Montag, 16. Dezember 2013

Andreas Roloff: „So schnell wie möglich eine eingeschworene Mannschaft formen“




Alles andere verblasst und relativiert sich beim Gedenken an Daniel Glogowski. Dies betont auch der neue Trainer von Bergedorf 85, Andreas Roloff (54) im Gespräch.
Eigentlich war angedacht, dass der neue Trainer erst  Anfang Januar das Zepter bei 85 übernimmt, aber die unzähligen Baustellen machten es erforderlich, dass Andreas Roloff quasi ab Bekanntgabe (letzte Woche) bei der Mannschaft ist. Jetzt gilt es erstmal, sich zu orientieren und alles andere als den Fußball bei 85 auszublenden. Die Zukunft des Vereins FCB85, der finanzieller Zustand und all das weitere Theater muss aus den Köpfen der Spieler und Trainer verschwinden, so der neue Trainer.
Ziel ist, „ schleunigst eine eingeschworene Mannschaft zu werden und den Klassenerhalt so schnell wie möglich unter Dach und Fach zu bringen“  was danach passiert, liegt nicht im Einfluss von ihm. Entsprechend wurde zunächst sich auch nur auf eine Zusammenarbeit bis zum Saisonende geeinigt.
Ein erstes „Beschnüffeln“ fand zwischen Spielern und Trainer vergangenen Freitag statt.  Zusammen mit der 2. Mannschaft kamen gut 35 Spieler zusammen. Auch der ehemalige Trainer und Ligamanager Hakan Karadiken feierte mit.
Apropos 2. Mannschaft. Diese scheint momentan trainerlos. Auch hier sieht sich Andreas Roloff in der Verantwortung: „notfalls trainiere ich die auch noch“
Andreas Roloff ist hoch motiviert: „ Ich gehe mit einem tierischen Herzen und fußballerischer Geilheit“ an die Aufgabe heran und kommt dann ins Schwärmen über frühere Zeiten bei 85: „ die schönste zeit überhaupt“.
Roloff sagt auch gleich, dass er nicht so gerne auf die letzte Szene im „Bayernspiel 1982“ angesprochen werden möchte. Das begleitet ihn sein ganzes Leben..
Dafür schwärmt er immer noch von seinem „Entdecker“: Manfred Rohde spielte 1974 bis 1978 als pfeilschneller Linksaußen bei den Elstern. Er ist auf Andreas, der im Harburger raum kickte, aufmerksam geworden und lotste ihn dann 1978 zu den Elstern. Voher wäre Roloff fast bei den Profis vom FC St. Pauli gelandet. 1977 war es, doch ihm wurde geraten, doch nicht so einen großen Sprung zu wagen.
So kickte Andreas Roloff mit Norbert Meier bei Bergedorf 85 zusammen. Bestochen hat ihm die Paßgenauigkeit von Meier, der ein herausragender Spieler war und mit Siggy Vick im Sturm eine „Allzweckwaffe“ war. Der Torabschluss der beiden: „überragend“
Eine Anekdote wird dann noch erzählt.  Es muss 1981 gewesen sein. Aufstiegsspiel in Lüneburg gegen den  LSK. 6000 Zuschauer. Roloff ist eigentlich verletzt, lässt sich aber fitspritzen. In der 64. Minute wechselt ihn der damalige Trainer Peter Rohrschneider ein. Kaum eingewechselt, gibt es einen Eckball für 85, den Andreas ausführen möchte. Doch plötzlich springt ihm ein Schäferhund an und beißt ihn in den Allerwertesten. Bei der Flucht zerrt sich Andreas wieder , die Verletzung taucht wieder auf. LSK gewinnt 3:1.

Die bisherigen Trainerstationen:
(Bis zum stolzen Alter von 43 Jahren noch als aktiver Fußballer bei Viktoria Harburg.) 
2000-2002 Spielertrainer bei Einigkeit Wilhelmsburg
2002-2005 Cheftrainer TSV Moorburg (Aufstieg in die Bezirksliga) In dieser Zeit auch DFB-Trainerschein gemacht.
2006-2008 Trainerstab bei Bergedorf 85 unter Rüdiger Schwarz
2008 FC Portugal
2009 FC Rosengarten
2010-2011 Viktoria Harburg
2012-31.10.2013 Eintracht Hitfeld

Der Kader des FC Bergedorf 85 bleibt im Großen und Ganzen zusammen. Stand letzten Freitag: Auch Pietsch bleibt!

Am 12. Januar ist offizieller Trainingsauftakt.
Hallenturniere:
27./28. 12. Traditionelles Hallenturnier in Reinbek
29.12. Hallenturnier in Pansdorf
4. Januar 2014 Hallenturnier in Oststeinbek
19. Januar: 1. Testspiel beim SSC Hagen / Ahrensburg (15:00)
26. Januar FC Bergedorf 85 - Panteras Negras (13:00)

02.Februar:  FC Bergedorf 85 - VFL Maschen (13:00)
09.Februar FC Bergedorf - FSV Geesthacht (13:00)


Wir wünschen dem sympathischen Andreas Roloff, dass er seine sportlichen Ziele erreichen wird. Alles andere was so im  Umfeld passiert und passieren wird, sei hier explizit und bewusst ausgeklammert !!!

Kommentare:

  1. Danke für den guten Bericht nun hat man mehr Informationen über Herrn Roloff Trainerlaufbahn u.s.w und hoffe das man noch Verstärkungen bekommt und hoffe das es noch ein Spendenkonto bald gibt.Denn auch bei schlechten Zeiten sollte man zu den Verein stehen und vieleicht finden die 2 Herren ja noch ein Trainer.Vieleicht kann ja auch ein Spieler es machen,sowas wird ja auch oft gemacht.Nun hoffe ich das der Verein wieder Ruhe bekommt um sich um die Schulden sowie Sponsorensuche zu kümmern.

