den Vordergrund zu stellen (Zusammenarbeit mit der Bergedorfer Tafel und zwei weiteren sozialen Organisationen).
    Wird dies weitergeführt?

    AntwortenLöschen
  2. Das sind gute und berechtigte Fragen.Bitte vor Ort kommunizieren

    AntwortenLöschen
  3. In den einleitenden Sätzen wird doch schon beschrieben, dass Antworten auch von einem Herrn Knothe nicht aussagekräftig sind. Auch er wird weiterhin die Wahrheit verschweigen oder um den heißen Brei herumreden.

    AntwortenLöschen
  4. 4.) Herr Knothe, als Finanzfachmann werden Sie sich sicherlich einen ersten Überblick über die Finanzen des FC Bergdorf verschafft haben. Lag bzw. liegt eine ordnungsgemäße Buchführung des Vereins vor, d.h. wurden oder werden Einnahmen und Ausgaben ordnungsgemäß belegt und verbucht?

    5.) Gem. §13 der Satzung des FCB85 wählt die Mitgliederversammlung einen oder mehrere Kassenprüfer. Wer ist zurzeit Kassenprüfer im Verein?

    AntwortenLöschen
  5. Wurden die Fragen gestellt und was wurde geantwortet?

    AntwortenLöschen
  6. Der BILD Artikel zeigt doch, das wieder nichts gelernt wurde. Im übrigen, wurde nicht im letzten Jahr sowohl der abgebende Verein (SCVM) und der aufnehmende Verein (SVNA) bestraft, weil die Spielerlaubnis "erschlichen" wurde?!

    AntwortenLöschen
  7. Fragen wurden gestellt und beantwortet! Am nächsten Mittwoch um 19.30uhr ist ein weiterer Runder Tisch an den Sander Tannen!Kommt bitte alle vorbei und helft mit bei aufarbeitung und Neubeginn des Vereins!Jeder kann helfen,denn 85 ist UNSER Verein!!!

    AntwortenLöschen
  8. Ich hoffe, dass Jungs von 8´5live was schreiben zu den Antworten.
    MEIN VEREIN HEISST WIEDER ASV BERGEDORF 85.

    Nie wieder die Hammers

    AntwortenLöschen
  9. Ich denke, die Antworten sollten hier publiziert werden !!!

    AntwortenLöschen
  10. Spiel gegen HR wurde umgewertet!!!! Neues Ergebnis FCB - HR 0:3 !!! Danke für nix...

    AntwortenLöschen
  11. „Selbst über ein Ende der Protestmaßnahmen wurde diskutiert und das Motto: „Der Protest ist vorbei, jetzt folgt der Prozess!“
    Ich glaube, das haben einige FCB-Verantwortliche wieder missverstanden…(Wer kennt nicht noch das Teekesselchen-Spiel aus Kindertagen)

    Selbst die größten Idealisten unter den Mitgliedern , Jugendtrainern und auch Fans sollten sich mit der Tatsache abfinden, dass der FC Bergedorf keine Zukunft mehr haben wird bzw. haben darf.
    Die handelnden Personen glänzen durch Inkompetenz und zweifelhaften Aktivismus (um das vorsichtig zu formulieren).

    Der einzige Rettungsanker wird „unser geliebter“ ASV sein und werden. Ich befürchte zwar, dass von ganz unten angefangen werden muss, doch in Anbetracht, dass man dann „befreit“ ist von den oben beschriebenen Personen, ist diese Perspektive gar paradisisch für unsere geschundene Elstern-Seele.

    AntwortenLöschen
  12. Ich hatte bisher immer gedacht schlimmer kann es nicht werden, muss mich aber anscheinend eines besseren belehhren lassen.
    Sind denn hier nur Dilletanten am Werk oder soll der Verein systematisch zu Grunde gerichtet werden?
    Bekommen wir nun unser Eintrittsgeld von letzter Woche erstattet?
    Vermutlich nicht denn das könnte wohl den Ruin des Vereins bedeuten!!

