Mittwoch, 14. August 2013

Kommissarischer 1. Vorsitzender Ingo Arndt- Granderath mit sofortiger Wirkung zurückgetreten !!!

Soeben informierte uns Ingo Arndt-Granderath, dass er mit sofortiger Wirkung von seinem kommissarischen Amt des 1. Vorsitzenden des FC Bergedorf 85 zurückgetreten ist.
Unten stehend der Wortlaut der Erklärung, die zur Veröffentlichung von Herrn Arndt-Granderath freigegeben wurde:
------------------------------------------------------------------------------

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde von Bergedorf 85,
ich habe am heutigen Tage dem Vorstand des FC Bergedorf 85 mitgeteilt, dass ich zur nächsten Jahreshauptversammlung (bis zum 30.09.2013), nicht als 1.Vorsitzender des Vereins kandidieren werde. Einhergehend mit diesem Entschluss, werde ich meinen kommissarischen Vorsitz zu sofort beenden. Die Jahreshauptversammlung muss lt. Satzung bis zum 30.09. stattfinden. Dieses muss sechs Wochen vorher angekündigt werden. Somit bleibt dem Verein ausreichend Zeit einen Nachfolgekandidaten zu benennen.
Fazit und Begründung:
Ich bin als Bergedorfer, Fußballer und Idealist mit kaufmännischem Hintergrund an diese Aufgabe herangetreten. Ein wichtiger Punkt meiner Agenda war das engere Zusammenrücken aller Vereinsmitglieder. Ich denke, dass wir hier auf einem guten Weg gewesen sind. Erste Schnittstellen zwischen Jugend-und Herrenbereich wurden geschaffen und das Interesse der Jugendtrainer am Gesamtverein wurde geweckt. Vereinsinterne Probleme mit der Frauenabteilung konnten größtenteils behoben werden und die zweite Frauenmannschaft wurde, entgegen erster Befürchtungen, doch mit der fast gleichen Truppe wie letztes Jahr zum Spielbetrieb gemeldet.  Und das ziemlich erfolgreich. Auch haben wir mit der zweiten Herren um Oliver Seidler eine wunderbar kameradschaftlich einwandfreie Mannschaft für den Verein gewinnen können. Danke Oli und Deinen Jungs dafür. Entert die Kreisliga 3.  Ich bin Euer Fan.
Zudem haben wir beschlossen, dass wir die Geschäftsstelle neu organisieren möchten. Dank der Möglichkeit, die uns Hakan Karadiken geschaffen hat, können wir ein Büro im Vereinsheim zu diesen Zwecken nutzen und dieses 3x wöchentlich besetzen.  Mit Martin Rohde haben wir bereits einen toll arbeitenden Ehrenamtler als Geschäftsstellenleiter gewinnen können. Martin hat vom ersten Tag an gewissenhaft und mit wunderbaren Ideen die Aufgabe umgesetzt. Das alte Jugendheim sollte in Zukunft auch als solches genutzt werden. Danke Martin.
Namentlich möchte ich neben Martin Rohde auch  Nicole Kis und Chris Haupt, sowie allen Jugendtrainern herzlich danken.  Wir arbeiteten alle gemeinsam an einer Struktur, die sowohl den Breitensport als auch den Leistungssport wesentlich besser organisiert und attraktiver macht und die Verantwortungen klarer verteilt.  Diese Struktur soll auf der nächsten JHV beschlossen werden.

Des Weiteren möchte ich noch den vielen Fans danken, die sich langsam wieder für „85“ zu interessieren beginnen. Die Unterstützung bei den Heim-, aber besonders bei den Auswärtsspielen ist wunderbar. Jung wie „alt“ Klasse! Die Renovierungsarbeiten im Kabinentrakt und die Aufräumarbeiten der Fans im Stadion sind ebenfalls besonders zu bewerten.
Hakan Karadiken hat mit Dietmar Demuth einen tollen Fussballehrer geholt und mit den neuen Spielern eine gute Mannschaft zusammengestellt. Jungs, „Wir für Euch, Ihr für uns!“
Was die sportliche Abteilung betrifft, so ist „85“ auf einem guten, gar sehr guten Weg.
Ein wichtiger, wenn nicht gar der wichtigste, Punkt meiner Idee eines demokratisch geführten Vereins ist die Transparenz.
Ironischerweise muss gerade ich mein Amt aufgrund mangelnder Transparenz mir gegenüber  aufgeben.
Am 12.08.2013 fand eine Vorstandssitzung statt, in der die finanzielle Situation des Vereins besprochen wurde. Die mir dort offenbarten Verbindlichkeiten und Zahlungsaufforderungen, bzw. die Summen sind mir bis dahin vorenthalten worden. Ich habe kurz nach Amtsantritt am 06.06.13 Einblicke in die Finanzen gefordert und auch bekommen. Diese waren allerdings nur ein Teil des Ganzen und warfen  ein anderes Licht auf die Situation, als sie tatsächlich der Fall ist. Ich fühle mich nicht nur getäuscht, sondern auch aus diesen existentiellen Themen bewusst ausgeschlossen. Eine vertrauenswürdige Zusammenarbeit ist daher nicht möglich. Hätte ich zu Beginn meiner Amtszeit vom tatsächlichen Zustand des Vereins gewusst, so hätte ich dieses Amt nicht angetreten. Mein kaufmännisches Verständnis sagt mir, dass der Verein nicht zu retten ist, bzw. ich zumindest  nicht in der Lage bin dieses tun zu können. Die Schäden aus den Jahren 2009,2010 und 2011 betrachte ich als irreparabel und sehe für mich keinen Anlass mit meinem Namen für jene gradezustehen. Ich persönlich betrachte „das Kind somit in den Brunnen gefallen.“ Ich hoffe sehr für alle Mitglieder, dass der verbleibende Vorstand auf der kommenden Jahreshauptversammlung mit offenen Karten spielt und den vielen zahlenden Mitgliedern den aktuellen Zustand anhand echter Zahlen nicht weiter vorenthält. Besucht bitte zahlreich diese Versammlung. Ich werde es auch tun.
Zudem bin ich sehr verwundert, dass der ehemalige Geschäftsstellenleiter an diesem Gespräch teilnahm, der aktuelle jedoch, trotz meiner Einladung, ausgeschlossen wurde. Der aktuelle Geschäftsstellenleiter Martin Rohde ist zudem als leitende Person der Jugendabteilung vorgesehen und hätte als Teil der größten Abteilung des Vereins, eben jener Jugendabteilung, komplett Einblicke in das abendlich besprochene Thema bekommen müssen. Ich habe mit Transparenz geworben und stellte fest, dass diese weder mir noch der Jugendabteilung gegenüber zuteil kam.
Ich möchte den Verein mit meiner Entscheidung nicht im Stich lassen.  Ich werde dem Verein als Spieler, Fan und Mitglied erhalten bleiben, sehe mich aber nicht in der Lage unter diesen Voraussetzungen meine Ziele  zu erfüllen und diese verantwortungsvolle Position mit gutem Gewissen auszuführen.  

Viel Erfolg für den Verein!
Ingo Arndt-Granderath

Ich möchte darum bitten diese Stellungnahme als solche zu akzeptieren und ich möchte dem auch nichts mehr hinzufügen. 
---------------------------------------------------------------------------------------------
Anmerkung der Redaktion: Um die Kommentare ab Nummer 200 sehen zu können, bitte über / unter Kommentarfeld auf "weitere laden" gehen !!!

Kommentare:

  1. Danke Ingo für ALLES was Du angepackt hast!! Wann ist endlich Schluss mit der Hammer Diktatur?

    AntwortenLöschen
  2. Da kann ich mich nur anschließen! Danke Ingo!

    AntwortenLöschen
  3. Schluss kann man nur mit solchen Leuten nur über die Mitgliederversammlung machen. Also sollten alle Mitglider zur nächsten Hauptversammlung (vor dem 30.09 laut Satzung einzuberufen) kommen und mal dem Vorstand die fragen stellen: Was macht ihr mit unserem Geld oder was habt ihr mit unserem Geld angestellt. Wie wollt ihr unsren Verein retten. Und nach den erklärungen die hoffentlich kommen dann abwählen und vom Hof jagen. Danach sollten die Mitglieder sich entscheiden und sich Leute in den Vorstand wählen die nur für den Verein denken und nicht an sich selbst.

    AntwortenLöschen
  4. Schade,aber der richtige und einzig konsequente Schritt.Jetzt hilft nur noch der ASV!

    AntwortenLöschen
  5. Aber welches Amt bekleidet denn z.B. Andreas Hammer offiziell?

    AntwortenLöschen
  6. es lebe der asv bergedorf 85

    AntwortenLöschen
  7. 85 geht in die insolvenz/geht konkurs und der fc löst sich auf.
    der asv wird in der kl oder kk beu starten.
    schon bitter was aus vereinen wie 85 und cordi geworden ist.auch der htb war lange zeit ganz unten.alles ehemalige schwergewichte des hamburger fußballs.

    AntwortenLöschen
  8. Nee, Tolksdorf und Schmied haben genug Geld! Die machen das schon!

    AntwortenLöschen
  9. Hässischä Urgeschdoin14. August 2013 um 21:03

    Das ist das erste mal seit es FC Bergedorf 85 gibt, dass endlich mal einer ehrlich ist. Erst Schraub, nun Granderath. Da wird schon was dran sein. Ich hoffe, dass die Beiden ihre Ehrliche Arbeit woanders einbringen. Zuz wünschen wärs anderen Vereinen.

    Hut an, Kopf hoch, lebbe gegt weidda

    AntwortenLöschen
  10. Man kann ja vom Hof jagen wen man will.
    Schulden und Verbindlichkeiten bleiben.
    Nicht nur bei Ulli Hoeneß steht das Finanzamt vor der Tür.

    AntwortenLöschen
  11. wird Zeit für die Lieblingssätze einiger Herren, wie:
    "Das war nur ein Kommunikationsproblem..."