    AntwortenLöschen
  2. Achso vergaß zu fragen ob auch Bünyamin Gündüz bleibt der ja Neu kommen sollte,hoffe ja bestimmt ein gutes Sturmpaar mit Pietsch

    AntwortenLöschen
  3. Habt Ihr schon hafo-forum gelesen?
    Paar 85 Spieler sind angeblich keine Mitglieder. Geldstrafen und Punktabzüge drohen

    AntwortenLöschen
  4. Könnte man hier mal schreiben welche Spieler der 1 Herren nun alle bleiben und wieso man bis jetzt kein Spendenkonto errichtete

    AntwortenLöschen
  5. Tschüss lieber Daniel sagt Dir ein
    netter Kollege u. Fußballfan von der Volksfürsorge !!!

    Ich werde Dich niemals vergessen !!!!!

    AntwortenLöschen
  6. Glückwunsch zum 2.Platz in Reinbek beim Turnier!

    AntwortenLöschen
  7. Gibt es eigendlich schon neue Spieler im Kader?

    AntwortenLöschen
  8. Haki ist nun Betreuer ! Lernen die denn nie ?
    Armer Trainer, so einen loyalen Betreuer neben sich auf der bank zu haben

    AntwortenLöschen
  9. Frohes Neues,gibt es denn etwas neues von der 1.Herren? Neue Spieler,neue Sponsoren u.s.w. oder wird am 31.Januar endgültig die Wahrheit gesagt.WIR sind PLEITE!?????

    AntwortenLöschen
  10. Was wurde eigentlich aus dem angedachten Punktabzug?

    AntwortenLöschen
  11. Kann die Vereinskasse das noch verkraften?
    Wegen unsportlichen Verhaltens von Vereinsmitgliedern und Anhängern beim Auswärtsspiel bei Hamm United wurde gegen den FC Bergedorf 85 eine Geldstrafe in Höhe von 400,00 EUR verhängt.
    Quelle: Sportgerichtsentscheidungen HFV

    AntwortenLöschen
  12. Vor einer Stunde : zwei Jugendmannschaften zurückgezogen!

    So nehmn die Dinge nun ihren Lauf.
    Am 31.1.14 ist außerordentliche Mitgliederversammlung.

    AntwortenLöschen
  13. ...es neigt sich dem Ende zu...am 31.1. wird nun vermutet, dass die möglich Insolvenz, verkündet wird...

    AntwortenLöschen
  14. Man sollte nun ändlich den Fans u.s.w sagen was nun sache ist und nicht noch bis zur Mitgliederversammlung warten,aber wenn man schon zwei Jugendmannschaften abmeldet sagt es ja fast schon alles

    AntwortenLöschen
  15. Ja wenn der Nachwuchs und somit die Zukunft des FC Bergedorf den Verein verlässt! Bzw.. nicht mehr spielt und ein Verbandligateam abgemeldet werden muss...ja da sollte man sich schon bei den ganzen Schulden und einer Insolvenz Sorgen machen! Warum wurde gerade der 31.01. als Versammlungstag gewählt?? Klar die Frauen, Männer und jugendlichen könnten bei einer Verkündung des "Aus" ggf. für den ebenfalls "armen" ASV im Sommer spielen! Die Frauen werden ggf weiterexistieren ist ja dann genug "Verein" da!! Ganz traurige Sache!!!

    AntwortenLöschen
  16. Bitte hilf mir auf die Sprünge. Was ist so besonderes am 31.01 ? Ob nun 24. oder 31. ?
    Alles Kaffeesatzleserei. Jugendmannschaften werden auch in anderen Vereinen abgemeldet. Totgesagte leben länger !!!

    AntwortenLöschen
  17. Nein, der 31.01. ist der letzte Tag der 2. Wechselperiode, Spieler werden danach vom HFV für 6 Monate gesperrt und können bis dahin nicht für andere Vereine spielen - es sei denn, es besteht keine Spielmöglichkeit mehr bei B85 durch z.B. Insolvenz für den ganzen Verein oder Auflösung von ganzen Jahrgängen ...

    AntwortenLöschen
  18. Was für ein Quatsch...."Totgesagte Leben länger" das nach den ganzen Skandalen und belügen der Mitglieder! Da fällt einem nicht mehr ein! Die Wechselfrist ist doch wohl bekannt! Das Bergedorf unsportlich mir "Abtrünnigen" umgeht ist ja nicht neu und das alleine ist schon schlimm genug!

    AntwortenLöschen
  19. Das kann ja wieder eine Mitgliederversammlung werden! Man,man,man da kann einem ja Angst und Bange werden bei diesen Hiobsbotschaften.Gutgehende Jugendmannschaften werden einfach abgemeldet und die Mitglieder erfahren das so nebenbei.Es gehen sogar "Gerüchte" rum das die 1.Herren gar keinen Kader mehr zur Rückrunde stellen kann.und heisst es auf der Versammlung wieder wie bei der letzten a´la Stromberg" ähm, das läuft" wir brauchen nur Ruhe!Das einzige was läuft sind die Nasen der Herren im Vorstand und die Damenabteilung(ein Schelm wer böses dabei denkt).Die Frage ist nur, wie will Herr Tolksdorf den sein Geld(Kunstrasenplatz) wieder bekommen,wenn se keine Mannschaften mehr gibt.Von den fehlenden Mitgliedsbeiträgen der abgemeldeten Mannschaften ganz zu schweigen.oder aber wird uns am 31.Januar eine neune Mannschaft vorgestellt,die ganz umsonnst spielt? Meine Aufstellung für diesen Kader währen 2x Hammer,Wenzel im Tor,Tolksdorf als 6er,Mato als ergänzungsspieler,Hakan in der Abwehr,Tinas Topal als Trainer und im Sturm unser Weltfussballer von 2013 Marcel Knothe! oder einfach Insolvenz anmelden,ich weiss es nicht,aber am späten Abend des 31.Januar wissen wir ALLE mehr.Hoffen WIR doch mal.......