    AntwortenLöschen
  13. Beim FC Bergedorf 85 geht es offentlich immer noch schlimmer. Wozu haben sich die Fans jetzt 2x Mittwoch abend mit Marcel Knothe getroffen?
    Man wolle nur noch nach vorn schauen und über das Versagen in der Vergangenheit nicht mehr sprechen. Neues Personal und eine bessere Außendarstellung sollte es geben und nicht mehr diese Fehler und den Dilettantismus der Vergangenheit.
    Tinas-Topal hat mir am Mittwoch versichert, der Fehler liege beim Verband, die Spieler seien am Wochenende spielberechtigt gewesen.
    Jetzt dieser neue Bock, obwohl der andere Fall mit dem Einsatz von 2 nicht spielberechtigten Spieler gerade 2 Spieltage her ist.
    Marcel Knothe, bitte melde dich hier im Blog und sag, dass das alles nicht wahr ist.
    Oder doch? Dann bitte das verantwortliche Personal entlassen.
    Gibt es noch einen Grund am Sonntag zum Altona-Spiel aufzutauchen?

    AntwortenLöschen
  14. Ob Tinas Topal nun etwas sagt oder versichert da kannst du eher einen 3 jährigen glauben.der typ ist so unglaublich ..frag mal den Brasi vom letzten Jahr oder Oli Iou. was er den alles versprochen hat oder die leute die bei ihm gearbeitet haben frag mal Koca hahahah. Die fehler liegen immer woanders jeder andere hat schuld und und und was hat mienert gesagt " strippenzieher " und wer ist eigentlich m.knothe was verbindet den eigentlich mit 85...

    AntwortenLöschen
  15. Ich bin froh, dass ich an den nächsten beiden Wochenende verhindert bin und mal nicht (nur) an Fußball denken muß.
    Bei dem ganzen Chaos kann man sich ja gar nicht mehr über geschossene Tore und/oder (seltene) Siege freuen.
    Jedes Wochenende mache ich mich per HVV von meinem Wohnort in Farmsen auf den Weg zu meinen Elstern, und dann solche unglaublichen Nachrichten.
    Löst den FCB auf und macht bitte einen Neuanfang beim ASV in der Kreisklasse (aber ohne Hammer & Co.)!

    AntwortenLöschen
  16. IHR GANZEN SCHLAUMEIER HIER! IHR SOLLTET EUCH SCHÄMEN! IHR WISST GARNICHTS NUR DIESE SCHEISSE AUS PRESSE!IHR SEIT BESTIMMT ALLES SO TYPEN DIE JEDEN TAG NE SCHLAUE ZEITUNG BILD EUCH REINHÄMMERT IN EURE KLEINE HIRNHÄLFTE. WARTET MAL AB WER AM ENDE LACHT!;-) UND ZU DEN VERANTWORTLICHEN VOR TINAS,KNOHTE,HERREN SAUBERMÄNNER POSCHMANN,MENGER,PRAHL,HABEN AUCH DRECK AM STECKEN!UND DAMIT SICH BEI VIELEN IM VEREIN EIN EIGENTOR GEBALLERT.UND VON DEN TOP GEHÄLTERN KÖNNEN JETZT SINNVOLLE DINGE GEZAHLT WERDEN.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was war denn das für ein Schmierfink ??? ( 13.10 / 15:54 )

      Löschen
    2. Armer Willy bist Du!

      Löschen
    3. Wer bist du denn?was schreibst du denn
      da fürn Müll.Wer son Müll schreibt der
      kriegt auch nur Müll zustande.
      Sowas wie du gehört garantiert nicht
      zu Bergedorf 85.

      Löschen
  17. EINER DER RECHT HAT.BEISPIEL GSK SPIELER WAS DA ALLES HIER GESCHRIEBEN WURDE ..IHR AUF VIRSTAND RUMHÄMMERT.UND WAS IST..NICHT EIN GSK SPIELER IST BEI 85! ABER DA SCHREIBT KEINER MEHR DAVON.