    AntwortenLöschen
  12. Ach, nun kommt wieder diese Stimmungsmache gegen 85. Kaum sieht es sportlich besser aus, kommen wieder die Neider von Außen und vermiesen alles...
    Diesmal dürften selbst die größten Verfechter des FCB diesen Tenor nicht mehr über die Lippen bringen...
    "...mein kaufmännisches Verständnis sagt mir, dass der Verein nicht mehr zu retten ist" (Zitat IAG)
    Das sagt ein Vorsitzender, der idealistisch versucht hat, zu retten was noch zu retten wäre. Einer, der zum ersten Mal versucht hat, überhaupt so etwas wie Strukturen in den Verein zu bekommen. Zum ersten Mal? Naja, vielleicht hatten vor gut einem Jahr das selbe auch Florian Menger, Poschmann und Co versucht. Doch konstruktives Vereinsleben scheint nicht gewollt zu sein. Scheint gar gefährlich zu werden für bestimmte Protagonisten.
    Durch diese klare Stellungnahme von IAG ist alles aufgeflogen. Der Verein FCB wird nicht mehr zu retten sein. Was für ehre Ziele sind in der Präambel des FCB veröffentlicht:
    "Unter dem Motto von Fußballern für Fußballer wird seitdem mit großem Engagement und grenzenlosem Idealismus daran gearbeitet, dass die Fußballer im Bergedorfer Raum eine Heimat erhalten, die ihrer Leidenschaft für den Fußball-Sport den Rahmen und die Voraußetzungen bietet, die für eine bessere Zukunft notwendig sind.
    Wir sind überzeugt, dass die Gemeinschaft der Fußballer ihr eigenes Geschick am Besten in die eigene Hand nehmen kann."
    Dabei wurde genau das Gegenteil verfolgt. Aus Deletantismus oder aus Kalkül ? Die nächsten Tage und Wochen werden es ans Licht bringen.
    Man muss kein Prophet sein, um auch ein raschen Ende des Spielbetriebs vorherzusagen.
    Man kann nur hoffen, dass IAG und seine Mitstreiter, die Pläne und Ideale in einem anderen Verein einbringen werden und dass dieser Verein dafür empfänglich ist. Wie hieß es auf dem Plakat vom Cordi-Spiel : "Leidenschaft kennt keine Liga"
    In der Kreisliga beim ASV Bergedorf 85.


    AntwortenLöschen
  13. Na und das merkt der erst jetzt,
    klar war ja auch nur ne Marionette von dem
    Hammer.
    Der ganze Müll geht also weiter.

    AntwortenLöschen
  14. Das heißt wahrscheinlich Spieler werden kein Geld bekommen und auch irgendwann streiken weil in anderes versprochen wurden , die Mannschaft kann nicht mehr vernünftig oder gar nicht aufgestellt werden und so war es das wieder mit dem Neuanfang!

    AntwortenLöschen
  15. Bin mal gespannt was der Karadiken dazu zusagen
    hat.Der wusste warscheinlich auch nichts von
    der Pleite.
    Vielleicht ist der ja schon geflüchtet.

    AntwortenLöschen
  16. Spieler werden ihr versprochenes Geld nicht bekommen sich nicht auf den Platz stellen das war der Neustart

    AntwortenLöschen
  17. Hammer Raus!!!!!!!!!! Sofort!!!!
    Gebt uns unseren Verein zurück....!!!
    IAG wurde von allen dort belogen (lieber spät merken als nie!!)
    HK wird wieder in sein Märchenbuch schauen und irgendwas von Verschwörung faseln, der ach so liebe nette Mann wollte doch immer nur das Beste für alle..Bla, Bli, Blubb, Fasel....
    Und so zocken und belügen sie weiter, bis 85 dahinscheidet.....

    AntwortenLöschen
  18. Keiner der 100 "Neuanfänge" in den letzten 5 Jahren, war wirklich einer.
    Schade, es fanden sich immer ein paar fähige Leute bei den "Neuanfängen", aber die Strippenzieher blieben.

    AntwortenLöschen
  19. Deshalb sollten endlich die Mitglieder genau diese Strippenzieher fragen: "Was habt Ihr mit unserem Geld gemacht ?"
    Wenn den Mitgliedern dazu nicht ausreichend geantwortet wird, gibt es auch staatliche Instanzen, die helfen.
    Es ist an der Zeit!!!

    AntwortenLöschen
  20. § 37 Berufung auf Verlangen einer Minderheit (1) Die Mitgliederversammlung ist zu berufen, wenn der durch die Satzung bestimmte Teil oder in Ermangelung einer Bestimmung der zehnte Teil der Mitglieder die Berufung schriftlich unter Angabe des Zweckes und der Gründe verlangt.

    (2) 1 Wird dem Verlangen nicht entsprochen, so kann das Amtsgericht die Mitglieder, die das Verlangen gestellt haben, zur Berufung der Versammlung ermächtigen; es kann Anordnungen über die Führung des Vorsitzes in der Versammlung treffen. 2 Zuständig ist das Amtsgericht, das für den Bezirk, in dem der Verein seinen Sitz hat, das Vereinsregister führt. 3 Auf die Ermächtigung muß bei der Berufung der Versammlung Bezug genommen werden.

    AntwortenLöschen
  21. Und wieder wie bereits in den letzten Jahren das selbe geleier! " Schäden aus 2009, 2010 und 2011" kann mich sehr gut daran erinneren, was dort alles geschrieben wurde!
    Diese Stellungnahme zeigt das es sportlich gehen kann, aber was hilft es, wenn die Kohle nicht da ist, traurig aber wahr! Nur mit Versprechungen und schlauen Sprüchen wird das nichts und seien wir mal ehrlich, hat irgend jemand ernsthaft geglaubt, dass B85 nach den ganzen Quatsch der letzten Jahre noch zu retten ist!? Mir tun die Leute leid, die wirklich etwas bewegen wollten und nu wieder über den Tisch gezogen wurden, erstaunlich ist aber auch wie leidensfähig einige sind, ebenso aber auch wie blind und dumm!
    Super Truppe zusammengestellt, super Trainer geholt nur was bringt es, die Spieler werden, wenn sie einigermaßen vernünftig ticken das weite suchen und Herr Demuth wenn er es nicht so nötig hat seinen Namen nicht demontieren lassen.
    Auf allen Plätzen die ich im Hamburger Fussball besuche wissen die Leute mehr als im Verein B85 selbst und das sind bei leibe nicht alles Klugscheisser! Ich habe am Anfang der Geschichte HK bereits geschrieben das ich dem Verein noch 3 Monate gebe na ja vielleicht schaft es B85 ja noch ein paar Wochen länger, sehe es aber genauso, zu retten ist der Verein nicht mehr. Man kann sich die Frage stellen wo es begann und wer an der ganzen Situation die Verantwortung trägt, ändern wird es aber auch nichts, ich hoffe nur das es gewissen Herren nicht mehr die Möglichkeit gibt weitere Vereine zu Grunde zu richten.
    Im Grund haben nur Grundtugenden gefehlt, Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Offenheit, und Konsequenz! Ich hoffe das das leidige Kapitel B85 endlich geschlossen wird und der Verein wo auch immer mit den beschrieben Grundtugenden einen Neustart beginnen kann, denn nur so kann B85 vielleicht irgend wann wieder ernstgenommen werden, alles andere wäre nur weiter machen! Neustart geht nur wenn es auch einer ist und dafür muss man völlig ausgeschaltet haben!

    Es gibt im Bereich Bergedorf einige Vereine die es vormachen, wie es geht, von denen man lernen kann, wenn man die Nase nicht so hoch tragen würde. Mir fällt in erster Linie der ETSV Hamburg ein, dort wird solide Arbeit in allen Bereichen geleistet, man ist ehrlich und das Umfeld stimmt! Man liest keine negativen Schlagzeilen in den Nachrichten, der Jugendbereich ist sehr gut aufgestellt und es gibt Sponsoren die nur aus diesem Grund Ihr Geld dort lassen, weil eben das Gefüge stimmt und die Grundtugenden eingehalten werden. So einen Verein sollten sich die Verantwortlichen von B85 zum Vorbild nehmen und endlich auf dem Boden der Tatsachen kommt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vom Jugendbereich her, ist der ETSV lange nicht so gut aufgestellt, wie B85. Außerdem sind die Plätze dort wahrlich nicht gut. Ein schlechter Grand und dazu ein sehr mäßiger Rasen, der auch oft genug gesperrt ist. Und sonst? Nun ja, eine recht ordentliche 98ziger Mannschaft komplett zerschossen. Letztes Jahr Punktabzüge bei den 99zigern wegen einsetzen von Spielern ohne Spielgenehmigung. Letztes Jahr dazu jede Menge Trouble bei den 97zigern. Auch hier ist also lange nicht alles Gold, was glänzt...

      Löschen
  22. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte versuchen Sie ohne Beleidigungen aus zukommen!

      Löschen
  23. Bevor hier wieder alle in Stimmungsmache verfallen: IAG hat geschrieben, dass ER, aus SEINER kaufmännischen Sicht, die Schäden aus den Jahren 09,10 und 11 für zu groß hält. Nun ist die Frage, ohne IAG zu nahe treten zu wollen, inwieweit er das kaufmännisch wirklich beurteilen kann? Wichtig wäre jetzt, dass tatsächliche Zahlen und eine aktuelle Wasserstandsmeldung über den finanziellen Zustand des Vereins umgehend auf den Tisch kommen, damit jeder weiß, woran er bei B85 ist. Und damit meine ich jetzt nicht die "Fans", sondern die aktiven Spieler, die sich natürlich Gedanken machen müssen, ob es sich weiter lohnt, für 85 aufzulaufen und auf dem Feld alles für den Verein zu geben. Kann der Spielbetrieb im Herrenbereich aufrecht erhalten werden (mit Option auf Aufstieg)? Kann man sich die Damen finanziell weiter leisten? Kann man sich einen Leistungsbereich in der Jugend (mit teilweise hohen Zielen Richtung Regionalliga) weiter leisten? Oder geben die Jugendlichen da jetzt völlig umsonst Gas für den Verein, um dann am Ende doch nicht aufsteigen zu dürfen? Hier hat man auf oberster Ebene nun absolut ehrliche Aufklärungsarbeit zu leisten, um leistungsfähigen und willigen Spielern nicht die fußballerische Zukunft zu verbauen. Das ist man seinen zahlenden Mitgliedern einfach schuldig. Nur sofort wieder mit negativer Stimmungsmache anzufangen, bevor die Aussagen von IAG wirklich auch bestätigt sind, bringt ja auch nichts. Wenn der Verein tatsächlich finanziell vor dem Kollaps steht, muss das dann einfach auch mal ehrlich in einer Presseerklärung benannt werden! Es geht hier ja schließlich nicht um irgendeinen null acht fünfzehn Verein wie GSK, sondern immer noch um B85! Nur wer mit offenen Karten spielt, kann dann auch auf eventuelle Hilfe, z.B. von der Wirtschaft aus Bergedorf oder von einzelnen Unternehmern hoffen! Da muss man halt mal die Hosen runterlassen, auch wenn es weh tut!

    AntwortenLöschen
  24. "Ich hoffe sehr für alle Mitglieder, dass der verbleibende Vorstand auf der kommenden Jahreshauptversammlung mit offenen Karten spielt und den vielen zahlenden Mitgliedern den aktuellen Zustand anhand echter Zahlen nicht weiter vorenthält. Besucht bitte zahlreich diese Versammlung. Ich werde es auch tun."

    Das meint IAG ja auch.