    AntwortenLöschen
  20. Wann schmeisst endlich mal jemand die dummen "Fans" raus. Die kosten mittlerweile mehr als eine abgemeldete Kindermannschaft.

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Herr Neumann jemand als dumm zu bezeichnen zeigt nicht wirklich von geistiger Vollkommenheit!

    AntwortenLöschen
  22. Er hatja recht. Die passen eher zu St.Pauli. Sind auch nur auf Krawall aus. Hakan hatte den soviel Freiheiten gelassen und die ham das schamlos ausgenuzt. Mit Altona und Elmshorn und Barmbek sind das die gewalttätigstn Amateurefasns in Hamburg. Und unterstützen tun die auch nicht richtik. Ob die nun da sind oder nicht. Glaub eher das die spieler sogar angst vor den haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hat er??? Es waren doch die "dummen" Fans,die ALLEINE ohne einen einzigen Vereinsvertreter im Sommer das Stadion sauber gemacht haben.Wieder Alleine ohne Vereinsvertreter haben sie dann auch noch die Kabiene entrümpellt,die Anzeigetafel versetzt,die Kabiene gestrichen,die alte Bierbude entkernt,den Keller im Vereinsheim entmüllt,die alte Bandenwerbung abgebaut,den Wäschmaschienenschrank demontiert,den Gerätecontainer aufgeräumt und neu gestrichen,die Hecke im gesammten Stadion geschnitten,die alte Telefonzelle entsorgt und den Lautsprecherständer in "ihrer" Kurve in den Vereinsfarben angepinselt!
      Die haben Hakan ausgenutzt? Die "dummen " Fans die 85 auswährts immer unterstützen? Die dafür gesorgt haben das 85 bei der Initiative "Glotze aus- Stadion an" akiv mitwirkt.Die die offenheit und tranzparenz im Verein vorden.Ohne die die letzten Oberligaspiele gar nicht hätten stattfinden können,weil sie den Platz gekreidet haben,die Kasse besetzt und die offizielle Schiedsrichterbetreuung übernommen haben.Ja die sind "dumm" und unterstützen tun die die "ängstliche Mannschaft auch nicht.

      In diesem Sinne Oi!

      Löschen
  23. @M.Neumann14. Januar 2014 15:23
    @Anonym15. Januar 2014 12:01

    bild.de ist auf einer anderen Seite.

    versucht es mal da. Die Kommentatoren haben in etwa das gleiche Niveau.

    AntwortenLöschen
  24. Habe doch immer gesagt wenn Hakan rausgeschmissen wird, ist es das ende von FC Bergedorf ....
    Selber schuld Tolksdorf ,Mato,Sven ,Martin ,Nicole...
    Hakan hat euch noch über Wasser gehalten ,ich finde das Hakan jetzt nichts mehr für FC machen sollte.
    Der FC hat ihn nicht verdient ,am besten soltte er die Kabienen auch den FC nicht mehr zuverfügung stellen !
    mfg
    ASV Fan

    AntwortenLöschen
  25. Die Meldung des Tages steht in der Onlineausgabe der BZ

    AntwortenLöschen
  26. Eine wahrlich erfreuliche Entwicklung!
    Wir bitten jedoch um Verständnis, dass 85live aus Respekt vor den Mitgliedern/ Vorstand des ASV Bergedorf 85 erst Ende Februar bzw. Anfang März in die Berichterstattung einsteigt - dann aber so richtig, versprochen!
    Aus gegebenen Anlass:
    Wir veröffentlichen - wie früher schon mal angekündigt - keine Kommentare, die sich über andere Vereine auslassen (in diesem Fall SVCN)

    AntwortenLöschen
  27. Auszug aus einem Interview von SportNord mit Matthias Hammer:

    SportNord: Hat Bergedorf 85 wirtschaftliche Probleme?
    Hammer: „Nein und es geht bei der ganzen Diskussion ja auch gar nicht so sehr ums Geld ... Aber es ist doch gerade in der Vergangenheit so gewesen, dass einige Fußballvereine aus finanzieller Sicht ein amateurhaftes Verhalten an den Tag gelegt haben: Sie sind schnell nach oben geschossen, dann kamen Rechnungen von der Berufsgenossenschaft, Knappschaft und dem Finanzamt – und zack stand der Verein mit einem Minus von 500.000 Euro da. Heutzutage ist es doch so, dass, wenn ein Klub beispielsweise Bandenwerbung vereinbart, immer die Steuernummer mit aufgeführt wird – und wenn man dann nicht alle Einnahmen genau aufführt und eine Budget-Aufstellung bis auf den letzten Cent macht, einschließlich der Personalkosten, hat man ganz schnell das Finanzamt am Hals ... Fakt ist: In unserem Verein müssen konsequent weiter die richtigen Strukturen geschafften werden, damit er langfristig gut aufgestellt ist!“

    AntwortenLöschen
  28. von wann ist denn das Interview ?

    AntwortenLöschen
  29. Fakt ist,von dem Hammerinterview bis jetzt sind keine 3 Jahre vergangen,und der Verein steht am Abgrund und ist total Pleite! Bin gespannt was da am 31.Januar wieder fürn Quatsch den Mitgliedern ins Ohr "gesäusellt" wird!

    AntwortenLöschen
  30. Hier geht es auch nicht um die Gemeinnützigkeit mehr, sondern vielmehr um die Rettung einer Bürgschaft Einzelner.