    AntwortenLöschen
  18. bei dir hat jemand reingehämmert und die herren saubermänner haben mit sicherheit kein eigentor gehämmert ( geiles wort du honk )denn sie sind sehr beliebt im verein im gegensatz zu den aktuellen nicht war herr algan

    AntwortenLöschen
  19. stimmt da können sinnvolle dinge bezahlt werden nämlich die stromrechnung hahahahaha

    AntwortenLöschen
  20. wieso so eigentlich " AUCH " na da hat sich aber jemand der Offiziellen geoutet ..endlich

    AntwortenLöschen
  21. "kein einziger GSK-Spieler.."

    Aber dafür Herr Demir INKOGNITO..OH MANN ?

    AntwortenLöschen
  22. Sachlich und neutral, da ich Außenstehender bin, allerdings schon viele Jahre Fußballinteressierter, insbesondere auch im Amateur- und Jugendbereich:
    Die Glorifizierung einiger hier, die meinen, dass beim ASV alles so toll war, teile ich nicht. Sicherlich gibt es Probleme, aber die hatte der ASV auch mal. Und eines darf man nicht vergessen: Hatte der ASV B85 einen Unterbau, sprich auch nur den Ansatz von Jugendarbeit? Nein! Ich war jahrelang in einer Funktion im Jugendbereich bei einem Verein in der Umgebung und kann es daher sehr gut beurteilen. Es war ähnlich wie aktuell z.B. in Dassendorf, wo in der Liga auf einmal wieder geklotzt wird, es aber nur eine handvoll Jugendmannschaften gibt. Und wenn der Sponsor dann in zwei Jahren mal wieder keinen Bock hat, dann heißt es "Arschlecken" (oder wie sagte es Labbadia neulich), weil aus dem Jugendbereich nichts nachkommt. Der ASV B85 hatte so gut wie keine Jugendmannschaften und die, die da waren, waren einfach nur schlecht. Daher musste die 1. Herrenmannschaft auch immer nur mit Spielern von "außerhalb" besetzt werden, für die teilweise auch gut Geld bezahlt wurde. Jugendarbeit ist erst mit der Gründung der Jungelstern entstanden. Die Jungelstern waren vom Grundgedanken her keine schlechte Sache, die Umsetzung allerdings völlig misslungen. Aber immerhin ist daraus der Jugendbereich des FCB85 nach der Ausgliederung vom ASV entstanden. Gab es in Bergedorf vernünftige Bedingungen für Jugendmannschaften? Nein! Diese sind erst mit den beiden Kunstrasenplätzen entstanden. Aktuell hat B85 einen starken Jugendbereich und sehr viele Mannschaften angemeldet. Hier entsteht also wirklich was, auf Sicht betrachtet, vom dem auch in wenigen Jahren der Ligabereich profitieren kann und auch eventuell der Gesamtverein. Nämlich dann, wenn man so gute Jugendspieler hat, dass noch höherklassige Vereine dafür sogar Ablösesummen bezahlen. Nehmen wir das Beispiel SCVM, die vor einigen Jahren eine A-Jugend Bundesliga hatten und darauf die Spieler Harnik (Stuttgart) und Max Kruse (Freiburg) entstanden sind. Die A-Jugend steht sehr gut in der Bezirksliga da. Die 97ziger, 98ziger und auch 99ziger haben sehr gute Chancen auf die Verbandsliga Hamburg (höchste Spielklasse) und auch darunter gibt es zahlreiche gute Teams. Nur was nützt es, wenn es starke Jugendmannschaften mit super Spielern gibt, wenn dann die Herrenmannschaft in der Kreisklasse, Kreisliga oder Bezirksliga krebst? Nichts! Daher ist es, so meine Meinung, wichtig für B85, weiterhin in der Oberliga zu spielen, um den Jugendspielern eine Perspektive zu geben, damit diese nicht abwandern. Nur dann kann es langfristig im Verein erfolgreich sein, egal ob ASV oder FC. Sollte dieses Jahr womöglich ein Abstieg in die Landesliga erfolgen, sollte das Ziel der sofortige Wiederaufstieg sein. Allerdings finde ich es als Außenstehender gar nicht falsch, wenn der neue Trainer der Ligamannschaft der Meinung ist, nicht abzusteigen und vielleicht sogar im nächsten Jahr wieder an den oberen Plätzen anzuklopfen. Was soll er als Trainer denn auch sonst machen? Er muss doch Optimismus verbreiten und versuchen, das bestmögliche mit seiner Mannschaft zu erreichen.

