Montag, 24. März 2014

Comeback des „alten“ Fanclubs?

Wie es aussieht, kann sich der ASV Bergedorf 85 auf seine treuen Anhänger verlassen! Neben der Fangruppierung, die sich zum größten Teil aus Mitgliedern und Unterstützern des unkommerziellen und selbstverwalteten Bergedorfer Jugendzentrums Cafe´Flop zusammensetzt und sicherlich laut nächste Saison "ASV" skandieren wird, steht der alte Fanclubs des ASV Bergedorf 85 unmittelbar vor einer Neugründung.
Uns erreichte ein Aufruf von Patrick Buhr, den wir gerne veröffentlichen möchten:

-------
Hallo liebe Fußballfans des ASV Bergedorf 85,

nach rund fünf Jahren Abstinenz vom Fußball ist es nun endlich wieder soweit, der ASV wird wieder mit einer 1. Herren Mannschaft und einigen Jugendmannschaften an den Start gehen.

Nachdem Spieler, Trainer und auch die Fans beim FC Bergedorf 85, vom alten Vorstand, bitter enttäuscht wurden und die Ligamannschaft dadurch auseinander gefallen ist, bin ich sehr froh, dass es nun wieder „ehrlichen“ Fußball an den Sander Tannen geben soll.

Auch wenn der Neustart nun „ganz unten“ in der Kreisklasse stattfinden wird, sollte die zukünftige Mannschaft doch lautstark von den Rängen angefeuert und von Sieg zu Sieg getragen werden.

Aus diesem Grund würde ich mich sehr freuen, wenn wir zur Unterstützung der Ligamannschaft den Fanclub neu gründen würden und hoffe auf zahlreiche Mitstreiterinnen und Mitstreiter.
Dann kann es auch wieder Grillfeste, Treffen mit der Mannschaft und die legendäre Weihnachtsfeier im Vereinshaus geben.

René Binneweg, der 2. Vorsitzende und Geschäftsführer des ASV Bergedorf hat in den Katakomben des Vereinshauses noch eine riesige Trommel gefunden, diese würde er dem neuen Vorsitzenden des Fanclubs sehr gern feierlich und offiziell übergeben!

Über den genauen Aufbau des neuen Fanclubs würde ich mich gern mit allen Interessierten im Laufe des Aprils, bei einem Treffen, besprechen.

Bitte gebt mir doch Rückmeldung, ob Interesse an einer Gründung eines Fanclubs besteht.
Email: klausibuhr@web.de
Tel.: 0175 724 02 54 - von 19:00-20:30 Uhr.
In diesem Sinne; SUPPORT YOUR LOCAL FOOTBALL CLUB!!!

Mit sportlichen Grüßen,
Patrick

-----------

Elstern-Fan Rainer gibt schon mal das Motto vor : „Rocken wir die Kreisklasse!“
Apropos: Nur noch eine Woche. Montag, den 31.03.2014. Der ASV Bergedorf 85 lädt zu um 19 Uhr alle interessierten Fußballer, die kommenden Saison aktiv für die 1. Herren sein möchten, ins Klubhaus ein.

Wir berichten noch...

Kommentare:

  1. Hallo Patrick, hallo Elstern-Fans.

    Seit einem halben Jahr wohne ich mit meiner Frau in Meiendorf. Inzwischen kennen mich hier auch schon einige Nachbarn und wissen, was für ein unverbesserlicher Typ ich bin. Es gab sogar einige Anfragen, ob ich nicht zum Meiendorfer SV regelmäßig kommen möchte. Dieses ehrt mich zwar, jedoch vergebens, da ich mein Herz nicht mit einem anderen Verein teilen kann. Nach dem ganzen Mist in und um den "FCB" bin ich so heiß auf Fußball bei unserem ASV (die wahren Elstern!), dass ich selbstverständlich mit Stimme und Herz den Neuaufbau in der Kreisklasse mitgehen werde. Ich bin mit im Boot, welches zu einem großen Piratenschiff wachsen möge, womit wir den Gegnern "Furcht und Angst" einflößen werden;-). Ich werde mich telefonisch demnächst melden und stehe voll zur Verfügung, egal, wie weit und hart der Weg auch sein wird. Auf geht's, Elstern. Lasst uns die Kreisklasse rocken;-) LG von Rainer aus Meiendingsa

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Elstern-Fans
    Natürlich stehe auch ich mit ganzen Herzen den wahren Elstern wieder bei . Wahre Vereinsliebe
    kennt keine Liga . Also rocken wir die Kreisklasse!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jörg,

      das freut mich wirklich sehr, dich dabei zu haben.

      Viele Grüße,
      Patrick

      Löschen
  3. Hallo Fans der echten Elstern,
    Gruss auch an Rainer und Jörg !

    Wir weilen in Dänemark und freuen uns wie bereits angekündigt wieder dabei sein zu können.
    Hoffentlich werden sich noch viele Ex-Elstern Fans dazu
    gesinnen.
    Viele Grüsse und bis bald, Roswitha uns Frank

    AntwortenLöschen