    AntwortenLöschen
  31. Bei Facebook steht das 85 bereits Insolvens angemeldet hat.Weiss hier vieleicht jemand etwas? Von Vereinsseite gibts immer nur dasselbe,gar nix,wie immer.

    AntwortenLöschen
  32. In der BZ vom 17.01.14 steht:

    "Warum sollte es uns in Zukunft nicht mehr geben? Wir sind zahlungsfähig", sagt Mato Mitrovic"

    Also, ist da nichts dran !!!

    AntwortenLöschen
  33. Wo bei Facebook steht denn, dass 85 insolvent ist? Hast du da einen Link zu?

    AntwortenLöschen
  34. Es steht auf der Facebookseite von Fussball in und Hamburg!

    AntwortenLöschen
  35. Bill Brook Lieb ich (2 bis 20 mal)22. Januar 2014 um 18:00

    Hahahaha, Ihr seid echt geil :-D:-D.
    Da hat irgend ein Typ bei Facebook geschrieben, dass "er gehört hat, dass jemand gesagt hat...."; daß..

    verschont uns bitte mit Euren Quellen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, bei dem Verein mit diesem Vorstand ist alles möglich.Verschon uns mit deinen "Durchhalteparolen", das Kind ist doch bereits in einen riesen Brunnen gefallen.Oder willst Du das abstreiten?

      Löschen
  36. Ha,ha,? Wenn der Verein seine Mitglieder endlich mal informieren würde,würde es doch nicht diese Gerüchte geben.Aber es gibt von Vereinseite keine Informationen.Wie will man eine gute Aussendarstellung hin bekommen,wenn DER Verein es nicht mal schafft eine ordentliche,informative Hompage zu gestallten! Oder soll die offizielle Hompage vom F.C.Bergedorf seriös sein? Da sind Mannschaften aufgelistet die gibt es gar nicht.Da steht kein Name des Trainers.Und der Knaller,als Trainer der Senioren steht da ganz frech A.Hammer. Also immer schön die Hausaufgaben machen lieber F.C.,dann entstehen auch nicht solche doofen Gerüchte im Netz.

    AntwortenLöschen
  37. A. Hammer ist wenigstens eine Konstante. Ein Blick auf die Vereinsseite des FC B lohnt aber trotzdem.
    Der Vorstand besteht nur noch aus 3 People. C. Haupt ist nun auch kein Beisitzer mehr. Geschäftsstelle und Jugendleiter - hmm M. Hornig scheint nun auch nicht mehr da zu sein. Es scheint einiges in Bewegung bzw. in Auflösung.

    AntwortenLöschen
  38. Geht denn überhaupt keiner mehr von Euch Vereinsvertreter zu den Verhandlungen? Schon wieder müsste Ihr Strafe Zahlen, da kein Vertreter zugegen war. Außerdem was ist denn da beim Hallenturnier vorgefallen. Der Spieler wird bis Juli gesperrt !!!

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Sportfreunde des FCBich werde den Verein zum 31.01.2014 verlassen.
    Ich möchte mich bei allen Trainern und Betreuern der Jugendabteilung des FC Bergedorf 85 für die tollen 2 Jahre zusammen arbeit bedanken. Auf diesem wege wünsche ich allen Mannschaften für die Zukunft alles gute nd sportlichen Erfolg.

    Mit sporlichem Gruß
    Martin Hornig(Rohde)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anmerkung . d. Redaktion:
      Kommentar ist authentisch, da Martin Horning den selben Inhalt fast zeitgleich auch bei Facebook postete.

      Löschen
  40. Mein Name ist Hornig wie Zornig nur H vor dem O!! ;-)

    AntwortenLöschen
  41. Mitgliederversammlung: Presse wurde wg. Vorstandsbeschluss nicht reingelassen. Gäste wurden ebenfalls nicht reingelassen (inkl. Klaus Hinz und Gattin, sowie Fans),Spielervater eines minderjährigen Mitglieds wurde nicht hineingelassen. Platzwart von der Anlage Sander Tannen wurde nicht hereingelassen.

    AntwortenLöschen
  42. Was soll da vertuscht werden ????

    AntwortenLöschen
  43. Gibt es etwas zu berichten????

    AntwortenLöschen
  44. Die Herren sollten sich schämen, einen Klaus Hinz vom Veranstaltungsort zu verweisen.
    Das Hindern eines Vertretungsberechtigten (Vater eines zahlendes Mitglieds) halte ich nicht für rechtens.

    AntwortenLöschen
  45. Der Vater darf nur bezahlen. Frechheit sowas. Da zeigt sich mal ein Vater interssiert und möchte mal direkt wissen was Sache ist und wird nicht reingelassen. Schämt Euch. Und zum Mitgliederbeschluss wg. der Presse: Den Mitgliedern war es eigentlich egal ob die Presse da ist oder nicht. Nur Tolsksdorf hat die Anwesenden dahin manipuliert die Presse auszuschliessen. Bei der Abstimmung kamen nicht genuegend blaue Karten zusammen. Dann hat Tolksdorf noch zwei weitere Male betont, dass doch bitte die blaue Karte hochgehalten werden soll. Beim dritten mal hat er einfach gesagt: Nun hebt die blaue Karte hoch. Von dem demokratischer Abstimmung nichts zu spüren. Na, wer es sich leisten kann als Bergedorfer Verein die Bergedorfer Presse rauszuschmeissen. Arm, ganz arm. Die Fans werden wohl auch nicht mehr kommen. Die waren richtig sauer.

    AntwortenLöschen
  46. hmlippold schreibt
    Stillos - Taktlos - Würdelos !!
    Nur noch mit diesen Attributen läßt sich der FC Bergedorf 85 beschreiben
    Dass dieser Verein überflüssig ist, wurde hier überzeugend unter Beweis gestellt.
    Ich freue mich auf Fussball Beim ASV.