    Und noch ein Wort zu den Schulden beim ASV. Diese gehören natürlich bezahlt. Was ist denn z.B. mit dem Geld aus dem HSV Spiel im Mai geworden. Es waren ca. 5000 zahlende Zuschauer da (10,- Euro p.P.) und ich meine irgendwo in der Zeitung gelesen zu haben, dass der HSV 60% des Geldes als Gage bekommen hat. Da muss doch eigentlich Kohle übrig geblieben sein, zumal ja sicherlich auch noch gut Geld mit Essen und Getränken gemacht wurde?!

    Zum Abschluss noch meine Meinung zu der Tatsache, dass der Sieg gegen HR wohl in ein 0:3 umgewandelt wird: Fehler passieren immer wieder. Aber in einer solchen Situation, wo sowieso schon jeder mit dem Finger auf einen zeigt, sollte man extrem sensibel sein und darf solche doofen Fehler einfach nicht machen. Der Verantwortliche für diesen Fehler (und das wird ganz sicher nicht der Trainer sein), sollte von alleine seinen Hut nehmen.

    AntwortenLöschen
  23. Es hat sich ausgehämmert,ausgemeyert uns auch bald ausgeknothet!

    AntwortenLöschen
  24. Ein sehr sachlicher Kommentar (Sonntag, 10:59), wie ich finde!
    Die Jugendarbeit wurde tatsächlich im ASV weitgehend vernachlässigt. Es gab einige Jahrgänge (A-Jugend um Stefan Schraub und Thomas Brudler sowie die B-Jugend zuletzt von Robert Meyer (u.a. mit Felix Rehr), die beim ASV Bergedorf 85 für Furore sorgten.
    Die Jung-Elstern waren eine tolle Idee. Doch wie dann später auch gab es immer wieder Skandale. Es begann mit der Absetzung vom nun wirklich seriösen und sympathischen Gerd Dreller und der einmaligen Solidarität seiner Jungs. Folge war ein Rechtsstreit mit gottseidank schlechtem Ende für M. Hammer und Co.
    Doch Fehler passieren und es sah auch danach aus, dass aus ihnen gelernt wurden. Bis die Passfälschungen aufgedeckt wurden. Der HFV hat daraufhin eine wohl einmalige Paßkontrolle (mit Gegenüberstellung der Spieler) durchgeführt. M. Hammer und andere wurden mit Tätigkeitssperren belegt.
    Trotzdem hat sich der Jugendbereich gut entwickelt. Die hervorragenden Kunstrasenbedingungen wurden genutzt. Gute Trainer wie u.a. Herr Evangelistis, David Richter, Batsian Kurtz leisten tolle Arbeit.
    Wir von 85live haben von Beginn (Jung Elstern) an sehr viel und aus voller Überzeugung über die „kleinen Elstern“ berichtet und gehofft, dass der Verein sozusagen von innen heraus an Seriösität gewinnt.
    Das passierte nicht- im Gegenteil und wie in meinen vielen anderen Post schon geschrieben, sehe ich keine Zukunft (besonders auch finanziell- gute Fragen wurden da aufgeworfen) mehr für den FCB.

