Donnerstag, 28. November 2013

Außerordentliche Mitgliederversammlung des FC Bergedorf 85 am 24. Januar 2014


Der 1. Vorsitzende des FC Bergedorf 85 informierte uns soeben telefonisch darüber, dass am Freitag, den 24.01.2014 eine Außerordentliche Mitgliederversammlung im Vereinshaus von Bergedorf 85 abgehalten wird.
Bis zu diesem Zeitpunkt versucht der Vorstand, die letzten Jahre des Vereins aufzuarbeiten, so dass man den Mitgliedern „die Wahrheit“  über den Zustand des Vereins mitteilen kann.
(gem. §13 2 der Satzung ist bei Bedarf – also außerordentlich – eine Mitgliederversammlung mit einer Frist von sechs Wochen einzuberufen. Eine Zwei-Wochen-Frist gilt für ordentliche Jahreshauptversammlungen)

Darüberhinaus informierte uns Herr Mitrovic, dass Anfang der kommende Woche die Öffentlichkeit (und auch unser Blog) über etwaige Veränderungen im Vorstand informiert wird.

Kommentare:

  1. Freud mich das nun der Verein FC Bergedorf 85 bleibt,hoffe das der Verein bald wieder in Ruhe kommt.Und müßen sich bald der ASV und FC die Trainigsflächen und Stadion teilen,denn dort sehe ich doch Probleme dann oder?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo leute ich bin ein Spieler des FC Bergedorf 85 möchte mich auch Anonym halten .
    Heute ist ein Spiel wo es darum geht für den Menschen zu kämpfen und zu gewinnen !
    Unser Trainer hat uns vor einer Stunde mitgeteilt das es sein Letzter Tag wird als Trainer ,weil er von Mato die anweisung bekommen hat ,wenn du heute Verlierst dann bist du als trainer RAUS !!
    Ich finde MATO das du handeln musst aber " die Ganze Mannschaft steht hinter HAKAN er hat uns immer fair behandelt .
    Wir werden heute für ihn Spielen bis zum umfallen !
    Hoffe das du dein Wort hälst und wir alle zusammen mit ihn weiter machen können !
    Wir spielen alle OHNE Geld nur mit HERZ und Freunschaft .
    Ich wünsche dem das es heute und in der Zukunft weitergeht !
    Mit Sportlichen Grüßen

    ..... Anonym

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo

      Ich finde es gut das ihr zu Hakan steht denn viele hier im Forum behaupten ja das gegenteil,hoffe das ihr nun doch die Klasse hält.Und vor allem es nicht stimmt das nun alle den Verein wechseln wollen,da sie ja nun ohne Geld spielen müßen.Und stimmte es eigendlich das ihr mit den Trainingsmethoden von Herrn Demuth nicht glar kamt,denn ich fandte er machte bei uns in Berlin einen guten Job.Und hoffe das ihr noch Neue bekommt die es wichtiger ist zu spielen als immer nur das Geld

      Löschen
  3. Mümmelmannsberger Puppenspieler29. November 2013 um 15:41

    Oh Mann jetzt auch noch ein Ultimatum an HK. Das ehrt Euch dass Ihr für ihn kämpft. Aber ich denke an die Zeit zurück, wo HK sich die Trainer vor die Brust genommen hat (Algan, Gerdts und auch Strohbach). Also bitte nicht zu viel Mitleid.

    Was für ein MURKS ist da nur noch im FCB. Wie sehnsüchtig erwarte ich Fußball unter der alten Flagge ASV. Ohne HK, Hammers und soweiter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mümmelmannsberger Puppenspieler29. November 2013 um 15:52

      Mit MURKS möchte ich keinen beleidigen, sondern meine es im Sinne , es ist alles nur noch verquer und hoffnungslos durcheinander im Verein. Hoffnungslos!

      Löschen
  4. Sorry aber die Mannschaft wurde von Mato im Vereinshaus darüber informiert das wenn es Hakan nicht schafft uns aus der Abstiegszone zu holen dann wird er einen neuen Trainer holen müssen. Ein Spieler

    AntwortenLöschen
  5. An den Kommentator 16:08 Uhr

    Ihren Beitrag können wir nicht veröffentlichen. Bitte wenden Sie sich mit Ihren Kenntnissen an den Vorstand des FC Bergedorf 85 oder an unsere dritte Gewalt im Staate.

    AntwortenLöschen
  6. Super ! 5 zu 1 !!! Nun bleibt Hakan beim FC Bergedorf !!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  7. DAS ist die schlechte Nachricht vom Wochenende! Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer.

    AntwortenLöschen
  8. Warum? dort soll er doch ruhig bleiben. Hauptsache er bleibt dem ASV fern !

    AntwortenLöschen
  9. Bergedorfer Wutbürger2. Dezember 2013 um 09:27

    Jetzt hat der FCB es schon in die große Welt am Sonntag geschafft. Guter Artikel aber peinlich für uns. Was hat sich Andreas H. denn bei seinem Statement gedacht. Hauptschuld an dem Chaos sind die Mitglieder, die sich nicht genug engerieren und die Spieler, die zu viel Geld wollten. So Hammer.
    Geht gar nicht! In welcher Welt leben Sie bloß?
    Wer versprach denn den Spielern ihr Geld ? Das waren doch die Manager!
    Das andere. Wäre ja so als wenn Max Bahr für seine Pleite der Belegschaft die Schuld gibt. Hinsetzen 6 !!!