    AntwortenLöschen
  47. Nur der ASV! Freu mich schon auf ein Aufeinandertreffen im Oddsetpokal. Bin ja mal gespannt für wen die Zuschauer dann wohl sind.

    AntwortenLöschen
  48. Da hat Mato sein wahres Gesicht gezeigt! Jetzt ist er genau so ein "Knallkopp" wie Hammer und co.

    AntwortenLöschen
  49. Mümmelmannsberger Puppenspieler1. Februar 2014 um 15:23

    Ich verfolge das hier jetzt schon einige Monate. Eigentlich wollte ich mich nicht mehr zu Wort melden.
    Doch jetzt doch: Wie kann man nur so blöd sein und die Presse und alle anderen ausschließen. So ist ein gewollter Neubeginn gleich mit einem großen Makel behaftet. Was soll das ? Was habt Ihr zu verbergen? Ich dachte, es sollte die reine Wahrheit ans Licht kommen? Jetzt vermutet man eher ein Gemunkel im Dunkel.

    AntwortenLöschen
  50. Mato war schon immer Spielerinnen mit Versprechungen gelockt und anschließend nichts gehalten! Der Auftritt gestern bei der Vorstandssitzung zeigt das extreme Verhalten nur zu gut! Wenn alles "Gut" ist wieso wird die Presse ausgeschlossen??? Das erinnert ja schon an Veranstaltungen extremer Gruppierungen....Pfui! Das die Fans draußen bleiben mussten zeigt was er von ihnen hält! Vllt sollte mal jemand dem Vorstand mitteilen, dass wir in einem demokratischen Land leben
    und das der Verein gemeinnützig ist und keine Väter ausschließen kann! Der Platzwart musste auch draußen bleiben...das ist schon heftig, denn er hat ja die Verantwortung für die Gebäude! Was sagt die Stadt dazu!! Jetzt haben wir Februar....und die Wechselfrist ist vorbei!! Jetzt wird der Vorstand sein wahres Gesicht zeigen! Sein Autoritäres!

    AntwortenLöschen
  51. Ihr vermeintlichen Fans seid Alles Langweiler und habt keine Ahnung vom Fussball Also Mund zu und eure schmierigen Kommentare könnt ihr im Suff loswerden an der Theke.Ihr habt Alle keine Eier in der Hose,denn wenn das so wäre,dann würde man Eure Namen lesen können.Also Klappe halten ! Sascha O.

    AntwortenLöschen
  52. Sascha O. ist natürlich sehr aufschlussreich. Wenn Du im Namen des FC Bergedorf sprichst, dann schliesst sich der Kreis. So, nun husch,husch, Dschungelcamp gucken.

    AntwortenLöschen
  53. Wenn Du uns Fans kennen würdest, dann wüsstest Du, dass wir an keine Theke gehen, da wir uns das nicht leisten können.

    AntwortenLöschen
  54. Ohne Worte... dieser tolle Kommentar von Oscha :) Gruss

    AntwortenLöschen
  55. Ausserdem fehlt ein "A" ,wenn Sie schon die Buchstaben verdrehen...Schlaumeier

    AntwortenLöschen
  56. Vieleicht nimmt ja der neue Vorstand noch Stellung wegen der oberen Sache mit der Presse u.s.w vieleicht müßten sie so handeln wegen der diversen Probleme und es wurde ihnen dazu geraten dazu.Denn vieleicht haben sie ja ein neuen Sponsor der nur so einspringen würde und dann kann ich es nicht mehr höhren das ja nun der ASV so toll ist.Wartet erst mal ab wie es dort läuft und man kann auch so eine gute Mannschaft aufbauen.

    AntwortenLöschen
  57. Dann kündige ich das VORHER an:"Keine öffentliche Sitzung" .So macht man das und lässt keine gestandenen Menschen wie Hunde vor der Tür sitzen.

    AntwortenLöschen
  58. Nur mal so nebenbei; das Wort Mitgliederversammlung sagt eigentlich aus, wer da Zugang hat. Das die Presse und Personen ausgeschlossen werden, die nicht Vereinsmitglieder sind, kommt auch bei anderen Vereinen vor!

    AntwortenLöschen
  59. Und vieleicht war ja auch der Spielervater derjenige der sich hier beschwerte hier im Forum und deswegen nicht reingelassen wurde,da er sein Sohn ja nun bei den tollen ASV nun melden wird.Und ich glaube auch das der Verein schon längst ein Neuen Trainer und Mannschaft hat indem der neue Trainer einige Spieler mitbringt.So hoffe nun das man den neuen Vorstand mal eine Chance gibt und hoffe bald um einen Pressebericht des neuen Vorstand und wenn die restlichen Fans vieleicht ihre hilfe als Ehrenamtliche Helfer anbieten würden könnte der Verein sich retten.Und Mato immer die Schuld zu geben finde ich eine frechheit hoch 3 denn er ist es ja der den Verein retten will denn das dies nicht in ein Jahr zu beseitigen ist müßte ja jeden mal glar sein oder? Ich finde es nur mit dem Zeugwart komisch aber vieleicht gibt es dazu ja auch eine Stellung

    AntwortenLöschen
  60. Ich bin dafür, dass die durchaus fähigen Macher dieses Blogs diesem Verein kein Forum mehr bieten.
    Es wird immer primitiver.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So wird es geschehen !!!
      In dem Moment, in dem der Fußball zum ASV Bergedorf 85 zurückkehrt (und die Zeichen stehen dafür gut), wird dieser Blog ausschließlich nur noch über die "wahren Elstern" berichten. Der FC Bergedorf wäre dann nur noch ein gewöhnlicher anderer Verein. Kommentare zum FCB würden dann ausnahmslos gelöscht werden (wie es bei Kommentaren, die externe Vereine betreffen, von uns schon praktiziert wird)

      Löschen
    2. Gefällt mir!