    AntwortenLöschen
  25. "


    Anonym15. August 2013 12:11

    Vom Jugendbereich her, ist der ETSV lange nicht so gut aufgestellt, wie B85. Außerdem sind die Plätze dort wahrlich nicht gut. Ein schlechter Grand und dazu ein sehr mäßiger Rasen, der auch oft genug gesperrt ist. Und sonst? Nun ja, eine recht ordentliche 98ziger Mannschaft komplett zerschossen. Letztes Jahr Punktabzüge bei den 99zigern wegen einsetzen von Spielern ohne Spielgenehmigung. Letztes Jahr dazu jede Menge Trouble bei den 97zigern. Auch hier ist also lange nicht alles Gold, was glänzt..."

    Dieser Kommentar ist typisch zu der ganzen Misere und passt! Das ist der Grund warum man bei B85 so viel Mist erzählen kann ohne das es jemand merkt das es Mist ist, wenn es dann nicht stimmt und es jemand merkt behauptet man eben etwas anderes was nicht stimmt!

    Der obige Kommentar ist absoluter Blödsinn und zeigt das es die die vor allen die Augen schliessen und nur das was sie vielleicht mal irgend wo eventuell bruchstückweise aufgeschnappt haben, wenn man sich die Strafen ansieht die B85 in den letzten Jahren wegen der obigen Dinge die hier anderen Vereinen zugeschrieben werden!?

    Was die Sportanlagen angeht, hat der obiger Autor auch nicht verstanden worum es geht, andere Vereine versuchen auf ehrliche Art und Weise an Kunstrasenplätze zu kommen und planen dies realistisch und nicht chaotisch.

    Vielleicht sollte sich der Autor mal damit beschäftigen was die Vereine im Raum Bergedorf leisten und das ohne das grosse Tamtam und auf ehrliche Art.

    Ich für mein Teil bin sicher das es sollte es so weiter gehen sich kein auch nur annähernd vernünftiger Sponsor finden wird der bei B85 investiert, ist doch nur peinlich!

    Ich war vor kurzer Zeit bei einem Spiel vom ETSV, klar die Anlage ist nicht unbedingt zu vergleichen! Aber kommt es darauf an?, Ich habe auch gesehen was dort vorrangig aus Sponsorengeldern investiert wurde und das ist riesig! Mir ist nicht aufgefallen, dass B 85 eine Elektronische Anzeigentafel hat und mir ist auch nicht aufgefallen, das dort vernünftige Auswechselbänke stehen, beim ETSV steht soetwas und der Rasen macht ebenso einen sehr guten Eindruck.

    Ich würde mir sehr blöd vorkommen, wenn es doch so ein relativ kleiner Verein fertig bekommt Sponsoren zu animieren solche Summen zu investieren und ein so großer B85 das nicht schafft! Liegt wohl daran das wie ich bereits geschrieben habe wohl doch die Grundtugenden dazu beitragen!!

    Bleib mal immer schön bei deiner Sichtweise hilft bestimmt, gute Besserung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast scheinbar nicht sehr viel verstanden. Mein Kommentar sollte lediglich ausdrücken, wie es auch im letzten Satz steht, dass dort auch lange nicht alles Gold ist, was glänzt. Ansonsten ist mir der ETSV ehrlich gesagt relativ egal und dementsprechend habe ich selbstverständlich keine Ahnung, was dort im Vereins- und Sponsorenwesen sonst so abläuft. Keine Ahnung, wie man dann einen solchen Roman dazu verfassen kann. Fast jeder Verein hat so seine Probleme. Einige kleinere, einige größere. Zu denen mit den größeren gehört selbstverständlich B85. Und wenn beim ETSV alles so toll klappt, Du die Anzeigentafel und die Bänke so schön findest, hindert Dich ja kein Mensch daran, dort Deine Freizeit zu verbringen.

      Löschen
    2. Denke schon! Das öde gequatsche geht mir nur massiv auf den Sack! Und habe damit nur zum Ausdruck gebracht, das es 0 um die Anlage geht sondern viel mehr darum warum und wieso Sponsoren dort Geld investieren! Um es deutlich zu machen das hat etwas mit Ehrlichkeit und Anstand zu tun! Und solange es bei B85 die selben Köpfe und Blinden versauen wird es nichts aber auch gar nichts ändern! War Mitglied bei B85 und meine Söhne ebenfalls, der Schwerpunkt liegt auf war, denn dafür ist mir meine und die Freizeit meiner Kinder zu schade!

      Viel Spass noch und gute Besserung!

      Löschen
  26. Wann äussern sich endlich die Herren Tolksdorf und Schmied????
    Die sind doch der Vorstand,oder nicht??? Waren die beiden überhaupt mal einem 85 Spiel???

    AntwortenLöschen
  27. " Es geht hier nicht um irgendeinen Null Acht Fünfzehn Verein wie GSK sondern immer noch um B85" wie hochnäsig ist das denn bitte!? Wenn ich über so einen langen Zeitraum mit der ganzen Scheisse im gesamten Hamburger Fussball zur Lachnummer verkommen bin, würde ich sehr, sehr leise sein!! Wer bitte ist B85, meine war noch gleich!? Das hat nichts mit Stimmungsmache zu tun, liegt mir fern, es ist nur absolut nicht zu ertragen wie viel Scheisse hier von sich gegeben wird und immer noch nicht begriffen wird wo man eigenlich steht, nämlich mit dem Rücken zur Wand!

    Euch ist nicht zu helfen, viel Spass noch beim schreiben! Für mich war es dass die letzten 5 Jahre waren genug und wurde lang genug verarscht!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist nicht hochnäsig. Für mich ist jeder Verein, außer der HSV und B85 ein null acht fünfzehn Verein :-)! Also locker bleiben!!

      Löschen
  28. Alles klar!! Wie gesagt euch ist nicht zu helfen!

    AntwortenLöschen
  29. Und wo bleibt der Kommentar vom sonst so gesprächigen HK?
    Vielleicht auch mal zu Auseinandersetzung mit Spielern? Geht es da um Kohle HK?

    AntwortenLöschen
  30. Sonntag wird der HAMMER, alle hin da, denn da geht die Reise los....

    AntwortenLöschen
  31. Wann endlich stellen sich Tolksdorf und Schmid hin und sagen was los ist????? So lange sie sich nicht äussern wird der Dauerauftrag für mich und meinen Sohn" eingefrohren",und es gibt KEINEN Beitrag von uns! Also Herr Tolksdorf und Schmid kommen Sie ihrer Pflicht als Vorstand nach,und informieren sie die zahlenden Mitglieder!!!!

    P.S. Herr Tolksdorf wollen sie ihr "Kunstrasengeld" denn nicht wieder haben???

    AntwortenLöschen
  32. Was sagt denn die Jugendabteilung dazu? Wie gut ist die denn ausgestattet? Wenn es hochgerechnet 400 Jugendspieler gibt und die 15 Euro im Monat bezahlen, dann haben die ja einen Etat von 6000 Euro im Monat. Natürlich müssen dann ja Verwaltungskosten wie Strom, Wasser und Passwesen, Schiedsrichterkosten u.s.w. gezahlt werden. Aber lass das mal 1500 Euro im Monat kosten sind sie immernoch bei 4500 Guthaben pro Monat. Das muss doch reichen für einen angenehmen Spielbetrieb. Oder irre ich da?

    AntwortenLöschen
  33. Zur Info !!!

    HK ist kurz davor den Fussball zurück in den ASV
    zu bringen ,wenn er das schafft, dann ist er wirklich ein macher , der Eier in der Hose hat, den HAMMERS RAUSZUSCHMEISSEN!!!!
    Viel Glück dabei wir vom ASV Stehen auf deiner Seite ..... !!!!

    Peter

    AntwortenLöschen
  34. Von den Beiträgen kann der Verein nicht müssen auch noch die Trainer bezahlt werden. Und wenn ich lese das ein F-Jugendtrainer 120.- € bekommt und die Trainer der Leistungsklassenmannschaften bestimmt weit höhere Spesen bekommen dann benötige ich Sponsoren. Fragen sie mal bei den anderen Vereinen nach was die Trainer bekommen.Umsonst haben viele Trainer ihre alten Vereine nicht verlassen und haben ganze Mannschaften mit zum FC Bergedorf mitgenommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und die bekommen auch wirklich alle ihr Geld immer pünktlich?

      Löschen
    2. Ein Jugendtrainer bei der F-jugend bekommt 60 Euro. Bei 11er Mannschaften sinds 120 Euro im Monat ! Nicht pro Woche.

      Löschen
  35. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  36. Ach Hakan Hakan Hakan... von wegen Macher, der kann doch nur Luftschlösser bauen... auch beim ASV macht er dann seinen Müll weiter... auch er raus aus Bergedorf... gehört zur Hammerbande dazu!!!!

    AntwortenLöschen
  37. Ich denke nicht das der ASV bereit ist die Schulden zu übernehmen, also müsste man in der KL anfangen.

    AntwortenLöschen
  38. Rene´ Binnwerg in der BZ zu den Plänen von HK: "Ich kenne diese Gedanken", sagt René Binnewerg, der 2. Vorsitzende des ASV Bergedorf, "doch solange der FC Bergedorf auch nur einen Cent Schulden hat, ist keine Fusion möglich."
    ----
    Absolut richtig ! Dann lieber ohne finanzielles Risiko aber mit viel Nachhaltigkeit Neustart in der Kreisliga (Klasse) beim ASV.
    Ich glaube, viele Fans würden mitgehen !!! Denn wie wir seit Freitag vom Fanplakat wissen "Leidenschaft kennt keine Liga"

    Aber bis dahin ist es noch ein weiter Weg...

    AntwortenLöschen
  39. Warum auch eine Fusion? Lieber ein Neuanfang in der Kreisklasse. Dann und nur dann, kann man wieder vorsichtig auf Sponsorensuche gehen. So hat Lok Leipzig, Fortuna Köln und Chemie Leipzig, AFC Wimbledon haben das doch auch geschafft

    AntwortenLöschen
  40. Und wer verbietet den Jugendteams dann zum ASV Bergedorf 85 zu wechseln? Doch wie tisch schon sagt. Noch sind das alles Hirngespinste. Lasst man die ASV-Leute in Ruhe. Denn die wissen schon, was sie tun.

    AntwortenLöschen
  41. Karadiken spricht von "Liquiditätsproblem"...?
    tzzzz war klar, verzerrtes beharren an einem falschen Weltbild, ich empfehle den Gang zu einem Psychologen. Oder halt zum ASV, daaa wird dann alles gut mit HK...wers glaubt wird seelig...

    Der Verein ist platt..Und IAG sieht es genau richtig!.
    Selbst wenn erstmal das Finanzamt durch eine kleine Liquiditätsspende ruhig gestellt wurde, bleiben ein riesen Haufen Schulden übrig!!!

    Wo sind denn nun Tolksdorf oder Hammer? Schön feige wegducken, aber diesmal nicht!!! Genug ist genug!!!