    AntwortenLöschen
  25. SCHAUN WIR MAL WAS DIE NÄCHSTE WOCHE WIEDER SO SKANDÄLCHEBN BRINGT

    AntwortenLöschen
  26. UND NOCH NEGATIVER MENSCH! JA DAS HILFT DER MANNSCHAFT UND TEAM.WEITER SO IHR ..

    AntwortenLöschen
  27. RWALITÄT MEIN LIEBER..LEIDER LASST EUCH NICHT VERARSCHEN..SO WIE TAUSENDMAL ZUVOR

    AntwortenLöschen
  28. Ja, spinnen denn die Römer:

    http://www.hfv.de/ausschuumlsse_17/nachberufung-in-die-gremien-des-hfv-15-10-2012_17279.htm

    AntwortenLöschen
  29. WAS STEHT DENN DA? INFORMIERE UNS ALLE HIER BITTE!

    AntwortenLöschen
  30. Nur..., dass Andreas Hammer neues Mitglied im Spielausschuss des HFV wird...

    AntwortenLöschen
  31. An Tischbein,sag mal da stand doch vor ein paar Stunden noch ein geil geschriebener Artikel vom Altonaspiel! Warum hast Du den gelöscht???Wenn Du keine Lust hast das Fans sich mit einbringen(Stadionsprecher,Stadionmusik,Schiedsrichterbetreuung,Fantreffen Mittwochs mit M.Knothe usw.)dann bist DU nicht besser als Hammer und die Vögel die Du selber immer "verfluchst"!!! Ich nenn das Zensur an UNS! Wir vom Fanclub Oi! its Bergedorf haben auf solche "Zensurlöschungen" Keinen Bock!! Meckern kann jeder,sich mit einbringen tun sich wenige,und dann löscht Du unsern Artikel!
    Vielen Dank für nix,Herr Scharfenberg!!!

    AntwortenLöschen
  32. Es ist nicht zensiert, sondern nur zurückgestellt bis wir im Redaktionsteam gemeinsam eine Meinung gefunden haben.

    AntwortenLöschen
  33. Ingo Arndt-Granderath16. Oktober 2012 um 14:28

    Ich habe den Artikel geschrieben, da ich die Ereignisse vom Wochenende wiederspiegeln wollte. Es findet eben weiterhin Oberliga-Fussball statt.Da der Fussball vor Allem stehen muß, habe ich ganz ohne Wert die Atmosphäre wiedergeben wollen. Es handelt sich hier allerdings um einen Protestblock. Und dafür war der Artikel zu unkritisch. Es gibt für mich zwei Möglichkeiten:
    1) Der Artikel wird wieder reingestellt mit dem Vermerk, dass der Blog sich davon distanziert und er nur von Ingo Arndt-Granderath geschrieben wurde

    oder

    2) Damit die derzeitige Fanarbeit und Gesprächsbereitschaft ein Forum hat, sollte PARALLEL zum Protestblock auch ein Blog entstehen, der die sportlichen Ereignisse sowie die Fanaktionen beinhaltet.

    AntwortenLöschen
  34. Achso,die Redaktion hat immer Recht! Is klar Herr Hamm... ähm Scharfenberg!Meine Meinung,nicht nur HETZEN sondern Arsch hoch und Mithelfen!

    Oi! its Bergedorf

    AntwortenLöschen
  35. Ähem, „nicht nur hetzen“..
    Nach über fünf Jahren Stadionzeitung und 85live-Blog mit Berichten von der G-Jugend bis zu den Senioren.
    Ok, Deine Meinung.

    Der Artikel erscheint, wie Benito es unter 1) vorgeschlagen hat (und wir im Vorwege auch schon diskutierten)

    Noch eine Anmerkung. Es war abzusehen, dass es so kommen wird …

    Viele Grüße

    Tim Scharfenberg

    AntwortenLöschen
  36. Wie sollen den die Leute,die sogar deine Fragen beim letzten Fantreffen vorgetragen haben jetzt wissen wann es das nächste gibt??? Stand alles in den Artikel,hab ihn selber gelesen,war gut geschrieben und da stand auch ne zeit und ort drin!Jetzt iss alles weg..... Man,man,man wir sind hier nicht bei ST.Pauli und der USP! Stell den wieder rein und komm zum nächsten Treffen,mit uns und Knothe und rede Auge um Auge mit den Leuten! Alles andere ist für Arsch!