      Löschen
    3. "Ab dem Moment.." muss es natürlich grammatikalisch richtig heißen ! (hier lesen ja auch sicherlich Pädagogen mit..)

      Löschen
    4. Liebe Blog-Macher, dann solltet Ihr Euch doch mal überlegen ab sofort nicht mehr über den "gewöhnlichen" Verein FC Bergedorf 85 zu berichten. Fakt ist nun aber das dieser Verein nach der Herauslösung aus dem ASV die "wahren" Elstern sind. Mich hat die Entwicklung in den letzten Jahren auch sehr traurig gemacht. Hierfür sind leider einige wenige Herren verantwortlich. Nun ist es aber wieder möglich mit dem neuen Vorstand und den Mitgliedern die "Elstern" wieder in ruhige Fahrwasser zu bringen. Und ich persönlich bin der Meinung das es genau richtig war in der Situation die Sitzung intern abzuhalten, da es eine entscheidende Sitzung für den Verein war, wie es in Zukunft weitergehen soll und das geht halt zuerst mal die Mitglieder etwas an. Und bezüglich der Eltern und deren Teilnahme hat Herr Mitrovic bereits eine Änderung angekündigt. Diese werden dann auch in Zukunft berücksichtigt. Lasst doch jetzt endlich mal dieses neue Team in Ruhe seine Arbeit machen.

      Löschen
    5. Achso die Vögel vom F.C. sind die wahren Elstern? Ich glaube Pleitegeier trifft wohl am besten auf die Typen zu!

      Löschen
    6. Mit Verlaub, der FC Bergedorf hat nun wirklich seinen Anspruch verwirkt, sich auf die glorreiche Tradition der Elstern zu berufen. Vielmehr sollte man dem Verein die "85" stibitzen. Wie verantwortungslos der Ruf von 85 zerstört wurde - ohne weitere Worte. Es wird Jahre dauern, bis der ASV durch seriöses und eben verantwortlichen Handeln den Ruf wieder einigermaßen hergestellt hat.
      Zum Thema Ausschluss der Öffentlichkeit nur soviel: Dies war nun wirklich keine vertrauensbildende Maßnahme. Man erweckt den Anschein , weiter im stillen Kämmerlein zu mauscheln. Nein, ich habe jetzt erst recht keinerlei Vertrauen in den FC !!!

      Löschen
    7. @Anonym3. Februar 2014 16:00

      Die Eltern sollen nächstes Mal wieder dabei sein und der Vorstand in Ruhe arbeiten?

      Dann stehen die Eltern aber vor vollendeten Tatsachen und bei dem "Neuanfang" wurden sie ausgeschlossen, durften ihn nicht mitgestalten. Welch fader Beigeschmack.
      Ich glaube, dass die Eltern dann freiwillig abdanken.

      Löschen
  61. Hoeness aka Zumwinkel3. Februar 2014 um 09:10

    Kassenprüfer wurde vorsichtshalber wieder abgeschafft?

    AntwortenLöschen
  62. Das ist ja wieder grossartige Presse heute! Bild Hamburg,Bergedorfer Zeitung und Abendblatt.Wie kann man in so einer Situation Presse,Bergedorfer Bevölkerung und den Vorsitzenden vom ASV vor der Tür stehen lassen? Mato,Tolksdorf und Konsorten -6 setzen!

    AntwortenLöschen
  63. Und der eine Zeitungsartikel deckt die Lüge in einem anderen Artikel schon gleich auf. 11.000 Euro aktuelle Schulden. Aber dem ASV schulden sie schon 12.000 Euro.Und wie ich das lese sind die äusserst kurzfristig. Dann darf natürlich auch nicht vergessen werden, dass sich eine B-Jugend abgemeldet hat, die Frauen ja sowieso keine Mitgliedsbeiträge zahlen und der Nachwuchs zur nächsten Saison weiter ausgedünnt wird. D.h. Mehr Schulden bei weniger Mitgliedern. Welche Bank spielt denn da mit?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...auch die Frauen zahlen ihre Beiträge!

      Löschen
  64. Lehman Brothers vieleicht? Würde ja passen.

    AntwortenLöschen
  65. So,so die Entlastung des alten Vorstands wurde wieder vertagt.Also wie im Oktober,da sagte Mato grosskotzig wird alles im Dezember gemacht.Und? Es gab keine Sitzung im Dezember! Sondern es wurde wider vertagt,genau auf Ende Januar.und wieder ist die Wechselpflicht der Spieler vorbei.Genau wie bei Knothes Amtsantritt.WAS WOLLEN DIE HERREN IM VORSTAND VERTUSCHEN???

    AntwortenLöschen
  66. Ich hab da mal ne Frage:
    Wenn der FC Bergedorf 85 bestehen bleibt
    und der ASV Bergedorf 85 eine Fußballabteilung aufmacht.
    Wer darf sich denn "Elstern" nennen????
    Oder gibt es dann 2 Elstern ???
    Ist da der Name "Elstern" irgendwie gebunden??

    AntwortenLöschen
  67. Mich wundert goonix mehr3. Februar 2014 um 17:19

    Das ist nicht dein Ernst?

    AntwortenLöschen
  68. Nee, dann gibts keine zwei Elstern, dann gibts wahrscheinlich 22 Elstern....