    Fehlt nur noch Ronny Wenzel: "..Dann müssten wir ja unsere Häuser verkaufen..." (Quelle: YouTube)

    Un Hauf de Mist.....

    AntwortenLöschen
  42. Auf eine Liquiditätsspende folgt die nächste und die nächste und die nächste....Das Finanzamt ist sicherlich für solche Spässe zu haben. Und ohne eine dicke Anzahlung geht da sowieso nichts. Und wo kommen die Liquiditätsspenden dann auf einmal her? Ach ja, dann werden eben die Mitgliedsbeiträge erhöht. Kost ja sowieso kaum was bei 85. Man man man. Abwickeln den Scheiss und Neuanfang beim ASV !

    AntwortenLöschen
  43. Wieso wusste Dieser IAG nichts von der ganzen
    Misere, hat der seinen Job nicht für vollge-
    nommen?
    Als 1.Vorsitzender muss man sich doch gleich
    ein Bild von allem machen.
    Als Hammer-Befreundeter musste er doch
    eiegntlich alles wissen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich lese, dass er erst am Juni angefangen hat und neben den Ferien ja wohl einiges ins Rollen gebracht hat, finde ich es sogar nicht schlecht, dass er bereits jetzt über die Jahre 2009,2010 und 2011 bescheid weiss. Das wusste der ganze andere Präsodentenquatsch wahrscheinlich gar nicht mal während ihrer Amtes. Und vor Antritt wird man wohl kaum die Steuererklärungen von vergangenen Jahren lesen dürfen.

      Löschen
  44. Weil SIE ihm bewust falsche Zahlen präsentiert haben! Also ihn bewust getäuscht haben! Das ist Vereinsschädiegend!ALSO sofort Veiensausschluss von Tolksdorf(Kassenwart),Schmid(2.Vorsitzender),Hammer(Geschäftsführer)!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wäre kontraproduktiv, lieber haften lassen!

      Löschen
  45. 21:44

    Aufmerksam lesen ist vom Vorteil, es wurden ihm nach Beginn seines Amtes falsche Zahlen vorgelegt... Täuschung? Wer böses denkt.....

    Und nur weil man sich kennt, und/oder in einer Mannschaft spielt ist man noch langer kein Hammer-Befreundeter... Sonst hätte der Hammer gaaaanz viele Freunde.... hat er aber nicht!!!!!

    AntwortenLöschen
  46. Ich hatte einen Traum: Schraube und Ingo machen aus dem Verein wieder einen Verein der ehrlich ist. Aber mit einem Altlastenschuldstein am Bein von 1000 Kilo ist nichtmal Wurstulli zu sowas in der Lage. Da kann kommen wer will. Der Untergang wurde bereits 2009 besiegelt.

    AntwortenLöschen
  47. Was ist denn nun mit der Jahreshauptversammlung.
    Wenn die sechs Wochen vorher bekannt gegeben wird und die zum 30.09 stattfinden soll, dann wirds ja nun langsam Zeit. Bin mal gespannt wer fürs Präsidentenamt kandidiert. IAG wirds ja wohl nun leider nicht.

    AntwortenLöschen
  48. Vieleicht gibts bei der Jahreshauptversammlung ja eine Saalverhaftung von Kassenwart Tolksdorf?!

    AntwortenLöschen
  49. Ingo, lass dich nicht zerreden. Komm wieder in die Kurve und sei hier el presidente. Wir wissen wie du dir den Arsch aufgerissen hast. Bei den Kleingärtnern hier in Bergedorf gibts nunmal kein Danke. Schraube und du, Schraube n bißchen eher :-D, haben rechtzeitig kapiert, dass das ein Drecksverein ist.

    AntwortenLöschen
  50. Naja, Drecksverein nicht. Sonst würden wir ja wohl nicht mehr hingehen. Aber die Machenschaften welche hier an den Tag gelegt werden sind unter aller Sau und sollten aufgedeckt werden.

    AntwortenLöschen
  51. Wenn nicht Bergedorf 85 enthalten wäre…
    Dieses furchtbare Logo, der bunte Vogel…
    Wie haben diese Herren nur unsere Elstern beschädigt. Wickelt bitte ab und macht Stoßgebete zu der Großen Elster: ASV bitte erbarme Dich und nimm uns unserer an !!!!

    AntwortenLöschen
  52. Erlöse uns von dem(n) Bösen ....

    AntwortenLöschen
  53. Das nimmt hier Formen an!! Geht gar nicht! 2009,2010,2011 und 2012 wurdet Ihr doch bereits alle vararscht und für blöd verkauft habt Ihr immer noch nichts begriffen?? Vor 5 Jahren hat man doch schon hier im Forum alles hoch und runter geschrieben und immer wieder die selbe Laier abgezogen, " 85 for ever " und alles neider und was weis ich nicht noch für ein Mist! Hier wurde bereits mehrfach etwas von Ehrlichkeit, und Zuverlässigkeit, also Tugenden die jeden geläufig sein sollten geschrieben, nur diese Tugenden existieren bei den Köpfen in euren so tollen B85 nicht! Warum denkt Ihr sind gute Leute gegangen bzw sobald sie Wind bekommen haben und unangenehme Fragen gestellt haben gegangen worden, weil die Blöd und unfähig waren? Das glaubt doch wohl niemand ernsthaft so dunkel kann doch keine Vereinsbrille sein!
    Und wenn ich die BZ lese, kommt der Vorschlag Sponsoren zu holen oder die Beiträge zu erhöhen!
    Gleubt hier irgend jemand ernsthaft das sic auch nur ein Unternehmer der etwas auf sich hält auch nur ansatzweise möchte das sein Name mit B85 in Verbindung gebracht wird, hört endlich auf zu träumen! Der ASV wird einen Teufel tun um die Kohlen die von Möchtegern Managern angezündet wurden aus dem Feuer zu holen und das ist für jeden noch so minderbemittelten klar, oder? Alles andere als eine Insolvenz und damit verbundenen Neuanfang würde mich sehr wundern und ist nahezu unausweichlich. Seit Jahren hört man nur Sprüche und Bla,bla,bla und nichts weiteres! Neuanfang geht nur mit ausschalten die alten Köpfe ab und bei 0 anfangen! Dann könnt Ihr ja in der Kreisklasse 8 von vorne anfangen, mit welchem Kader muss man dann sehen, habt dann aber eine super Anlage für einen Kreisklasseverein!

    Und eure Schattenmanager M.H. kann sich den nächsten Verein vornehmen, nur das ich denke das niemand so blind und taub ist wie das was hier abgegangen ist!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin aber der Meinung, dass da steht, dass es nur über Sponsoren und Beitragserhöhung gehen kann und, dass IAG gesagt hat:Ohne ihn.

      Löschen
  54. Bestimmt ist IAG schuld an allem! Man o Man das hier ist echt starker Tobak! Wir hatten hier in Deutschland vor 1939 auch schon mal jemanden der konnte den Leuten allen Mist und Dreck erzählen und alle sind munter hinterher gelaufen, ich glaube diese Leute sterben nie aus!!!

    AntwortenLöschen
  55. Aber das von HK angekündigkte Genesis Konzert findet doch trotzdem statt, oder?? :-)))))))

    AntwortenLöschen
  56. Es war einmal ..... so fangen alle Märchen an und enden mit, und wenn sie nicht gestorben sind.....! Ich glaube ich mache auch einen Verein auf mit solchen Fans kann man bestimmt eine Menge Geld machen, muss nur genug Mist erzählen und alles möglich versprechen, dann wird es schon die glauben ja so oder so alles und wenn es auffliegt dann behaupte ich das Gegenteil und weiter im Text :-) unter dem Motto was interessiert mich mein gequatsche von gestern! Eigentlich eine super Sache wenn es nicht so grausam dicht an der Realität wäre!

    AntwortenLöschen
  57. Ja klar findet das Genesis Konzert statt, ich habe 2 CD von Genesis dann noch einen CD Player, ein paar vernünftige Boxen und schon haben wir ein open Air Konzert! Ich denke nicht das HK gesagt hat das die in echt kommen, das hat er bestimmt offen gelassen, aber ordentlich einen auf dicke Hose gemacht! Hoch lebe HK der immer so tolle Sachen macht und verspricht, super Typ, von solchen Mäzenen braucht das Land noch viel mehr ( Sarkasmus )

    AntwortenLöschen
  58. Nicht das HK Mäzenen mit Mätzchen verwechselt, weil da isser Profi drin.. Wo bleibt eigentlich die Stellungnahme des Vorastandes? Ansonsten muss man davon ausgehen, dass die Beschuldigungen zu 100% stimmen...


    AntwortenLöschen
  59. Armer Dietmar Demuth, arme Spieler was bricht da über euch rein !

    AntwortenLöschen
  60. Die Mannschaft ist doch gar nicht betroffen. Der Verein lässt sich die Mannschaft doch sowieseo nichts kosten. Das Geld kommt doch nur von Hakan Karadiken und tarifchek.24

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie soll denn Geld von Herrn K. Kommen steht doch selber vor der Insolvenz. Und fragt mal die Spieler was mit Ihren abgesprochenen Handgeldern ist ? Ne Herr K.

      Löschen
  61. Ich glaube wohl kaum das HK DD persönlich bezahlt.... nie im Leben!!!
    Das Gehalt (ohne Vereinsheim usw.) wird wohl von 85 kommen...
    Ich glaube HK wird sich auch noch verPOKERN...

    AntwortenLöschen
  62. Glaub mir. Das Geld kommt nicht von 85. Ganz sicher nicht!

    AntwortenLöschen
  63. Bekommt der Blog eigentlich für jeden Klick Geld? Dann hätte sich das Thema mit den Schulden ja bald erledigt :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, das haben wir auch schon scherzhaft überlegt. Wenn wir für jeden Klick nur 20 Cent bekommen hätten, könnten wir mühelos alle Schulden tilgen und den FCB wunschgemäß schuldenfrei an den ASV Bergedorf 85 übergeben. Tja, so einfach wäre es gewesen.
      Scherz beiseite: Alles kostenlos und nehmen keinen Pfennig für die paar Anzeigen hier - sind und bleiben daher unabhängig und machen das aus emotionaler Verbundenheit zu 85 !!!

      Löschen
  64. Man sollte im Jugendbereich wieder erfahrene Trainer einsetzen.Mit der A-Jugend ist kein Blumentopf zu gewinnen,und schon gar nicht mit Herrn Wittig,oder wie der heisst.Der hat doch gar keinen Erfahrung und der Herr Masuch ist bestenfalls ein g-Jugend Trainer !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte nichts gegen Willy. Er ist ein fabelhafter Trainer und Mensch

      Löschen
    2. jeder hat seine Meinung und ich teile Ihre nicht Herr Anonym. Sie möchten mir was sagen ?? Dann können Sie mich persönlich ansprechen. Danke.
      Mfg

      Löschen
  65. Sehe ich genauso...Guter Beitrag !