    AntwortenLöschen
  10. (von der Redaktion gelöscht)

    Anm. d. Red.: warten wir ab, was der FC-Vorstand heute abend beschließen wird und morgen -wie ja angekündigt- veröffentlichen wird.

    AntwortenLöschen
  11. Jetzt ist es wohl soweit. H.K. wurde entlassen es steht nicht nur im Fanreport sondern auch bei Facebook auf H.K. Seite. Ich wünsche Dir einen schönen neuen weg H.K. alles gute.

    AntwortenLöschen
  12. Also nun wurde meine Vermutung war! schade da er immer sehr freundlich zu mir war und wenn er jetzt zu ASV wechselt sollte ich wirglich mal Lotto spielen.

    AntwortenLöschen
  13. Der Zug ist spätestens mit dem heutigen Tag für ihn abgefahren.Ich glaube nicht, dass der ASV möchte, später einmal Vereins-Korrespondenz bei Facebook zu sehen.

    AntwortenLöschen
  14. Jetzt mal ernsthaft, denn ich weis nicht genau ob einige die hier schreiben das ernst meinen was Sie schreiben oder ob es Sarkasmus ist! HK war immer nett und ehrlich und schade? Das was diese Person abgezogen und abgeliefert hat war sowohl auf der Mensch-sozialen als auch Fachlich eine glatte 6! Wer diesen Herren sowohl bei GSK als auch bei einigen Aktionen bei B85 neben dem Platz erlebt hat kann nicht ernsthaft glauben was er dort schreibt. Wer weis und mitbekommen hat, das diese Person an Versprechungen gemacht hat und diese zum aller größten Teil nicht eingehalten wurden, kann nicht ernst meinen was er hier schreibt! Wer so wie geschehen mit internen Informationen, hier Verbreitung über Facebock kann so helle nicht sein, oder! An alle die anderer Meinung sind, fragt doch mal die jenigen die hinters Licht geführt wurden mit Versprechungen usw. Fragt doch mal diejenigen die von dem netten Herren angegangen und mit Ihm zu tun hatten! Ich hatte das vergnügen zu erleben wie sich Herr HK neben dem Spielfeldrand benimmt, und auf Kinder keine Rücksicht nimmt verbal so weit unter der Gürtellinie zu sein das alleine das für mich wäre ich Vorstand zum rausschmiss geführt hätte, wer gegnerische Spieler und Trainer mit " Halt das Maul oder ich haue dir eine auf die Fresse" und das vor Kindern am Platz quer über den Platz brüllt gehört da nicht hin! Wer Spieler von anderen Vereinen Summen und Gelder verspricht um Sie zu bekommen, ganz gleich ob und wie viel es ist und das Versprochene dann nicht hält und diese Spieler wenn sie unzufrieden sind und das Versprochene einfordern dann mal eben mitteilen " ist kein Geld da müsst Ihr eben verzichten und eventuell hakte ich mein Versprechen dann irgend wann mal" aber auf Vertragserfüllung von diesen Spielern pocht, sonst sperre hat sowohl Menschlich als auch sportlich nichts bei einem Verein zu suchen. Das mag auf einem Basar funktionieren das mag sein aber kann doch nicht sein! Ich finde es teilweise dreckig, dass auf den Spielern rumgehackt wird, dass die Geld haben wollen was man Ihnen versprochen hat und nur darum sind einige Spieler gekommen, denn ich kenne schon mal 4 die andere Angebote hatten wo sie das was Ihnen angeboten wurde auch erhalten haben. Man sollte nicht den Spiess umdrehen und das Opfer zum Täter machen, man sollte die Spieler die weg wollen gehen lassen und das ohne Ihnen weitere Steine in den Weg zu legen und doppelt zu bestrafen zum einen weil Sie Versprechen aufgelegen sind die nicht eingehalten wurden und die gleichen Leute Ihnen dann damit danken gesperrt zu werden. Bin mal gespannt was nun passiert, gehe davon aus das sich dieses Team mit den Personen auflösen wird und wenn überhaupt nur der Satz bleibt!

    AntwortenLöschen
  15. Jeder von denen die hier schreiben, das es ja nicht ginge das die Spieler Geld haben wollen bzw. nur das was Ihnen versprochen wurde und die sollen doch ohne Geld spielen, sei gesagt, dass keiner es anders machen würde, jeder würde beim besten Angebot zusagen ohne Ausnahme!! Oder würde einer auf sein vereinbartes Gehalt verzichten!? Wenn ja, würde ich gerne die Adressen austauschen und denjenigen Einstellen, suche schon lange Mitarbeiter den ich 10.000 Euro anbiete und Topleistung erwarte und dann 0 zahlen muss und wenn er sich beschwert kann er ja gehen und kündigen bekommt dann auch noch eine sperre und hat dann auch noch selber Schuld, warum glaubt der denn alles und hat Vertrauen in Menschen! Super Sache!

    AntwortenLöschen