    AntwortenLöschen
  69. Ist es nicht die meine Pflicht als Elternteil, mich um die Belange meines Sohnes zu interessieren und zu kümmern?
    Auch wenn ich als Nichtmitglied nicht stimmberechtigt bin, muss ich doch wenigstens Einblick in den Verein gewinnen dürfen, in dem mein Sohn Fußball spielt. Schließlich zahle ich ja auch Mitgliedsbeiträge für ihn.
    Hallo? Und dann werde ich vor die Tür gesetzt!
    Das hat schon sektiererische Züge. Mussten die Eltern der Soccergirls auch den Saal verlassen?
    Was sagt die Vereinsaufsicht dazu?

    AntwortenLöschen
  70. Es sind auch Spielereltern dort gewesen. Aber wohl nur jene, die "Wladimir" Mitrovic vorab die Treue schwörten. Was ist denn das für ein Neuanfang? Die genannten Schulden decken ja nicht einmal die Schulden, die der FC dem ASV seit Jahren schuldet. Vielleicht sollte die HASPA zunächst ein Gespräch mit Herrn Hinz und mit dem Bezirksamt führen, bevor sie sich auf dieses Harakirimodell einlassen. Denn Zahlungsmotal sieht anders aus. Warum hat die Position des Kassenprüfers denn wieder ausgedient nach drei Monaten. Transparenz unerwünscht. Wer ist denn nun der neue Vorstand? Zwei neue Beisitzer. Wer sind die beiden, welche Motivation haben sie? Wer ist zweiter Vorsitzender? Bitte mal um Aufklärung. Ansonsten setzt sich bei mir der Verdacht durch, dass der Vorstand nur zwei Interessen hat: Die Bürgschaft von Tolksdorf und den Frauenfussball.

    AntwortenLöschen
  71. "RESPEKT" Ich muss euch miteilen alles was ich über Hakan Karadiken geschrieben habe von hören und sagen nehme ich alles zurück !
    "RESPEKT"
    Er hat das Vereinsheim Vom ASV super in Schuss gebracht !!!

    AntwortenLöschen
  72. Danke Herr Karadiken für ihr Eigenlob! Ihr eigenwilliger Satzbau entlarvt Sie immer wieder. "PEINLICH"
    Aber "GRATULATION" es geht auch bei ihnen ein wenig voran (Sekretärin?).

    "RESPEKT" an den ASV, dass ebendieser HK bald keine Rolle mehr spielen wird! Einzig in seiner Casa del Pommes kann er dann sein Pils an den Mann bringen.

    Zum Thema Mato sag ich mal lieber nix mehr, nur soviel, ich habe den Eindruck er denkt er kommt damit durch :-)))

    AntwortenLöschen
  73. Sorry, aber merken die ganzen Mitglieder nicht, dass der Verein Euch seit Jahren an sich nur verarscht? Ist egal, wer hier gerade mal im Vorstand ist, es hat sich nichts verändert!
    Ich würde als B85-Mitglied sofort flüchten...

    AntwortenLöschen
  74. Hallo Ich wohne leider außerhalb Hamburgs. Kann daher nicht die Bergedorfer Zeitung lesen.
    Hat der Verein also nur 11.000,00 EURO Schulden?
    Das ist ja gar nicht so viel. Und ich hatte schon Angst daß der Verein beim Verband so viel Miese hätte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Vorstand nennen nicht die realen zahlen, das ist nur eine sofort fällige Rechnung!! Die Summe soll über 50000 Tausend lieben dann noch Abzahlung des Kunstrasens und der allgemeine Monatliche Unterhalt eines Vereins Schiedsrichterabt., Busse, Verbandsabgaben Schiedsrichter Frauen, Flutlicht :-), Miete an den ASV, Steuern Versicherungen und...und..!! Das bei stark schwindenden Mitgliederzahlen!! Schon die laufenden Unkosten sind nicht aufzubringen und selbst wenn sie Plus hätten, von den Mitgliedsbeiträgen dürfen sie keine Schulden zahlen! Der Verein ist Bankrott...selbst wenn eine Bank (die schön Dumm wäre) das alles in Kredite umwandeln würde, wovon sollen sie neben den laufenden Kosten Rückzahlungen und Zinsen tätigen! Ich verstehe die Stadt Bergedorf auch nicht, das sie diesem Spiel ein Ende bereitet, denn am Ende zahlen die Bergedorfer Bürger die Zeche! Im Sommer wird es den ASV geben und den FFC...denn darum geht es jetzt, noch einige Monate ...weiter zu improvisieren um sein "Spielzeug" zu erhalten!!!!

      Löschen
  75. Vater aus Bergedorf6. Februar 2014 um 12:17

    Einen Dank für das Twittern der Bergedorfer Zeitungsberichte !!!
    Dem Kommentar von Volker Gast kann ich nur 100 Prozentig zustimmen.

    Enttäuscht bin ich von Herrn Mitrovic. Versteckt er sich fadenscheinig hinter seiner Satzung. In der steht nicht, Eltern dürfen nicht an der Sitzung teilnehmen und sind rauszuschmeißen !!!
    Die BILD hat recht, was soll da uns verheimlicht werden ????????????????????

    Und dann noch der Hieb zum ASV von Herrn Mitrovic. Was soll das? Ich habe immer nur gelesen, man wolle wenn denn eine Abteilung aufgebaut wird den totalen Neubeginn ganz unten. Da wird nicht spekuliert.
    Herr Mitrovic scheint sich verspekuliert zu haben.
    Unmöglich!
    Niemals werde ich meinen Sohn zu denen des FC Bergedorf 85 in die Obhut geben. Dann tausendmal lieber zu Herrn Hinz zum ASV.

    AntwortenLöschen
  76. Dann meldet euch mal alle schön beim Verein ASV an! ich bleibe weiter beim Verein FC Bergedorf 85 und kenne auch einige die garnicht mehr so begeistert sind das nun der ASV eine Fußballabteilung aufbaut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. gar nicht wird gar nicht zusammen geschrieben.

