Sonntag, 5. August 2012

Heute geht’s los: Niendorf – 85 // 15:00 Sachsenweg


 Nach guter Leistung ging die Saisonpremiere leider mit 1:2 verloren. 85live war nicht vor Ort. Hier ein gekonnter Spielbericht des Hafo-Veteranen und Amateurfußball Gönner Peter Strahl:
(zum Spielbericht)
Die lange Saisonvorbereitung hat nun ein Ende. Um 15 Uhr wird heute das erste Punktspiel unserer Elstern gegen den Niendorfer TSV vom Schiedsrichter Jan Clemens Neitzel angepfiffen.
Beide Teams gehen mit neuen Konzept ins Rennen: Enge Verzahnung der Ligamannschaft mit der zweiten Vertretung und dem Nachwuchs. Spieler aus der näheren Umgebung sollen sowohl in Bergedorf und Niendorf für mehr Identifikation sorgen. Weitere Gemeinsamkeit: NTSV Trainer Frank Hüllman hat genauso wie 85 Kollege Olaf Poschmann erst im Laufe der letzten Saison das Traineramt übernommen. Die sympathischen Manager Marcus Scholz und Carsten Wittiber sprechen ebenfalls wie die neue Sportliche Leitung der Elstern von einem „Plan“, den sie konsequent verfolgen wollen.
Damit der Plan in Erfüllung geht, wird diese Saison verstärkt wieder in Niendorf (über Jahre hatte man neben HSV und St. Pauli die größte Jugendabteilung) auf junge Nachwuchsspieler gesetzt.
Von der Regionaliga-A-Jugend von Eintracht Norderstedt kommen gleich drei Spieler. Darunter eines der größten Hamburger Talente: Mittelfeldspieler Tim Sellhorn.
Im Tor gab es einen Wechsel. Sven Tholen ging zu Germania Schnelsen, dafür kam mit Dennis Wolf ein gleichwertiger Ersatz.
Ein Wiedersehen gibt es heute zwischen zwei Pokalsiegern: Die tragischen ETV-Helden Simon Mensah (Niendorf) und Luciano Diaz (85) wollen diese Saison wieder für mehr Furore sorgen.

Auf ein gutes Spiel !!!

Kommentare:

  1. Schade, dass Ishmael Brown weg geht. Er wäre so wichtig für das Team gewesen. Doch trotzdem: Danke für die Zeit und vielleicht gibt es ja auch ein Zurück. Alles Gute !!!

    AntwortenLöschen