    AntwortenLöschen
  66. Die B-Jugend soll ja auch mit diesen Ahnungslosen Trainern überfordert sein......Da sollte man auch mal ber einen Wechsel nachdenken...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sag doch nicht sowas Ünal

      Löschen
    2. hahahah der ÜNAL, ist es eigentlich nicht ünals verein? sagt er doch immer! ünal = Karadiken

      Löschen
  67. Pah :-D:-D:-D. Als wenn die ahnungslos sind. Das sind nur die ersten die sich nicht von Ünal reinreden lassen. Ünal sieht nur seine Fälle wegschwimmen.

    AntwortenLöschen
  68. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. doch, er lauert nur auf fertige produkte (intakte Mannschaften) mit Ünal im Rücken, die er übernehmen kann, fragt mal mich was alles vorgefallen ist!

      Löschen
  69. Was nuetzt dir Willy als toller Mensch,wenn der vom Fussball keine Ahnung hat ! Oder hat der wirklich Fussball gespielt,ich denke nicht.Brauch man ja nur mal den Bewegungsablauf erkennen !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Ich habe selber Fussball gespielt, und toll mir zu unterstellen ich habe keine Ahnung vom Fussball....ich habe nicht das talent bis in die Oberliga, das weiss ich selber, und andere Trainer haben auch kein Fussball gespielt.. ist das vorraussetzung ?? Muss man als Schiedsrichter selber Fussball gespielt haben um zu Pfeiffen ??

      Wer mir was persönlich mitteilen möchte weiss wo er mich findet.

      Löschen
  70. Also,uns Allen fehlt der Durchblick...................

    AntwortenLöschen
  71. Es gab in den letzten 3 Jahren, 5 gute Trainer im Jugendbereich:
    Dimitrios Evangelistis,Andreas Gimeno,Sascha Otto,Kevin Strohbach und Olaf Poschmann !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau und den der den meisten Erfolg überhaupt jemals mit einer Jugendmannschaft hatte Robert Meier wird vergessen ? Jugendarbeit und 85 ? Wann waren die jemals in Hamburgs höchsten Spielklassen vertreten ?

      Löschen
  72. Hallo liebe Leute,

    ganz ehrlich...was kommen denn hier für Kommentare....Glaubt ihr wirklich, dass soviel Quergerede auch nur irgendeinem von nutzen sein wird? Ich denke nein! Ich bin auch total enttäuscht und das was hier seit Jahren abgeht, kann und möchte ich in Worten gar nicht bewerten. Nur eines weiß ich, identifiziere ich mich mit dem Verein, dann würde ich mit Sicherheit an einer der Veranstaltungen teilnehmen und meine Bedenken zum Besten geben. Da habt ihr euer Publikum und nicht diese ganze anonymen Ansätze. Insgesamt ist es schon sehr traurig, was ausso einem tollen verein nach der Ära "Manni Schwartz" passiert ist. HILFE, MANNI KOMM ZURÜCK, BITTE RETTE VDEN VEREIN!!!!!
    Beste Grüße
    Ingo Desombre

    PS: Nun habt ihr ein neues Feindbild oder auch nicht. Jedenfalls bekenne ich mich mit meinem Namen zur Sache. Ich habe fertig...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. guter beitrag !!!! rüdiger bitte komm zurück..du warst charakterlich 1a

      Löschen
  73. Ein wichtiger, wenn nicht gar der wichtigste, Punkt meiner Idee eines demokratisch geführten Vereins ist die Transparenz.
    Ironischerweise muss gerade ich mein Amt aufgrund mangelnder Transparenz mir gegenüber aufgeben.
    Am 12.08.2013 fand eine Vorstandssitzung statt, in der die finanzielle Situation des Vereins besprochen wurde. Die mir dort offenbarten Verbindlichkeiten und Zahlungsaufforderungen, bzw. die Summen sind mir bis dahin vorenthalten worden. Ich habe kurz nach Amtsantritt am 06.06.13 Einblicke in die Finanzen gefordert und auch bekommen. Diese waren allerdings nur ein Teil des Ganzen und warfen ein anderes Licht auf die Situation, als sie tatsächlich der Fall ist. Ich fühle mich nicht nur getäuscht, sondern auch aus diesen existentiellen Themen bewusst ausgeschlossen. Eine vertrauenswürdige Zusammenarbeit ist daher nicht möglich. Hätte ich zu Beginn meiner Amtszeit vom tatsächlichen Zustand des Vereins gewusst, so hätte ich dieses Amt nicht angetreten.

    .........Herr IAG, was ist denn mit einem Trainer der vor Ihrer Amtszeit als Jugendtrainer samt Spielern abgeworben und nach dem 06.06. wieder abgeschoben wurde im Beisein von HK??? wurde da auch nicht dieser Mensch hintergangen? Was war Ihr Zitat damals:"...alles vor dem 06.06. ist für mich unverbindlich, ich möchte Herrn JM als jugendtrainer nicht verlieren...". Wie aus dem nichts wurde abgeworbener Trainer und Spieler links liegen gelassen! So wendet sich das Blatt und ich hoffe Sie haben gemerkt wie sich so etwas anfühlt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...Herr IAG den Name möchte ich nicht einmal in den mund nehmen und den rest der bergedorfer führung wie ünal und co auch nicht.beredorf und co haben trainer abgeworben mit hochkarektigen spielern und kurz vor der sison hiess es ght nicht mehr.wir müssen eigene trainer aus d. eigenen reihen nehmen. da frage ich mich nun herr iag..war das ok ? nach dem 06.06 schreiben sie..sie waren doch der jenige der gesagt hat alles was vor dem 6.6 war geht nicht mehr ? ihr verein hat 2 trainer abgeworben auf teufel komm raus und 7 monate lang lief man den trainern hinterher und dann haben sie doch diesen trainern auch einen tritt verpasst ?! sie haben diese menschen auch hintergangen...KARMA ! nennt man das....so wendet sich das blatt..wie fühlt es sich an ? ich denke kaum das sie hier irgendetwas schreiben werden ...

      Löschen
  74. Toll,aber auch Du wirst nichts ändern können ! Wie ich bereits geschrieben habe,ist ausser den genannten Trainer nur noch Dimi dabei.Das ist schade,denn es war ja Fussballkompetenz vorhanden.Herr Poschmann mit langjähriger Trainererfahrung.Herr Strohbach der vom HSV kam,Herr Gimeno mit Verbandsliga Erfahrungen.Herr Otto mit Verbandsliga Erfahrungen.Man muss solche Trainer eben halten,dann hat man einen gute Basis um auf Jugendteams aufzubauen.Da sollte man dann auch ruhig mal einen Euro mehr investieren,das lohnt sich dann auch !!! Was machen die genannten trainer eigentlich jetzt ???

    AntwortenLöschen
  75. Herr strohbach ist bei Curslack,was der Gimeno und der Otto machen,weiss ich nicht,aber solche Trainer hatten Erfolg.Poschmann ist ja bekanntlich bei den Herren bei SCVM.

    AntwortenLöschen
  76. Der Trainer Otto ist aber nicht einfach zu händeln,das wäre ja auch mal spannend:Herr Karadiken und Herr Otto,ich glaub da kann sich HK warm anziehen.Oder es knallt ganz laut,und dann wenigstens einmal richtig !!!

    AntwortenLöschen
  77. ....oder der Otto wird rausgeschmissen,und HK macht weiter wie immer.

    AntwortenLöschen
  78. Leute,es bringt doch nichts über Trainer zu sprechen,die gar nicht auf dem Markt sind.Also lasst doch solche Kommentare !

    AntwortenLöschen
  79. Herr Karadiken macht das schon,und wird alle offenen Rechnungen bezahlen !

    AntwortenLöschen
  80. Also was kann man sagen.es ist doch ganz klar,das es so nicht weitergeht.Man sollte Herrn Rohde mal machen lassen,ünal raus.dimi soll mit seiner arbeit weitermachen.die 99er,98er sind gut dabei.die trainer gimeno,otto,poschmannzurückholen.die hatten wenigstens ahnung und haben charakter.im vorstand hk raus.die fussballabteilung trennen und soll in den asv.dann wäre allen sehr geholfen.tschüss und danke

    AntwortenLöschen
  81. Zurück zum Thema:

    Vorstand RAUS.... und HK gleich mit!!!!

    Wie sind Bergedorf und IHR nicht!!!!

    Sonntag an die Tannen und dem Unmut (nicht Demuth) Luft machen !!!!!

    AntwortenLöschen
  82. Am Sonntag ein paar Eintrittsformulare für Bergedorf 85 mitbringen und verteilen und dann kann jeder auf der nächsten Versammlung sein Mund aufmachen ! Mal sehen wieviele E.... In der Hose haben ? Oder aber nur anonyme Schreiberlinge bleiben. Wäre schön wenn die Anzahl der Neueintritte durch den Stadionsprecher bekannt gegeben werden könnten !

    81 - 82 - 83 - 84 - fünfundachtzig

    AntwortenLöschen
  83. Mümmelmannsberger Puppenspieler17. August 2013 um 08:32

    In diesen "Verein" eintreten ??? Das ist nicht Euer ernst !!!
    Mit 20 Euro pro Monat Hammer und Consorten finanzieren ??
    Weiter Illusionen hinterher hinken?
    Der FCB gehört abgewickelt und die Schuldigen sollten haftbar gemacht werden !!
    Eure Naivität ist echt unglaublich. Wie oft müsst Ihr noch auf die Schnautze fallen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Püppi, da gebe ich Dir recht.
      Das einzig logische und zielbringende, wäre in den ASV Bergedorf 85 einzutrten, um dann in der entscheidenden Sitzung mit Eurer Stimme dazu beizutragen, dass der ASV wieder Fußball anbietet.

      Löschen
    2. bis HK aufhört! B85 ist eine momentaufnahme der nur heute und jetzt sieht. man muss einmal komplett neu anfangen dann auch lieber ohne Kohle und unabhängig von solchen HK´s sein.

      Löschen
  84. Das Pferd ist tot!

    Die aufopferungsvollsten Pfleger konnten es nicht verhindern.
    Fan-Gebrüll bringt es nicht mehr auf die Beine.

    Laßt die Abdecker (Gerichte?) ihren Job tun.

    ... und wenn die Fliegen sich verzogen haben und die erste Trauer überwunden ist,
    gibt es reichlich neue Aufgaben

    - OHNE LACKMEIEREI -

    AntwortenLöschen
  85. A.H. hat schon Recht, ohne die Betreiber und Nutzer dieser Seite würde es B85 viel besser gehen.