    Fanclub Bande Bergedorf

    AntwortenLöschen
  37. DIE SOGAR DEINE FRAGEN
    Wie konnte der tisch auch nur so kritische Fragen stellen…
    Teile der Fans wurden also durch einfache Tricks der Herren Knothe, Hammer und Konsorten eingenordet. Sie dürfen jetzt Ordner sein und Schiedsrichterbetreuer sein.
    Es lebe der FCB – bis zum ..achne

    AntwortenLöschen
  38. nicht eingenordet! An sich gerissen,besetzt,einfach genommen,bei Rockern würde es" Machtübernahme" heissen!Weder sind wir Ordner noch Schiedsrichterbeteuer!Wir sind der Verein,wir kontrolieren die Konten,verdienen am Bierverkauf,befehlen welche Spieler kommen und gehen,nehmen einen Teil der Eintrittsgelder an uns und sagen wer ins Stadion darf und wer nicht! Nichts ungewöhnliches in Südamerika. Genau das ist unser Plan, und langsam geht er auf!

    AntwortenLöschen
  39. Ingo Arndt-Granderath16. Oktober 2012 um 16:20

    Es geht doch gar nicht darum, dass sich die Fans einnorden lassen. Die Fans sind keine Opportunisten. Ganz im Gegenteil. Es herrscht eine nie dagewesene Gesprächsbereitschaft zwischen Fans und Präsidium. Und in diese Gespräche gehen die Fans ausschliesslich mit Forderungen. Forderung nach Transparenz. Die Gespräche werden auch nicht mit Meyer, Hammer und sonstwem geführt. Sie werden nur mit Knothe und ab jetzt mit Volker Braun geführt. Ziel ist es, dass viele Vereinsaufgaben auf die Schultern der Fans verteilt werden. Nur dann sind Alleingänge wie wir sie kennen nicht mehr möglich. Das Problem der letzten Jahre waren nicht nur die Eskapaden. Das Problem war, dass die Fans die Klappe gehalten haben. Das ist jetzt nicht mehr so. Und daher können auch kein Meyer, Hammer und Consorten weitermachen wie bisher.Auch bei den Fans gibt es viele kluge Köpfe, die die genannten Leute verzichtbar machen. Die hat es nur in den letzten Jahren nicht gegeben.Einfach den Laden dicht machen und sagen, machen wir halt einen neuen Laden auf finde ich zu einfach.Jetzt ist das Potential vorhanden was zu ändern. Diese Initiative der Fans verfolgt genau dieses Interesse. Natürlich fühlt sich ein ASV auf der Brust angenehmer an. Aber es hat ja auch mal Gründe gegeben, dass der Verein die Fussballabteilung ausgegliedert hat. Und alleine auf die Hoffnung zu setzen, dass der ASV im November eine Fussballabteilung gründet, finde ich zu naiv. Wenn man schon eine Eingliederung vom ASV erwartet, dann müssen die auch bereits jetzt schon sehen, dass im Umfeld des jetzigen FCB bereits was passiert, dass es Leute gibt, die dann auch beim ASV weitermachen würden,wenn es denn so kommt.Was sollte die Breitensportsparten vom ASV ansonsten motivieren eine Fussballabteilung zu gründen? Wenn hier nichts passiert, dann geht doch dort einfach die Angst um, dass diese Schandtaten am Verein dort weitergehen.Sollte das jetzt alles abgebrochen werden und der ASV entscheidet sich gegen eine Fussballabteilung....was ist dann? Ich werde nicht auf Fussball verzichten in Bergedorf. Da hebe ich lieber meinen Arsch an und versuche, dass der alte Filz gelöst wird. Der Trainer und die Mannschaft haben wahrlich nicht den Poschi gefeuert. Und die bedingungslose Unterstützung der Mannschaft ist das oberste Gebot.