      P.S. Stimmt, der ASV gab ja auch schon sehr viel Anlass dafür, dass man "nicht mehr so begeistert ist". Viel Spass weiterhin beim FC Bergedorf 09.

      Löschen
  77. Wieviel Mannschaften hat der F.C.Bergedorf denn noch?
    Und wieviel wurden oder werden denn noch abgemeldet?
    Wieviel anständige und teils gute Fussballer und Trainer hat der F.C. denn schon auf dem Gewissen? Also sollte der ASV seine "Fussbaltore" öffnen dann will doch kein Elternteil sein Kind in die Hände des F.C.s´geben.Was ausser schlechter Presse und schlechter Vereinsarbeit wird einem denn da schon geboten? Mir fällt nichts aber auch gar nichts ein, wo man guten Gewissens sagen kann " Mein Sohn/Tochter spielt beim F.C.Bergedorf 85,und in diesem Verein ist eine sehr gute Jugendabteilung".

    AntwortenLöschen
  78. So nun mal etwas positives, für diejenigen die es noch nicht mitbekommen haben. Im ersten Punktspiel im Jahr 2014 haben unsere "Elstern" mit 3:1 gegen den Barsbütteler SV gewonnen !!! Torschützen für Bergedorf 2 x Pietsch und 1 x Medoglu. Weiter so !!!!

    AntwortenLöschen
  79. Für Mannschaft und Trainer freut es mich!
    47 gezählte Zuschauer. So viel zu „unsere Elstern“

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sind leider natürlich zu wenig Zuschauer. Aber es vielleicht lassen sich in Zukunft wieder mehr Zuschauer überzeugen. Mal sehen wie es weitergeht.

      Löschen
    2. Sorry, das Wort " es " gehört natürlich nicht in den Satz !!!

      Löschen
  80. Hoffe auch das vieleicht bald wieder mehr Zuschauer kommen vieleicht könnte man ja durch Aktionen Neue dazu gewinnen trotz der alten Probleme

    AntwortenLöschen
  81. Vielleicht lieber erstmal die alten Probleme lösen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht sollte man mal den Blick nach vorne richten und den neuen Vorstand einfach mal arbeiten lassen dann werden auch die alten Probleme gelöst. Da gibt es in Hamburg einen ganz anderen SportVerein, der hat mal wirkliche Probleme.........

      Löschen
  82. Lernt Ihr es nie ?
    Schon wieder gibt es eine Geldstrafe gegen den FC Bergedorf 85. In der E Jugend wurde ein Spieler lange Zeit ohne Spielgenehmigung eingesetzt.
    Strafe: 250,00 EUR

    AntwortenLöschen
  83. Schreibt doch mal wer morgen zur Versammlung kommt. Fanseitig. Ich bin morgen dabei!!!

    AntwortenLöschen
  84. Hallo Jörg, ich kann leider heute Abend nicht dabei sein. Finde es toll, dass Du als großer 85-Fan der letzten drei Jahrzehnte durch Deine Anwesenheit auch ein kleines Zeichen setzt.
    Ab 19 Uhr drücke ich ganz kräftig beide Daumen !!!

    AntwortenLöschen
  85. Echt Leute, das geht auf keine Kuhhaut mehr. Wieder Geldstrafe. Diesmal der Trainer von der 3. Herren des FC Bergedorf 85. Schlappe 300 Euronen unter Mithaftung des Vereins.
    Und der Kapitän der Ersten ist auch erstmal bis zum 12.3.gesperrt genauso wie Yalci. Rote Karten aus Hallenturnieren.

    Was ist da nur los ??????????????

    AntwortenLöschen
  86. Die bösen Fans sind Schuld!

    AntwortenLöschen
  87. Die neue Satzung wurde eindeutig angenommen!!!!
    ES KANN WIEDER FUSSBALL IM ASV GEBEN !!!
    FREU MICH WIE VERRÜCKT !!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass ich Dich dort gesehen habe. Ich freue mich auch sehr und bin total heiß auf Fußball bei unserem ASV! Nur der ASV!!!

      Löschen
  88. ... da freuen sich alle Vereine aus der Umgebung, FC B 85 und ASV B 85 werden sich zerfleischen - gewinnen wird keiner, verlieren wird der Fußball insgesamt !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. son quatsch. verloren hat der Fußball in der Zeit beim FCB85. dort hat der vorstand des fcb85 übelst foul gespielt. gut dass der asv jetzt weider fußball anbieten wird

      Löschen
  89. laut Facebook 8 zahlende Zuschauer und ein blaues Pferd! Alle Achtung! Wieso schafft es der Verein nicht,ein paar Kinder und Jugendmannschaften am Sonntagnachmittag ins Stadion zu führen,und sich die "grossen" anzuschauen oder anzufeuern??? Was machen die im Vorstand???

    AntwortenLöschen
  90. Da siehst Du doch nichtmal jemanden vom Vorstand aufm Platz. Denen ist die Liga und die zweite Herren doch sch....egal.Wenn die Spieler nicht ihren eigenen Platz kreiden würden, dann könnte gar nicht mehr gespielt werden.

    AntwortenLöschen
  91. Was für Typen da im Vorstand,unglaublich und untragbar!!
    Wenn sie sich nicht für den Fussball der 1.+2.Herrern interressieren und laufend Jugendmannschaften abmelden, hinter verschlossenen Türen etwas aushecken, was ist denn ihr Ziel??? Tolksdorf will sen Geld und Mato träumt von der zweiten Frauenfussballbundesliga.Was soll das??? Der Verein ist fast Pleite und die Mitgliederzahl singt ständig! So wird das nix!

    AntwortenLöschen