    AntwortenLöschen
  86. Wer bitte ist den A.H.?????
    Alfred Hitchcok,Albert Hoffmann,Allan Hansen,der irre Typ aus Braunau,oder Andreas Hammer???
    Und woher sollte der wissen wie es B85 besser gehen kann???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Vergleich ist eine ganz grobe Taktlosigkeit

      Löschen
  87. Holt die genannten Trainer zurueck und schmeisst Meater,Karadiken,uenal kartal raus.Mann könnte auch ueber einen guten co fuer demuth nachdenken.Gimeno ist frei,Otto ist frei,meier,weiss ich nicht,nach meiner info.wenzel sollte sich wieder einschalten und mit tolksdorf fuer ordnung sorgen.

    AntwortenLöschen
  88. Chaos geht weiter...A Jugend ist heute nicht angetreten...und morgen superschweres Spiel gegen VFL Lohbrügge !!! ich tippe auf 1:4

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich empfehle eine Jobbewerbung bei Astro TV. Da suchen die noch talentfreie Leute. Chaos auch beim VFL Lohbrügge oder tritt der Trainer zurück, wenn alles so super ist !?
      Allgemein gelten doch die finanziellen Probleme für ganz viele Amateurvereine und nicht nur für die. Beispiele gäbe es da reichlich und das gilt nicht nur für Bergedorf 85.

      Löschen
  89. Ich weiss garnicht was Ihr alle habt,ohne Ünal und Mathias hammer würde der verei nicht da stehen wo er jetzt steht.das sind leute die was versprechen und sich dann auch daran halten,ihr sagt bergedorf ist pleite woher wollt ihr denn das wissen habt ihr in die bücher gesehen oder was. Die Jugendabteilung und Schirieabteilung läuft sehr gut was mit der liga ist und der Damen Manschaft damit haben die beiden nichts zu tun. Und warum schreibt ihr annoym annonym ist man nur weil mann keine ahnung hat oder schiss hat angesprochen zu werden und dann nicht dazu steht was man sagt.was die Liga angeht dazu muss mann dann auch die richtigen Leute ansprechen dann wisst ihr wer nur lehre versprechung macht ich kann mein Namen sagen weil ich zu dem was ich sage stehe ,ich bin aykut kartal und bin der schirieobmann bei bergedorf 85 ich würde mir wünschen das Mathias Hammer President wird ohne ihn würde der Verein garnicht geben. Hört auf immer auf die beiden zu hocken ihr habt ja alle keine ahnung und schreibt doch eure namen damit mann mit euch direkt diskutieren kann aber dazu habt ihr ja kein arsch in der hose.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. -Ich weiss garnicht was Ihr alle habt,ohne Ünal und Mathias hammer würde der verei nicht da stehen wo er jetzt steht.-
      Das ist ja das was alle sagen, Glückwunsch zu der Erkenntnis. Oder willst du sagen das es mit 85 beim ASV schlechter lief?????
      Der Ruf von B85 ist durch das Wirken (Jungelstern,Betrügereien im Jugendspielbereich, B85 Herren) dieser Leute enstanden. Und aus welchem Zeitraum kommen die Schulden, wer war dar Chef. Wer war damals Vorsitzender beim JfV. Wer war damals Leiter der Jugendabteilung. Und erzähl nicht das Herr H. bei 85 nichts mehr zu sagen hat.

      Löschen
  90. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  91. da geb ich doch mal freundlich die hand anonym !!!

    AntwortenLöschen
  92. und auch du aykut hast viel mist gebaut bei fcb,also halte dich doch zurück mit deinen lobeshymnen.davon mal ganz abgesehen,das ünal dein bruzder ist,und mit verlaub ein selbstdarsteller und von fussball ja nun mal gar keinen ahnung hat.lg

    AntwortenLöschen
  93. Wie feige muss mann sein jemanden Luftpumpe zu nennen und trotzdem annonym bleiben lächerlich auf solche leute wie dich kann mann sch........
    zum glück legt der verein kein wert auf solche leute wie dich und gottsei dank zieht der verein sein ding durch und hört nicht auf das geschwätz was ihr hier veranstaltet.

    AntwortenLöschen
  94. Habt ihr alle keine Geburts Urkunde oder warum schreibt ihr annonym????? ihr habt alle keine peilung ihr und was hat aykut denn schon für ein misst gebaut???? ich sag ja keine ahnung !!!!

    AntwortenLöschen
  95. und auf deiner Geburtsurkunde steht a.M. ?????????

    AntwortenLöschen
  96. Hahahahahahaaha wahnsinn bitte bitte bitte macht weiter, heute abend kommt eh nur müll im fernsehen und das hier zu lesen ist soooo geil :-)) bin jetzt durch und lache seit gut einer stunde durchgehend...respekt vor aykut !!! ich kenn dich nicht, aber du hast wenigstens mumm und schreibst dein richtigen namen !!
    P.S. werde gleich meine trainernetzwerk in deutschland empfehlen diesen Blog zu lesen , ich hoffe das verbreitet sich bei FB ganz schnell, mann kann nicht glauben das es wirklich keine komödie ist...beste grüße aus SH

    AntwortenLöschen
  97. Anonymität
    ist auch Selbstschutz vor fanatischen Hooligans - und "Machern" -
    bei allem RESPEKT für die um ASV85 Trauernden ---

    Herrn Aykut Kartal,
    bei aller Sympathie für viele türkische Menschen ausserhalb GSK...

    möchte ich lieber nicht im Dunkeln begegnen!!!

    Beendet den Spuk FC Bergedorf.

    Wie gesagt, ein totes Pferd reitet man nicht...


    AntwortenLöschen
  98. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  99. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  100. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  101. Tut uns Allen Sportfreunden des Fussballs den Gefallen und schaltet die Kommentarfunktion ab.Es ist einfach nur noch traurig und peinlich was man hier lesen kann.Natürlich MUSS ich das hier nicht lesen,aber im Interesse des Hamburger Fussballs schaut man nun mal regelmässig hier darauf.Ich bitte Olli und Tim bitte etwas zu unternehmen.So gehts nicht !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym 21:05. Sende uns bitte eine email an 85live@web.de . Dann wissen wir , von wem die Bitte kommt.

      Anonym 11:23 ebenso..

      Dem letztgenannten anonymen Schreiber möchten wir entgegen halten, dass es sicherlich für die Verantwortlichen der ganzen Miseren (verharmlost ausgedrückt) bequemer wäre, wenn es diesen Blog nicht gäbe.

      Löschen
  102. Und bitte auch die bergedorfer Zeitung verbieten!

    AntwortenLöschen
  103. Abschalten tut man in Russland und in der Türkei....
    Du oder Ihr könnt die Kommentarfunktion von mir aus Ausschalten...
    aber das löst doch die Probleme nicht du Wurst... vielleicht in einer Community
    ..

    Bei UNS darf jeder sagen was er will...

    ansonsten komm rum gern persönlich rum.. und reiß dein maul auf..
    .... (von den Blog Administratoren gelöscht)
    .....

    DIE GEDANKEN SIND FREI...........

    AntwortenLöschen
  104. Über 130 Kommentare, ähnlich viele waren es bei den letzten Skandalen. Auch bei der Bergedorfer Zeitung sieht es ähnlich aus. Meistgesehener Artikel. Das zeigt wie wichtig doch dieser Verein noch für viele ist.
    Zeigt aber auch, wie unbelehrbar, leidensfähig man sein kann.
    Wenn ich alle Skandale rekaptuliere, taucht immer wieder ein Name auf: Mathias H. . Das scheint ein Stehaufmännchen zu sein. Obwohl sogar mal sechs Monate vom Verband gesperrt, ist er an jeden wichtigen Entscheidungen beteiligt und jede Entscheidung entpuppt sich als fatal für den Verein. Auch in 10 jahren wird sich nichts daran ändern. Filz fällt mir ein. Persönliche Abhängigkeiten. Alle noch so gutgemeinten Aktionen verpuffen spätestens, wenn es ernst wird- dafür scheint dann mit Regelmäßigkeit Mathias H. zu sorgen. Also wird sich meiner Meinung nach nie was ändern. Ist zwar hier alles sehr nett und dient dem Frustabbau aber mehr nicht, mehr kann man aber auch anders nicht erreichen. Einziger Ausweg scheint nur der Gang zurück zum ASV. Dort dürften dann diese Leute aber niemals mehr Mitglied werden. Es ist doch traurig, dass keiner mehr vom Lokalderby 85-Lohbrügge redet. Auch ein Verdienst von diesen Stehaufmännchen. So, nun habe ich mir auch nur meinen Frust von der Leber geschrieben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist nicht auch ein Peter Bombek für die Schulden verantwortlich, er war schließlich Kassenwart

      Löschen
  105. Endlich mal wieder ein Beitrag mit Niveau. Hab schon nicht mehr damit gerechnet.

    AntwortenLöschen
  106. Wenn man sich hier so umliest muss man zu der Erkenntnis kommen:" Hier ist mit Sicherheit niemand dabei der 85 retten kann." Wenn das hier Fans sein sollen, dann passt ja der Deckel auf den Pott.

    AntwortenLöschen
  107. Hahahahah Lackgammer..
    als ob das die Fans sind die in der Kurve stehen... Oder willst Du sagen das die Fans bei B85 Dampf machen...wo isses denn deiner Meinung nach besser? Bei euch aufm Dorf?

    AntwortenLöschen
  108. Okay, einigen wir uns auf: Bis auf die Fans in der Kurve ist hier auf dem Dorf alles besser. Aber die Schreiblinge hier waren wahrscheinlich noch nie an den Sander Tannen. Die sind nur aktiv wenn es "Skandale" gibt....aber natürlich nur im Internet.

    AntwortenLöschen
  109. ... da dürften es Gemeinsamkeiten mit den verbliebenen Herren des Vorstandes geben, die waren sicherlich auch nur selten an den Sander Tannen..

    AntwortenLöschen
  110. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  111. Naaa gibt es nix zu lästern am frühen Montag morgen..
    Zum Spiel:
    Naja, Luft nach Oben ist noch da und insbesondere die kreirten Torchancen müssen besser zu Ende gespielt werden. Dennoch positiv das Pietsch getroffen hat...Vielleicht gibt es ja Aufwind für die nächsten Spiele...

    Außerhalb:
    Fans wieder einmalig, super Stimmung und gut 30 aktive Fans.... Kreativ und gute Tapeten, das war Klasse Jungs...

    Positiv: Der Stadionsprecher hat wieder gute Laune verbreitet, allerdings war das gespielte Tonmaterial ("Like Ice in the sunshine" usw.) zum abgewöhnen, da muss nachgebessert werden...

    Negativ: Der Eindimensionale Platzwart der immer mit der Staatsmacht droht, weil er SEIN Areal bedroht fühlt...Ein absoluter UNSYMPATH..

    HK, der ebenfalls nicht die Belange der Fans versteht und über den Platz fliegt als wäre er eine Oberelster, er ist doch aber nur ein Spätzchen...