    AntwortenLöschen
  40. Ingo Arndt-Granderath16. Oktober 2012 um 16:34

    ....und ich möchte betonen, dass ich mich dem Protest anschliesse. Protest ist die beste Diskussionsgrundlage. Wir sprechen nicht von Boykott!

    AntwortenLöschen
  41. Ich glaub mein Schwein pfeift. Nun sind die alten Fans auch noch an der ganzen Verarsche Schuld. Gehirnwäsche oder was ?
    Gut, dass Olli und Timm das nicht mittragen.
    Wo waren denn die jetzt so klugen Fans, als wir blöden Fans das Stadion renoviert haben. Hans hat sogar Urlaub genommen.

    AntwortenLöschen
  42. Woran genau sollen die "alten" Fans Schuld sein? Kann hier keine Schuldzuweisung erkennen.

    AntwortenLöschen
  43. Wir als Fans MÜSSEN zusmmenhalten, egl ob jung,alt,gross,klein,seit 10jahren dabei oder 6 Monaten! Ziel der Fans ist absolute Unterstüzung der Manschaft!Aber wir müssen auch weiter ins Stadion gehen und versuchen dem GANZEN Verein weiter zu helfen,und dazu gehört auch Knothe und Co. Fragen zustellen ggf. zu sagen das geht so nicht,das mcht man so!

    AntwortenLöschen
  44. ASV BERGEDORF 85 !!!!!!

    AntwortenLöschen
  45. hier haben wohl immernoch einige wat vor den klüsen... und so defamierend über wen zu sprechen, der seit 2007 die Stadionzeitung von 85 gemacht hat und diesen Blog hier zum großen Teil mitgestaltet, ist einfach nur widerlich, herr poster vom 16. Oktober 2012 13:59, du, der nichmal Eier hat seinen Namen zu nennen !!!!! v.a. wenn man selbst erst paar bummelige wochen zu 85 geht und kein plan davon hat, wie gewisse leute den verein in den letzten jahren RUINIERT und Spieler, Trainer, Betreuer, Ehrenämtler, Fans bis zum geht-nich-mehr verarscht haben. Du kannst ja nen eigenen Blog aufmachen und dort über deine Kuscheleinheiten mit Herrn K. berichten. Hab ich nix dagegen. Am besten genau im Detail jedes Streicherle.
    Ich finds toll, wenn Fans sich einbinden in die Vereinsarbeit, aber in diesem Falle sollte das dazu genutzt werden, gewisse Einblicke in den Verein zu bekommen und die Missstände aufzudecken. Und das scheint nicht der Fall zu sein - oder zeigt euch herr K. detailiert die Finanzbücher der letzten jahre, ooops, der vom letzten Jahr existiert ja garnicht, oder doch? Die Stimmmung mag klasse gewesen sein am Sonntag, die Musik vllt. auch (Geschmackssache, ich war nich da, kanns also nich beurteilen), auch der Orderdienst oder die PK kann super gewesen sein, aber mekrt ihr denn nicht, dass ihr damit den Ks und Hs und Ms und Konsorten nicht voll in die Karten spielt??????????? die reiben sich doch vor Freude die Hände. Wie will man z.B. ein M.H. stoppen, wenn das nichtmal der HFV schafft.... und die nächste Stromrechnung kommt bestimmt! Warum wurde der Anfangs in die Wege geleitete Protest nicht noch weiter konsequent durchgeführt???? Dann hätten die betreffenden Personen im Verein mal zeigen könenn, ob sie wirklich was draufhaben. So helft ihr mit, deren Image wieder voll aufzupolieren, sie weiter reinzuwaschen.

    AntwortenLöschen
  46. 100 prozentige Zustimmung !!!!

    AntwortenLöschen