Samstag, 30. April 2011

85 II 1:1 in Gülzow . Trainer unzufrieden !

Gülzow - Bergedorf 85 II 1-1 (0-0)
Aufstellung & Noten:
Richter (3,5), Zimmermann (3), Wulkau (4,5), Dorawa (4) ab 56 Rinas (5), Schulz (5), T.Meyer (5), Fronzek (5), Isilak (5) ab 82 Jokisch (/), Büscher (5) Otremba (5), A. Meyer (5)

Ganz schwaches Remis in Gülzow
Bereits wie in der Vorwoche gelang 85 ganz wenig. Zuviele Einzelaktionen, zu wenig Bewegung ohne Ball und immer wieder haarsträubende Fehlpässe prägten das Bild. 85 mit Chancenplus aber kaum einmal zwingend. Das 0-0 zur Pause war dementsprechend.
Nach dem Wechsel wurde es zunächst noch schlimmer. Nach einem Foul von Alex Schulz pfiff der Schiri den berechtigten Elfmeter und der Kapitän von Gülzow ließ Keeper Richter in der 56 Minute keine Chance.
Danach machte 85 Druck, aber das Spiel wurde zusehends ruppiger und nickelig. Ganz zu schweigen von zahlreichen Verbalinjurien auf beiden Seiten. Der nicht vorhandene Rhythmus ging vollends verloren. Etliche Standardsituationen verpufften kläglich und erst in der 69 Minute war es erneut ein Elfer, der von Daniel "Taka "Otremba im Nachschuß (!) zum 1-1 verwandelt wurde. 85 drängte noch auf den Sieg verzettelte sich aber immer wieder, so dass es am Schluß verdient aber sehr enttäuschend 1-1 hieß. Das war vorne gar nix, hinten ok, Spielaufbau war nicht erkennbar und Schuld waren, Schiri, Wind, Ball usw. (also alle außer man selbst!!) Aus diesem Spiel müssen insbesondere im mannschaftlichen und individuellen Verhalten Lehren gezogen werden, weil so wird das sonst nix...
(Bericht Alex Brezina)

Kommentare:

  1. Dachte die II wäre besser, auch vom Verhalten her. Gemeckere Pöbeleien Beleidigungen(zwar auch von Gülzow aber von Bergedorf in heftiger Form) muss das denn sein.asozial

    AntwortenLöschen
  2. asozial ??? beim fussbal kommen manchmel emotionen hoch da kann das mal passieren das man was falsches sagt. gülzow hat das ganze spiel provoziert und auf eine rote karte gegen bergedorf gehofft.
    klar hat sich 85 II nicht von seiner besten seite gezeigt aber wenn wir mal alle ganz ehrlich sind kann gülzow sich freuen das bergedorf sie nicht aus ihrem stadion geschossen hat !

    AntwortenLöschen