    Die Preise!!!! Wurst 2,50-3,50, Cola 2 Euro?? Naja, die Insovelnzkasse muss ja noch gefüllt werden...

    Hammer u. Tolksdorf? Schade das Sie sich nicht blicken lassen, eine direkte Auseinandersetzung und Konfronation mit den aktuellen Gegebenheiten wäre doch Klasse gewesen und hätte von Größe gezeugt...

    Deshalb halte ich es mit den Worten der 85 Fans.... VORSTAND RAUS!!

    P.S.
    Das Feuerwerk war wieder Klasse, weiter so Jungs und Mädels

    AntwortenLöschen
  112. Auch schön gestern,die Rufe der Fans in der Kurve.Vorstand Raus und Hammer Raus!!!! Weiter so Jungs&Deerns bis diese bösen Menschen verschwunden sind!

    Hammers,Tolksdorf und Schmid warum geht ihr nicht einfach? Ihr müsst doch selbst merken das euch keiner mehr will.Tja,Dann ist die Tolksdorfkohle eben Weg.Hat er sich wohl verspielt.So ist das eben im Sport mal verliert man,mal gewinnen die anderen.

    AntwortenLöschen
  113. 3 Monate!

    Klaus Hoffmann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klaus Hoffmann ist ein deutscher Sänger, Schauspieler, Autor und Liedermacher.
      Hoffmann gilt als der führende deutsche Interpret des belgischen Chansoniers Jacques Brel, dessen Musik er als Zündfunken seiner Befreiung aus Elternhaus und Kleinbürgertum beschrieb.

      Also Haki, wenn Du den gebucht hast habe ich mich echt in Dir getäuscht.Soviel Kulturverständnis hätte ich dir nun wirklich nicht zugetraut.

      Löschen
    2. Wer jetzt noch behauptet, hier sei kein Niveau...

      Löschen
  114. Nichts weiter, merkt euch nur 3 Monate ab heute, also so ziemlich der 19 November plus /Minus ca 1 Woche!

    Klaus Hoffmann

    AntwortenLöschen
  115. Dann hat ein Scheich 85 übernommen, oder was?

    AntwortenLöschen
  116. Wir werden es beobachten, wenn es nicht stimmt, machts Du hoffentlich ein Benifiz-Konzert in Hakis-Kicker-Paradis..?

    AntwortenLöschen
  117. Heute mit Freunden im Stehkaffee das Sportmikrofon gelesen. Mir ist fast die Tasse aus der Hand gefallen:
    „…Vorwürfe (von IAG), die nach Sport Mikrofon-Informationen in internen Kreisen auf wenig Verständnis stoßen. Die Vorwürfe seien falsch, da Arndt-Granderath die komplette Buchhaltung vorgelegen habe. Zu der Fehleinschätzung, dass es den Verein aufgrund der finanziellen Misere bald nicht mehr geben könne, könne es nur kommen, da es nicht jedem gegeben sei, wirtschaftliche Zusammenhänge zu erkennen. Auch Karadiken ist die Aufregung „völlig umsonst“, da die Finanzprobleme bereits aus der Welt geschafft seien“ (Sport Mikrofon 19.08.13)

    Dreist, dreister, FCB

    AntwortenLöschen
  118. Ich kann mir schon vorstellen, dass irgendein Windhund einen noch windigeren Hund gefunden hat, der mal kurz mit geliehenem Geld aushilft. Aber besonders nachhaltig wirkt das dann nicht.
    Wann ist denn nun die Jahreshauptversammlung?

    AntwortenLöschen
  119. Ahhh,also nur wieder ein" komunikationsproblem"! ES reicht!!!!
    WIESO treten sie Nicht zurück Herr Tolksdorf???? Weil sie denken sie bekommen noch ihre 40.000Euro zurück die sie in den Kunstrasen gesteckt haben??? Wenn der Verein insollvent ist,sie das aber nicht "wahr haben wollen".Dann machen sie sich STRAFBAR!!!! Es heisst dann Insollventsverschleppung,und MUSS zur Anzeige gebracht werden!!!!
    Ach ja Herr Hammer,sie finden das wohl auch noch gut wenn die ganze Kurve Hammer raus ruft??? Wenn sie unbedingt in der Öffentlichkeit stehen wollen,gehen sie doch bitte zum Kochduell da sind sie denn im TV! Also ich werde zur Jahreshauptversammlung gehen und meine fragen stellen,und es sind nicht wenig glauben sie mir.Bis dahin MUSS bei jedem Spiel wider lauthals das Hammer Raus&Vorstand Raus gebrüllt werden.Bis sie so weit weg von Bergedorf 85 sind wie Nordkorea von der Demokratie!!!!!

    AntwortenLöschen
  120. Wer weiß Herr Demir wurde doch auf der Sportanlage gesehen und auch von Herr Karadiken nett begrüßt vielleicht heißt es ja bald Inter Bergedorf 85 ?

    AntwortenLöschen
  121. Ja,oder Guten Herr Knothe?

    AntwortenLöschen
  122. Einem Durak Demir ist es verboten worden, einen Sportplatz in Hamburg zu betreten ...

    AntwortenLöschen
  123. Hallo, wir sind die Hammis.
    http://www.rtlregional.de/player.php?id=654

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sympathische kleine Reportage ! Danke für den Link.
      Nun stelle man sich mal vor, die Kommentarfunktion wäre abgestellt.

      Löschen
  124. Ahhh ja,die Ritters ähm Hammers!
    So nu isser im Fehrnsehn bei ÄrTel.

    AntwortenLöschen
  125. Ein M.Hammer wird auf sicher nicht Anwesend sein auf Mitgliederversammlung. Da werdet ihr auf eis laufen,und ihr glaubt doch wohl nicht das Tolksdorf und der komische Schmied Zahlen Offen legen:-)
    Niemals wird da Wahrheit gesprochen von den,und Hammer hat garnicht die Eier und Ünal wird wie immer große Rede halten und sein besten Freund Hammer Großreden!
    Also erhofft euch nicht zuviel. Bei 85 wird nie richtig die wahrheiten dagelegt!!!

    AntwortenLöschen
  126. Ünal ist Hausmeister bei 85 mehr nicht!

    AntwortenLöschen
  127. Darum muss der Protest weitergehen!!!

    Hammer, Tolksdorf, Ünal und HK Raus!!!

    Bin mal gespannt wer das Geld für das Finanzamt raushaut...!

    Aber in der Zeitung rausposaunen das es kein Problem gäbe... JAJAJAJA



    AntwortenLöschen
  128. :) wie Süß wir sind die Hammis!
    Keinen weiteren Kommentar, gehört hier so oder so nicht hin!

    Gruss

    Teletabis

    AntwortenLöschen
  129. Reines Interesse, was macht M. Hammer eigentlich beruflich? Weis das jemand?

    Danke für die Info

    Gruss Klaus

    AntwortenLöschen
  130. Das ist doch vollkommen irrelevant... Mir ist auch egal ob der persönlich nett ist oder halt nicht... Privat will ihm doch keiner was böses...

    Aber er und sein Bruder haben diesen Verein zu einem Moloch von Intrigen und Bösartigkeiten verkommen lassen und deshalb und nur deshalb müssen die Beiden von 85 verschwinden..
    Ebenso Verschwinden müssen die Lügner und Verschleierer die mit denen unter einer Decke stecken. Wer das ist weiß doch jeder (siehe Kommentare vorher)....

    AntwortenLöschen
  131. Lt. hafo.de zieht B85 seine A-Jugend LL aus dem
    Spielbetrieb zurück.

    Erste Auflösungserscheinungen ????

    AntwortenLöschen
  132. Na ja,wenn Herr Hammer sich ran hällt hat er bald ne eigene Fussballmanschaft!

    AntwortenLöschen
  133. Zurückgezogen hat sich die 1.A-LL, 3.B und 4.E von B85 - weitere Mannschaften werden wohl in kurzer Zeit vom HFV eliminiert, wenn sie weiterhin nicht antreten ... so kann man Förderpreise vom HFV gewinnen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 1. Nach zwei Spieltagen in den Landesligen schon 3 Zurückziehungen.
      FC Bergedorf 85 1.A, VW Bilstedt 2.A, JFV Oststeinbek 2.A. In der Verbandsliga deutet sich wohl auch ein Rückzug an. Bei allen genannten Teams herrscht Spielermangel und das war schon nach Abschluss der letzten Saison klar. So, das nur mal zur Klarstellung. Auch andere Vereine sind davon betroffen und nicht nur Bergedorf 85. Aber klar, es ist ja nur bei 85 alles so schlecht.

      Löschen
    2. Nenne mir bitte einen Verein, bei dem in den letzten Jahren so ein Chaos herrschte? Es ist schon soweit gekommen, dass man sich bei der Beantwortung der Frage nach "seinem Lieblingsverein" schämen muss ..
      Jede Verharmlosung ist so was von unangebracht, also wirklich !!!

      Löschen
  134. Die dritte B hat nie existiert. Die wurde mal einfach so vom Jugendwart so angemeldet. Wer war das noch gleich?

    AntwortenLöschen
  135. Der Hausmeister Ünal?

    AntwortenLöschen
  136. Selbst Hausmeister ist noch geschmeichelt...

    AntwortenLöschen
  137. Rohrfrei Ünal ist dabei :-)

    AntwortenLöschen
  138. Bergedorfer Elsternfan21. August 2013 um 14:52

    Was können wir Elstern-Fans denn tun, damit uns der ASV wieder aufnimmt ?

    AntwortenLöschen
  139. Spenden Spenden Spenden..... In großen mengen, aber vorsicht wer das geld bekommt... am besten gleich zur Bank wo das geld geliehen ist.... Und dann wieder spenden spenden spenden....

    Und hoffen, hoffen, hoffen.....

    AntwortenLöschen
  140. Der ASV Bergedorf wird Euch nie wieder aufnehmen, erst abspalten und dann ohne Geld wiederkommen, geht gar nicht ... nun wird auch Lohbrügge noch Protest gegen das 0:2 bei 85 einlegen, da Pietsch ja nicht spielberechtigt war. Wie dilettant sind die Macher von 85 ???

    AntwortenLöschen
  141. Wir wollen ja auch gar nicht "aufgenommen" werden, sondern nur wieder Fußballer im ASV-Trikot zujubeln dürfen !!

    AntwortenLöschen
  142. wie wurde oben geschrieben, sportlich im soll!? na ja Pietsch hat doch bei allen Spielen mitgewirkt zumindest die letzten 3 Punkte gegen Lohbrügge futsch! Pietsch ist sicher ein guter Fussballer ohne Frage aber die Schlaumeier bei 85 eben nicht max Kreisklasse! irgend wie kann ich mir ein lächeln nicht verkneifen! Bin gespannt was da noch alles kommt, dürfte aber nicht mehr viel neues sein, war ja schon alles da und könnte sich nur wiederholen!

