Donnerstag, 27. November 2014

Elstern-Round-Up 11/14



Der Freitag hat es in sich!
Die aus Vereinssicht herausragende Veranstaltung findet am Freitag um 19:30 Uhr im Vereinshaus der Elstern statt:
Die ordentliche Mitgliederversammlung des ASV Bergedorf 85 !!!
Bekanntlich ebneten die Mitglieder des ASV auf einer Außerordentlichen Mitgliederversammlung am 28.Februar diesen Jahres den Weg zur Neugründung der Fußballabteilung. Elstern, wie die Zeit vergeht.. Nun steht der 1. Advent vor der Tür und der Ligaalltag ist bei den Fußballern fast schon eingekehrt. Ein erfreulicher Alltag allerdings, denn man spielt gleich in der ersten Saison um den Aufstieg mit.
Zurück zur Mitgliederversammlung. Im Mittelpunkt stehen natürlich die Wahlen des fast gesamten Vorstandes. Nur der 2. Vorsitzende Rene Binnewerg steht turnusgemäß nicht zur Wahl.
Sicherlich wird auch über die ersten Erfahrungen mit den Fußballern „debattiert“ werden. Jedenfalls ist ein Besuch der Versammlung eigentlich erste Mitgliederpflicht.
Leider ermöglichen die Spielansetzungen unserer Fußballer dieses Wochenendes nur ein sehr spätes Erscheinen der Aktiven. Denn sowohl die Senioren, als auch die 1. Herren haben um 19 Uhr ihr Punktspiel. Unsere Ligamannschaft hat allerdings nur einen sehr kurzen Weg, spielen sie doch zuhause an den Sander Tannen unter Flutlicht auf dem Kunstrasenplatz . Gegner ist der Escheburger SV. Ein Team, das man vor der Saison ganz weit oben erwartet hatte, nun sind sie im Tabellenkeller.
Doch letztes Wochenende setzten die Escheburger ein Ausrufungszeichen, gewann man doch 3:2 gegen TSG Bergedorf II. Also, Elstern nicht unterschätzen. Das Hinspiel in Escheburg war auch ein Zitterspiel mit Knappsieg.
Letzte Woche allerdings gab es von 85 eine rundherum gute Leistung. Mit 6:0 gewannen die Franke-Jungs in Düneberg. Manager Jens Seddig strich die geschlossene Mannschaftsleistung heraus und hob hervor, dass alle Torschützen andere Spieler waren.
Nach dem Spiel (und vielleicht nach einem kurzen Abstecher zur Versammlung) soll dann zusammen mit den Fans noch auf die tollen ersten Monate im Vereinsheim angestoßen werden.

Dann stoßen sicherlich auch die Senioren hinzu. Die ebenso sehr zufrieden sein können mit dem bisher Erreichtem.
Zwar gab es letzte Woche gegen das Starensemble aus Reinbek eine 3:4 Niederlage, doch der momentane dritte Tabellenrang ist mehr als erhofft. Jetzt geht es für „Schraube“ und Co zum Tabellenfünften, dem SVNA2. Um 19:00 Uhr ist auf dem Grand am Katendeich Anpfiff.

Über die Süderelbe geht es für den Elstern-Nachwuchs des ASV Bergedorf 85 am Samstag. Im Schulzentrum Neumoorstück geht es für die F-Jugend zum dritten Mal in die Halle.  Die bisherigen Auftritte waren überragend. Zwei zweite Plätze bei der Hallenrunde und stellen des Torschützenkönigs.
Macht weiter so, Ihr kleinen Elstern !!! Ab 9:00 Uhr geht’s los.

...


Bei den Handballern der SG Bergedorf/ vier- und Marschlande sticht spätestens seit dieser Saison das Nachwuchsteam der 1. B Mädchen heraus. Nicht nur , dass eine Jugendnationalspielerin dort ihren Lieblingssport ausübt, sondern auch die Ligenzugehörigkeit ist bemerkenswert. Spielen die Mädchen doch überregional in der Oberliga Hamburg/ SH. Mit 9:5 Punkten steht man auf einem tollen 3. Platz.
Am Sonntag, den 30.11.2014 empfängt das Team um 16 Uhr in der Halle am Ladenbecker Furtweg das Team von TuS Esingen. Dies ist ein Sportverein aus Tornesch.

Direkt im Anschluss spielen die 1. Damen der SG um 18 Uhr in der selben Halle gegen den Tabellendritten der Hamburg Liga den Halstenbeker TS.
Die 1. Herren müssen gleichzeitig ab 18 Uhr bei der TH Eilbeck antreten.

Ganz viele Informationen zum Handballsport bei der SG Bergedorf/VM (deren Stammverein der ASV Bergedorf ist) gibt es auf deren Vereinshomepage.

Kommentare:

  1. Ich kann zwar morgen nicht dabei sein, wünsche der Mannschaft aber trotzdem viel Erfolg. Macht weiter so!!!
    Werner

    AntwortenLöschen
  2. Man, man, man, geht das denn beim ASV jetzt auch schon wieder los mit den Unruhen? Jens Seddig mit sofortiger Wirkung zurückgetreten! Zudem droht eine Strafe in Höhe von bis zu € 20.000,- für abgebaute Werbebanden! Dann erst vor kurzem die Strafe wegen rassistischer Aussagen und Ärger wegen abgefeuerter Böller.... Was soll das alles??? Ich find´s echt zum kotzen!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sind dramatisch schlechte Nachrichten und dazu noch zu einem denkbar unguenstigen Zeitpunkt. Heute ist die Mitgliederversammlung. Man moechte trotzdem zur Besonnenheit aufrufen! Sollten Banden unrechtmaessig abgebaut worden sein, muessen die die das zu verantworten haben, dafuer auch finanziel geradestehen. Auf gar keinen Fall darf man alles ueber einen Kamm scheren. Die Rassismussvorwuerfe sind eine Frechheit ubd wurden schon entschieden zurueckgewiesen. Alles andere muss intern geklaert werden. Wir bitten um Verstaendnis dass wir in dieser Angelegenheit keine anonymen Konmentare mehr veroeffentlichen.

      Löschen
  3. Wie die Bergedorfer Zeitung in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, haben die Fans die zuvor entfernten Werbebanden wieder aufgebaut !!!

    AntwortenLöschen