    AntwortenLöschen
  143. Nicht aufgenommen werden?? Träumer, wenn ASV den abgespalteteten Laden nicht aufnimmt, kommt im schlimmsten Fall die Pleite und das würde bedeuten ab in die Kreisklasse und alle anderen Teams wenn sie denn überhaupt bleiben ebenfalls! Alles nur bla,bla,bla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ASV muss überhaupt nicht und wäre mit dem Klammerbeutel gepudert, wenn er diese schlimmen Leute vom FC Bergedorf 85 aufnehmen würde.
      Wenn überhaupt sollte ganz von vorne in der Kreisklasse begonnen werden !!!
      Bescheiden !!!

      Löschen
  144. Lachen. Dann ein Lachen, was einem im Halse stecken bleibt oder ungläubiges Lachen. Bei mir ist es jetzt wieder vermehrt Wut.
    Auch Wut über mich selber, da ich naiv nach der Verstärkung des Vorstandes durch IAG und der Trainerverpflichtung von D. Demuth allen Ernstes gehofft habe, jetzt geht es in die richtige Richtung.
    Doch Niedertracht und Dilettantismus sind beim FCB stärker. IAG ließ man ins „offene Messer“ laufen und anscheinend jetzt auch Pascal Pietsch. Natürlich muss auch ein junger Spieler wissen, dass man nicht zwei Verträge gleichzeitig zur selben Sache unterschreiben darf. Wie es scheint , haben jedoch auch die Verantwortlichen von 85 davon gewusst. Zur Erinnerung: Der aktuelle „Koordinator der FCB-Liga“ ist auch im Spielausschuss des HFV vertreten…
    Da wurde wahrscheinlich wieder nach dem Motto .: es wird schon irgendwie gutgehen gehandelt. Wie so viele Male vorher auch. Doch es ging nie gut.
    Neben dem Spieler sind nun auch wieder die Fans betrogen. Viele Fans haben den Weg zurück zum Sportplatz gefunden und fieberten wieder mit. Wie damals nach der Umwertung des HR-Spiels droht nun wieder eine Umwertung.
    Warum entschuldigt sich eigentlich niemand von der „Führungsriege“ bei den Fans ? Stattdessen wird ausgesessen, Schuld bei anderen gesucht. Es ist einfach nur noch zum Schämen. Ich hoffe, dass der FCB bald nur noch Geschichte ist – eine Gruselgeschichte !!!

    Tim Scharfenberg

    AntwortenLöschen
  145. Warum sollten die Punkte futsch sein ?Bergedorf 85 wurde doch nicht bestraft. Wie ich das lese wurde Pietsch bestraft wegen unsportlichen Verhaltens und nicht weil er nicht spielberechtigt ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nur auch diese persönliche Strafe hätte vermieden werden können, wenn man sich an die Regeln hält !

      Löschen
  146. Warum die Punkte futsch sind! Weil B 85 einen nicht spielberechtigten Spieler eingesetzt hat, darum sind die Punkte futsch, denkst du die betroffenen Vereine lassen sich einen Einspruch nehmen! Übrigens sehr guter Beitrag Tisch, trifft den Nagel auf den Kopf!!! Mit dem Vorstand wird es nicht besser, kann es gar nicht oder wurde irgend etwas in der Vergangenheit anders, es wurde immer und immer nur schlimmer!

    AntwortenLöschen
  147. Natürlich darf man keine zwei Verträge unterschreiben. Wenn Geesthacht diesen aber nicht beim Verband eingereicht hat, Bergedorf aber ja nd rechtzeitig? Was kann Bergedorf denn dafür? Irgendwie war doch lange klar, dass Pietsch zu Bergedorf kommt und auch kommen wollte? Vielleicht bin ich zu wenig im Thema. Aber als Schuldigen mache ich da Pietsch aus und Geesthacht als "zu blöd" sich an Verbandsregeln zu halten und den Vertrag rechtzeitig einzureichen. Wusste 85 denn davon, dass Pietsch unterschrieben hat in Geesthacht? Also ich meine bevor er bei 85 unterschrieben hat?

    AntwortenLöschen
  148. Ja ne ist klar...
    Danke für den Kommentar HK (obwohl ich denke die Sekretärin hat ihn abgetippt).
    Natürlich haben immer die Anderen Schuld,doch nicht HAKAN, der arme Mann kann doch nix dafür das die Spieler so "blöd" sind. Außerdem hat er ja als "Manager" (HaHa) auch gar keine Ahnung von Fussball und was kümmern ihn denn andere Verträge. Hauptsache einen auf dicke Hose machen.
    Die Vetragsgeschichte geisterte doch schon vorher durch Bergedorf, wie blöde muss also der VORSTAND bzw. HK sein (okay, das weiß man schon) umd das nicht zu merken.

    Für mich ist das Thema nun durch, ich werde nicht mehr an die Sander Tannen kommen, solange dort ein Vorstand im Elfenbeinturm sitzt und sich noch nicht einmal zu den Vorfällen äußern kann.

    AntwortenLöschen
  149. Für mich stellt sich aber auch die Frage warum Geesthacht sich zwar einen Vertrag hat unterschreiben lassen, ihn dann aber nicht beim Verband eingereicht hat. Wollte man hier zwar den Spieler binden und in der Hand haben aber auch die mit dem Vertrag eigentlich verbundenen Abgaben sparen!!!????
    W.H.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ergänzun:
      Und die Sperre gab es wohl wegen "unsportlichem Verhalten" auch damit wurde nicht wirklich der Spielberechtigung widersprochen
      W.H.

      Löschen
  150. Wann kann man als Mitglied endlich seine Fragen an diesen "Lügenvorstand" stellen??? Wann ist die JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG??? Bitte geben sie doch endlich einen Termin bekannt! Oder muss man erst den Monatsbeitrag zurück halten um sie an einen Tisch bzw.zum Gespräch zu bewegen!
    Es ist so armseelig von Ihnen da im "Vorstand"!

    AntwortenLöschen
  151. Unsportliches Verhalten, klar wie würdest du das bitte nennen, wenn man zwei Verträge unterschreibt!? Und glaubst du ernsthaft, das bei B85 niemand etwas davon wusste? Hier ist man mal wieder Risiko gegangen Sekt oder Selter, und was kommt mal wieder raus, ein Griff ins Klo!!! Ob nun Geestacht ( sowieso merkwürdiger Verein) B85 oder Pietsch nun Mist gebaut haben, ich sehe die Verantwortlichen bei den Funktionären, die müssen sich von allen Ansprüchen Freihalten und sich darum kümmern ob der Spieler den sie haben wollen auch wirklich frei ist und Spielberechtigt sind! Ich bin zu 100 % überzeugt, das hier mal wieder gepokert wurde weil man Geil auf Pietsch war und Ihn unbedingt haben wollte. Was nun dabei raus kommt oder nicht, fakt ist das Pietsch bis zum 13 Spieltag gesperrt ist wer und ob der Verein auch noch verdonnert wird, entweder mit Strafgelderen ( mal wieder) oder Punktabzug oder sogar beiden bleibt abzuwarten, für mein Verständnis hat sowohl B85 als auch der abgebende Verein gegen Ihre Pflichten und Vorschriften verstossen! Nichts desto trotz, mal wieder alles Scheisse, frage mich eigentlich nur warum das alles bei B 85 passiert, ist es weil die anderen Vereine es besser machen oder sind die bei B85 einfach nur unfähig und blöd? Das kann alles kein Zufall sein!!!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit dem Hinweis auf unsportliches Verhalten wollte ich nur zum Ausdruck bringen, dass daraus m.E. keine Begründung für einen Abzug der bereits errungenen Punkte hergeleitet werden kann.
      W.H.

      Löschen
  152. Pascal pietsch spielt morgen gegen Barsbüttel !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, wird schon gut gehen.. oh mann
      Also an Dietmar Demuths Stelle würde ich reißaus nehmen. In welcher Anstalt ist er da nur gelandet

      Löschen
  153. Die Fans werden nur nocn VERARSCHT!!!!!! Man kann sich ja über keinen Sieg mehr freue, denn nach zwei Wochen werden einem die Punkte wieder aberkannt! Am Ende steigt Bergedorf mit spielerischen Siegen noch ab, weil die gewissen Herren es nicht hinbekommen NUR Spieler einzusetzen, welche auch spielberechtigt sind!!!! Das könnte ein 10-jähriger besser koordinieren!!!! Wie DUMM kann man denn nur sein????? Was bringt es als Fan denn noch an die Sander Tannen zu kommen???? Mir fällt kein Grund mehr ein!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. echt keine ahnung ... du B85 hat keine strafe bekommen und das urteil ist falsch,keine sorge punkte bleiben bestehen und pascal spielt.
      Zu früh gefreut .........

      Peter B.

      Löschen
  154. Ach du Schreck, jetzt kommt auch noch Peter B. aus der Deckung. Du weißt natürlich auch alles besser!!! Du bist genauso ein Spalter wie der Rest der Truppe!!!!

    AntwortenLöschen
  155. Ob er spielt oder nicht , finde in der Mannschaft gibt es noch viele andere Spieler die bisher super Spiele abgeliefert haben , es wird von pitsch geredet als wäre er der 2te Pele , hab in den Spielen andere Spieler glänzen sehen !

    AntwortenLöschen
  156. Kunstrasenspender22. August 2013 um 20:08

    Damals habe ich für den Kunstrasen gespendet. Wenn ich all das hier lese, bekomme ich langsam Befürchtungen und ich hoffe Ihr könnt mich beruhigen. Ist das Geld wirklich angekommen und zweckbestimmend eingesetzt worden?
    Bitte stellt diese Frage bei der Mitgliederversammlung, die ja sicherlich stattfinden wird, oder ?
    Ich glaube, wir haben damals auch keine Spendenbescheinigung zugeschickt bekommen. Danke im voraus.

    AntwortenLöschen
  157. EINE SAUEREI VORM HERRN ALLES!!
    Wenn alles toll hier geredet wird,da sind Herr Karadiken hier vertreten aber jetzt nichts!
    Ein Macher würd sich stellen und FAKTEN dalegen!!Sie verkaufen sich doch als MACHER Herr karadiken!
    Mit melden eines spielers das kenne ich wo,her;-)Alganzeit;-) auf den sie doch so geschimpft haben,und sie alles besser machen und können! Was haben sie zum thema PIETSCH zu sagen?? Oder der Spieler hier selbst klarstellt!

    Und an mein Vorschreiber hier ;-) Spendenbescheinigung wer soll das machen ,da ist für nichts was da . Strucktur gleich null.
    Wir gàste und fans verlieren mehr und mehr Vertrauen!
    Also bitte wir warten was los bei 85???

    AntwortenLöschen